FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Fahrradkauf!
Seite 3 von 6 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline pod Silncr
B. Haart




Beiträge: 1250

Wohnort: Wolfratshausen/Bayern

Beitrag So 22.02.09 19:34 
Antworten mit Zitat  

Der Händler hat an so nem Bike sicher ne gewisse Marge.

Allerdings bin ich als www-bike-besitzer auch der Meinung, dass die durchaus gerechtfertigt ist. Vorrausgesetzt, dass der Händler deines Vertrauens keine geldgeile Vollpfeife ist, bekommst du bei ihm sicher

- ne Typberatung
- Beratung bei der Bikegeometrie
- Probefahrt
- Hilfe bei Pannen+Reperaturen+Service

Wenn du mit einem Defekt am Internetbike da auftauchst, bekommst du vermutlich

- ein mildes Lächeln oder
- ein Schulterzucken oder im schlechtesten Fall
- ne dumme Antwort
- und ne übertriebene Rechnung

Will sagen, wenn du dir nicht sicher bist, was du willst und wie du es servicen kannst, bist du bei einem guten Händler toll aufgehoben. Kaufe nur, bevor die Saison komplett losgeht, dann werden deine Rabatte täglich kleiner.
Nach oben
Offline roadrunner




Beiträge: 3466



Beitrag So 22.02.09 19:41 
Antworten mit Zitat  

Von dem Cube würde ich dir abraten, die Komponenten sind echt übel. Da hast du nicht lange Freude dran. Das Focus sieht mit den "Deore" Teilen schon besser aus.

Bei dem Preislimit würde ich mich allerdings lieber bei gebrauchten Rädern umschauen. klickmich

Oder wenn du noch etwas Luft nach oben hast: Mit dem Canyon Yellowstone machst du nichts falsch. Smilie

Anhaltspunkt für die Rahmengröße: Rahmenrechner
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mo 23.02.09 0:24 
Antworten mit Zitat  

Cool Danke für die Antworten.

Nach der Rechnung bräuchte ich ein 20"
Aber das sehe ich ja dann beim Händler wo man bequemer drauf sitzt.

Gebrauchtes is auch immer so ne Sache.
Wenn man Pech hat greift man da auch voll daneben.

Bei Herstellerfirmen sollt ich also von Cube lieber absehen.

Deore als Hersteller is schon besser.
Welche Marken versprechen denn noch ein gutes Preis Leistungsverhältnis?
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Mo 23.02.09 0:49 
Antworten mit Zitat  

Öhm, Deore ist eine Produktreihe von Shimano, das hat mit dem Fahrradhersteller eigentlich wenig zu tun. Zwinker

Dieses Cube-Dingen da hat auch Shimano-Komponenten verbaut, nur eben andere... vermutlich billigere.
Nach oben
Offline roadrunner




Beiträge: 3466



Beitrag Mo 23.02.09 14:15 
Antworten mit Zitat  

Ja beim Gebrauchtkauf sollte man sich die Räder schon vorher ansehen. Man bekommt dafür für den gleichen Preis deutlich mehr Qualität. Ist imo eine ganz gute Alternative.

@Cube: Also generell würde ich dir von Cube nicht abraten. Die sind schon ok. Allerdings ist das von dir verlinkte Cube ein Haufen Metallschrott. Das Focus ist da schon etwas besser. Nur: Die Federgabel z.B. ist auch da nix. An Stelle so eines Stahlfederklumpens wäre es echt sinnvoller eine starre Gabel einzubauen. Die wäre leichter, billiger und das Fahrverhalten würde sich auch nicht verschlechtern. Das ist halt wie bei einem aufgemotzen Opel. Die aufgeschweißte Monsterauspuffblende bringt auch nix, sieht nur "toller" aus und wer sich auskennt, lacht drüber. Zwinker Für ein paar Touren durch den Wald etc ist das Focus aber durchaus ok. Empfehlen würde ich das trotzdem nicht.

Das Canyon spielt da schon in einer anderen Liga. Es hat vernünftige Komponenten, eine RockShox Luft-Federgabel, die dir alles wegbügelt und hydraulische Scheibenbremsen. Würde mir das echt überlegen. für die 250€ mehr hast du dann ein echt scharfes Teil (v.a. im weiß siehts geil aus), woran du auch noch in 5 Jahren Spaß hast.

@Deore: Stefan hat recht. Deore ist nur eine Produktreihe von Shimano. Faustregel: Alles was schlechter als Deore ist, sollte man vergessen. Reihenfolge von Profikomponenten bis vernünftige Qualität: XTR > XT > SLX > (LX) > DEORE. Alles andere: Finger weg! Zwinker
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Mo 23.02.09 14:25 
Antworten mit Zitat  

Zitat:
Reihenfolge von Profikomponenten bis vernünftige Qualität: XTR > XT > SLX > (LX) > DEORE


Cool, wusste garnicht dass ich an meinem ollen Peugeot Tourenrad so gute Komponenten 'dran habe. (Deore XT).

Mit der Schaltung bin ich aber wirklich sehr zufrieden... schnell und präzise.
Nach oben
Offline roadrunner




Beiträge: 3466



Beitrag Mo 23.02.09 14:32 
Antworten mit Zitat  

Ja XT ist total geil. Die steht von der Funktion auch der XTR nicht nach. In der Region ist das nur noch grammfeilscherei und Imagesache. Hab hier auch noch ein 17 Jahre altes Rad mit XT Komponenten. Die tuns noch wie am ersten Tag Smilie

EDIT sagt, dass das Poison vielleicht auch was sein könnte Smilie
Nach oben
Offline memph1s
Steffen




Beiträge: 2242

Wohnort: Dettingen/Erms BaW
Geburtstag: 08.11.1988
Beitrag Mo 23.02.09 15:07 
Antworten mit Zitat  

Das einzig wahre, ok muss nich gleich die XO sein :P

Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mo 23.02.09 16:30 
Antworten mit Zitat  

Da ich auch schon seit etwas längerer Zeit mehr oder weniger auf der Suche nach einem MTB bin, ist der Thread natürlich auch für mich interessant. Das Yellowstone klingt schon ziemlich gut. Was kostet denn das etwa?

Mein Budget geht von 600 bis 800 Euro etwa.
Nach oben
Offline roadrunner




Beiträge: 3466



Beitrag Mo 23.02.09 18:05 
Antworten mit Zitat  

@Thavron: Wenn du bereit bist 800€ auszugeben, würde ich auch mal einen Blick auf das Zyankali Xi Disc werfen. Das ist noch mal deutlich besser ausgestattet als das Canyon (fast komplett SLX). Ein Bekannter von mir hat das Zyankali und ich muss sagen, dass der Rahmen echt schön ist. Mit konfisziertem Steuerrohr und so. Farbe kann man auch frei wählen.

Das Canyon Yellowstone 4.0 kostet 749€.

Canyon und Poison sind allerdings Versender. Das ist der Grund für die guten Preise Smilie
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mo 23.02.09 19:02 
Antworten mit Zitat  

Hehe bei den Poison wirds noch bissel teurer da hier noch Pedale hinzukommen.
Und wenn ich es dann noch beim Händler kaufen Will kommen auch nochmal 100 drauf.
Dann bin ich schon 300€ mehr als ich wollte.

Naja ich gehe morgen mal zum Fahrradhändler und schau mich einfach mal um.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 25.02.09 19:43 
Antworten mit Zitat  



Rahmen: Alu 7005 lite, RFR Geometry
Gabel: Suntour XCM-LO, 80mm
Komponenten: Shimano XT Ausstattung, Shimano BRM-485, 27 Gang
Gewicht: 12,8kg

oder halt in der Farbe



für 600€

Is das was?
Also ich bin eigentlich schon verliebt.
Ließ sich auch angenehm fahren.
Gabel kann man ein und aus schalten und auch die Stärke ändern.

Also ich finds toll Sehr Glücklich
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mi 25.02.09 20:06 
Antworten mit Zitat  

Hehe, das Attention hatte ich auch schonmal im Auge. Find das aber in Weiss schöner. Hast du auchma nach dem Canyon gefragt? Würd mich da preislich mal interessieren (hab selbst leider diese Woche keine zeit mehr mich darum zu kümmern)^^
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 25.02.09 20:17 
Antworten mit Zitat  

Der Fahrradhändler hatte jetzt hauptsächlich Cube und Specialized rumstehen.
Er meinte das die Anderen alle im Oreis ordentlich angezogen haben und Cube den Preis gehalten hat sie deswegen.
fast nur noch diese Marken haben.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 25.02.09 20:22 
Antworten mit Zitat  

Also das wäre es jetzt jetzt.
http://www.bike-discount.de/shop/k95/a10838/attention-black-n-grey-200 9.html

Und find ich cool das es genauso teuer/günstig ist wie im Inet.
Lampenzeugs will er mir kostenlos oben drauf packen.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mi 25.02.09 21:04 
Antworten mit Zitat  

Hab grad Preise im Netz gefunden für das Canyon Yellowstone (5.0W) -> 749 Euro
Kann mir wer sagen, ob das mehr taugt als das Cube von Adrian...und wenn ja, wieviel?^^
Also rein von technischer Seite her (Probesitzen usw. ist klar, wird dann eh gemacht)....damit ich mich mal mehr eingrenzen kann.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 25.02.09 21:12 
Antworten mit Zitat  

Wird schon bissel besser sein.
Meine Feder wird bestimmt nicht so super sein aber für mich reichts denke ich mal vollkommen.
Nach oben
Offline memph1s
Steffen




Beiträge: 2242

Wohnort: Dettingen/Erms BaW
Geburtstag: 08.11.1988
Beitrag Mi 25.02.09 23:30 
Antworten mit Zitat  

Also mit Cube war ich zu meiner Rennfahrerzeit immer sehr zufrieden, gabs auch nie probleme wenn wir mal nen Rahmen in 2 Stücke vorbei gebracht haben, sollte im normalbetrieb nich vorkommen, also ich denke da machst nichts falsch.
Nach oben
Offline pod Silncr
B. Haart




Beiträge: 1250

Wohnort: Wolfratshausen/Bayern

Beitrag Mi 25.02.09 23:46 
Antworten mit Zitat  

Warum den das W Thavron? Verschweigst du uns was? Das ist doch die Lady-Edition.

Die Gabel hat mal 20mm mehr Federweg, die Tora ist ne gute Einsteigergabel, die Suntour ist halt wirklich nur was ganz einfaches. Der Unterschied dürfte ca 100€ ausmachen.

Die anderen Komponenten sind soweit entweder identisch oder zumindest gleichwertig aus dem Ami-Lager von SRAM, da seh ich auf die Schnelle keinen Unterschied. Ein bisschen Geld liegt auch noch in den Naben, da sind am Canyon zumindest mal Deore gegenüber der Alivio am Cube. Preislich ist der Unterschied wohl gering, aber die Deore hat zumindest den besseren Ruf.

Probesitzen geht nur in Koblenz, weisste schon?

Das Cube von Adrian geht denke ich auch voll in Ordnung zumal Beleuchtung ne nette Dreingabe ist.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Fr 27.02.09 21:18 
Antworten mit Zitat  

Habs jetzt Sehr Glücklich
Und bin auch heut gleich ma ne kleine Runde gefahren.

Hehe is schon lustig sich mal wieder auf Rad zu schmeißen und durch Schneematsch zu brettern.
Sah dann auch demetnsprechend aus. Sehr Glücklich

AM Wochenende nochmal ne Runde.
SOll ja richtig warm werden...
Hoffe das der Schnee da komplett wegtaut da es schon teilweise ziemlich rutschig war.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Sa 28.02.09 14:09 
Antworten mit Zitat  

Hab auch gleich ma ne Frage. Will nich extra wegen so nichtigen Fragen zum Händler.

Der meinte das man die Gabel gut pflegen sollte.
Also immer schön sauber halten das kein Dreck rein kommt.
Und das immer ein schöner Schmierfilm drauf ist.

Dazu hat er mir auch gleich noch gratis so ein Gabelspray dazugegeben. (Deo für die Federgabel oder was da drauf steht Sehr Glücklich )

Und da ich das mal testen wollte hab ich das Bike schonmal sauber gemacht und dann das Zeugs draufgesprüht.
Nur das hat ja ne ganz andere Konsestenz.
Davor war die Gabel wie mit einen ganz dünnen Fettfilm überzogen. Das Spray is ja viel dünner eher ölhaltig.
Is also jetzt nicht mehr so ein "dicker" Film drauf.

Ist das schlimm? Sollt ich mich da nochmal nach Zeugs umschauen? Oder wie pflegt ihr das?
Nach oben
Offline pod.Fear




Beiträge: 1659



Beitrag Sa 28.02.09 14:25 
Antworten mit Zitat  

Ich mische mich hier auch mal ein, da ja einige von euch echt Ahnung haben.

Mein MTB wurde mir letzten Sommer gestohlen und ich bin auf der Suche nach was Neuem. Ein MTB soll es nicht mehr sein, da ich fast nie über Stock und Stein die Berge hinauf/hinab gefahren bin.
Ich denke momentan an ein Crossrad, weil
- ich meistens auf der Straße und auf Feld-/Waldwegen fahre
- ich damit ein bisschen Fitnesssport treiben, es aber auch für normale Wege in die Stadt etc. benutzen will.

Es sollte nicht zu viel Kosten, da ich damit ja keine Höchstleistungen erreichen will. Aber es soll auch nicht nach 3 Monaten in seine Einzelteile zerfallen.

Hat da vielleicht jemand ne Empfehlung?
Nach oben
Offline memph1s
Steffen




Beiträge: 2242

Wohnort: Dettingen/Erms BaW
Geburtstag: 08.11.1988
Beitrag Sa 28.02.09 15:57 
Antworten mit Zitat  

kniLch Milch hat Folgendes geschrieben
Hab auch gleich ma ne Frage. Will nich extra wegen so nichtigen Fragen zum Händler.

Der meinte das man die Gabel gut pflegen sollte.
Also immer schön sauber halten das kein Dreck rein kommt.
Und das immer ein schöner Schmierfilm drauf ist.

Dazu hat er mir auch gleich noch gratis so ein Gabelspray dazugegeben. (Deo für die Federgabel oder was da drauf steht Sehr Glücklich )

Und da ich das mal testen wollte hab ich das Bike schonmal sauber gemacht und dann das Zeugs draufgesprüht.
Nur das hat ja ne ganz andere Konsestenz.
Davor war die Gabel wie mit einen ganz dünnen Fettfilm überzogen. Das Spray is ja viel dünner eher ölhaltig.
Is also jetzt nicht mehr so ein "dicker" Film drauf.

Ist das schlimm? Sollt ich mich da nochmal nach Zeugs umschauen? Oder wie pflegt ihr das?


Also mein SID hab ich immer gereintigt, das an den Dichtringen unten kein dreck drauf ist, der beim einfedern Scheuern könnte, dann einfach das Brunox Rock Shox Deo (vermute mal das er dir das gegeben hat Sehr Glücklich) auf einen lappen sprühen und damit die Tauchrohre einreiben. dann hast nen dünnen Film drauf der sich beim einfedern auf den Simmer/Dichtringen verteilt. Ganz wichtig nach fahren im Schnee danach immer reinigen mit wasser und nach dem abtrocknen ALLE!! beweglichen teile (Schaltung, Umwerfer ganz wichtig)einsprühen, da kannst auch das von der Gabel nehmen.
Nach oben
Offline FPR | Pio#19




Beiträge: 271


Geburtstag: 19.09.89
Beitrag Sa 28.02.09 17:04 
Antworten mit Zitat  

jup, und schön aufpassen, dass du nicht mit öligen händen die bremsscheibe anfässt oder das generell öl drauf kommt Zwinker
dann wars das nämlich mit den belägen^^
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Sa 28.02.09 19:46 
Antworten mit Zitat  

Ja Bremsscheiben hab ich mit nem Tuch abgedeckt bevor ich das draufgesprüht hab.

Gut das mit den restlichen Teilen einsprühen merk ich mir.
Kann denn das zeugs rosten?
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Fahrradkauf! Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz