FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Spirit Racing Events -> [SLC II] - Rennen 1: FO8@BL1Y11
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline waldi88




Beiträge: 21



Beitrag Mi 11.01.12 19:52 [SLC II] - Rennen 1: FO8@BL1Y11
Antworten mit Zitat  



Das erste Rennen der zweiten Saison. Es geht wieder Los und wie immer findet ihr in unserer Ankündigung alle wichtigen Infos zum Rennen in diesen Beitrag. Die Serverdaten werdet ihr am Abend vor dem Rennen per E-Mail an die von euch im Forum hinterlegte E-Mail-Adresse erhalten.

Solltet ihr also am Mittwoch dem 18.01.2012 nicht wissen wann ihr wo zu sein habt. so schreibt Wasrun oder Flip im Forum eine PN damit ihr alle wichtigen Infos erhaltet.

Unser Forum findet Ihr hier: http://forum-srt.dl-space.de

Anmeldung:

    - Die Anmeldung ist weiterhin geöffnet
    - Anmeldungen für dieses Rennen können bis 19:55 Uhr im Forum gepostet werden. Hierzu ist eine Registrierung notwendig. Die Anmeldungen gelten für die ganze restliche Competition.


Rennen in unsere Datenbank:

http://slc-db.dl-space.de/index.php?type=race&sid=2&id=8

- Ergebnisse werden kurzzeitig nach dem Rennen in der DB und im Forum stehen und bei spdo stehen

- Änderungen werden im Forum bekannt gegeben
http://forum-srt.dl-space.de/viewforum.php?f=16

- Proteste nicht ins Forum schreiben sondern übers kontaktformular
http://www.spirit-racing.de.tl/Proteste-_-SLC.htm

- LFS Remote findet ihr hier:
http://www.lfsworld.net/remote/?host=Spirit%20Racing%20%231
Nach oben
Offline SRT-Flip
Philipp D.




Beiträge: 102



Beitrag Sa 14.01.12 15:27 
Antworten mit Zitat  

Streckenvorstellung:

BL1Y11 / FO8:

Nach oben
Offline SRT-Flip
Philipp D.




Beiträge: 102



Beitrag So 29.01.12 17:07 
Antworten mit Zitat  

Rennbericht zum ersten Rennen:

PDF:

http://forum-srt.dl-space.de/viewtopic.php?p=1137#p1137

Als Textform:

Spirit Longrun Competition

Am 18. Januar startete die Spirit Longrun Competition in die zweite Saison. Mit der Combo Blackwood Historic reverse, sprich Blackwood GP ohne Schikane und somit mit einem sehr entscheidenden Bremspunkt auf die letzte Kurve. Da der Formula V8 nicht einfach ohne Bremsplatten über die zwei Stunden zu bekommen war, gestaltete sich die Variante ohne Schikane vermutlich schwieriger als ohne, auch wenn man somit zwei mal weniger das Lenkrad einschlagen musste.
Für die SLC und somit natürlich auch für das erste Rennen hatten sich 19 Fahrer angemeldet, von denen aber leider nur 13 angetreten sind.

Um 19:55 Uhr stand dann schließlich fest, dass keiner der drei Spitzenplatzieren Farher aus der letzten Saison am Saisonauftakt teilnehmen werden und somit die Wahrscheinlichkeit für drei neue Pokalgewinner bei fast 100% liegt. In den Trainingsessions ein paar Tage vor dem Rennen deutete sich an, dass Naselli sich mit seiner guten Trainingszeit auch in der Qualifikation weit nach vorne setzten konnte. Dieser Eindruck wurde auch sogleich bestätigt, da er es mit einer 1:00.64 schaffte als einzigster Fahrer die 1:01er Marke zu unterbieten. Gefolgt wurde er von SRT-Tobi, der sich mit einer 1:01.04 auf den zweiten Platz setzte. Hinter ihm wurde es dann sehr eng und die Zeiten von Platz 3 bis 5 lagen nur 6 Hundertstel auseinander. Auch auf Platz 7 und 8 schenkten sich die Fahrer nichts, da hier der Unterschied bei nur 1 Hundertstel Sekunde lag.


Die Spannung kam mit dem Rennstart, da man gleich in der Laglap sehen konnte, dass nicht alle Fahrer mit der Dirty-Air und der in der breite voll genutzen Strecke klar kamen. Nach diesem letzten Test konnte also die Saison in ihr ersten Rennen starten und somit war die Jagt nach den Plätzen bzw. Punkten eröffnet.
Gleich in der ersten Kurve kollidierten SRT-Flip und evo>>P.Mante leicht, was für den evo-Fahrer schon einen Positionsverlust von 2 Plätzen bedeutete. Jedoch sollte es bei dem durch diesen Zusammenstoß begünstigten eX.R Mikey23 der somit auf der 6. Position lag, da er sich in der darauffolgenden Schikane nach dem ersten Sektor drehte nicht bei einer gelungenen Startphase bleiben.
An der Spitze konnte Naselli gleich in den ersten Runden einen Sicherheitsabstand zwischen ihn und seine Verfolger bringen und somit schon eine sehr gute Ausgangsposition für den Zieleinlauf knapp 2h Stunden später schaffen.
In der 2. Runde drehte sich SRT-Tobi an zweiter Stelle liegend nach der Schikane hinter dem zweiten Sektor weg und musste sich auf Position 9 wieder einreihen. Somit gab er seinen zweiten Platz an CoRe S.Plutta ab, der sich immer in einem Abstand von ziemlich genau 2 Sekunden vor SRT-Flip halten konnte, der ihn somit immer in Sichtweite aber nie in Schlagdistanz hatte.
Hinter Plutta und Flip kamen CoRe C.Kistner und evo>>P.Mante in Runde 5 ins Duell, bei dem sich P.Mante nach Runde 10 an C.Kistner vorbei setzten konnte. Somit konnte er nun eine Aufholjagd auf das Podest starten.
Der von 13 gestartete evo>>S.Kresmer konnte nach 10 Runden schon einen Positionsgewinn von 5 Plätzen aufweisen, was ihm die beste Startphase bescherte. Dahinter fuhren Holle, Mario und SRT-Ditschi, die auch später noch tapfer ihre Runden fuhren.
Auch HoR JOKER konnte sich nach einigen Runden hinter C.Kistner vorbei kämpfen und landete somit auf der 5. Position und war somit immer noch in einer Lauerstellung auf das Podest.
Nach 15 Runden musste der erste Totalausfall von SRT-Tobi vernommen werden, der sich nach seinen Dreher wieder nach vorne kämpfte, jedoch mit einem Disconnect scheiterte. Als Aussteiger folgte ihm evo>>S.Kresmer ein paar Minuten später.
Im weiteren verlauf konnten SRT-Wasrun zeit auf CoRe C.Kistner gutmachen und evo>>P.Mante auf SRT-Flip. Somit entstand nach 50 Minuten die Situation, dass die Positionen 2, 3 und 4 mit CoRe S.Plutta, SRT-Flip und evo>>P.Mante in 2.5 Sekunden lagen. Die Abstände blieben bis zum Boxenstopp ähnlich, auch wenn sie sich etwas vergrößerten. Danach war die Gruppe wieder deutlich weiter voneinander getrennt.
Vorne blieb Naselli immer mit genug Abstand auf Position 1 und vergrößerte fast in jeder Runde um etwas. Nur bei C.Kistner und Joker wechselten sich zu dieser zeit die Positionen.
SRT-Wasrun, der eine zwei Stopp Strategie verfolgte lag damit hinter eX.R Mikey23 auf der 8. Position.
Nach 90 Minuten gab es leider einen Crash zwischen dem Überrundeten SRT-Ditschi und evo>>P.Mante, da sich Ditschi wegdrehte und nicht in den Rückspiegel schaute. Aufgrund dieses Zusammenstoßes gab auch P.Mante sein Rennen auf.
Somit trafen 9 Fahrer nach 2 Stunden im Ziel ein, von denen Naselli mit einer sehr überzeugenden Leistung auf dem 1. Platz mit 30 Sekunden Vorsprung das Rennen gewinnen konnte. Zweiter wurde CoRe S.Plutta vor SRT-Flip und C.Kistner.
Zu erwähnen seien auch die zwei tapferen Fahrer Ditschi und Mario, die ihr Rennen 2 Stunden lang überstanden und keinen Ausfall hinnehmen mussten.

Das nächste Rennen der Saison steht schon vor der Tür und wir hoffen, dass es wieder spannend wird, da mit dem UF1 ja sehr enge Rennen zu erwarten sind.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Spirit Racing Events -> [SLC II] - Rennen 1: FO8@BL1Y11 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum