FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Rennlizenz?
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 07.09.03 2:47 Rennlizenz?
Antworten mit Zitat  

Mich würde mal interessieren wieviele LFS-Gamer hier eine Rennlizenz haben oder sogar selbst aktiv Motorsport betreiben Cool . Und ich meine jetzt nicht Hobbykart oder so; das machen ja viele.

Also ich habe Ende ´99 einen Lehrgang zum Erwerb der nationalen A- bzw. internationalen C-Lizenz absolviert, mein Geld reichte aber leider nie für ein passendes Auto. Also muss LFS herhalten Zwinker

Dann schreibt mal; interessiert mich wirklich.


Nach oben
Offline Badbutcher




Beiträge: 1156

Wohnort: Osthofen, Rheinland-Pfalz
Geburtstag: 12.12.1986
Beitrag So 07.09.03 10:20 
Antworten mit Zitat  

hehe, ich glaube ich würde mein geld eher in ein fahrsicherheitstraining investieren, aber bei deinem lizenzerwerb hast du den wagen bestimmt auch mal an seine grenzen gebracht Smilie

Nach oben
Florian Jesse








Beitrag So 07.09.03 11:34 
Antworten mit Zitat  

Ich hab mal einen Lehrgang (Formel Renault Fahrzeuge) mitgemacht, allerdings hat das Geld nicht für einen C-Lizenz Lehrgang gereicht...



Zuletzt bearbeitet von Florian Jesse am So 07.09.03 21:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline (SRG) Allstar




Beiträge: 98

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag So 07.09.03 11:52 
Antworten mit Zitat  

ich bin mal ne weile zum hobby kart gefahren...

Nach oben
Offline MrDanger@lfs




Beiträge: 204

Wohnort: Wien

Beitrag So 07.09.03 12:42 Re: Rennlizenz?
Antworten mit Zitat  

OPK hat Folgendes geschrieben
Und ich meine jetzt nicht Hobbykart oder so; das machen ja viele.


PaceCar hat Folgendes geschrieben
ich bin mal ne weile zum hobby kart gefahren...



loooooooooooooooooooooooooooooooool


Nach oben
Offline DaRaiden
Steven Kienast




Beiträge: 1486

Wohnort: Passau
Geburtstag: 02.10.1986
Beitrag So 07.09.03 12:50 
Antworten mit Zitat  

MrD..... komm mal wieder runter und lach hier das PaceCar nich aus, vielleicht hatte er es einfach überlesen.... woraus wieder folgt... wer lesen kann is klar vorteil *g*


..zum Thema: Wo gibts Infos über einzelne Lizenzen, also wo macht mann diese, was kosten diese, wo dürfte mann dann mitfahren?


Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 07.09.03 14:09 
Antworten mit Zitat  

Schau mal beim DMSB nach, der ADAC hat aber sicher auch Infos über Lizenzen.

Zu den Kosten: ich hab meinen Lehrgang billiger bekommen (DSK-Mitglied).
Hat glaub ich so um die 400DM damals gekostet. Wenn Du bestanden hast, der Arzt sein OK gibt und Du anschliessend eine Lizenz beantragen willst musst Du mit jährlichen Kosten rechnen, sind hauptsächlich Registriergebühren und Unfallversicherung (weiss aber nicht wieviel; ->DMSB fragen).
Mein Lehrgang war so ne Sonderaktion vom DSK (dt. Sportfahrer Kreis) und war speziell auf das Rallyereglement zugeschnitten; ich weiss im Moment nur von gelegentlichen Lehrgängen am Sachsenring und Nürburgring. Musste wahrscheinlich auch mal beim DMSB oder ADAC nachfragen wennde Interesse hast.
Mitfahren: es geht auch ohne feste Lizenz wenn Du nur bei nationalen Einzelveranstaltungen starten willst (geeignetes Auto vorausgesetzt -> für Slalomevents geht glaub ich sogar ein Strassenauto; für Rallye200 musst Du dich an Reglements halten - Käfig, Feuerlöscher usw.).
Dazu musst Du bei Rallye200- oder Slalom2000-Veranstaltungen ne Tageslizenz beantragen (kam früher glaub ich 20DM); dazu kommt noch Startgeld.
Die Tageslizenz hat den niedrigsten Status (national B) und gilt nur für die jeweilige Veranstaltung. Bei 3 Finishes in Wertung kannste automatisch National A beantragen (für dt. Rallye Challenge und andere Veranstaltungen auf nat. Ebene); bei 3 Finishes in Wertung dort kannst Du International C beantragen (für Rallye-DM und internationale Rennen hoch bis Formel3).

Es kann sein, dass sich einige Regeln schon wieder geändert haben; aktuelle Infos bekommst Du aber bei allen Motorsportverbänden.


Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag So 07.09.03 18:41 
Antworten mit Zitat  

Hier !
Zakspeed Rennfahrerschule C-Lizenzkurs auf Formel Renault.
Früher aktiv nationale Rallyes mit nat. Lizenz, heute nur noch Rennkart
und Indoorkart (www.opelanerkart.de).
Geht mir wie dir: Kein Geld zum fahren (Frau, 2 Kinder, Wohnung, Auto...)
Hatte das Glück, als einer der letzten die C-Lizenz ohne Erfolgsnachweis zu bekommen.
Für dieses Jahr hab ich sie allerdings nicht beantragt.
Kumpel mietet sich ab und zu auf nem Manta bei Leistungsprüfungen ein,
zahlt dann das Startgeld, und fährt die Hälfte der Distanz (z.B. 6 Runden Nordschleife).
Ein anderer (Andy T.) fährt nur noch 24 Stunden-Rennen Nordschleife auf Kadett E und Astra F.
Scheint, dass wir einiges gemeinsam haben, oder ?


Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 07.09.03 22:16 
Antworten mit Zitat  

Hach, wenn ich den S1-Avatar sehe wird mir ganz anders. Die schönen alten Quattros. Damals hatte Deutschland sogar Spitzenfahrer in der Rallye-WM...

Tja, ich bin Rallyekrank seit meinem ersten Besuch bei der Havellandrallye (DM) im März ´99. Nachts im Wald, die Autos mit glühenden Kats und Bremsen und natürlich die "Weihnachtsbäume"... Aber geldmässig war halt kein Auto drin. Traurig


Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mo 08.09.03 23:28 
Antworten mit Zitat  

Bin mit einem dieser deutschen Spitzenfahrer beim Pirelli Schneekönig Event in Schweden gewesen!
Der Walter hat seinen Porsche extra für mich und meine laufende Videokamera in eine Schneewehe gesetzt (hat ihn ganz schön gewurmt).
Ist´n super Typ - total normal geblieben, keine Starallüren.
O-Ton: "I bin a ganz noamala Mensch !"


Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Di 09.09.03 0:28 
Antworten mit Zitat  

*Heul*
Kentter den Walter. Meine berühmtesten Bekanntschaften sind Alfred Gorny, Bernd und Janina Depping und Mr. Feigenspan. Waren alle Instruktoren bei meim Lehrgang...
Der gute Walter. Man sacht js, es gab nur 2 Leute, die ein Gruppe B-Auto beherrschen konnten: der Walter und Henri Toivonen. Leider lebt nur noch einer von beiden.
Wenn ich so alte Berichte über die Rallye-WM lese, so 4 Tage fahren, längste Pause 15min usw., dann sieht man erstmal was die Leute damals leisten mussten. Und heute heult Richard Burns wenns vor ihm ein bissl staubt...


Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mi 10.09.03 0:50 
Antworten mit Zitat  

Hehe...

C-Lizenz.jpg 
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mi 10.09.03 15:17 
Antworten mit Zitat  

Holla, da muss ich meine Bestätigung direkt auch ma scannen!

*aberkeinscannerhab* Augenrollen


Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Rennlizenz? Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz