FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Motorsport -> [F1´10#17] Yeongam
Seite 2 von 3 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline M. Romboy (Cargame.nl)
Phil




Beiträge: 248

Wohnort: Leipzig

Beitrag So 24.10.10 11:10 
Antworten mit Zitat  

diese scheiß renault motoren, echt zum kotzen
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 24.10.10 11:11 
Antworten mit Zitat  

Alfons Sehr Glücklich
Seine Psycholache war nice. Hamilton guckt leicht stoned. Sicherlich meint er man könne noch 10 Runden weiterfahren.
Nach oben
Offline [Canni]
Jack_Pot80




Beiträge: 1859


Geburtstag: 09.10.1980
Beitrag So 24.10.10 11:22 
Antworten mit Zitat  

Veiti hat Folgendes geschrieben
Ganz gleich, wen man als Favoriten hat, es ist einfach nur stinkender Mist, wenn WMs durch Defekte entschieden werden.


Wurde in den letzten Jahren nicht irgendwie jede WM durch "Defekte" entschieden ?
Irgendwo lässt jeder Punkte liegen , die einen mehr die anderen weniger...
Nach oben
Offline Tomkey -Faggi-
Thomas Facklam




Beiträge: 1887

Wohnort: ut freesland bünn ick
Geburtstag: 03.02.1970
Beitrag So 24.10.10 11:49 
Antworten mit Zitat  

Thavron hat Folgendes geschrieben
............ Sicherlich meint er man könne noch 10 Runden weiterfahren......


hahahaha Sehr Glücklich
Nach oben
Offline cRyZwEi




Beiträge: 226

Wohnort: Oberfranken
Geburtstag: 04.03.1974
Beitrag So 24.10.10 12:00 
Antworten mit Zitat  

centrefoldphil hat Folgendes geschrieben
diese scheiß renault motoren, echt zum kotzen


100% agree ...hat Ihm letztes Jahr schon den Titel gekostet Augenrollen
Bei der Optik der Autos nach dem Zieleinlauf hätten die heute auch noch locker Zusatzpunkte als WRC bekommen können Zwinker
Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag So 24.10.10 12:05 
Antworten mit Zitat  

Ich glaub, Vettel hätte lieber mit dem Red Bull Rollator an den Start gehen sollen.
Nach oben
Offline Veiti




Beiträge: 1528



Beitrag So 24.10.10 12:06 
Antworten mit Zitat  

[Canni] hat Folgendes geschrieben
Wurde in den letzten Jahren nicht irgendwie jede WM durch "Defekte" entschieden ?


Herzlichen Glückwunsch zu dieser Erkenntnis! Sehr Glücklich Das macht's doch jetzt aber nicht besser, oder? Es ist einfach ärgerlich und unbefriedigend.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 24.10.10 12:21 
Antworten mit Zitat  

Veiti hat Folgendes geschrieben
[Canni] hat Folgendes geschrieben
Wurde in den letzten Jahren nicht irgendwie jede WM durch "Defekte" entschieden ?


Herzlichen Glückwunsch zu dieser Erkenntnis! Sehr Glücklich Das macht's doch jetzt aber nicht besser, oder? Es ist einfach ärgerlich und unbefriedigend.


Ob jemand WM wird oder nicht ist für mich eh nicht befriedigend. Mir ists doch ziemlich egal wer sich den Titel holt. Hauptsache es gibt ordentlich Action in den Rennen Zwinker
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag So 24.10.10 12:41 
Antworten mit Zitat  

Ich glaub vielleicht wärs ganz gut das Vettel noch nicht Weltmeister wird... Hamilton, Alonso, Raikkonen usw. die sind nach dem 1. Titel richtig arrogant geworden. ^^
Nach oben
Offline D1ggA
Andy Schönig




Beiträge: 799

Wohnort: Boostedt, S-H
Geburtstag: 09.06.1984
Beitrag So 24.10.10 12:52 
Antworten mit Zitat  

Alonso wars schon von geburt an^^
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag So 24.10.10 13:49 
Antworten mit Zitat  

ja und ? Vettel ist schon vor dem Titel nen Arsch ! Zwinker Webber solls mal mach0rn !
Nach oben
Offline DasBoeseC
DasBoeseC




Beiträge: 1840

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 08.04.1974
Beitrag So 24.10.10 19:18 
Antworten mit Zitat  

Mahlzeit.....

Kann mir jemand erklären warum Webber

1. auf die Strecke zurückgelenkt und
2. nicht gebremst hat?

Für mich sah das nach dem idiotischen versuch aus
1. einen der Gegner um die WM abzuschießen oder wenigstens
2. einen Rennabbruch (vielleicht ohne Neustart) zu provozieren.

Ein anderer, plausibler Grund ist mir zumindest bisher nicht eingefallen.....oder geht jetzt meine Phantasie mit mir durch?

Webber versucht in dieser Saison irgendwie immer wieder so gnadenlos zu agieren wie Schumacher es immer tat, stellt sich dabei aber oft sogar noch ein wenig depperter an als es der Kerpener immer tat Zwinker
.....ein Glück das Webber nicht Schumacher heißt, sonst wären ihm jetzt die ganzen schönen WM-Punkte gestrichen worden.

CU, Sebastian

PS: Das mit Vettels Motor war Pech und er scheint davon dieses Jahr einfach zuviel zu haben um den Titel zu holen. Jetzt sieht doch alles nach Alonso aus.....und völlig unverdient wäre es auch nicht.....allerdings wird Hockenheim dann möglicherweise doch nochmal in anderem Licht erscheinen.....
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 24.10.10 19:54 
Antworten mit Zitat  

Alle reden immer vom vielen Pech des Herrn Vettel.
Dabei sollte man aber dran denken, dass er sich selbst auch um viele Punkte (Istanbul und Spa) gebracht hat Zwinker
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag So 24.10.10 20:39 
Antworten mit Zitat  

Wenn Alonso mit mehr als 7 Punkte. Vorsprung gewinnt ist Hockenheim Wurst. Überrascht war ich, dass der schon 26 Siege hat. Wenns Webber schon nicht wird, dann bitte Alonso. Vettel? Nö!

Ich glaube schon, dass Webber gebremst hat. Vorne stand das Rad und hinten war die Aufhängung gebrochen, damit bremst es sich schlecht. Dass er allerdings wieder auf die Stecke zurück gelenkt hat... Keine Ahnung.

Vileicht war es Absicht wie bei Piquet und er sollte Alonso abräumen...

Vielleicht nimmt Vettel das Auto auch einfach zu hart ran, was die Defekte erklären kann. 2x Bremse z.B.

Red Bull sollte sich jetzt auf Webber konzentrieren wenn sie die WM nicht noch endgültig verlieren wollen. Wäre Vettel jetzt vorne, wäre es bestimmt so. Aber selbst wenn Vettel schon komplett draussen wäre, würden sie sie wohl frei fahren lassen. Die wollen keinen Webber als WM, solange Glasauge Marko da was zu sagen hat.
Nach oben
Offline Kamel
Kai Lochbaum




Beiträge: 3864

Wohnort: Frankfurt
Geburtstag: 04.08.1983
Beitrag So 24.10.10 20:51 
Antworten mit Zitat  

"Auf Webber konzentrieren" heißt Vettel sagen, dass er ihn vorlässt?
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag So 24.10.10 20:54 
Antworten mit Zitat  

Kamel hat Folgendes geschrieben
"Auf Webber konzentrieren" heißt Vettel sagen, dass er ihn vorlässt?


Genau. Kann Vettel noch aus eigener Kraft gewinnen? Glaube nicht mehr.
Nach oben
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1067


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Mo 25.10.10 12:57 
Antworten mit Zitat  

Klar kann Vettel noch aus eigener Kraft gewinnen. Alonso geht Motortechnisch schon aufm Zahnfleisch. Der muss mit den Motoren bis zu 3000km jetzt fahren wenn er eine Strafe verhindern möchte. Ein Ausfall von Alonso und schon ist Vettel mit einem Sieg wieder bei der Musik dabei. Die Chancen auf einen Sieg stehen doch auch super für Brasilien und Abu Dhabi, siehe letztes Jahr.

Die Aussage das Vettel die Autos "kaputtfährt" ist schwachsinn. Die Motoren drehen max. 18k RPM. Solange Vettel nicht stundenlang im Rev-Limiter fährt müssen die Motoren das abkönnen, dazu sind sie ja gebaut.

Die Bremse beim RB war sehr kritisch gebaut, bekommt deutlich weniger Kühlung und ist höheren Kräften ausgesetzt (gibt es einen guten Beitrag im F1T Forum dazu) Warum die 2 mal bei Vettel kaputt geht? Pech, oder Webber ist einfach zu langsam gewesen um die Bremse im gleichen Maße zu beanspruchen wie Vettel. Und auch dafür wird Vettel bezahlt oder etwa nicht?

Stallregie bei RB? Ich denke nicht. Das birgt mehr Gefahren dass keiner WM wird als dass es die Geschichte sicherer macht.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 25.10.10 13:55 
Antworten mit Zitat  

Aus eigener Kraft gewinnen bedeutet, nicht von Fehler oder Defekte der anderen abhängig zu sein.
Das ist Vettel aber.
Selbst wenn er zweimal siegt ist er nur dann Weltmeister, wenn Alonso selber oder sein Auto es verbockt.

Zumal ich persönlich eher Webber den Titel gönnen würde.
Oder eben Hamilton, jedenfalls nicht Alonso und Vettel.
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5428

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 25.10.10 14:27 
Antworten mit Zitat  

also von mir aus, kan nach dem Rennen in Brasil es so sein, dass 3 Fahrer Punktgleich sind, das wär für Abu Dhabi doch mal geil Zwinker
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Mo 25.10.10 14:29 
Antworten mit Zitat  

Commander.Inferno hat Folgendes geschrieben
Die Aussage das Vettel die Autos "kaputtfährt" ist schwachsinn. Die Motoren drehen max. 18k RPM. Solange Vettel nicht stundenlang im Rev-Limiter fährt müssen die Motoren das abkönnen, dazu sind sie ja gebaut.


Interessehalber würde ich gerne mal wissen wie das mit frühen Shift-Downs aussieht. Ich denke schon, dass ein Fahrer die Lebenslaufzeit eines Motors beeinflussen kann. Dabei möchte ich aber auch ungern sagen, dass es ausschließlich an Vettel liegt. Zwinker
Nach oben
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1067


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Mo 25.10.10 15:58 
Antworten mit Zitat  

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Interessehalber würde ich gerne mal wissen wie das mit frühen Shift-Downs aussieht. Ich denke schon, dass ein Fahrer die Lebenslaufzeit eines Motors beeinflussen kann. Dabei möchte ich aber auch ungern sagen, dass es ausschließlich an Vettel liegt. Zwinker


Wenn es möglich wäre so die Maschine kaputt zu bekommen, dann würden die das an der Telemetrie sehen und dem Vettel den Kopf waschen. Ausserdem würdest du ihn dann öfter in die Kurven driften sehen weil die Hinterräder mal kurz blockieren.

@ Carrick, wenn der Ferrari auf einer der nächsten Strecken NICHT das 2t-schnellste Auto ist, sondern vllt. die McLaren wieder erstarken und Kubica gut zurecht kommt wie in Japan, dann kann Alonso auch mal ganz schnell auf P5 ins Ziel kommen. Wenn Vettel dann gewinnt hat er aus eigener Kraft die Chance. Und ganz unwahrscheinlich ist es nicht dass die anderen Teams in Brasilien und Abu dhabi näher dran sind am RB und Ferrari.
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mo 25.10.10 17:56 
Antworten mit Zitat  

Ich bin schon der Meinung, dass man ein Auto/Motor kaputt fahren kann. Beim Hochdrehen nicht, aber wenn man häufig früh runterschaltet und dabei immer wieder bis 18.000 hochdreht, wie jemand, der später zurückschaltet und vielleicht nur noch bis 16.000 hochdreht, macht das bestimmt was aus.
Ebenso beim Bremsen, wenn man viel und häufig mit Links mitbremst... das beansprucht einfach die Bremse mehr und wenn sie eh am Limit gebaut ist... Auch das knallharte überfahren der Curbs ist sicher nicht das Gesündeste.
Nach oben
Offline cRyZwEi




Beiträge: 226

Wohnort: Oberfranken
Geburtstag: 04.03.1974
Beitrag Mo 25.10.10 19:48 
Antworten mit Zitat  

[BiA]Luder hat Folgendes geschrieben
also von mir aus, kan nach dem Rennen in Brasil es so sein, dass 3 Fahrer Punktgleich sind, das wär für Abu Dhabi doch mal geil Zwinker


...also an 3 Fahrer mit gleichen Quali-Zeiten im letzten Rennen kann ich mich zumindest noch erinnern... Kratz

http://www.motorsportarchiv.de/f1/saison/1997/17/start.shtml
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 25.10.10 20:21 
Antworten mit Zitat  

Commander.Inferno hat Folgendes geschrieben

@ Carrick, wenn der Ferrari auf einer der nächsten Strecken NICHT das 2t-schnellste Auto ist, sondern vllt. die McLaren wieder erstarken und Kubica gut zurecht kommt wie in Japan, dann kann Alonso auch mal ganz schnell auf P5 ins Ziel kommen. Wenn Vettel dann gewinnt hat er aus eigener Kraft die Chance. Und ganz unwahrscheinlich ist es nicht dass die anderen Teams in Brasilien und Abu dhabi näher dran sind am RB und Ferrari.

Ich schrieb nicht es wäre für Vettel nicht mehr möglich Weltmeister zu werden.
Lediglich nicht aus eigener Kraft, gleichbedeutend ohne fremde Hilfe.
Deine Argumentation zielt aber darauf hin ab.
Es gibt verschieden mathematische Konstellationen in denen Vettel Weltmeister werden kann.
Nur nicht in der Weiße, dass er einfach beide Rennen gewinnt.
Dies verstehe ich unter "aus eigener Kraft" gewinnen, dazu ist der Punkte Vorsprung zu groß.
Er kann mit 2 Runden Vorsprung gewinnen, wenn Alonso jeweils nur Zweiter wird, ist er Weltmeister.

Das ist zwar bloß reine Wortklauberei, dennoch sehe ich es persönlich so.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mo 25.10.10 20:36 
Antworten mit Zitat  

Ich sehe es genauso.

Aus eigener Kraft heisst immer, dass es vollkommen egal ist, welche Position der andere erreicht. Dies ist hier aber absolut nicht gegeben.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Motorsport -> [F1´10#17] Yeongam Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz