FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> The Boys are back!
Seite 27 von 36 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mo 26.07.10 21:33 
Antworten mit Zitat  

Veyron SS = WOW
Nach oben
Offline Veiti




Beiträge: 1528



Beitrag Mo 26.07.10 21:43 
Antworten mit Zitat  

Der Senna-Bericht war wirklich gut. Ich fand's auch toll, wie sehr sich Lewis über die Fahrt im Senna-F1 gefreut hat. So muss dat sein! S(cientologist)IARPC fand ich aus offensichtlichen Gründen doof.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 26.07.10 22:41 
Antworten mit Zitat  

Tolle Folge. Wirklich.
Habe jede Sekunde genossen.

Cameron war bezaubernd, Cruise find ich doof.
Veyron: top! Was ein speed.

Und den Senna-Bericht fand ich sehr bewegend.
Hamilton im McLaren...aber vor allem danach. Weiß nun nicht was bei TG echt ist, aber Lewis schien recht beeindruckt.

Hachja.
Nach oben
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1067


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Mo 26.07.10 22:58 
Antworten mit Zitat  

Wie der Bugatti Testfahrer einfach mal 13 km/h schneller gefahren ist o.O man muss doch nur Vollgas geben oder? ^^

Der Beitrag über Senna: Schöner Beitrag, aber was war die Aussage und warum hat TG das gefeatured? Kommt da etwa ne BBC Doku über Senna und die haben die Publicity gemacht? :-/
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Di 27.07.10 0:39 
Antworten mit Zitat  

Fand das schon ok so.
Als Richard Burns gestorben ist, haben die auch einen kurzen Tribute-Film gezeigt, obwohl der mit TopGear eigentlich nicht viel zu tun hatte. Diesmal haben sie's halt ein bisschen ausgedehnt, aber ich fand's nicht zu lang.
Ich finde, nach den überspannt-witzigen Folgen, die bisher gelaufen sind, war diese erfrischend bodenständig.


Dass der Testfahrer so viel schneller war, hat mich auch gewundert. Ich vermute mal, James ist mit einem etwas anderen Heckflügelsetting gefahren. Entweder die wollten den Rekord diesmal selber aufstellen, oder es war ihnen zu riskant, einen Journalisten mit Minimalandruck auf der Hinterachse los zu schicken. Vielleicht war James mit den 417km/h aber auch einfach schon zufrieden, und hat die Gerade nicht ganz ausgenutzt Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Marius Golombeck
My3id Gaming




Beiträge: 2674

Wohnort: Bochum
Geburtstag: 19.02.1992
Beitrag Di 27.07.10 1:38 
Antworten mit Zitat  

ich hab schon gänsehaut gekriegt als man den tacho gesehen hat und das ding von 200 auf 300 schiesst.
Nach oben
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1067


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Di 27.07.10 13:25 
Antworten mit Zitat  

Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben
Fand das schon ok so.
Als Richard Burns gestorben ist, haben die auch einen kurzen Tribute-Film gezeigt, obwohl der mit TopGear eigentlich nicht viel zu tun hatte. Diesmal haben sie's halt ein bisschen ausgedehnt, aber ich fand's nicht zu lang.
Ich finde, nach den überspannt-witzigen Folgen, die bisher gelaufen sind, war diese erfrischend bodenständig.


Das Richard Burns Tribute war für mich nachvollziehbar weil zum Einen war er Brite, TG kannte ihn und es war zeitnah. Der Senna Beitrag hatte für mich irgendwie keine Aussage (zumindest nichts was man nicht schon so irgendwo gesehen hat) und auch die Fahrt von HAM im alten McLaren war dann irgendwo zu kurz. Es passte halt nicht so wirklich ins Programm.

Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben

Dass der Testfahrer so viel schneller war, hat mich auch gewundert. Ich vermute mal, James ist mit einem etwas anderen Heckflügelsetting gefahren. Entweder die wollten den Rekord diesmal selber aufstellen, oder es war ihnen zu riskant, einen Journalisten mit Minimalandruck auf der Hinterachse los zu schicken. Vielleicht war James mit den 417km/h aber auch einfach schon zufrieden, und hat die Gerade nicht ganz ausgenutzt Sehr Glücklich


Die 417 bekommt man nur "ohne" Heckflügel hin Zwinker d.h. auch May muss mit dem selben Setting gefahren sein. 430 wird das Auto aber sowieso nie wieder laufen, der wird auf 415 oder so limitiert, aus Sicherheitsgründen xD

Carscoop hat Folgendes geschrieben
In particular, Bugatti's Pilote Officiel Pierre Henri Raphanel recorded a top speed of 427, 933 km/h [266.1 mph] from South to North and 434, 211 km/h [270.03 mph] in the opposite direction. For safety reasons and more specifically to protect the tires, the production model's top speed will be limited to 415 km/h [258.1 mph]. For the record, the standard Veyron achieves a top speed of 407km/h [253.1 mph].
Nach oben
Offline Backslash
Michael Volkert




Beiträge: 957

Wohnort: Mittelfranken
Geburtstag: 02.08.1986
Beitrag Di 27.07.10 17:42 
Antworten mit Zitat  

weil er dieses jahr 50 jahre alt geworden wäre. wurde am anfang doch gesagt.
Nach oben
Offline DasBoeseC
DasBoeseC




Beiträge: 1840

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 08.04.1974
Beitrag Di 27.07.10 23:57 
Antworten mit Zitat  

Mahlzeit.....

Die Tatsache, dass Pierre Henri Raphanel schneller war als Captain Slow kann eine Vielzahl an Ursachen haben.....sowohl technische (Reifendruck, Luftdruck, Temperatur.....) als auch menschliche - Überlegt' mal was für einen Einfluß auch geringste Lenkeinschläge bei so einer Geschwindigkeit haben müssen - Da kann ich mir gut vorstellen, dass es schon einen deutlichen Unterschied macht ob der Fahrer das Lenkrad etwas verkrampfter oder entspannter festhält.....

Das die Top Gear Jungs tatsächlich den SuperSports für eine Runde bekommen haben und der Fahrer (wer weiß schon ob das nicht vielleicht auch Pierre Henri Raphanel war.....schließlich hat Michael Schumacher seinen FXX ja auch selbst pilotiert.....) sich getraut hat diesen dann auch deutlich engagierter um die Strecke zu bewegen als bei der ersten Veyron-Runde damals zeigt schon was für einen Ruf die Show mittlerweile hat.....

Bisher finde ich die Staffel tendenziell wieder besser als Season 14.....

CU, Sebastian
Nach oben
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1067


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Mi 28.07.10 0:37 
Antworten mit Zitat  

Sebastian Musahl hat Folgendes geschrieben
Das die Top Gear Jungs tatsächlich den SuperSports für eine Runde bekommen haben und der Fahrer (wer weiß schon ob das nicht vielleicht auch Pierre Henri Raphanel war.....schließlich hat Michael Schumacher seinen FXX ja auch selbst pilotiert.....) sich getraut hat diesen dann auch deutlich engagierter um die Strecke zu bewegen als bei der ersten Veyron-Runde damals zeigt schon was für einen Ruf die Show mittlerweile hat.....


Ich könnte mir vorstellen dass die Streckencharakteristik für den Veyron der ersten Generation nicht gerade das Optimum für die Beste Rundenzeit darstellt und aus dem Grund der Veyron lange nicht TG gegeben wurde. Der SuperSports hingegen schien um einiges bissiger und agiler zu sein und dementsprechend vielversprechender sah dann auch die Zeit fürs Leaderboard aus.

Vom Ruf her sehe ich TG seit Staffel 8-10 schon am Peak.

was mit nur grad noch aufgefallen ist, TG dreht die Episoden ja immer während der Pausen und normalerweise liegt einige Zeit zwischen Drehtag und Ausstrahlung. Der Speedrekord mit dem Veyron wurde jedoch erst um den 4ten Juli aufgestellt, relativ zeitnah also dieses Mal und schon während die aktuelle Staffel lief. Da hat man also schnell das neue ins Programm aufgenommen.
Nach oben
Offline DasBoeseC
DasBoeseC




Beiträge: 1840

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 08.04.1974
Beitrag Mi 28.07.10 21:32 
Antworten mit Zitat  

Mahlzeit.....

Commander.Inferno hat Folgendes geschrieben
Sebastian Musahl hat Folgendes geschrieben
Das die Top Gear Jungs tatsächlich den SuperSports für eine Runde bekommen haben und der Fahrer (wer weiß schon ob das nicht vielleicht auch Pierre Henri Raphanel war.....schließlich hat Michael Schumacher seinen FXX ja auch selbst pilotiert.....) sich getraut hat diesen dann auch deutlich engagierter um die Strecke zu bewegen als bei der ersten Veyron-Runde damals zeigt schon was für einen Ruf die Show mittlerweile hat.....


Ich könnte mir vorstellen dass die Streckencharakteristik für den Veyron der ersten Generation nicht gerade das Optimum für die Beste Rundenzeit darstellt und aus dem Grund der Veyron lange nicht TG gegeben wurde. Der SuperSports hingegen schien um einiges bissiger und agiler zu sein und dementsprechend vielversprechender sah dann auch die Zeit fürs Leaderboard aus.

Durchaus möglich, aber sieh' Dir die alte Runde nochmal an - http://www.spike.com/video/bugatti-veyron/3067895 - mir kommt es schon so vor als würde der Fahrer nicht ganz so pushen wie beim Super Sport.....wahrscheinlich kommen da mehrere Dinge zusammen Zwinker

Commander.Inferno hat Folgendes geschrieben
was mit nur grad noch aufgefallen ist, TG dreht die Episoden ja immer während der Pausen und normalerweise liegt einige Zeit zwischen Drehtag und Ausstrahlung. Der Speedrekord mit dem Veyron wurde jedoch erst um den 4ten Juli aufgestellt, relativ zeitnah also dieses Mal und schon während die aktuelle Staffel lief. Da hat man also schnell das neue ins Programm aufgenommen.

Das hat mich auch ein wenig verblüfft.....gute Sache das Smilie

CU, Sebastian
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Do 29.07.10 20:29 
Antworten mit Zitat  

Uargh, ich hab gerade nochmal einen Clip der deutschen Synchro gehört. Da kommts einem ja sowas von hoch...
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Fr 30.07.10 23:37 
Antworten mit Zitat  

Gibt wieder eine Cheap Car Challenge, am Sonntag.
Hoffe, sie wurd diesmal gut. Cool
Nach oben
Offline DasBoeseC
DasBoeseC




Beiträge: 1840

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 08.04.1974
Beitrag Sa 31.07.10 3:11 
Antworten mit Zitat  

.....so ähnlich wie die "Can you buy an Alfa Romeo for £1000 or less without it completely ruining your life all the time challenge".....oder die "Italian mid-engined supercars for less than a second-hand Mondeo challenge".....oder die "Cheap coupés that aren't Porsches challenge".....

Da freut man sich doch drauf Mr Green
Nach oben
Offline [RSM]Andy
Andreas Wagner




Beiträge: 5186

Wohnort: Arstotzka
Geburtstag: 17.08.1989
Beitrag Sa 31.07.10 9:58 
Antworten mit Zitat  

Spoiler

The team purchase old British roadsters from Jensen-Healey, Lotus and TVR and they then take a wistful journey through the remnants of this country's sports-car industry, beginning in Norfolk and ending in Blackpool. Jeremy test drives the new Ferrari 458 Italia. Jeff Goldblum is the star in the new Reasonably Priced Car this week.
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Sa 31.07.10 19:29 
Antworten mit Zitat  

endlich auch die letzte Folge gesehen. Bis auf den Fakt, dass kein bisschen Autotest vorhanden war, eine der besten TG Folgen schlechthin. Ich hab mich auf jeden Fall köstlich amüsiert!
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag So 01.08.10 13:16 
Antworten mit Zitat  

Bin gespannt auf heute Abend, wird bestimmt lustig Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Veiti




Beiträge: 1528



Beitrag Mo 02.08.10 19:09 
Antworten mit Zitat  

Mist, das war ja schon die finale Folge. :/
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 02.08.10 19:36 
Antworten mit Zitat  

"I made Felipe Massa give me this t-shirt" Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Nachoking




Beiträge: 365

Wohnort: Schulzendorf
Geburtstag: 23.07.1993
Beitrag Mo 02.08.10 22:54 
Antworten mit Zitat  

"Why are we stopping?"
"... for a picnic" Sehr Glücklich

ich fand die Folge echt prima, diesmal hat auch der SIARPC Spaß gemacht zu schauen
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 02.08.10 23:10 
Antworten mit Zitat  

Das Picnic mit der Scheibe - das Picnic mit dem Öl.
So toll

"Jetzt bin ich wieder voll" Sehr Glücklich
Nach oben
Offline DasBoeseC
DasBoeseC




Beiträge: 1840

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 08.04.1974
Beitrag Di 03.08.10 11:53 
Antworten mit Zitat  

Mahlzeit.....

Langweilig, uninspiriert und vor Sentimentalität nur so triefend.....das war eine der (für mich) langweiligsten cheap car challenges überhaupt.....

.....und auch wenn ich den Jensen-Healey von Jeremy und den TVR von James an sich ganz angemessen fand, hat mir der absolut unerträgliche Lotus von Richard den letzten Nerv geraubt.....das ist einfach ein unwürdiges Auto!

CU, Sebastian
Nach oben
Offline Marius Golombeck
My3id Gaming




Beiträge: 2674

Wohnort: Bochum
Geburtstag: 19.02.1992
Beitrag Di 03.08.10 13:33 
Antworten mit Zitat  

In Teilen muss ich da zustimmen aber die Folge war generell auch nur durchschnittlich. Der Humor war zwar da, aber irgendwie war es nicht das gleiche wie z.b. die cheap car challenges vor 4,5 seasons.
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Di 03.08.10 13:42 
Antworten mit Zitat  

Der Ferrari-Film war in Ordnung.
Die Cheap Car Challenge fand ich aber auch wieder nur mittelmäßig.
Ich fand's cool, die alten Fabriken zu sehen. Cool Und die Autos hatten auch was.
Aber wo war da wieder die Challenge?

Wenn ich das richtig sehe, haben die genau zwei Dinge mit den Autos gemacht: Eine gezeitete Runde gefahren, und einmal durch die Waschanlage.
Das war's. Für einen 30-Minuten Film nicht gerade viel.
Bei so wenig Challenge wundert es mich ja dann schon fast nichtmehr, dass auch hier wieder das Scoreboard gefehlt hat.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Di 03.08.10 14:53 
Antworten mit Zitat  

Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben

Wenn ich das richtig sehe, haben die genau zwei Dinge mit den Autos gemacht: Eine gezeitete Runde gefahren, und einmal durch die Waschanlage.


Und die lange Journey nach Blackpool Zwinker
Das war für die Autos sicher auch eine ordentliche Challenge.

Ich fand die Folge super. Eine sehr solide Folge. Diesmal war nix zu arg staged. Die Seitenhiebe auf die Hot Hatchbacks waren lustig und nicht übertrieben wie sonst manchmal.
Ausserdem war der Film sogar einigermaßen informativ. Da gabs schon deutlich Sinnloseres.

Der Ferrari Film war klasse. Immer wieder eine Augenweide, wie die Jungs alles in Szene setzen.

SIARPC war auch lustig Sehr Glücklich
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> The Boys are back! Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz