FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End)
Seite 11 von 29 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 21.10.08 23:29 
Antworten mit Zitat  

Naja, ein direktes Muster ist zwar nicht zu erkennen, das beim 1. Notebook das Mainboard war und jetzt nach den 6 Monaten wars die Festplatte und die Grafikkarte die sich vorm Dienst drückten.

Genau deshalb hab ich auch etwas abneigungen gegen HP, die sind zwar schnell was den Service angeht, aber es ist meist doch besser wenn man den Service solange wie möglich nicht braucht.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mi 22.10.08 23:02 
Antworten mit Zitat  

Also, auf der Seite von Acer steht:

NVIDIA GeForce® 7000M mit bis zu 896 MB TurboCache™ Technologie (256 MB dedicated System Memory, bis zu 640 MB shared System Memory*), unterstützt Microsoft® DirectX® 9, PCI Express®

Wäre das jetzt nen gutes, oder eher nen schlechtes Zeichen?
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Do 23.10.08 17:43 
Antworten mit Zitat  

@Baldi
Was war denn bei dem Samsung defekt?
So rein Interesse halber.
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag Do 23.10.08 17:58 
Antworten mit Zitat  

würde ich auch gerne wissen, hab meins knapp über 2 jahre nu, alles sahne bisher !
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Do 23.10.08 21:57 
Antworten mit Zitat  

!ce.Carrick hat Folgendes geschrieben
@Baldi
Was war denn bei dem Samsung defekt?
So rein Interesse halber.


1. Post auf dieser Seite hat Folgendes geschrieben

Naja, ein direktes Muster ist zwar nicht zu erkennen, das beim 1. Notebook das Mainboard war und jetzt nach den 6 Monaten wars die Festplatte und die Grafikkarte die sich vorm Dienst drückten.

Genau deshalb hab ich auch etwas abneigungen gegen HP, die sind zwar schnell was den Service angeht, aber es ist meist doch besser wenn man den Service solange wie möglich nicht braucht.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Do 23.10.08 22:35 
Antworten mit Zitat  

Tut mir leid, ich hab das so verstanden das es sich dabei nicht um die deines Kumpels handelt, sondern um deine.

Weil du im nächsten Satz schreibst, das du deswegen eine Abneigung gegen HB hast.
Jetzt passt das irgendwie nicht zusammen.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Fr 24.10.08 11:26 
Antworten mit Zitat  

Stimmt. ^^

Jetzt wo dus sagst, da fehlt noch nen Quote zwischendrin...
Wegen dem HP, wollte eigentlich die Aussage von Jo wegen dem ASUS-Support noch mit Quoten, darum passt das nich.

Aber naja. ^^
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Fr 24.10.08 16:46 
Antworten mit Zitat  

Mal ne Frage...

Wie siehts denn eigentlich bei Packard-Bell aus?
Wie sind die denn so in sachen Qualität, Support angesiedelt?

Hab jetzt folgendes Angebot von Packard-Bell gefunden:
Easynote SL-81-B-094

Die Radeon soll ja angeblich mit ner 8600M GT vergleichbar sein, wäre ja dann nicht allzuschlecht für nen kurzes aktuelleres Spielchen, oder?
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Fr 24.10.08 17:48 
Antworten mit Zitat  

Hmm, alles was ich bislang an Notebooks von Packard Bell in der Hand hatte war qualitativ nicht sonderlich berauschend.

Ich find' für rund 600€ leider kein 17" Notebook mit halbwegs spieletauglichem Grafikchip, welches ich dir empfehlen würde.
Nach oben
Offline M4ver1ck
Patrick Kubinji




Beiträge: 576

Wohnort: Haßloch RLP
Geburtstag: 05.08.1990
Beitrag Fr 24.10.08 18:05 
Antworten mit Zitat  

n!jo hat Folgendes geschrieben
Hmm, alles was ich bislang an Notebooks von Packard Bell in der Hand hatte war qualitativ nicht sonderlich berauschend.


Der PC-Laden bei uns bekommt auch jeden 2. Tag Rechner bei denen das Netzteil (Peckard Bell) abgeraucht ist. Scheinen also qualitativ wirklich nicht so gut zu sein.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Fr 24.10.08 18:43 
Antworten mit Zitat  

Für Spiele, wenn es nicht gerade welche wie Civ sind, würde ich dir generell von einem Notebook abraten, außer du kannst dir eines für 2000+ leisten.

So gut wie alle die darunter liegen, sind dafür einfach nicht potent genug.
Die meisten Notebooks in deinem Preissegment haben gerade mal eine GraKa eingebaut die für die Vista eigenen Spiele ausreichen, aber nicht im Spiele in annehmbarer Grafik zu zocken.

So lange du nicht auf ein Notebook angewiesen bist, würde ich immer auf einen Desktop zurück greifen.
Da würden 700€ auch locker für einen schnellen PC reichen.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Fr 24.10.08 20:05 
Antworten mit Zitat  

n!jo hat Folgendes geschrieben
Hmm, alles was ich bislang an Notebooks von Packard Bell in der Hand hatte war qualitativ nicht sonderlich berauschend.

Ich find' für rund 600€ leider kein 17" Notebook mit halbwegs spieletauglichem Grafikchip, welches ich dir empfehlen würde.


Naja, ich sag mal so, nen 16" oder 15" Widescreen geht im normalfall auch, wenn die Bildhöhe größer als 800px ist.
Also 1280x800 währe nicht so das.

!ce.Carrick hat Folgendes geschrieben
Die meisten Notebooks in deinem Preissegment haben gerade mal eine GraKa eingebaut die für die Vista eigenen Spiele ausreichen, aber nicht im Spiele in annehmbarer Grafik zu zocken.


Im Packard-Bell ist ne Grafikkarte drinne die ja inetwa mit meiner GF 8600GT in meinem Desktop vergleichbar währe.
Und die würde für meine Zwecke dicke reichen.

Ich such ja auch nix zum Crysis zocken, sondern wie schon gesagt, z.B. San Andreas, oder halt andere nicht total anspruchsvolle DX9 - Spiele.

Die sollten aber eben bloß zwischendurch sein - soll ja kein kompletter Gaming-Laptop sein.

Aber eben spielbar sollten sie sein... darum gehts mir...
Spielbar aber in dem Sinne, dass sie mit mehr als 20fps laufen - denn laufen tut San Andreas auch auf ner X3100 - sieht aber mehr als besch... aus. ^^
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Fr 24.10.08 20:20 
Antworten mit Zitat  

Deine Ansprüche kennst natürlich nur du selbst.
Ich wollte es nur nochmal angemerkt haben.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Fr 24.10.08 20:24 
Antworten mit Zitat  

IMHO ist die mobile Variante der 8600 GT deutlich langsamer als die Version für Desktop-PC´s.

Kauf dir lieber ein langsameres Notebook von einem vernünftigen Hersteller (zumindest Acer sollte es sein, lieber Dell oder Lenovo), als eins mit besonders schneller Grafik, was dann aber besonders schlecht verarbeitet ist und dir nach einem Jahr u.U. eine Menge Ärger bereitet.

Wenn die meisten Hersteller für 600€ nur eine X3100 verbauen, dann heisst es für mich das die andren an anderer Stelle mächtig sparen müssen um den Preis zu realisieren.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 28.10.08 15:35 
Antworten mit Zitat  

Also, ich hab mich im Acer-Segment nochmal umgesehen und diesen da gefunden:

Aspire 6930G-584G32MN

Die GF9600M GT sollte ja eigentlich ausreichend sein, hab wie schon erwähnt im Desktop auch bloß ne 8600GT und bin damit weitaus zufrieden.

Der Preis sollte denk ich auch in Ordnung gehen.

Oder Sieht das jemand anders?
Ich will mich noch nicht direkt festlegen, vielleicht tut sich ja noch nen Angebot auf - bin aber bei den Notebooks absolut nicht so auf dem Laufenden.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Di 28.10.08 18:05 
Antworten mit Zitat  

Ich persönlich finde ihn schon etwas teuer.
Er hat zwar allen möglichen Schnickschnack an Ausstattung, was man im Endeffekt gar nicht alles braucht, dafür aber nur einen eher langsameren Prozessor und nur einen 6 Zellen Akku.
Die 2 Stunden sind somit auch nicht unbedingt der Hit.

Ist die 9600GT nicht nur eine umgelabelte 8600GT?

EDIT:
Für 16" wäre mir die Auflösung definitiv zu klein.
Die hat außerdem durch die 16" eine etwas seltsame Größe.
Könnte evtl Unterstützungsprobleme bei diversen Spielen geben.
Bzw du musst dann entweder Verzerrung oder schwarze Balken in Kauf nehmen.
Nach oben
Offline elchott




Beiträge: 900


Geburtstag: 1982
Beitrag Mi 03.12.08 14:50 
Antworten mit Zitat  

Hallo.
Bei den niedrigen Preisen derzeit für den Speicher will ich da mal vielleicht ein wenig investieren Zwinker Nur weiss ich nicht welchen ich bei meinem doch recht alten Board brauche bzw. hier reinpasst und ich kenne mich mit den ganzen Bezeichnungen für die RAMs garnicht mehr aus.

Das Board ist ein Gigabyte K8T800 und drin ist ein Riegel 1 GB DDR-SDRAM mit 201 Mhz (alles laut CPU-Z).

Würde dann gerne auf 2 GB "aufrüsten" oder wenn es nicht soviel mehr kostet dann auf 4 GB wobei das ja bei 32Bit eh nicht soviel nützt.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mi 03.12.08 15:17 
Antworten mit Zitat  

Die hier sind IMHO ein gutes Angebot:
http://geizhals.at/deutschland/a143723.html

2GB für knapp 50€, das Kit ist auch noch verfügbar. So günstig wie DDR2 sind alte DDR1 Module leider nicht mehr.
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag Mi 03.12.08 20:55 
Antworten mit Zitat  

9800gt = umgelabelte 8800gt Smilie
9600gt ist ca. 10-15 % langsamer als die 9800 GT.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mi 03.12.08 21:03 
Antworten mit Zitat  

Wirklich viel taugen tut die 9600gt aber auch nicht. Hab die M Version bei mir im Notebook verbaut, und zum Spielen eignet die sich nicht wirklich.
Da war ja meine alte 7800gt im Desktop noch potenter.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mi 03.12.08 21:09 
Antworten mit Zitat  

Ähm... nein. Also laut gamezone.de hat im Direktvergleich

9600 GT 100% Leistung
9600M GT 46% Leistung
7800 GT 45% Leistung
8600M GT 41% Leistung
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag Mi 03.12.08 21:10 
Antworten mit Zitat  

9600M-GT hat nur 550 Mhz Core und 13xx Mhz Shader. gibt wohl jetzt ne 9650, die hat a bissel mehr. Ganz schön krasser Unterschied zur Desktop Variante. (128bit im Notie Maybe?)

Wobei bei flotter CPU sollte die 9600M trotzdem gut skalieren !
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mi 03.12.08 21:13 
Antworten mit Zitat  

Die 9600M GT ist im Prinzip eine 8600M GT mit ein klein wenig mehr Leistung (IMHO durch höhere Taktraten, hab die Daten nicht im Kopf.

Es reicht aber eigentlich, IMHO ist die Karte kein schlechter Kompromiss aus Leistung und Mobilität. 3-4 Std Akkulaufzeit sind mit einem C2D + 6 Zellen Akku damit gut und gerne drin.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mi 03.12.08 21:25 
Antworten mit Zitat  

Da ich das Notebook eh nicht zum Zocken, sonder zum Arbeiten benutze, ist mir das relativ egal wie gut sie nun wirklich ist.
Nach dem der Jo immer so schwärmt, wollte ich mir ja fast schon ein MacBook Pro kaufen, aber die sind mir am Ende dann für den Apple Einstig doch etwas zu teuer.
Aber 3-4 Stunden sind bei mir nicht drin. Dafür braucht die CPU und das Display zu viel Energie. Zumindest wenn ich mit Adobe Programmen arbeite.
Fürs HTML Programmieren und schwacher Display Beleuchtung hält er fast ewig Zwinker
Nach oben
Offline Luiii
Pascal S. R.




Beiträge: 2358

Wohnort: Wien
Geburtstag: 12.10.1985
Beitrag Mo 02.02.09 0:44 
Antworten mit Zitat  

Servus,
ich bräuchte mal (wieder) ne Empfehlung.
Hab kürzlich mal im Internet recherchiert und herausgefunden das ne AM2 CPU auch auf nem AM2+ Board passt, daher spar ich mir schon mal ne neue CPU zu kaufen, da ich mit dem derzeitigen eh sehr zufrieden bin!
So.. nun bin ich bei Hardware Kenntnissen stark hinten nach (vorallem weil ich mich wenig damit beschäftige..), daher benötige ich den Rat von den zahlreichen Fachleuten unter euch Zwinker
Da ich nun auch auf den PCIe Zug aufspringen möchte, brauch ich ein neues Mainboard..

Lange Rede (sehr lange), kurzer Sinn:
Welches könnten - die Fachleute unter euch - mir empfehlen.. hab mir mal auf die schnelle eines rausgesucht.. http://geizhals.at/a299468.html
Wollte fragen ob das in Ordnung ist, oder eher nicht.. !?

PS: Ich möchte KEIN AsRock mehr.. und möchte auch nicht mehr als 80 Euro ausgeben..

Vielen Dank schon mal!
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End) Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum