FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite
1, 2  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> VR - Virtual Racing e. V. -> LFS Masters 7
Seite 1 von 2 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Mo 09.07.07 17:16 LFS Masters 7
Antworten mit Zitat  



Anmeldungen zur VR Masters 2007 - Saison 7

Es ist soweit, ab sofort könnt Ihr Euch für die neue Saison anmelden. Dies gilt auch für die Fahrer, die bereits letzte Saison mitgefahren sind, eine erneute Anmeldung ist Pflicht! Diese findet Ihr im Portal unter LFS - LFS Masters - Registrierung, oder direkt H I E R.

Gibt es Voraussetzungen für die Teilnahme?

Ja, und zwar die Folgenden:

1. Die Teilnahme erfordert den gezahlten Jahresbeitrag der VR in Höhe von 48 € (4 € monatlich). Für alle denen dieser Betrag bislang zu hoch war, aber dennoch Interesse bestand: Die VR Masters geht in der zweiten 2007er Season von August bis Dezember. Folglich ist bei der Anmeldung auch nur noch der anteilige Beitrag zu zahlen - das wären in diesem Falle 20,-- € .

2. Das Fahren mit Realname ist obligatorisch.

3. VR LFS-Lizenz. Sollte jemand noch keine Lizenz haben, diese aber gerade erwerben, und gerne an den VR Masters teilnehmen wollen, schreibt bitte eine PN an Markus Wurm (zuständiger LFS-Admin), oder postet bitte in den folgenden VR Thread .

Die VR Masters | Allgemeines

Weitere Informationen zur Rennserie findet ihr in diesem L I N K.

Nach einigen Diskussionen in der letzten Saison wird eine Anmeldung nur vor dem ersten und nach dem fünften Rennen möglich sein, anschließend ist die Saison geschlossen.

Es wird diese Saison einige Regeländerungen geben. Die erste, die Ihr Euch sicherlich schon denken könnt, ist das forced Cockpit. Dieses wird zunächst testweise in allen Ligen eingeführt.
Die zweite Änderung ist, dass nur noch ein einziges Fahrzeug pro Rennen gefahren wird. Die letzte Saison hat gezeigt, dass mit einem Rennen Ausnahme überwiegend immer nur ein einziges Fahrzeug genommen wurde. Das RAC-only Rennen letzte Saison kam nebenbei auch gut an. Der zweite Grund ist, dass es diese Saison erstmals Strafgewichte geben wird. Da wir zahlreiche verschiedene Wagen fahren, war ein einheitliches und faires System notwendig:

Eine kurze Erklärung

Es wird ein Handicap System geben. Konkret soll das heißen, dass es für die ersten Gesamtplätze Handicap-Punkte gibt, die dann beim nächsten Rennen in Gewicht umgewandelt werden. :

1.Platz: 4%
2.Platz: 3%
3.Platz: 2%
4.Platz: 1%
5.Platz: -1%
6.Platz: -2%
7.Platz: -3%
8. bis letzter Platz: -4%

Ein Prozentpunkt bedeutet, dass es 1% des Fahrzeugleergewichts an Strafgewicht hinzugibt. Wiegt ein Wagen also 1000kg, gibt es 10kg dazu. Als Maximum wird es 12% Handicap geben. Damit man nicht durch eine Nichtteilnahme sein komplettes Gewicht verliert, werden maximal 4% abgezogen.

Bei einigen Wagen kann man nicht 12% des Leergewichtes hinzupacken. Dort gibt es dann für je 2 Prozentpunkte 1% Luftrestriktor, da dieser ja doch wesentlich stärker wirkt als das Gewicht.

Jeder Fahrer ist für die Einstellung seines Gewichtes selbst verantwortlich, welche im Zuge der Reko geprüft werden.

Termine und Rennplan

Rennen 01 - 01.08.07 - Aston North REV - FXO
Rennen 02 - 15.08.07 - Westhill International - FZ5
Rennen 03 - 29.08.07 - Fern Bay Gold - MRT
Rennen 04 - 12.09.07 - South City Long REV - FXR
Rennen 05 - 26.09.07 - Aston National - BF1
Rennen 06 - 10.10.07 - Blackwood REV - RB4
Rennen 07 - 24.10.07 - Aston Cadet - UF1
Rennen 08 - 07.11.07 - Kyoto National REV - FOX
Rennen 09 - 21.11.07 - Fern Bay Green - UFR
Rennen 10 - 05.12.07 - South City Classic REV - XFG
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Fr 17.08.07 8:58 
Antworten mit Zitat  


1. Lauf | FXO auf Aston North
'Doppelsieg zum Saisonstart'

Michael Janke konnte den ersten Lauf der Masters Saison 7 mit Siegen in beiden Rennen für sich entscheiden. Auch die Pole schnappte sich Janke mit dem hauchdünnen Vorsprung von 0.05 Sekunden vor Timo Dell.

Im Sprint konnte sich Janke vom Start weg absetzen. Timo Dell konnte ebenfalls seine zweite Position halten. Dahinter ging es jedoch eng zur Sache. Markus Wurm, Andreas Goritschnig, Dieter Schmid, Guido Muddemann und Conrad Wegener kämpften um den dritten Platz auf dem Podium, den Markus Wurm am Ende für sich entscheiden konnte.



Das Hauptrennen lief, im Gegensatz zum Sprint, ungleich rauher ab. Kurz vor Schluss gelang es auch hier Michael Janke, am Führungsduo um Guido Muddemann und Danny Messing vorbeizugehen.

So siegte Janke mit 430 Punkten vor Guido Muddemann (350 Punkte) und Markus Wurm (340 Punkte).

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm


Zuletzt bearbeitet von Modde am Fr 17.08.07 15:40, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Fr 17.08.07 9:08 
Antworten mit Zitat  


2. Lauf | FZ50 auf Westhill International
'Zahl 2 dominiert beim 2. Rennen'

Mit der Punktzahl von 370 gab es beim 2. Lauf der Masters Saison 7 nicht nur zwei Sieger, auch der 3. Platz wurde mit 360 Punkten gleich zwei mal belegt. Andreas Goritschnig und Michael Putscher teilen sich den Sieg, Michael Janke und Christian Niehaves Platz 3.

Das zweite Rennen wurde auf dem Kurs von Westhill International mit dem FZ5 ausgetragen. In der Qualifikation schnappte sich Andreas Goritschnig die Pole vor Michael Janke und Michael Putscher. Durch dichtes Gerangel am Start gelang es Goritschnig von Anfang an, sich von der Konkurrenz abzusetzen. Dahinter ging es eng zu: Eine Kollision zwischen Michael Janke und Markus Wurm warf beide aus dem Kampf um die Podiumsplätze. Dafür schoss Christian Niehaves von Startposition fünf nach vorn. Am Schluss war es für ihn die zweite Position hinter Goritschnig. Dritter wurde Danny Messing, gefolgt von Guido Muddemann, der sich nur mit Mühe Michael Janke vom Hals halten konnte.



Auch im Hauptrennen ließen sich die Führenden mit zwei Finger zählen. Zwar hatte Dieter Schmid die wichtige Pole, doch musste er diese bereits nach zwei Runden an Michael Putscher abgeben, der im Anschluss mit einer herausragenden Performance auf und davon fuhr. Da konnte auch Michael Janke strafgewichtsbedingt nicht mithalten, und musste sich mit Platz zwei zufrieden geben. Dritter wurde Christian Niehaves vor Andreas Goritschnig.

In der Meisterschaft führt weiterhin Michael Janke mit 790 Punkten, gefolgt vom neuen zweiten Andreas Goritschnig mit 670 Punkten und Markus Wurm mit 645 Punkten.

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm


Zuletzt bearbeitet von Modde am Fr 17.08.07 15:47, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline pod Silncr
B. Haart




Beiträge: 1250

Wohnort: Wolfratshausen/Bayern

Beitrag Fr 17.08.07 11:21 
Antworten mit Zitat  

Na wenn wir schon aufm Bild und im Text explizit erwähnt werden, will ich doch mal die Arbeit von Markus und Guido würdigen.

Gleich am Abend nach dem Rennen sind die Stats verfügbar, am Tag darauf gibt es die News auf der Page, die Berechnung der Strafgewichte, so weiss man wirklich, wofür man die Liga fährt, das find ich absolute Spitze!

Und Guido macht sich auch die mühe und portiert die News hier rein, ebenfalls ne tolle Sache.

Danke euch!
Nach oben
Offline Kamel
Kai Lochbaum




Beiträge: 3864

Wohnort: Frankfurt
Geburtstag: 04.08.1983
Beitrag Fr 17.08.07 14:36 
Antworten mit Zitat  

Schicke News Modde Smilie

Nur der eine Satz im 2. Post hat was verloren?
"eider freie Bahn hatte, konnte sich dieser an Wurm ranfahren."?
Nach oben
Offline Tube||




Beiträge: 1100


Geburtstag: 7.5.1900
Beitrag Fr 17.08.07 15:16 
Antworten mit Zitat  

Glückwunsch Cheffe, aber die Statistik sagt was von FXO...
Nach oben
Offline pod.TeHo
:P




Beiträge: 4166

Wohnort: 0711
Geburtstag: 04.06.1988
Beitrag Fr 17.08.07 15:16 
Antworten mit Zitat  

sehr schön zu lesen Smilie

weiter so!

nur leider stimmen die statistiken im 2ten post nicht Traurig
die statistiken ausm 2ten post sind nämlich die gleichen wie die aus dem ersten!
Nach oben
Offline trap-jaw




Beiträge: 938

Wohnort: Berlin

Beitrag Fr 17.08.07 15:25 
Antworten mit Zitat  

pod Silncr hat Folgendes geschrieben
Gleich am Abend nach dem Rennen sind die Stats verfügbar, am Tag darauf gibt es die News auf der Page, die Berechnung der Strafgewichte, so weiss man wirklich, wofür man die Liga fährt, das find ich absolute Spitze!


Find ich auch sehr cool =)
Das Strafgewichtssystem find ich sehr interessant, würde mich nach paar Rennen interessieren ob es auch wirksam ist und nicht zu unfair ... also berichtet bitte... Smilie
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Fr 17.08.07 15:49 
Antworten mit Zitat  

Oh jouu, thx. Ist beim copy&pasten wohl was ins höschen gegangen Smilie Diesen ominösen Satzkonstrukt hab ich mal entfernt und Stat-Links passen jetzt auch.

Das Strafgewichtesystem war im 2. Rennen bislang eigentlich ganz stimmig vom Handicap her. Es wird sich jedoch zeigen wie das dann im 3. Race sein wird. Denn dort wird der sehr recht filigrane MRT gefahren und ich denke da könnte es möglicherweise zu große Unterschiede geben.
Aber man wird sehen.
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Sa 01.09.07 12:49 
Antworten mit Zitat  


3. Lauf | MRT auf Fern Bay Gold
'Der erste Sieg des Fehlerteufels...'

wäre es gewesen, wenn er für jedes Missgeschick beim 3. Masters Lauf der Saison 7 nur einen einzigen Punkt bekommen hätte. Denn das Potential Fehler zu machen bot der MRT auf der Strecke von Fern Bay Gold genug, und es wurde reichlich ausgenutzt. Am Ende teilten sich Michael Putscher und Markus Wurm den Gesamtsieg, gefolgt von Guido Muddemann und Danny Messing.

Die Qualifikation des Rennens war eine der spannendsten seit langem. Die gefährliche Schikane unmittelbar nach der ersten Kurve entschied bereits über Erfolg oder Niederlage. Ein Großteil der Fahrer, darunter auch Mitfavoriten wie Conrad Wegener, Guido Muddemann oder Andreas Gortischnig, erwischten die holprigen Curbs auf dem falschen Reifen und konnten ihre Fahrzeuge - wenn überhaupt - nur mit großer Mühe und ebensolchem Zeitverlust wieder einfangen.



Michael Janke lieferte hingegen eine blitzsaubere Leistung ab, und schnappte sich trotz hohem Strafgewicht die Pole vor Michael Putscher, Dieter Schmid und Christian Niehaves. Doch das folgende Rennen wirbelte die Positionen erneut durcheinander, und so war es am Ende Markus Wurm, der den Sprint vor Michael Putscher und Michael Janke für sich entscheiden konnte. 6 Piloten erreichten das Ziel nicht.

Das Hauptrennen versprach ebenfalls spannend zu werden. Christian Niehaves baute seine Pole in eine komfortable Führung aus, bis auch er der Schikane zum Opfer fiel. Im Anschluss übernahm Guido Muddemann die Führung, und alles sah nach einem Sieg für ihn aus. Doch dann passierte das, womit wohl niemand gerechnet hatte. Conrad Wegener, aus den letzten Rängen gestartet, übernahm eine Runde vor Schluss die Führung und konnte seinen ersten Sieg seit langem einfahren. Zweiter wurde Muddemann, gefolgt von Danny Messing und Michael Putscher.

Den Gesamtsieg teilen sich so Michael Putscher und Markus Wurm mit 350 Punkten. Auch in der Meisterschaft ist es spannend wie nie. Michael Jankes Vorsprung ist auf gerade einmal 30 Zähler zusammen geschmolzen, und auch der zweitplatzierte Markus Wurm hat nur 10 Punkte Vorsprung auf seinen Verfolger Guido Muddemann.

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm
Nach oben
Offline GM PePe
Sven P.




Beiträge: 593

Wohnort: Jena
Geburtstag: 21.10.78
Beitrag Sa 01.09.07 20:31 
Antworten mit Zitat  

Schöne Veranstalltung dir ihr da hab...gefällt mir... Daumen rechts nur bekomme ich irgendwie immer nix mit wenn sowas läuft :/ naja Sehr Glücklich

ach ja Modde nice helm Zwinker

MFG PePe RR
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag So 02.09.07 23:03 
Antworten mit Zitat  

Was gibt's denn da mit zu kriegen?

Masters: (VR-LfS-Lizenz ist Vorraussetzung)
Alle 2 Wochen Mittwochs
Qualistart: 20:30 Uhr

Langstreckenpokal: (VR-LfS-Lizenz ist Vorraussetzung)
alle 2 Wochen Sonntags
Qualistart: 20:00 Uhr

Rookie-Cup: (Lizenzfrei, hier werden die Lizenzen erworben)
alle 2 Wochen Dienstags
Qualistart: 20:00 Uhr

So einfach ist das Zwinker
Nach oben
Offline enjay
m.s.




Beiträge: 6392

Wohnort: Weserbergland
Geburtstag: 19.05.1985
Beitrag Mo 03.09.07 9:24 
Antworten mit Zitat  

genau, morgen is wieder soweit, ich erwerb mir ne lizenz Zwinker
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Mo 03.09.07 9:35 
Antworten mit Zitat  

teh_rookie_rocket Smilie
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5428

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 03.09.07 11:01 
Antworten mit Zitat  

ja wenn der guido mit mich den "dienst" tauscht kann ich Dienstag auch im RC fahren *druckaufbau* ^^
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Mo 17.09.07 14:38 
Antworten mit Zitat  


4. Lauf | FXR auf SO-Long Reverse
'Goritschnig schlingelt durch South City'

Nach einem eher bescheidenen dritten Lauf meldete sich Andreas Goritschnig zwar ohne Einzel-, aber dafür mit dem Gesamtsieg beim vierten Masters Lauf in South City zurück. Während Timo Dell das Sprintrennen mit 0.52 Sekunden vor Goritschnig gewinnen konnte, siegte Dieter Schmid mit einer herausragenden Leistung im Hauptrennen.

In der spannenden Qualifikation, die wie schon in Fern Bay viele Möglichkeiten für Fehler bot, schnappte sich Timo Dell mit einer 1:31.25 die Pole vor Andreas Goritschnig, Conrad Wegener und Christian Niehaves. Im Sprint konnte Dell die Spitzenposition behaupten, auch wenn es in der letzten der 13 Rennrunden ziemlich knapp wurde und Goritschnig bis auf wenige Meter herankam. Conrad Wegener schnappte sich das dritte Ticket fürs Treppchen. Dahinter folgten Christian Niehaves und Michael Janke.



Das 30 Runden lange Hauptrennen wurde überschattet von zahlreichen Karambolagen, mit denen auf dem engen Kurs von South City Long Reverse jedoch zu rechnen war. Doch ebenso wie der übermäßige Lackaustausch sorgte auch die Leistung von Dieter Schmid für staunende Gesichter. Von Position 3 startend konnte Schmid bereits frühzeitig Wurm und Muddemann vorbeigehen und sich die Führung schnappen, die er zum Rennende hin in ein knapp 16 sekündiges Polster verwandeln konnte. Andreas Goritschnig schnappte sich erneut Platz 2, gefolgt von Markus Wurm, Guido Muddemann und Conrad Wegener.

Mit 390 Punkten sicherte sich Goritschnig bereits seinen zweiten Saisonsieg, gefolgt von Dieter Schmid mit 370 und Conrad Wegener 330 Punkten.

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag So 30.09.07 11:59 
Antworten mit Zitat  


5. Lauf | BF1 auf AS-National
'Grand Prix von Aston'

In seinem ersten Saisonrennen konnte Fabian Schneider gleich mit der maximalen Punktzahl von 425 beeindrucken. Schneider, der aufgrund von technischen Problemen die ersten vier Rennen aussetzen musste, schnappte sich beim ersten BF1 Rennen in der Masters Geschichte die Pole, Highest Climber im Hauptrennen sowie beide Siege und schnellste Runden. Zweiter wurde Guido Muddemann vor Markus Wurm.

In der Qualifikation auf der Strecke von Aston National konnte Fabian Schneider souverän die Pole schnappen, gefolgt von Christian Niehaves, Andreas Goritschnig und Markus Wurm. Die Führung konnte Schneider am Start behaupten, und bis zum Rennende in einen 16 sekündigen Vorsprung auf den Zweiten Guido Muddemann verwandeln. Dritter im Sprint wurde Markus Wurm.



Auch im 33 Runden langen Hauptrennen hatte Schneider nach drei Runden die Führung erobert, die er selbst bei seinem Stopp nicht abgeben musste. Erneut war Guido Muddemann der Zweite, der das überragende Tempo von Schneider jedoch in keinster Weise mitgehen konnte. Den dritten Platz sicherte sich Christian Niehaves, dem gegen Ende des Rennens noch fast ein Angriff gegen Muddemann geglückt wäre, als dieser in eine Rangelei mit zu überrundenden Fahrzeugen geriet.

Den Gesamtsieg sicherte sich so Fabian Schneider, der für das nächste Rennen in Blackwood jedoch bereits wieder eine Rennpause ankündigte. Guido Muddemann konnte mit seinem 380 Punkte starken zweiten Platz die Tabellenführung zur Saisonhalbzeit übernehmen, die es nun gegen Markus Wurm und Andreas Goritschnig, sowie gegen die gleichplatzierten Danny Messing und Michael Putscher zu verteidigen gilt.

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Fr 12.10.07 15:09 
Antworten mit Zitat  


6. Lauf | RB4 auf BL GrandPrix REV
'Putscher greift nach der Spitze'

Mit 405 Punkten konnte sich Conrad Wegener den Gesamtsieg beim sechsten Rennen der aktuellen Masters Saison sichern, gefolgt von Michael Putscher mit nur 5 Punkten weniger. Während Wegener sich Pole, Sprintsieg und beide schnellsten Runden schnappte, konnte Michael Putscher durch einen souveränen Sieg im Hauptrennen die lang ausgebliebenen Punkte holen.

Der erste Lauf der zweiten Saisonhälfte wurde auf der Klassikerstrecke schlechthin - Blackwood - ausgetragen. 24 Piloten gingen im RB4 in die Quali, wo sich Conrad Wegener mit einer von drei 25er Runden die Pole schnappte, die er im Sprint die komplette Distanz von 14 Runden auch nicht abgab. Mit 6.22 Sekunden Rückstand schnappte sich Putscher hier den zweiten Platz, gefolgt von Christian Niehaves, Dieter Schmid und Danny Messing.

Die Pole im Hauptrennen ging an Volker Dudziak, der diese jedoch bereits in der ersten Runde an Debutant Björn Kajewski abgeben musste. Kajewski führte in seinem ersten Masters Rennen 23 von 32 Runden, bis er von Michael Putscher und auch Conrad Wegener überholt wurde, die in dieser Reihenfolge das Ziel erreichten.



Dem Sieger Conrad Wegener mit 405 Punkten folgt Michael Putscher mit 400, sowie Björn Kajewski und Dieter Schmid, die sich Rang drei mit je 325 Punkten teilen mussten. Für Michael Putscher sieht es durch diesen 2. Platz in der Meisterschaft umso besser aus. Berücksichtigt man das Streichresultat, trennen ihn gerade einmal 35 Punkte vom Führenden Guido Muddemann.

Related Links:
Meisterschaftsstand
Statistik Sprint
Statistik Main
Afterrace Talk
Infos zur VR-Masters
Kurzinformationen zu anderen VR LFS-Rennserien

Quelle: VR / Bild & Text von Markus Wurm
Nach oben
Offline Dennis May
pm|MAXXFrag




Beiträge: 2390

Wohnort: Bonn

Beitrag Fr 12.10.07 15:28 
Antworten mit Zitat  

na, wenn das mal keine Liga für mich ist Smilie
Nächste Saison bin ich dabei.
Nach oben
Offline enjay
m.s.




Beiträge: 6392

Wohnort: Weserbergland
Geburtstag: 19.05.1985
Beitrag Fr 12.10.07 16:04 
Antworten mit Zitat  

hast du denn schon deine lizenz?
Nach oben
Offline Dennis May
pm|MAXXFrag




Beiträge: 2390

Wohnort: Bonn

Beitrag Fr 12.10.07 16:09 
Antworten mit Zitat  

ja sicher, schon lange gemacht Smilie

Und dann kann man nochmal entspannt mit ein paar Leuten Rennen fahren, die das ganze nicht als Lebensaufgabe sehen.
Nach oben
Offline pod Silncr
B. Haart




Beiträge: 1250

Wohnort: Wolfratshausen/Bayern

Beitrag Fr 12.10.07 17:42 
Antworten mit Zitat  

Ja, das stimmt wohl!

Ist n netter Umgangston, allerdings solltet ihr wissen, dass dort nahezu durchweg das beste SimRacing-Alter am Start ist, nicht wahr, Guido.

Will sagen, ihr trefft dort auch auf Feierabendracer, die eventuell nicht so reagieren, wie man es aus EPS (oder EAS Zwinker Zwinker ) gewohnt ist. Es geht halt gemütlich zu.

Und ein 14tägiger Rhytmus ist nett, wenn man ab und an mal ne gepflegte Portion LfS-Fun haben möchte.
Nach oben
Offline Modde
Guido M.




Beiträge: 4150

Wohnort: Münsterland
Geburtstag: 15.09.1968
Beitrag Fr 12.10.07 18:24 
Antworten mit Zitat  

pod Silncr hat Folgendes geschrieben
... allerdings solltet ihr wissen, dass dort nahezu durchweg das beste SimRacing-Alter am Start ist, nicht wahr, Guido.

Nur die ganz guten alten und schön abgehangenen Stücke Smilie
Nach oben
Offline Jeddix




Beiträge: 628

Wohnort: Germany

Beitrag Fr 12.10.07 21:48 
Antworten mit Zitat  

Hey, ich bin nicht abgehangen Sehr Glücklich
Nach oben
Offline enjay
m.s.




Beiträge: 6392

Wohnort: Weserbergland
Geburtstag: 19.05.1985
Beitrag Fr 12.10.07 22:26 
Antworten mit Zitat  

pod Silncr hat Folgendes geschrieben
Ja, das stimmt wohl!

Ist n netter Umgangston, allerdings solltet ihr wissen, dass dort nahezu durchweg das beste SimRacing-Alter am Start ist, nicht wahr, Guido.

Will sagen, ihr trefft dort auch auf Feierabendracer, die eventuell nicht so reagieren, wie man es aus EPS (oder EAS Zwinker Zwinker ) gewohnt ist. Es geht halt gemütlich zu.

Und ein 14tägiger Rhytmus ist nett, wenn man ab und an mal ne gepflegte Portion LfS-Fun haben möchte.


was bekommst du für so nen post? Bätsch
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> VR - Virtual Racing e. V. -> LFS Masters 7 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite
1, 2  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz