FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End)
Seite 12 von 29 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 02.02.09 12:22 
Antworten mit Zitat  

Nimm lieber das da:
http://geizhals.at/a336638.html

Besserer Chipsatz, fast gleicher Preis!
Total problemlos die Dinger!


Nach oben
Offline Luiii
Pascal S. R.




Beiträge: 2358

Wohnort: Wien
Geburtstag: 12.10.1985
Beitrag Mo 02.02.09 17:25 
Antworten mit Zitat  

Ok, Danke, also problemlos ? Na gut Zwinker

Andere Frage, reicht mein Netzteil eigentlich noch aus, wenn ich das aktuelle System (siehe sysprofile [Sig] ) , mit dem oben genannten Board und mit einer HD4850 ersetze ?!
Ich wüsste nicht, wie ich das berechnen kann.. o_O


Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mo 02.02.09 18:38 
Antworten mit Zitat  

Genug Leistung wirds wohl haben, da es aber ein LC Power ist würd ich es dringend mal austauschen und ein qualitativ hochwertigeres Netzteil kaufen, z.B. von Enermax, Seasonic oder BeQuiet. 500 Watt sollten locker reichen für dein System.

Nach oben
Offline Luiii
Pascal S. R.




Beiträge: 2358

Wohnort: Wien
Geburtstag: 12.10.1985
Beitrag Mo 02.02.09 19:04 
Antworten mit Zitat  

Was isn an dem LC Power so schlimm ?
Also von Enermax habe ich schon schlimmere Berichte gelesen als von LC Power... o_O


Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 02.02.09 19:41 
Antworten mit Zitat  

Enermax kaufen auch wesentlich mehr Leute, da kommen logischerweise auch mehr Erfahrungsberichte zusammen.
Das hat mir mal der schlaue Jo gesagt. Und recht hat er damit.
Vor allem von Leuten, die sich überhaupt dazu äußern wollen und auch ein gewisses Verständnis für die Materie haben, werden eher zu einem Enermax, Seasonic oder BeQuiet greifen.

Mal abgesehen davon das ein hochwertigeres Netzteil für die einzelnen Komponenten besser ist. Sie bieten ihnen wesentlich mehr Schutz vor zu hohen Spannung, Spannungsschwankungen und der gleichen. Können außerdem die vorgeschriebene Betriebsspannung deutlich besser auf einem höheren Pegel halten.
Kurz um, ein hochwertiges Netzteil trägt zur einer längeren Lebensdauer und mehr Stabilität eines Systems maßgeblich bei. Besonders im Hi-End-Sektor.


Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mo 02.02.09 20:56 
Antworten mit Zitat  

Ein LC Power Netzteil ist günstig, und das hat auch seinen Grund. Da so ein Unternehmen natürlich auch Gewinn erwirtschaften möchte und sich alle Netzteile im Großen und Ganzen im Aufbau recht ähnlich sind, kann der günstigere Preis nur durch geringwertigere Komponenten und etwas geringere Aufschläge zustande kommen.

Generell hab ich ja nix gegen günstigere Bauteile, nur gibt es Bereiche, bei denen ich immer auf qualitativ hochwertige Komponenten setzen würde. Eines dieser Bauteile ist das Netzteil, denn verrichtet dieses seinen Job nicht korrekt und leitet evtl. zu hohe Spannungen weiter, dann hat man die längste Zeit einen funktionstüchtigen Computer gehabt, denn dann wird es zumindest einen Teil der Hardware schlichtweg zerstören.

Der Preisunterschied zwischen Qualität und Pseudo-Qualität von LC Power ist zudem nicht sonderlich groß, sondern liegt i.d.R. im Bereich von 15-30€, was meist nicht mal ein Zehntel des Gesamtwertes eines Systems ausmacht. Man muss ja nicht unbedingt das 1,5 KW Kraftwerk mit Beleuchtungs-Schnick-Schnack kaufen.


Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 02.02.09 21:02 
Antworten mit Zitat  

An meinen Ausführungen muss ich wohl noch etwas feilen Sehr Glücklich
Mensch Jo.


Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Do 12.02.09 14:39 
Antworten mit Zitat  

Grad mal so aufgefallen:

Wenns nicht die aktuellste Karte sein muss, dann haben die beiden noch genügend Power:

MSI 3850 PCIe OC, 49eur:
http://geizhals.at/deutschland/a316042.html

MSI 3870 PCIe OC, 66eur:
http://geizhals.at/deutschland/a294900.html

PNY 9600GT PCIe, 65eur:
http://geizhals.at/deutschland/a316269.html

DX 10.1 bei den ATis, immernoch flott...und speziell bei unter 50eur ne Überlegung wert für nen 2. PC ^^


Nach oben
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag Do 12.02.09 17:02 
Antworten mit Zitat  

Jo hab sone 3870 mit 512MB PCI-E grad in den PC meiner Schwester eingebaut, kostete um die 70€ mit Versand, war glaub ich ne MSI OC-Version, die ist schneller als z.B. ne nVidia GeForce 8800GTS /640MB

Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Do 19.02.09 12:43 
Antworten mit Zitat  

Update im ersten Post

Nach oben
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag Do 19.02.09 13:16 
Antworten mit Zitat  

1. Würd ich bei dem High-End-System noch ne ordentliche Creative X-Fi Soundkarte dazupacken
2. Gehen die Seagate 1TB-Platten unverhältnismäßig oft kaputt, da kann man besser ne 1TB Samsung HD103UJ nehmen bzw. sollte man empfehlen...

*duckundwech*


Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Do 19.02.09 13:40 
Antworten mit Zitat  

Hast du zum zweiten Punkt irgendwelche Quellen? Ich hab die Seagates ausgewählt weil ich mit den großen Samsung HDDs der F1-Serie schon selber Probleme hatte und wir in der Firma seit Jahren mit Seagate-HDDs problemfrei sind.

Dennoch, konkrete Zahlen wären mir lieber, hab ich jedoch nicht zur Hand.

Zu 1.: Das muss IMHO jeder für sich selbst entscheiden. Ich werd jedenfalls kein Geld mehr für eine dedizierte Soundkarte ausgeben, der OnBoard-Sound ist IMHO gut genug Zwinker

Edit: Neue HDDs folgen in Kürze, da scheints wohl bei einigen Herstellern z.Zt. zu krieseln.


Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Do 19.02.09 17:39 
Antworten mit Zitat  

Es gab Firmware Updates für die Seagate Platten, die Probleme haben. Ausserdem sollten die aktuell im Verkauf befindlichen Modelle keine Probleme mehr haben.

@jo: Denke aber auch, dass man in das Highend System ne X-Fi packen kann. Ist schon ein Unterschied. Und bei dem Budget machen die 60 Euro den Kohl auch nicht mehr fett Zwinker


Nach oben
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag Do 19.02.09 17:57 
Antworten mit Zitat  

SK|jo hat Folgendes geschrieben
Hast du zum zweiten Punkt irgendwelche Quellen? Ich hab die Seagates ausgewählt weil ich mit den großen Samsung HDDs der F1-Serie schon selber Probleme hatte und wir in der Firma seit Jahren mit Seagate-HDDs problemfrei sind.

Dennoch, konkrete Zahlen wären mir lieber, hab ich jedoch nicht zur Hand.

Zu 1.: Das muss IMHO jeder für sich selbst entscheiden. Ich werd jedenfalls kein Geld mehr für eine dedizierte Soundkarte ausgeben, der OnBoard-Sound ist IMHO gut genug Zwinker

Edit: Neue HDDs folgen in Kürze, da scheints wohl bei einigen Herstellern z.Zt. zu krieseln.


Hab da so leider auch nix festes, wir verkaufen in unserem Shop in etwa gleich viele Seagate und Samsung-Platten und es kommen ca. 4 mal so viele Seagates defekt zurück als Samsungs


Bei Seagate gibts wie schon genannt das Risiko der fehlerhaften Firmware, bei Samsung isses im Moment der 32MB-Bug, obwohl ich den auch schon auf Hitachi-Festplatten gesehen hab. Muss man halt aufpassen mit nem Gigabyte-Board mit älterem BIOS... Smilie
Bei Samsung kann mans mit dem Es-Tool ganz einfach wieder zurückstellen, bei Hitachi stürzt das Programm da ab...


Nach oben
Offline ........




Beiträge: 7196



Gesperrt
Beitrag Mo 23.02.09 4:48 
Antworten mit Zitat  

ahoi, hardware update phase2 steht an Smilie vor paar wochen hatte ich mir neuen tower, netzteil, hd´s und bissl schnickschnack gekauft.
jetzt kommen die wichtigen sachen dran Smilie

wollt nur mal die experten hier fragen ob das so passt !

ausgesucht hab ich mir :

http://www.alternate.de/html/product/CPU_Sockel_1366/Intel(R)/Core_i7- 920/304964/?tn=HARDWARE&l1=CPU&l2=Desktop&l3=Sockel+1366

http://www.alternate.de/html/product/Mainboards_Sockel_1366/Asus/P6T/3 15232/?tn=HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+1366

http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1066/Kingsto n_ValueRAM/DIMM_6_GB_DDR3-1066_Tri-Kit/307124/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitss peicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1066+


würde doch zusammen funktionieren oder ?
andere empfehlung beim speicher vieleicht ?


Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Mo 23.02.09 17:39 
Antworten mit Zitat  

Willst du unbedingt soviel Kohle ausgeben? Ich halte den Core i7 immer noch für deutlich überteuert für die gebotene Leistung.

Ansonsten würde das Zeug sicherlich zusammen funktionieren.


Nach oben
Offline ........




Beiträge: 7196



Gesperrt
Beitrag Mo 23.02.09 18:12 
Antworten mit Zitat  

würde funktionieren ? okay, danke Smilie

sicher gehts auch billiger, preis/leistungsmäßig betrachtet aber ich rüste nur alle 2 jahre auf und wenn ich mir jetzt wieder nur nur nen c2d oder sowas in die richtung kauf ärgere ich mich doch in einem halben jahr.


Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Mo 23.02.09 18:34 
Antworten mit Zitat  

Ja, nur leider steht die Mehrleistung des Core i7 steht in keinem Verhältnis zu dem Mehrpreis gegenüber einem C2Q System.

Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag Do 12.03.09 20:17 
Antworten mit Zitat  

Hiho

Ich brauch mal eure fachkundige Hilfe.
Ich möchte mir nun endlich einen neuen Rechner zulegen.

Wäre gut wenn dieser einigermaßen upgradetauglich ist für die Zukunft.
Schön wäre auch ein recht leises System. Die Betriebsgeräusche meines derzeitigen Rechners sind auch ohne große Grafikgeschichten ganz schön nervig. Allerdings soll genug Grafikpower vorhanden sein, damit ich nicht ganz so schnell Abstriche machen muss bei zukünftigen neuen Spielen.

Da ich nicht so der Bastler bin, hätte ich ganz gerne einen Komplett PC, aber da würde ich mich noch umstimmen lassen.
Betriebssystem muss auch neu.

Der Etat beträgt 1000 Euro.

Vielen Dank schon mal.


Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Do 12.03.09 20:57 
Antworten mit Zitat  

Ich hab mal was bei ALTERNATE zusammengestellt. Smilie

Für Core i7 sind 1000€ zu knapp bemessen.


1000epc.jpg 
Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Do 12.03.09 21:07 
Antworten mit Zitat  

Jou, und wenn du das jetzt woanders kaufst als bei Alternate kannste nochmal nen Hunni sparen Smilie

Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag Do 12.03.09 21:08 
Antworten mit Zitat  

Jau Danke.

Das entpsricht doch fast diesem System hier oder??

http://www.one.de/shop/one-system-core-2-quad-q9400-4x2.66ghz-4096mb-d dr2-1000gb-20x-dvdbrenner-896mb-nvidia-geforce-gtx-260-p-3159.html?tab =2#tabs


Hätte halt gern alles fertig.

Nun habe ich auch mal bei Dell geschaut.
da gibts zB für 1000 den I7 Prozesser, 4GB ddr3 Ram und einer Ati Radeon 4850 und Windows Vista
Nur sieht man da nix über Netzteile
Sollte man besser zu ddr3 Speicher greifen?


Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Do 12.03.09 21:11 
Antworten mit Zitat  

Nein, DDR3 bringt keinen Vorteil. Und in der Kombination finde ich die 4850 zu schwach. Wäre es ne 4870 1GB ok, aber so nicht.

Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag Do 12.03.09 21:34 
Antworten mit Zitat  

Also ich liebäugele mit diesem System. Da kommt dann halt noch das Betriebssystem dazu.


http://www.one.de/shop/one-system-core-2-quad-q8200-4x2.33ghz-4096mb-d dr2-750gb-20x-dvdbrenner-896mb-nvidia-geforce-gtx260-2-p-3283.html?tab =2#tabs

Ist jetzt nicht die High End Quad CPU, aber so ein System müsste doch ausreichend Gaming Power haben, oder?

Ist Vista nun empfehlenswert? Oder kann man das überhaupt mit XP betreiben (Stichwort Arbeitsspeicher) ?


Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Do 12.03.09 21:38 
Antworten mit Zitat  

Da finde ich die CPU zu schlapp. Viele Spiele skalieren zur Zeit kaum oder gar nicht mit mehreren Cores oder wenn dann häufig auch nur mit 2. D.h. da fehlt dir dann die Rechenleistung. In dem Fall würde ich lieber einen höher getakteten Dual Core nehmen.

EDIT: Ja, man kann das mit XP betreiben. Hat dann aber maximal 3,5GB RAM verfügbar. Vista 32Bit verhält sich da nicht anders. Da wäre nur die DX10 Funktionalität ein Fortschritt.


Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End) Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum