FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> Frage zu der Aufhängung
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Naso




Beiträge: 213



Beitrag Mi 20.06.07 17:24 Frage zu der Aufhängung
Antworten mit Zitat  

Wenn man den Schieberegler bei Tieferlegung nach links schiebt ist es die weiche Einstellung.

Wie ist es denn bei der Federstärke? Links auch weich oder hart?
Und bei den anderen Einstellungen? Druckstufe,Zugstufe und Stabilisator?


Ich möchte meinen FO8 vorne etwas weicher abstimmen.
Tieferlegung ist mir klar. Nach links weiche Federn.
Aber wohin muss ich den Schieberegler bei der Federstärke schieben um eine etwas weichere Einstellung zu haben? rechts oder links?

Danke
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mi 20.06.07 17:30 
Antworten mit Zitat  

Wenn die Zahl für kN/cm niedriger wird, könnte man fast zu 100% davon ausgehen, dass das auch weicher bedeutet. Also nach rechts wenn du härter willst.

Also manchmal könnte man meinen.... ach ich sag nix.


Zuletzt bearbeitet von !ce.Sir Winston am Mi 20.06.07 17:35, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline !ce.Soref
Matze




Beiträge: 1559



Beitrag Mi 20.06.07 17:35 
Antworten mit Zitat  

Steht alles da...
Nach oben
Offline Naso




Beiträge: 213



Beitrag Mi 20.06.07 17:35 
Antworten mit Zitat  

Danke Andreas, bin etwas durcheinander gekommen.

Sorry für die etwas komische frage.

Was bedeutet eigentlich bei Federstärke kn/m und bei Druckstufe und co.kns/m?
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mi 20.06.07 17:37 
Antworten mit Zitat  

Hmm? Bei mir steht überall kN/m.

Das bedeutet, dass du sounsdoviel 1000 Newton (1N = ca. 100g) benötigst, um die Feder einen Meter zusammenzudrücken.

Bei den Dämpfern ebenso.
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mi 20.06.07 17:40 
Antworten mit Zitat  

Kilonewton pro Meter ?
ca. 10 Newton Gewichtskraft = 1 KG Masse

Edit: Ah Winston, der schnelle Editierer - sorry, zu spät gesehen.


Zuletzt bearbeitet von Mark Striper am Mi 20.06.07 17:41, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 20.06.07 17:41 
Antworten mit Zitat  

Das ist die Federkonstante. Zwinker
Nach oben
Offline Naso




Beiträge: 213



Beitrag Mi 20.06.07 17:41 
Antworten mit Zitat  

Also bei mir steht bei Federstärke und Stabi KN/m und bei Druck und Zugstufe KNs/m

Zuletzt bearbeitet von Naso am Mi 20.06.07 17:43, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 20.06.07 17:43 
Antworten mit Zitat  

Kilo Newton sekunden O_o kA^^
Nach oben
Offline Naso




Beiträge: 213



Beitrag Mi 20.06.07 17:44 
Antworten mit Zitat  

Danke vielmals für eure guten und schnellen Antworten. Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mi 20.06.07 17:44 
Antworten mit Zitat  

Hallo ? Liest keiner die Posts oben ?
Wo steht denn da was von Sekunden ?
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mi 20.06.07 17:44 
Antworten mit Zitat  

Mark Striper hat Folgendes geschrieben
Kilonewton pro Meter ?
ca. 10 Newton Gewichtskraft = 1 KG Masse

Edit: Ah Winston, der schnelle Editierer - sorry, zu spät gesehen.


Hehe, ich bin mir zwar jetzt nicht ganz sicher ob das so stimmt, aber so hab ich mir das zumindest immer eingebildet.

Das s steht wohl für Sekunde oder so.

Scheinbar beudetet das dann, wenn soviel Kraft eine Sekunde lang einwirkt, drückt es den Dämper eben soweit zusammen. Hat denn hier niemand Physik studiert?

Dei den Dämpfern steht kNs/m, Mark. Hab ich auch zuerst überlesen


Zuletzt bearbeitet von !ce.Sir Winston am Mi 20.06.07 17:45, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 20.06.07 17:44 
Antworten mit Zitat  

Das dürfte die Stärke der Dämpfer angeben ... aber unsere Technikexperten werden dir das noch genauer erklären können
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Mi 20.06.07 17:47 
Antworten mit Zitat  

Ns/kg
KLICK
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mi 20.06.07 17:48 
Antworten mit Zitat  

!ce.Sir Winston hat Folgendes geschrieben
Mark Striper hat Folgendes geschrieben
Kilonewton pro Meter ?
ca. 10 Newton Gewichtskraft = 1 KG Masse

Edit: Ah Winston, der schnelle Editierer - sorry, zu spät gesehen.


Hehe, ich bin mir zwar jetzt nicht ganz sicher ob das so stimmt, aber so hab ich mir das zumindest immer eingebildet.

Das s steht wohl für Sekunde oder so.

Scheinbar beudetet das dann, wenn soviel Kraft eine Sekunde lang einwirkt, drückt es den Dämper eben soweit zusammen. Hat denn hier niemand Physik studiert?

Dei den Dämpfern steht kNs/m, Mark. Hab ich auch zuerst überlesen


Oh, ich war auch nur bei Federn und Stabi, sorry.
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 20.06.07 17:48 
Antworten mit Zitat  

*hust* ... wir sprechen hier von Dämpfern / stabis
Nach oben
Offline Mark Striper
Markus Strippel




Beiträge: 2966

Wohnort: Saulheim
Geburtstag: 09.07.1966
Beitrag Mi 20.06.07 17:50 
Antworten mit Zitat  

Ja ja, nochmal SORRY ! Hab´s überlesen.
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mi 20.06.07 17:51 
Antworten mit Zitat  

http://de.lfsmanual.net/wiki/Erweiterte_Setup_Anleitung#D.C3.A4mpfung_ .28Damping.29
Nach oben
Offline keyman.ger




Beiträge: 10



Beitrag Di 03.07.07 20:22 
Antworten mit Zitat  

Huhu,
bei Stoßdämpfern (egal ob über Gasdruck, Öl oder magnetorheologisch) ist es wichtig, in welcher Zeit der Dämpfer zusammengedrückt wird. Man hat bei Gasdruck und Öl vereinfacht ausgedrückt ein Loch, durch das das Medium gedrückt wird. Wenn ich nun eine Kraft auf den Dämpfer bringe, kommt es auf die Einwirkdauer an, wie weit der Kolben in den Zylinder gepresst wird.

Zur Anfangsfrage: Die Tieferlegung hat nichts mit hart oder weich zu tun (zumindest nur sehr indirekt), sondern sagt einfach aus, wie lang der Federweg ist. Ob hart oder weich wird über die Federkraft geregelt.

Tieferlegungsregler nach links --> große Federwege möglich.
Tieferlegungsregler nach rechts --> eine klitzekleine Feder wird eingebaut.

Federstärke nach links --> weiche Federn (Fahreug sinkt nach unten, da Federkraft nicht ausreicht um Fahrzeug nach ganz oben zu drücken)

Federstärke nach rechts --> harte Federn, Fahrzeug wird nach oben gehoben und sind eben stärker...
Nach oben
Offline Biertrinker
Björn




Beiträge: 1128



Beitrag Mi 04.07.07 7:36 
Antworten mit Zitat  

nuja, irgendwie hat die Einstellung der Dämpfer auch etwas mit der Härte des Fahrwerks zu tun.

Denn bei Unebenheiten und zügiger Fahrweise, will sich der Stoßdämpfer ja auch schnell "zusammendrücken" lassen. Wenn man also den Dämpfer in der Druckstufe ziemlich zu dedreht hat, wird sich auch ein entsprechend "hartes" Verhalten auf schnelle Stöße einstellen.

Die Härte des Fahrwerks ist also nicht nur von der Stärke der Federn, sondern auch von den Einstellungen der Dämpfer abhängig.... viel spaß beim Ausprobieren...
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> Frage zu der Aufhängung Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz