FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Tsai Monthly Challenge (TMC) -> TMC112010: Teemu Iivonen nicht zu stoppen!
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline sid6.8
Oliver




Beiträge: 173

Wohnort: Castrop-Rauxel
Geburtstag: 20.12.1972
Beitrag Mi 24.11.10 12:26 TMC112010: Teemu Iivonen nicht zu stoppen!
Antworten mit Zitat  

SRT-Flip mit starkem Rennen. 3R mit T.Hill auf dem Podium!

Am letzten Mittwoch war es mal wieder so weit...

Das Fahrerfeld der TMC jagte den XRR über Kyoto GP Long rev. Viele schnelle und reifenfressende Kurven mussten überwunden werden.

Das freie Training startete um 20h und hier zeigt der Finne Teemu Iivonen gleich wieder wo es heute hingeht. Einzig SRT-Flip konnte ihm gefährlich nahe kommen der in 2. Posittion nach der Qualifikation "in Lauerstellung" lag.
Auf drei stand SRT-Tobi, der wieder einmal eine starke Qualifikation ablieferte.

Das Rennen startete! Für 3R Pilot Dietmar anscheinend etwas zu spät... Bevor die Ampel grün wurde ist er bereits losgefahren... Geschockt von dem eingenem Frühstart trat er wieder voll auf die Bremse und verpasste den eigentlichen Start. Sein Teamkollege T.Hill kam gerade noch an ihm vorbei, ohne eine Kollision zu verursachen.
Teemu Iivonen behauptete vorn seinen ersten Platz vor SRT-Flip und Tobi und dem auf 4 liegenden SID6.8. Die 4 konnten sich direkt vom Feld absetzen, wobei SID nur ein paar Runden den Speed von Flip mitgehen konnte.
Teemu indessen, hielt Flip auf Abstand und konnte so seine Führung ausbauen. SRT-Tobi sorgte in der langen rechtskurve nach dem Oval für die ersten Szene. Nach einem kleinen verbremser kam er zu weit nach aussen und bekam sprichwörtlich "die Kurve nicht" und drehte sich. Er reihte sich ans Ende des Feldes wieder ein. Im Rennverlauf blieb er dann auch noch im Kies stecken, sodass er wieder eine "Nullnummer" hinnehmen musste.

Zitat Teemu:
Good race guys. My qualifying went pretty OK. Decided to go with R3R3 instead of R2R2 (which I did a 11.2 with in practice) and put in 2 clean laps but 1 lap was enough. Race start was clean for me... Flip was next to me after the start but he was a gentleman and left enough space for me to drop in to first before the braking point. From there on I just started to put the laps down but tires got a bit hot and I couldn't really push until lap 12-13. On the last lap I decided to go for another fastest lap but I almost threw the win away by doing that. Hit the wall in the chicane really hard pretty much destroying the car hehe. But with the big lead I had built up I could cruise to the checkered flag in P1.
See you in south city!

Hinter ihm waren Flip und SID ca. 5 Sekunden auseinander. SID konnte aber in keinster Weise druck auf Flip aufbauen. Im Feld dahinter kämpften HoR Pilot Jueweb und HoR Harthahn mit allen Bandagen gegen die beiden 3R Piloten Dietmar und T.Hill.

Zitat T.Hill:
Die Quali lief schon eher suboptimal und ich konnte keine wirklich gute Zeit fahren. Dennoch war ich mit P8 durchaus zufrieden.
Der Start war sehr chaotisch, da Dietmar vor mir nen Tick zu früh los wollte und dann vor lauter Ärger stehen blieb. Also schnell Lenkrad verrissen und rechts dran vorbei. Die ersten Kurven dann versucht einfach auf der Strecke zu bleiben. Das hat auch gut geklappt und ich konnte gleich die Pace mitgehen und mich mit harthan und jueweb duellieren.
Insgesamt konnte mich bis auf P5 vorarbeiten, fand allerdings nicht ganz meinen Rythmus und fuhr nur Zeiten von 02:17. In Runde 10 schloß dann Dietmar sehr schnell auf mich auf und ich beschloß die Box zu besuchen. Der Stop verlief reibungslos und ich konnte nach dem Stop so einigermaßen meinen Rythmus finden. Dann weiter fehlerfrei gefahren und konnte auch wieder auf P6 vorfahren. Dietmar ist dann an die Box und hat in der ersten Kurve zu viel gewollt. Somit konnte ich noch einen Platz gewinnen. Dann einfach weiter meine Runden auf Sicherheit gefahren, was mir im Endeffekt wiedermal Recht gegeben hat. Durch Ausfälle konnte ich dann sogar P3 ergattern und nach Hause bringen. Alles in allem ein anstrengendes Rennen und meine Taktik anzukommen und ohne Fehler durchzufahren ging wiedermal perfekt auf!
Schade natürlich, dass Oli in der letzten Runde auf P3 ausgefallen ist. Aber beim nächsten Rennen wirds wieder besser

Die letzte spektakulären Szene des Rennens hatte SID6.8. In der schnellen Chikane stellte sein XRR sich auf einmal auf die seite, er konnte ihn nicht mehr abfangen und landete auf dem Dach. Das ärgerliche daran war, das dies in der letzten Rund auf der 3. Pos passierte. Somit konnte T.Hill noch den letzten Platz auf dem Podium sichern und sein Teamkollege Dietmar auf 4 einfahren.

Die Aufzeichnung des Rennens kann man sich hier ansehen!
http://www.owcl.net/video/318/TMC%3A+3.Lauf+der+November+Challenge.

Das nächste und letzte Rennen der TMC11 findet heute in den Straßenschluchten von South City statt.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Tsai Monthly Challenge (TMC) -> TMC112010: Teemu Iivonen nicht zu stoppen! Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum