FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End)
Seite 8 von 29 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Di 01.07.08 19:33 
Antworten mit Zitat  

Ja, mag ja alles sein. Willst du die Karte nur für ein Spiel kaufen?

Die Fragen bleiben:
1. Wie sieht der Rest des Systems aus?
2. Wieviel Geld willst du anlegen?

Danach kann man auch Karten empfehlen. Smilie
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Di 01.07.08 19:40 
Antworten mit Zitat  

Dann würde ich an deiner Stelle auf eine 4780 mit 1GB warten.
Die hat zwar die selbe Bandbreite, aber dafür einen Wesentlich höheren Speichertakt.
Dies bringt dann mehr Datendurchsatz.

Oder eben dann eine 260GTX, aber die kostet halt um 100 Euro mehr.

Wenn du trotzdem eine 9600GT haben willst, dann würde ich an deiner Stelle lieber eine mit 1GB nehmen, weil die wesentlich günstiger sind, und der Speicher wenigstens genutzt werden kann.

Welches Betriebsystem nutzt du eigentlich? Und mit wieviel Arbeitsspeicher.
Bei XP werden dir die 2GB noch weniger nutzen.

EDIT: Hübi war schneller

EDIT2: Außerdem sind die 700MB bei Hight Details.
Das wirst du mit der 9600GT so und so nicht ruckelfrei spielen können.
Da fehlt der Karte einfach der Dampf.
Nach oben
Offline myxin2k




Beiträge: 11



Beitrag Di 01.07.08 19:44 
Antworten mit Zitat  

rest des systems steht noch nich, bin noch am planen. wird aber wohl nen intel quad, 8 gb ram und was man noch so brauch für round about 1k werden denk ich. dann mit vista dazu.

ne nich nur für ein spiel kaufen, aber ich will dann nen pc mit dem ich paar jahre ruhe hab
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Di 01.07.08 19:48 
Antworten mit Zitat  

Mal ganz ehrlich, wenn du das Geld für einen Quad, 8GB Ram und Vista ausgibst, wieso dann nur so eine popelige GraKa dazu?
Nach oben
Offline myxin2k




Beiträge: 11



Beitrag Di 01.07.08 19:59 
Antworten mit Zitat  

naja bei 200euro, is die schmerz grenze für ne karte eigendlich erreicht, denk ich mal. wobei mainboard mit sli rein kommt, das ich evtl. noch ne 2. rein hauen kann. (später ^^)

wie gesagt hab ich von grafikkarte nich so viel ahnung. denke aba ma das dann eine mit 1 gb rein muss.

evtl.

http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21421&agid=707

oder

http://www3.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=21780&agid=707

?? Smilie
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Di 01.07.08 20:54 
Antworten mit Zitat  

Moin Leute,

ich hab zur Zeit mal wieder die ehrenvolle Aufgabe, einen fremden PC aufzurüsten. Vorgaben - besser als meiner, maximal ~200 Euro stehen zur Verfügung (wenn's n BISSL drüber geht isses egal, aber nich viel)
Benötigt wird MoBo, CPU + Lüfter und GraKa.
Mit den Finanzen ist die Auswahl recht eingeschränkt. Kommt nur AMD Athlon 64 X2 in Frage, dazu ein günstiges MB und dann ne passige GraKa. Momentan schwebt mir folgendes im Kopf (alle Preise von mindfactory, sofern nix anderes dasteht, da mindfactory ab 50 Euro keine Versandkosten will):

AMD Athlon 64 X 5200 für 58,92€
GigaByte GA-MA69VM S2 für 42,30€
macht schonmal 101,22 Euro

als GraKas kommen dann in Frage:
Sapphire HD3850 für 96,57 (bzw. von PowerColor bei nem anderen Shop für 86,35 inkl. Versand)
Xpertvision 9600 GT für 102,08 (die Karte hab ich auch)
Gigabyte HD3870 für 100,22
Club3D 8800 GT für 114,90
Sapphire HD4850 für 138,84

Alle Karten haben 512 MB RAM, denke mal das reicht noch. Monitor des PCs ist ein 19" Widescreen TFT, läuft in 1440x900, und natürlich sollten die Spiele auch in der Auflösung laufen.

Die HD4850 wär natürlich ideal, sprengt aber den finanziellen Rahmen "minimal". Ausserdem glaub ich, dass die CPU dafür dann schon bissl langsam ist, oder?

Was ist eure Meinung dazu? An Intel ist wohl "leider" nicht zu denken (ich mag die Typen eh net wirklich, aber laut allem was ich höre und lese sollen sie ja fixer sein als ihre AMD Pendants), die Preise sind ja astronomisch. Ich ärger mich nur, dass ich am Montag ne eBay Auktion nich gewonnen hab, da ging ein Q6600 plus MoBo für 128 Euro weg *heul*

Danke schonmal im voraus!
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Di 01.07.08 21:01 
Antworten mit Zitat  

Das kann schon sein das eine Engine den VRAM der Grafikkarte besonders stark belastet (wie z.B. AoC), da ist ein größerer Speicher natürlich besser.

Zudem gibt es bei Nvidia-Karten das Problem das der VRAM unter bestimmten Umständen nicht geleert werden kann. D.h. das alle Texturen im VRAM bleiben, auch wenn sie nicht mehr genutzt werden. Irgendwann ist der VRAM der Grafikkarte dann erschöpft und es muss der langsamere RAM genutzt werden muss.
Dieses Problem stammt allerdings aus der Zeit als die 8800er Chips von Nvidia neu waren. Ob das mittlerweile durch einen Treiberfix behoben wurde, oder es bei der 9000er-Serie evtl. gar nicht mehr auftritt.

Wenn es möglich ist warte noch ein paar Wochen, da jetzt gerade ein Generationenwechsel vollzogen wird und somit die älteren Chips günstiger werden und neue, schnellere auf den Markt drängen.

Einen Mittelklasse-Chip wie den 9600 GT oder den 3850/3870 mit mehr als 1024 MB VRAM auszustatten ist nicht mehr als ein Marketing-Gag. Einen tatsächlichen Mehrwert erhält man dadurch nicht, da der Chip, wie schon erwähnt, eigentlich zu langsam ist um entsprechend hohe Auflösungen ansprechend schnell zu rendern, die einen solch großen VRAM erfordern würden.

Edit @Vorposter: statt des AMD´s würde ich auf jeden Fall und unbedingt zu einem E2180 (ca. 50€ -> http://geizhals.at/deutschland/a262789.html) und z.B. einem MSI Neo3-F P35 Board (ca. 65€ -> http://geizhals.at/deutschland/a299752.html) greifen. Falls das zuviel sein sollte gibt es auch solide 50€-Boards für Intel-CPU´s. Stromverbrauch ist geringer, Leistung ist höher und der Spielraum nach oben (evtl. ist bald mal mehr Geld für den PC da) ist ebenfalls größer.

Als Grafikkarte würde ich versuchen eine 3870 günstig zu bekommen, z.B. diese hier (ca. 100€) http://geizhals.at/deutschland/a337094.html

Nochmal Edit: mein jüngster Bruder hat ein Asrock-Board für die aktuellen Intel-CPU´s zu Hause rumliegen, ich glaube kaum das er es noch braucht. Ich frag ihn gern mal was er dafür haben möchte, wenn du magst.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Di 01.07.08 21:45 
Antworten mit Zitat  

Ein E2180? Der ist laut gamezone.de auf dem Niveau von meinem 4200er. im Detail:
E6600 - 100% Leistung
X2 5200 - 89%
X2 4200 - 72%
E2180 - 71%

Auch die Tomshardwarecharts zeigen ein ähnliches Bild. Gibt dort zwar nur den E2160 zum Vergleichen, aber der liegt eigentlich immer deutlich hinter dem 5200, auch hinter dem 5000er...

Also Sinn seh ich in dem Vorschlag nicht so wirklich, sorry. Da stehen 2x2.7 GHz gegen 2x2 GHz. Da würd ich sagen, ist jegliche Architektur egal, 700 MHz mehr sind nunmal 700 MHz mehr, nich?

Okay, wenn dein Bruder sein Board verschenkt, dann könnt man vllt. über die 93 Euro teuren E4600 nachdenken... aber eigentlich seh ich selbst das nicht ein. Der bringt 91% der Leistung des E6600, der X2 5200 89. Und der Preisunterschied sind gute 35 Euro...
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Di 01.07.08 21:49 
Antworten mit Zitat  

Darfs auch was mit Übertakten sein?


Ich tu das da mal empfehlen:
http://geizhals.at/deutschland/a304078.html

oder das:
http://geizhals.at/deutschland/a262792.html


Sollten beide lockerst 3GHz laufen.
Dann haste -etwa- die Leistung eines E6750/E8200.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Di 01.07.08 22:02 
Antworten mit Zitat  

Also übertakten würd ich eher ungern. Mal ganz abgesehen davon dass ich das noch nie gemacht hab, will ich auch nich groß was riskieren. Wie gesagt, es ist nicht mein PC, und wenn was kaputt geht gibt es Ärger. Dazu kommt, dass der PC einen thermisch ungünstigen Platz hat - steht in nem Computerschreibtisch, also in so einem Extrafach, links und rechts nur 1-2 cm bis zur Wand, nach hinten auch recht wenig Freiraum.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Di 01.07.08 23:09 
Antworten mit Zitat  

myxin2k hat Folgendes geschrieben
naja bei 200euro, is die schmerz grenze für ne karte eigendlich erreicht, denk ich mal. wobei mainboard mit sli rein kommt, das ich evtl. noch ne 2. rein hauen kann. (später ^^)

Würde ich dir nicht empfehlen.
Je nach dem wie lange du wartest, bringt es einfach nichts eine zweite "alte" Karte hinzu zu stecken.
Die Leistungsausbeute, speziell in Spielen ist im Verhältnis zum Preis gering.
Außerdem gibt es bis dahin wieder andere Karten, die wesentlich mehr Leistung zum selben Preis bringen.

SLI ist eigentlich nicht zum nachrüsten gedacht.
Sondern mehr für jemanden, der von vorne herein mehr Leistung haben will.


Welchen Quad willst dir dann eigentlich kaufen, dass dir mehr als 200 Euro für eine Graka zu viel sind?
Nach oben
Offline myxin2k




Beiträge: 11



Beitrag Di 01.07.08 23:46 
Antworten mit Zitat  

Intel Core 2 Quad Q6700 zum Q9300 sind nur 20 € unterschied, also wohl eher den 9300. sind wa auch bei 200
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mi 02.07.08 12:42 
Antworten mit Zitat  

myxin2k hat Folgendes geschrieben
Intel Core 2 Quad Q6700 zum Q9300 sind nur 20 € unterschied, also wohl eher den 9300. sind wa auch bei 200

Der Q3000 schon in Ordnung auch wenn der Q9450 für 50 Euro Aufpreis doppelt so viel Cache bieten würde.
Aber ich will dir ja gar nicht zu jeder Komponente etwas schreiben.

Aber da der PC ja offensichtlich auch zum Spielen herhalten soll und du ansonsten auch nicht unbedingt an den Komponenten sparst, würde ich dir schon raten dir gleich eine vernünftige Graka zu kaufen.
Nachher ärgerst du dich nur wenn du wieder zu wenig Details einstellen kannst, bzw in einem halben Jahr die neuen Spiele ruckeln.
Wenn du es dir leisten kannst (was ich nicht weiß) leg lieber ein paar Euros drauf und sei dafür danach zufrieden.

Mein Tipp wäre eine 4870 mit 1GB VRAM (DDR5).
Gibt es zwar aktuell noch nicht, aber bald.
Ich weiß ja nicht wie lange du es noch aushältst zu warten.
Aber lieber 3 mal schauen und vergleichen und prüfen, als nachher enttäuscht zu sein.

(Ich wollte mir selber nach dem Abi, so quasi als Belohnung, ein komplett neues System gönnen.
Inklusive Boxen, Soundkarte, etc. Und hab schon vorher lange geschaut und hier und dort Tests gelesen, um einfach nachher nicht sagen zu müssen: "ach hättest du doch lieber dies oder jenes genommen".
Jetzt sind schon über 3 Wochen nach den Prüfungen vergangen und ich hab immer noch nicht bestellt. Jetzt ist mir irgendwie das Geld zu schade Smilie)


Mit der Karte ist AMD eine wirklicher P/L-Hammer gelungen.
Wenn sich nVidia weiterhin so dämlich anstellt, wie seit der Einführung der 9000-Reihe, dann steige ich nach langer Zeit wieder auf eine Ati bzw nun AMD Karte um.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 14.07.08 0:42 
Antworten mit Zitat  

So, Freunde der Sonne.

Da mein HTPC öfter mal rumspackt, nicht aufnehmen will, Bluescreent, keine HD Videos kann und überhaupt und so, will ich mal was neues da reinbauen.

Also Mainboard, CPU, RAM sollen neu. Für CPU und MoBo jeweils ungern mehr als 60€.
Wichtig is folgendes: Mainboard mit onboard VGA incl HDMI, wenig Stromverbrauch - und Zuverlässigkeit, ich hab nämlich null Bock nach der Arbeit auch noch an meinen Systemen zu Troubleshooten ^^

Ich hab mal die Fühler in beide Richtungen ausgestreckt, als CPUs kommen diese beiden in Frage (bzw. diese Leistungsklasse):

http://geizhals.at/deutschland/a324703.html
http://geizhals.at/deutschland/a254903.html

Und als Board sowas in der Region:
http://geizhals.at/deutschland/a325447.html
http://geizhals.at/deutschland/a240946.html

Nun stoße ich auf mehrere Fragen...
Das Fatality soll ab und an Probleme machen, las ich.
Ich weiß auch nicht ob der 1250er Chipsatz so der Weisheit letzter Schluss ist.
Und AMD...ist halt AMD, Technik nicht mehr ganz neu, aber wohl guter Chipsatz und niedriger Verbrauch - bei Intel gibts Mainboards in der Kategorie nicht wirklich wie Sand am Meer...


Wat nu?
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 14.07.08 4:12 
Antworten mit Zitat  

Wie wäre es denn damit?
Ist halt ein grüner Chip verbaut Zwinker
Wie sparsam der nun ist weiß ich leider nicht.
Da ich aber gerade eh nicht schlafen kann, hab ich mal ein wenig gesucht.
http://geizhals.at/deutschland/a301617.html
http://geizhals.at/deutschland/a297321.html
Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Mo 14.07.08 8:57 
Antworten mit Zitat  

Also ich kann da nur aus Erfahrung mit dem hier sprechen:
http://geizhals.at/deutschland/a259041.html
http://geizhals.at/deutschland/a260274.html

Das Teil habe ich mir vor ca. 15 Monaten geholt und bin bis dato sehr zufrieden damit. Die ersten Treiberversionen waren nicht 100% stabil. Aber die letzten 12 Monate hatte ich nun keine Probleme mehr damit.

Ich wüsste jetzt nicht dass am 780G irgendwas schlechter wäre.

Auf nVidia Seite ist nur das 8200er Chipset empfehlenswert. Die anderen verbraten alle deutlich mehr Strom als der 780G.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 14.07.08 9:35 
Antworten mit Zitat  

Yoar, hab mal noch n bissl rumgelesen.
Ich denke mal, dass ich eher zur AMD Kombi mit 780G greifen werde. Auf Intel-Seite gibts irgendwie recht wenig.

Was ich mich noch frage: beschleunigt der IGP-Chip HD Wiedergabe? Oder muss da 100% die CPU ran?
Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Mo 14.07.08 10:17 
Antworten mit Zitat  

Das wird durch den IGP beschleunigt. Siehe dazu hier:
http://ht4u.net/reviews/2008/amd_780g/index11.php
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 14.07.08 10:35 
Antworten mit Zitat  

falcon5 hat Folgendes geschrieben
Auf nVidia Seite ist nur das 8200er Chipset empfehlenswert. Die anderen verbraten alle deutlich mehr Strom als der 780G.

Hab ich mir fast gedacht.
Ich hab letztens gelesen, dass selbst die Intels deutlich mehr verbrauchen als der AMD.
Ob das nun stimmt, weiß ich nicht.
Der neu 790GX oder so ähnlich soll ja nur um die 10 Watt brauchen.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 14.07.08 12:09 
Antworten mit Zitat  

Tscha.

Wenn keine Einwände bestehen würde ich dann das da nehmen, da das Abit nicht lieferbar ist:
http://geizhals.at/deutschland/a312927.html

Der Test liest sich sehr gut. Gut gut.


Diese CPU da? Einwände? Bin bei AMD grad nich so aufm Laufenden...
http://geizhals.at/deutschland/a324702.html

Alternativ mit etwas mehr Dampf, wobei wie gesagt HTPC Einsatzgebiet wäre:
http://geizhals.at/deutschland/a324706.html

Und das da:
http://geizhals.at/deutschland/a223923.html


Was noch interessant wäre: ich habe momentan 1xDVD ROM am IDE2, 1x HDD 2,5" IDE am IDE1...
Ich würde fast zu einer 2,5" SATA tendieren, die aber wiederum 40€ auf Budget hauen würde...

Weiß jemand von Problemen bei der Win Installation auf IDE HDDs? Manche neue MoBos sollen ja da Probleme haben, nech Tesa?! Zwinker
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 14.07.08 12:59 
Antworten mit Zitat  

Also der 4050er sollte denke ich für deine HTPC-Zwecke reichen denke ich.

Denke mal das du für die 13€ mehr nicht viel mehr Leistung kriegst, der 4050er bringt eigentlich schon aussreichend mit.

Mit Win installation hatte ich bei mir keine Probleme was IDE anging.

Bin dann aber auf SATA umgestiegen.
Hab nen Abit, wie sich das Gigabyte da anstellt weiß ich nicht. ^^

Was machtsn eigentlich mit deinen alten HTPC-Teilen?
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 14.07.08 13:02 
Antworten mit Zitat  

Bis auf Board und Grafikkarte alles vertickert.

Also, Gehäuse usw behalt ich natürlich, es kommen nur Board, CPU und RAM neu.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 14.07.08 13:08 
Antworten mit Zitat  

Ok. ^^

Board und Graka hab ich ebenfalls noch hier, such halt noch nach nem Gehäuse.

Bin mir bloß noch nicht ganz sicher ob ich ein ATX oder ein uATX nehm, das Board ist uATX, aber da fehlts dann am Netzteil.

Weiß ja nicht obs da uATX Gehäuse gibt in die ATX-NT´s passen.

Preislich wollte ich eigentlich nicht mehr als 40-50€ ausgeben, alles andere wäre mir zuviel, da der HTPC eh nicht direkt im Sichtfeld stehen würde.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 14.07.08 14:13 
Antworten mit Zitat  

Baldi_SOS hat Folgendes geschrieben
Ok. ^^

Board und Graka hab ich ebenfalls noch hier, such halt noch nach nem Gehäuse.

Bin mir bloß noch nicht ganz sicher ob ich ein ATX oder ein uATX nehm, das Board ist uATX, aber da fehlts dann am Netzteil.

Weiß ja nicht obs da uATX Gehäuse gibt in die ATX-NT´s passen.

Preislich wollte ich eigentlich nicht mehr als 40-50€ ausgeben, alles andere wäre mir zuviel, da der HTPC eh nicht direkt im Sichtfeld stehen würde.

HTPC Gehäuse in vielen Größen, Formen, Farben, Ausstattungsvarianten und Preislagen.
Musst mal ein bisschen stöbern.
Sind eigentlich immer schöne Beschreibungen und so gut wie alle Daten angegeben.
Ich weiß ja nicht, was du dir da genau vorstellst.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 14.07.08 14:23 
Antworten mit Zitat  

Naja, bin noch am gucken wegen Platz...

Sollte schon in den Schrank passen, und die Lüfter ohne am Gehäuse zu schleifen sich drehen können. ^^

Bin eigentlich schon seit längerem am suchen, hab mich aber noch nicht festgelegt da nochn bissgen Zeit ist.

Momentan tuns die alten HTPC-Teile auch noch.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End) Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum