FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> MRT probleme
Seite 2 von 2 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline ........




Beiträge: 7196



Gesperrt
Beitrag Do 27.03.08 18:09 
Antworten mit Zitat  

wenn sich das wheel so komisch aufschaukelt kann es daran liegen das zuviel FF eingestellt ist, und das der mrt auf der geraden plötzlich von allein hin und her schlingert hab ich auch früher mal gehabt(auch schwarzes momo), allerdings nur wenn man die hände vom wheel genommen hat und das sollte man möglichst sowieso nie tun ^^
Nach oben
Offline Nachoking




Beiträge: 365

Wohnort: Schulzendorf
Geburtstag: 23.07.1993
Beitrag Do 27.03.08 18:10 
Antworten mit Zitat  

ZUm Lenkrad Problem:

Hast du die Lenkrad-Stabilisierung drin?
Wenn ja wieviel?
Versuchs mal mit den Anti-Rolls(Stabilisatoren)
Nach oben
Offline Jogy
Christian Jo.




Beiträge: 271

Wohnort: Münster
Geburtstag: 1978
Beitrag Do 27.03.08 18:18 
Antworten mit Zitat  

Zitat:
Habe seit heute LFS und der MRT kommt nicht aus den Puschen, heißt ich kann nicht schalten

Du bist Dir auch bewußt, dass der MRT ein Motorradgetriebe hat? D.h. Du musst runterschalten, um in den 1. Gang zu gelangen. Und immer schön ans Lupfen beim Schalten denken!
Nach oben
Offline D3stroy3r1985
Julian B.




Beiträge: 49

Wohnort: Hannover

Beitrag Do 27.03.08 18:39 
Antworten mit Zitat  

Das war mir bis eben nicht bewusst, auch wenn man sich es an dem Drehzahlband fast hätte denken können Smilie
Kurz nachdem ich gefragt habe, kam mir dann das Training in die Augen und da stand es dann auch ... manchmal muss man einfach ein wenig mehr Geduld haben.
Also nochmals danke.
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Do 27.03.08 18:49 
Antworten mit Zitat  

@masterlooser15

Der MRT hat eine sehr Direkt Lenkung und Reagiert auch sehr empfindlich darauf. Die "Dünne" Bereifung tut ihr Übriges, wenn du über Vertiefungen bzw. Bodenwellen knallst/fährst. Zudem schaukelt er sich sehr gerne auf...
Geh mal in dein Setup und stell unter "Lenkung" den Max. Lenkradeinschlag zurück... Das dürfte dir schon ein wenig Helfen.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Fr 28.03.08 11:38 
Antworten mit Zitat  

Würde mich wundern wenn es den Masterlooser nach rund 4 Monaten noch interessiert Zwinker
Nach oben
Offline panzer91




Beiträge: 972


Geburtstag: 20.04.1991
Beitrag Fr 28.03.08 12:08 
Antworten mit Zitat  

Was hat es eigentlich für einen Sinn,zum anfahren einen gang zurück zu schalten,um in den ersten gang zu kommen?
Nach oben
Offline TheAdester
Reik Dettmann




Beiträge: 145

Wohnort: Neubrandenburg

Beitrag Fr 28.03.08 12:18 
Antworten mit Zitat  

nur um Einsteiger zu verwirren, weiter nichts^^
Nach oben
Offline goon[g.]
Markus D.




Beiträge: 442

Wohnort: NRW/BOR

Beitrag Fr 28.03.08 14:04 
Antworten mit Zitat  

panzer91 hat Folgendes geschrieben
Was hat es eigentlich für einen Sinn,zum anfahren einen gang zurück zu schalten,um in den ersten gang zu kommen?


Das liegt daran das im MRT eine Motorradschaltung ihre Arbeit tut.
Und eine Möpp Schaltung ist so aufgebaut...

6

5

4

3

2

N

1

Man drückt den Schalthelbel runter um in den 1. Gang zu schalten, um in den Nächsten Gang zu schalten zieht man den Schalthebel nach oben.
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Fr 28.03.08 17:23 
Antworten mit Zitat  

n!jo hat Folgendes geschrieben
Würde mich wundern wenn es den Masterlooser nach rund 4 Monaten noch interessiert Zwinker


*lol* nunja... manchmal sollte man auch das Datum im Auge haben *gg* Anderen wirds dafür vielleicht weiterhelfen, wenn sie ein ähnliches Problem haben *gg

panzer91 hat Folgendes geschrieben
Was hat es eigentlich für einen Sinn,zum anfahren einen gang zurück zu schalten,um in den ersten gang zu kommen?


Weil du bei einem Motorrad nunmal zum ersten gang nach unten schaltest und danach nach oben. Da der MRT eben mit solch einem Motor unterwegs ist muß im sinne des Realismuß natürlich auch das Übernommen werden.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Fr 28.03.08 22:38 
Antworten mit Zitat  

Kommt schon mal vor Hermann Zwinker
Nach oben
Offline aerrow




Beiträge: 139



Beitrag Fr 28.03.08 23:46 
Antworten mit Zitat  

vlt hat er ja FF auf 180 % xD das würde es erklären sonst weiß ich auch net weiter
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> MRT probleme Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz