FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End)
Seite 17 von 29 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag So 20.09.09 16:22 
Antworten mit Zitat  

Der 6000+ ist daher eine schlechte Wahl, weil er der absolute "burner" ist, der wird viel zu heiß für das bisschen Leistung...
Seit ich vom DualCore aufn QuadCore gegangen bin läuft im Windows alles schneller
Nach oben
Offline Donky-Kong
Jens Röber




Beiträge: 4398

Wohnort: Quedlinburg
Geburtstag: 09.10.1985
Beitrag So 20.09.09 16:31 
Antworten mit Zitat  

meiner ist im leerlauf aus 32° und wird maximal 50° warm.. die dinger halten bis zu 90° aus... ich kann mich net beklagen.... also ob jetz nu windows ein ordner in 0,006 sec oder in 0,004 sec öffnet ist doch ziehmlich wurscht ^^ XD und finde der hat genu leistung also kann mich net beklagen Bätsch
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 20.09.09 19:37 
Antworten mit Zitat  

Mein Board ist ein Gigabyte GA-M56S-S3 mit BIOS-Version F3.
Laut Website von Gigabyte kann ich mit dem Bios nen 9500er nutzen, für alle anderen AM2+ CPUs müsste ich das BIOS updaten. Dann ist das schnellste was unterstützt wird wie gesagt der Phenom X4 9750.

Laut Website läuft mit der BIOS Version F6C auch der Athlon II X2 240, 245 und 250.
Aber das ist ne AM3 CPU... und auch wenn da steht, dass es läuft, bin ich skeptisch ^^
Schön günstig wären die CPUs ja...

Aber erstens fine ich, dass 4-Kerner halt sehr zukunftsorientiert sind, und außerdem beschäftige ich mich hobbymäßig mit Blender, d.h. ich rendere 3D-Bilder und Videos... und da sind 4 Kerne natürlich besser. Und GTA 4 profitiert ja auch von 4 Kernen, das neue Anno auch, also so langsam bewegt sich in der Richtung schon was...

Und wenn ein Game "nur" 2 Kerne unterstützt, dann können sich die beiden übrigen Kerne mit Windows beschäftigen, was bei nem Dualcore ja von der Spieleleistung abgeht.

Und wegen der AM2+/AM3 -CPU auf nem AM2-Board Thematik nochmal - was genau passiert denn da nun? Also dieser HT-Takt wird gesenkt und...? Ich les halt nur irgendwas von Stromsparmechanismen, aber nix genaues...
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 20.09.09 19:46 
Antworten mit Zitat  

Also ich habe vergangene Woche nen 240er im Board meiner Eltern verbaut, ein Sockel AM2 Board Zwinker

Gigabyte GA-MA78GM-S2H.
Läuft perfekt.

Also den Angeben kannste trauen Smilie

Ich denke immernoch, dass Du mit dem 2,8GHz Dualcore besser kommst als mit dem 4-Kerner ^^
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 20.09.09 19:54 
Antworten mit Zitat  

Sicher dass das ein AM2 Board ist? Das erste Bios ist vom 10.06.2009, also ist das Board wohl ebenso neu. Entweder du hast dich verkuckt oder ich hab mich verklickt... aber ein Board von Mitte '09 wird wohl kaum ein AM2 Board sein o.O und selbst wenn, dann ist es so neu, dass es mich nicht wundert dass es auch alle neuen CPUs unterstützt...

Außerdem ... mit nem Athlon II X2 250 hätte ich 2x3 GHz, mit nem Phenom X4 9500 4x2.2GHz ... das klingt doch viel logischer, nich? %) außerdem spar ich mir das flashen des BIOS, was mir entgegenkommen würde.
(aber wenn die beiden 9500er Auktionen aus dem preislichen Rahmen laufen, dann ist der 250er wohl die beste Alternative...)
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 20.09.09 19:58 
Antworten mit Zitat  

Ja, S AM2.
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/BIOS_Model.aspx?ProductID=2 742

Und der 240er läuft mit Sicherheit bei Dir mit dem aktuellen BIOS.
http://www.gigabyte.de/Support/Motherboard/CPUSupport_Model.aspx?Produ ctID=2563#anchor_os
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 20.09.09 20:11 
Antworten mit Zitat  

Aha, okay, sorry, hatte für das MA78GM-S2H irgendwie nicht den passenden Link gefunden und war beim US2H (oder DS2H? irgendwie so) gelandet.

Also... dann wär der II X2 250 die beste Wahl.
Hab grad nochmal gelesen, dass der 9500 bis zu 20% langsamer läuft mit diesen Fixes wegen dem TLB Bug... hmmm... also werd ich wohl mal nach nem 9550er oder so bei eBay stöbern. Und wenn sich nix findet (ganz doll eilt's zwar nich, aber naja) dann nehm ich den 250er.

Heißt nur leider, ich muss auf jeden Fall BIOS flashen... *uoh* ... naja, mach ich dann nächste Woche.

Danke erstmal bis hier, OPK Smilie
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 20.09.09 21:13 
Antworten mit Zitat  

Total simpel bei Gigabyte.

BIOS File runterladen, auf USB Stick hauen, ins BIOS gehen, F8 drücken, BIOS File auswählen, fertich.

Reboot, im BIOS optimized defaults laden.

Smilie
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag So 20.09.09 21:23 
Antworten mit Zitat  

Ich hab das bisher immer über @BIOS von Gigabyte gemacht.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 20.09.09 22:19 
Antworten mit Zitat  

Naja, wenn man sich die Anleitung für @BIOS durchliest, was man da alles vorher ausschalten soll o.O da mach ich es lieber per USB Stick ^^
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag So 20.09.09 22:22 
Antworten mit Zitat  

Was soll man denn da ausschalten?
Ich hab das schon öfter gemacht und hatte bisher keine Probleme.
Die Methode von Oli kannte ich gar nicht Sehr Glücklich
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 20.09.09 22:23 
Antworten mit Zitat  

^^

Funzt super, @BIOS hab ich nie versucht. Sehr Glücklich
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag So 20.09.09 22:36 
Antworten mit Zitat  

Mit USB-Stick flaschen geht aber auch noch nicht so lange oder?
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 20.09.09 22:46 
Antworten mit Zitat  

Gute Frage, habe das vor 2 Monaten das erste Mal gebraucht, und das BIOS "damals" konnte das schon, das war sicher von Mitte 2008.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 20.09.09 22:51 
Antworten mit Zitat  

So, hab jetzt das aktuelle BIOS drauf, fehlt nur noch die CPU. Hat nich jemand eine grad so rumzuliegen...? Zwinker


Und was man für @BIOS ausschalten soll? Ich zitiere mal das Handbuch:
"close all applications and TSR (Terminate and Stay Resident) programms" und "Do not use the C.O.M. (Corporate Online Management) function when using @BIOS"

Und da ich weder weiß, was TSR Programme sind, noch was dieses C.O.M. ist, hab ich es lieber per USB-Stick gemacht. Hat supereinfach geklappt Smilie
Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Mi 28.10.09 12:55 
Antworten mit Zitat  

Mein PC liegt im Sterben, er hat jetzt auch ein würdiges Alter erreicht.
Ich bräuchte also vermutlich bald was neues, da sich die Bluescreen häufen (und er sowieso viel zu lahm ist).

Jetzt hab ich aber von dem ganzen PC kram gar keine Ahnung mehr, und würde gerne wissen, was man sich da so kauft.
Core2 Duo, QuadCore, i5, i7 etc. früher als es nach MHz. ging war alles so schön einfach.

Was ich damit machen will? In erster Linie Bilder bearbeiten. 18 Megapixel RAW Dateien in Photoshop und Lightroom. Das hat absolute Priorität.
Dann würde ich auch gern ab und zu mal ein HD Filmchen bearbeiten und rendern. Und wenn aktuelle Spiele einigermaßen laufen, wär das auch ganz nett, aber das ist nicht so wichtig, dafür hab ich die xbox.

Kosten sollte das Teil so zwischen 500 und 800€. Lieber 500 als 800, aber wenns sinn macht darfs eben auch die 100-200€ mehr kosten.

Ich würde am liebsten so eine Komplettkiste nehmen, zur not schraub ich das teil auch noch selbst zusammen, wenn ich dadurch ein besseres preis/leistungsverhältnis bekomme.

Also wenn mir jemand was empfehlen könnte, wäre ich sehr dankbar.
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 28.10.09 14:15 
Antworten mit Zitat  

Graka:
HD 5770 (DX 11):
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a470366.html
HD 4870 (DX 10.1):
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a437030.html

CPU:
Core i7-920:
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a366185.html
Core i5-860:
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a445043.html

Mainboard:
Gigabyte GA-EX58-UD3R:
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a392100.html
Gigabyte GA-P55-UD3R:
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a460020.html

Arbeitsspeicher:
Core i7: 3 oder 6 GB sinnvoll (Preise für 6GB zwischen 120 - 170€) z.B.:
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a376573.html

Core i5: 2/4/8 GB sinnvoll (Preise siehe Core i7)

HDDs:
Samsung SpinPoint F1 1000GB (Beispiel)
http://www.pcgameshardware.de/preisvergleich/a260889.html


Komplettsysteme:

http://www.alternate.de/html/categoryListing.html?cat1=40&cat2=99&cat3 =999&tn=BUILDERS&l1=PC-Systeme&criteriasCount=6&bfbox=1

Hübi kann dir sicher auch weiterhelfen. Smilie
Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Mi 28.10.09 15:48 
Antworten mit Zitat  

alternate ist mir irgendwie zu undurchsichtig. Bei Dell hatte ich auch schon geguckt, aber da weiß ich nicht, was ich davon halten soll.

Bei Mindfactory hatte ich diese beiden entdeckt:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p620232_Intel-Core-i7- 860-4096MB-320GB-DVD-RW-896MB-nVIdia-GTX260--PC-Gamer-.html

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p620233_Intel-i5-750-4 096MB-320GB-DVD-RW-512MB-nVIdia-GTS250--PC-Gamer-.html


Ansonsten verwirrt mich lesen wieder mal mehr als es hilft.
Die einen sagen AMD hat das bessere P/L Verhältnis, andere wieder, dass gerade bei Multimedia intel klar schneller ist.
Manche sagen, MHz wären wichtiger als Kerne bei Photoshop, andere halten ne SSD für den größten Speedup. Alternativ auch Ramdisks.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mi 28.10.09 18:02 
Antworten mit Zitat  

Bildbearbeitung/Videobearbeitung:
CPU: Intel!
Grafikkarte: nVidia! (wegen Cuda)
--> http://www.computerbase.de/news/software/bildbearbeitung/2008/mai/phot oshop_cs4_gpu-beschleunigung/


Sowas maybe?
http://geizhals.at/deutschland/a475442.html
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mi 28.10.09 19:18 
Antworten mit Zitat  

@Oli
Funktioniert das nicht mittlerweile auch mit AMD Karten?

Nützt natürlich auch nur wenn er CS4 benutzt.
Die Vorgänger können das ja noch nicht.
Bei Photoshop und Lightroom finde ich das auch weniger relevant.
RAW Bilder stellen da eigentlich kein Problem dar.
Interessanter wäre das für Premiere, After Effekts und Encore.
Da rendert man bei PAL schon relativ lange.
Allerdings weiß ich nicht, ob es da auch unterstützt wird.
Bisher habe ich das nur bei PS gelesen.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Do 05.11.09 23:43 
Antworten mit Zitat  

So ich hoffe ich kann die Frage auch hier Stellen, finde gerade keinen besseren Platz.

Mein Mam will meinem Stiefvater einen neuen Laptop zum Geburtstag schenken.
Natürlich haben sie mich dafür ausgesucht einen auszusuchen.
Doch sind Laptops nicht ganz so meine Sache, viel zu undurchsichtig.
Bei Desktops fühle ich mich bedeutend wohler, da kann ich wenigstens all das nehmen was ich gerne hätte.

Kosten um die 500 Euro. Und unbedingt Windows 7.

Ich hatte eigentlich gehofft ein paar Schnäppchen zur Windowseinführung zu finden, aber so recht bin ich nicht fündig geworden.

Da ich kein Freund von dem ganzen vorinstallierten Zeug bin habe relativ schnell nach Laptops ohne Betriebssystem gesucht.
Windows 7 64 Bit gibt es dann extra. So habe ich wenigstens eine vollwertige Windows Version.


Ich bin nach langem suchen jetzt auf diesen hier gekommen.

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus/entrynotebooks/asus+x5d ij+sx155l+preisknaller+12+4gb

Ich würde mich über ein paar Meinungen und falls vorhanden Feedback freuen.
So weit ich das auf der Asus Support Seite gesehen habe müsste es für dieses Notebook Windows 7 Treiber geben.

Den exakt gleichen gibt es auch ohne den 2GB Riegel. Allerdings macht das nur 30 Euro aus und nach meiner Meinung gibt es nie zu viel Arbeitsspeicher.

Weiß da jemand näheres wegen Garantie und so, wenn man den Riegel selber einbaut?
Und ist das überhaupt so einfach?
Ich hatte bisher nie einen offenen Laptop vor mir.
Aber ich nehme es mal an, sonst wäre das Angebot ja wenig sinnvoll.

Eigentlich wollte ich gerne einen Core 2 Duo haben, allerdings ist das für den Preis nicht so ganz drin.

Schon mal Danke im Voraus.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag So 08.11.09 0:09 
Antworten mit Zitat  

Kaufe niiieeeeeeeemals ein Asus-Notebook. Niemals niemals niemals! Viel schlechter kann man es eigentlich nicht machen, wenn daran was kaputt geht (und die Dinger sterben oft), dann braucht man Geduld wie der Dalai Lama Zwinker

Würd mir bei dem Budget die Acer Timeline-Modelle mal genauer ansehen, die haben relativ gute Kritiken bekommen.

Arbeitsspeicher einbauen beeinflusst die Herstellergarantie übrigens nicht, denn so gut wie alle Notebooks haben eine extra Öffnung zum wechseln des Arbeitsspeichers. I.d.R. muss dafür (wie auch für das Wechseln der HDD) nicht das komplette Notebook zerlegt werden.

www.notebookcheck.de ist übrigens eine recht gute Adresse für Testberichte.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag So 08.11.09 0:49 
Antworten mit Zitat  

Denke mit Acer biste gut bedient, hab meinen Aspire 7530G seit letzten Jahr im Dezember. Bin absolut zufrieden mit dem Aspire.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mo 09.11.09 11:54 
Antworten mit Zitat  

Die Timeline-Modelle sind aber entweder zu teuer oder haben ein zu kleines Display.

Bei den anderen Acers gibt es zwar prinzipiell brauchbare Modelle, die treffen aber nicht so ganz die Wunschkriterien.
Die ich mir so angeschaut habe sind alle mit einem Matten Display ausgestattet.
Mein Dad will aber unbedingt so ein spiegelndes haben.

Das ist immer nicht so einfach die alten Herren zufrieden zustellen.
Noch dazu bin ich dann schuld, wenn es nicht passt.
Er meint er nimmt das, was ich ich mir für das Geld kaufen würde.
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2015

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Mo 09.11.09 13:10 
Antworten mit Zitat  

Du würdest Dir doch eins mit mattem Display kaufen, oder? Smilie
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Technikecke -> PC Empfehlungen (Low-Cost, Mid-Range und High-End) Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum