FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Allgemeines um Live For Speed -> Mal völlig subjektiv (oder driftvideos in Spielen)
Seite 1 von 9 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Mo 24.04.06 16:00 Mal völlig subjektiv (oder driftvideos in Spielen)
Antworten mit Zitat  

Hallo allerseits.

Mal völlig ohne Argumente und ohne auf 100% Recht zu bestehen. Aber das ist es was ich mir irgendwann von LFS mit der richtigen Physik verspreche gefühlsmäßig:

http://rapidshare.de/files/18816359/eindrift.wmv.html

Bin eben mal wieder ein Ründchen rFactor gefahren und habe in einer Kurve bewußt einen Drift gemacht. Und driften ist in rFactor bei weitem nicht so einfach wie in LFS. Und ich denke das ist es auch in der Realität nicht.

Wenn man jemanden an LFS setzt kann er innerhalb kurzer Zeit schöne Drifts hinlegen oder zumindest nahezu alle abfangen. Ich denke aber in echt ist kaum einer von den Fahrern hier in der Lage einen schönen Drift zu halten. Mich eingeschlossen.

Nur der subjektive Eindruck. Vielleicht liege ich falsch und wirklich jeder kann so driften wie mit den Straßenautos in LFS. Aber mir kommt das in rFactor einfach rein gefühlsmäßig näher an die Realität. In LFS kommt es mir vor wie mit einem unsichtbaren ESP, was einem hilft, daß der Drift nicht zu einem Dreher wird.
In rFactor ist es ein belohnenderes Gefühl, wenn es klappt, finde ich.

Wie gesagt ... das soll KEIN VERGLEICH zwischen rFactor und LFS sein, sondern nur ein subjektiver Eindruck, was mir bei LFS mißfällt und bei rFactor gefällt. Werde auch auf keine Vergleiche eingehen.

Es können auch gerne coole drifts mit LFS folgen Zwinker

Gruß
RIP

P.S. irgendwie muss man noch mehr mit dem Gas arbeiten bei rFactor und nicht fast nur gegenlenken um den Drift zu halten
Nach oben
Offline tridh




Beiträge: 539

Wohnort: Wien
Geburtstag: 8.1.1990
Beitrag Mo 24.04.06 16:07 
Antworten mit Zitat  

ich weiss ja ned was du unter drift verstehst, aber so easy ist das nicht. Ich fahr oft über meinem Limit und da merk ich sehr schnell das driften mal schnell passiert ohne das man es will.
ich sehe es nicht als so einfach an.
Nach oben
Offline Darkstar
Thomas




Beiträge: 706

Wohnort: Gütersloh
Geburtstag: 19.06.1987
Beitrag Mo 24.04.06 16:11 
Antworten mit Zitat  

Sag mal, macht es dir solchen Spaß hier immer wieder so einen unsinn zu posten?
Mach deinen Führerschein und probier es selber aus.
Dann kannst du solche vergleiche anstellen.
Ich meinerseits habe es auch so heraus gefunden und kann sagen das, sich jedes Auto anders anfühlt beim driften.
hab es schon mit einem 1,4T schweren bmw 5er gemacht und einem 600kg Caterham.
Und wen man es nicht gleich übertreibt und sich mit 100 in die Kurve schmeisst, dann klappt das auch.
Nach oben
Offline VorTeX




Beiträge: 724

Wohnort: Karlsruhe
Geburtstag: 04.04.1987
Beitrag Mo 24.04.06 16:11 
Antworten mit Zitat  

Also ich tu es mir in LfS doch oft recht schwer mit dem driften, arbeite wohl zu wenig mit dem Gas. Keine Ahnung.

rFactor hab ich diesbezüglich nicht "getestet" und da ich keine Auto fahre, kann ich da auch keine Vergleiche ziehen.

Aber einfach fällts mir in LfS nicht unbedingt Smilie
Nach oben
Offline Justin Sane




Beiträge: 378

Wohnort: Düsseldorf

Beitrag Mo 24.04.06 16:16 
Antworten mit Zitat  

Mit den Straßenautos in LFS ist es wirklich sehr einfach nen kontrollierten Drift hinzulegen. Man merkt, dass der Grenzbereich relativ groß ist was das Fahren insgesamt vielleicht etwas einfacher macht als im realen Umfeld. Mein subjektiver Eindruck den ich mit meinen Erfahrungen ausm RL vergleiche Zwinker
Nach oben
Offline Sagamir
Dirk Federmann




Beiträge: 760

Wohnort: Rendsburg
Geburtstag: 02.06.1990
Beitrag Mo 24.04.06 16:22 
Antworten mit Zitat  

kommt auch drauf an welches auto du fährst (sowohl in LFS als auch in RL) wenn du einen 600kg Caterham langsam in die kurve gehst, und früh aufs gas tritts dann geht da das heck weg.
Grund: leichtes auto + starker motor + hohes drehmoment = drift

wenn du in LFS den LX6 fährst (was dem Caterham sehr nahe kommt) und das gleiche machst dann geht das heck auch weg.
wenn du in LFS aber zb. einen der GTR's fährst dann geht das mit dem driften schon schwerer.
Grund: Downforce Zwinker

bin zwar noch jung und hab keinen führerschein, aber müsste recht haben Bätsch Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Speed-Piet




Beiträge: 3528

Wohnort: Habich
Geburtstag: hatich
Beitrag Mo 24.04.06 16:46 
Antworten mit Zitat  

Sagamir hat Folgendes geschrieben
kommt auch drauf an welches auto du fährst (sowohl in LFS als auch in RL) wenn du einen 600kg Caterham langsam in die kurve gehst, und früh aufs gas tritts dann geht da das heck weg.
Grund: leichtes auto + starker motor + hohes drehmoment = drift

wenn du in LFS den LX6 fährst (was dem Caterham sehr nahe kommt) und das gleiche machst dann geht das heck auch weg.


-den (LX) Seven im rl in einen Drift zu bringen ist nicht das Problem- ihn aber da zu halten schon eher! Im Nassen geht´s ja noch, aber bei trockenem Asphalt is dat Ding ´ne Sau! Mr Green


Sodenn...
Cool
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Mo 24.04.06 16:48 
Antworten mit Zitat  

Wer fährt denn die realen Karren (in LFS) mit DFP im 900° Modus, und kann da die Drifts gut abfangen?
Nach oben
Offline anigunner




Beiträge: 1358

Wohnort: Esslingen
Geburtstag: '85
Beitrag Mo 24.04.06 17:04 
Antworten mit Zitat  

Jo 'ocr|Vykos' Fiess hat Folgendes geschrieben
Wer fährt denn die realen Karren (in LFS) mit DFP im 900° Modus, und kann da die Drifts gut abfangen?
das ist sowieso ein knackpunkt! mit meinem alten sidewinder waren die drifts absolut kein problem, aber seitdem ich mit dem dfp am start bin, verlangt das schon einiges von einem ab. da hab ich überhaupt ertsmal gemerkt, dass man einen drift auch übers gas kontrollieren muss.
Nach oben
Offline Gladi|




Beiträge: 124

Wohnort: Ahrensburg

Beitrag Mo 24.04.06 17:10 
Antworten mit Zitat  

setz mal jemand neben einen Drift Instruktor ,nach paar mal kriegt man auch nen Drift hin.
Ausserdem ist der Unterschied zwischen 180° und 900° nicht gerade gering.
Nach oben
Offline -Grasi-




Beiträge: 157

Wohnort: Weiz (Steiermark)
Geburtstag: 14.08.1987
Beitrag Mo 24.04.06 17:24 
Antworten mit Zitat  

naja also um nen wirklich schönen drift in lfs hinzubekommen hab ich doch recht lange gebraucht und jedes mal gelingts mir ned.und wenn ich mir dein video von rfactor ansehe, ohne jetzt gemein sein zu wolln, is das für mich ein ausbrechendes heck bei der kurvenausfahrt und kein schöner drift mit großem winkel. und um so einen ordentlich hinzubekommen braucht man doch etwas übung.
Nach oben
Offline Sebastian 'Biohazard' M.




Beiträge: 609

Wohnort: Bernburg/Sachsen-Anhalt
Geburtstag: 13.09.1990
Beitrag Mo 24.04.06 17:39 
Antworten mit Zitat  

in lfs ist es mit den strassenautos und einigermaßen passendem set wahrlich kein problem, schöne drifts hinzulegen, nicht nur powerslides Zwinker
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 24.04.06 18:17 
Antworten mit Zitat  

Wie lang war der letzte Thread vom RIP her?
Nach oben
Offline GP4Flo
Florian Jesse




Beiträge: 4852

Wohnort: Freiburg
Geburtstag: 26.04.1985
Beitrag Mo 24.04.06 18:20 
Antworten mit Zitat  

Jo 'ocr|Vykos' Fiess hat Folgendes geschrieben
Wer fährt denn die realen Karren (in LFS) mit DFP im 900° Modus, und kann da die Drifts gut abfangen?

Ich, ich! Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mo 24.04.06 18:24 
Antworten mit Zitat  

@RIP2004:
Das Driftverhalten ist für mich im Moment sehr realistisch.
Genau so einfach, wie im RL.
RFactor kann ich nicht beurteilen, aber wenn du sagst, es wäre
schwieriger, dann muss es unrealistischer sein.
Nach oben
Offline p.schabram




Beiträge: 18

Wohnort: Bingen

Beitrag Mo 24.04.06 20:24 
Antworten mit Zitat  

Ich sagmal BL1 Rev. mit GTT mit Standard set hinten lufdruck erhöhen Lachend Zwinker
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Mo 24.04.06 21:07 
Antworten mit Zitat  

Wie gesagt, jeder kann seine eigene Meinung dazu haben. Werde da nicht viel diskutieren.

@Vycos :

Der Punkt mit dem 900° Lenkrad hat was. Das macht mit Sicherheit etwas aus ...

@Mark Striper:

Ich nehme an du sprichst von normalen Straßenwagen mit Straßenreifen auf Asphalt?
Mit Rennfahrzeugen und Slicks ist es auch etwas völlig anderes zu driften. Da möchte ich kein Urteil abgeben, weil ich die noch nicht gefahren bin. Weiss nur, daß es mit normalen Straßenhecktrieblern auf Asphalt nicht leicht ist. Man kriegt viele überhaupt nicht ohne Gewalt in einen Drift. Mit oder ohne ESP.
Gibt auch ein schönes Video von Fifth Gear, wo dem Piloten von einem Harrier das schwierigste am Autofahren beigebracht werden soll : Driften. Der dreht sich auch ziemlich viel, bevor er einen ganz kurzen Drift mal hinbekommt.
Ist allerdings ebenfalls kein Rennwagen, sondern nur ein "Ford GT40" auf Straßenbereifung.

In einem Rennwagen mit Slicks muss man einfach mal satt Gas geben und schon geht das Heck weg nehme ich doch mal an. Aber so werden Straßenwagen niemals abgestimmt ... (wenn sie überhaupt die Kraft dazu haben)
Gleiches gilt für die Caterhams und dergleichen.
Oder für Rallyfahrzeuge ...
Kein Vergleich zu einem Straßenwagen.
Ich meine jetzt auch die ganz hundsgewöhnlichen Straßenwagen ohne viel Power. Sogar den normalen GT kann man sehr leicht in einen Drift kriegen ...
Auf dem Video ist ein normaler Straßenwagen ohne Modifikation. Glaube um die 200 PS ... kann es nochmal genau nachschauen.
(EDIT: 226 PS)

Einen wunderschönen langen Drift hinzulegen ist in jedem Spiel NICHT leicht. Klar war es nur ein Kurvenausgangsdrift Zwinker Habe auch nie behauptet, daß es ein ganz toller Drift ist *g*
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mo 24.04.06 23:14 
Antworten mit Zitat  

Ja, ich spreche von Straßenwagen mit normalen Reifen.
Selbst mit meinem uralten 60 PS Ascona B ging das super.

Oder hier:

Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Mo 24.04.06 23:34 
Antworten mit Zitat  

Bild geht nicht. Allerdings habe ich eben mal aus Spaß auf den Wagen Slicks draufgeschraubt und etwas Leistung gegeben. Danach läßt er sich deutlich einfacher Driften ...

http://rapidshare.de/files/18855689/eindrift2.wmv.html

Habe mal ohne Zeitlupe laufen lassen. Sind nur 600 kb.

Hängt immer viel vom Setup ab nehme ich an. Ich finde es da irgendwie nachvollziehbarer. Man geht vom Gas und der Wagen kommt hinten ... wer weiß wieviel da am Setup und wieviel an der Physik hängt. Vielleicht sind die Grundsetups in rFactor einfach stimmiger in der Hinsicht. Zumindest für mein Gefühl ...

EDIT : Bild geht jetzt. Sieht nicht nach einem normal abgestimmtem Auto aus Smilie Oder waren die früher einfach so krass?


Zuletzt bearbeitet von RIP2004 am Mo 24.04.06 23:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline bright devil
Ricardo Hohmann




Beiträge: 1557

Wohnort: Eisenach
Geburtstag: 22.07.1988
Beitrag Mo 24.04.06 23:35 
Antworten mit Zitat  

Naja, so nen Drift aus der Kurve raus macht man doch bei rF andauernd, war jedenfalls bei mir so.
Aber nur weil driften in rF schwerer ist als in LFS, muss das doch lange nicht heißen, dass es realer ist, höchstens hat man ein tolleres Gefühl, wenn mans schafft, die Kiste zu fangen aber das wars dann auch schon.
In LFS kann man eigentlich mit jeder Karre (abgesehen mal von den Fronttrieblern, wobei da auch teils) ziemlich gut und einfach driften.
ric
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mo 24.04.06 23:47 
Antworten mit Zitat  

RIP2004 hat Folgendes geschrieben

http://rapidshare.de/files/18855689/eindrift2.wmv.html

Habe mal ohne Zeitlupe laufen lassen. Sind nur 600 kb.


Das ist doch kein Drift in dem Video, da schwenzelst du höchstens ein bisschen mit dem Hintern...
Nach oben
Offline HEIZER@lfs




Beiträge: 1764


Geburtstag: vor+langer+Zeit
Beitrag Mo 24.04.06 23:52 
Antworten mit Zitat  

RIP2004 hat Folgendes geschrieben
Wie gesagt, jeder kann seine eigene Meinung dazu haben. Werde da nicht viel diskutieren.



Wieso machst DU dann überhaupt diesen Thread auf !? Augenrollen
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Mo 24.04.06 23:53 
Antworten mit Zitat  

Ja gut, wie man es nimmt. Ein richtig langer schöner Drift ist auch nicht mal eben schnell in 5 Minuten gemacht. Zumindest noch nicht bei mir und erst Recht nicht in rFactor.

Hier mal zum Vergleich "Heckschwänzeln" in LFS. Ich geb zu, daß ich übertrieben einfach voll auf dem Gas blieb. Das ist in rFactor fast unmöglich. Da muss man auf jeden Fall mit dem Gas etwas regulieren. Auch zum Einleiten je nachdem eventuell durch Gas Lupfen eher.
Bei LFS fährt man einfach hart in die Kurve und steht die ganze Zeit voll auf dem Gas und schwänzelt trotzdem mit einem Finger am Lenkrad.

Mit den fehlenden 900° ist sicher ein Argument. Trotzdem erscheint mir das ganze doch etwas arg leicht irgendwie :

http://rapidshare.de/files/18857122/lfsdrift.wmv.html

Sieht auch entsprechend übertrieben aus. Aber nichtmal den Hauch eines Abflugs in LFS. In rFactor habe ich mich auch mal gedreht, wenn ich so überdeutlich versucht habe das Heck zum Ausbruch zu bewegen.

EDIT : @Heizer
Weil man auch die Meinung anderer akzeptieren kann und tollerant sein kann. Wenn Striper der Meinung ist, daß LFS vollkommen realistisch ist, ist doch ok. Deswegen kann man dennoch seine eigene Meinung äußern.


Zuletzt bearbeitet von RIP2004 am Mo 24.04.06 23:56, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mo 24.04.06 23:55 
Antworten mit Zitat  

DAS sind Drifts:

http://www.audirs6.ch/videos/sounds_drifts_2004.zip
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Di 25.04.06 0:06 
Antworten mit Zitat  

Du bist gerne eingeladen das in LFS nachzustellen und das Video zu posten Zwinker

Aber achtet mal bei diesen echten Drifts genau auf das Heck, wenn er wieder Grip kriegt. Schön beim Aston Martin zu sehen. Das sieht viel eher nach dem rFactor schwänzeln aus, als nach dem immer noch leicht schwammigem Heck in LFS nach dem Ausbruch.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Allgemeines um Live For Speed -> Mal völlig subjektiv (oder driftvideos in Spielen) Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz