FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite
1, 2, 3  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> Drift Control
Seite 1 von 3 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline kosmic87




Beiträge: 16


Geburtstag: 28.07.1987
Beitrag Mi 23.01.08 11:57 Drift Control
Antworten mit Zitat  

Hi Ho
Ich bin relativ neu hier und noch etwas unerfahren was lfs anbetrifft.
Deshalb wollte ich mal fragen wie das mit den Drift Settings aussieht.
Ich hab das Problem das nach dem Drift im Shiftlock der Wagen sich unheimlich schwer fangen
lässt und auch bei kaum Gas in Drift sich fast dreht...selbst bei vollem Gegenlenkeinschlag

Mach ich irgendwas falsch ?

Als Wagen hab ich nen XRGT oder nen LX6 bei beiden ist das Gleiche Problem

MfG Kosmic


Nach oben
Offline mac676
Marcel Hippe




Beiträge: 173

Wohnort: Erde, glaube ich
Geburtstag: 20.08.1980
Beitrag Mi 23.01.08 15:46 
Antworten mit Zitat  

Hm....das läst sich natürlich nicht so einfach sagen, was dein Problem ist....aber 1 ist ja wohl mal ganz sicher....am Spiel liegt es jedenfalls nicht....
Klar ist es nicht so einfach einen guten Drift hin zu bekommen....vor allem wenn man gerade mal angefangen hat LFS zu Zocken....es liegt zwar recht viel am können (Übung macht den Meister) aber auch das Setup sollte geeignet sein....allerdings sollte man durchaus mit den Default Set ein paar Drifts hin bekommen.....Ich hätte da mal ein Set zum Driften das ich selber benutze beim LX6 ist nix besonderes, jeder Fährt anderes und kommt vielleicht nicht mit jedem Set zurecht...also testen was wie man besser Driften kann.....aber zum anfang sollte das reichen...
Kleiner Tip beim Driften "lenkt" man mit dem Gas....das lenkrad dient dabei nur zur Feinabstimmung des Hecks...Zwinker


LX6_Drift-Low.set
 Beschreibung:

Download
 Dateigröße:  132 Bytes
 heruntergeladen:  352 mal
Nach oben
Offline F.eatR




Beiträge: 1229



Beitrag Mi 23.01.08 16:47 
Antworten mit Zitat  

Üben!
versuch am anfang nur leichtzu rutschen,dann den winkel langsam erhöhen nirgendwann ist das dann ein "drift"


Nach oben
Offline Schappi89




Beiträge: 235



Beitrag Mi 23.01.08 17:04 
Antworten mit Zitat  

aber das abfangen, z.b. bei richtungsänderungen. mit lenkrad scheint mir das unmöglich, außer im 200° modus, aber dann kann man ja auch mit maus fahren.fahre im 400° modus..

Nach oben
Offline Julian Riße
D-Jay




Beiträge: 971

Wohnort: Castrop-Rauxel
Geburtstag: 15.12.1989
Beitrag Mi 23.01.08 18:18 
Antworten mit Zitat  

Ich fahr mit meinem G25 mit 900° und hab keine probleme. Einfach üben. Wenn's net hilft, kannste mich auch mal PNnen, dann können wir uns mal auf nem server treffen und ich zeig dir n bisl was ^^

Nach oben
Offline Denis55




Beiträge: 40



Beitrag Mi 23.01.08 19:13 
Antworten mit Zitat  

@kosmic87:
Mit was fährtst du?
Lenkrad, Maus, Tastatur, .....?


Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 23.01.08 19:30 
Antworten mit Zitat  

is eigenbtlich lustig ich versuch so gute es geht mit ohne zu rutschen so schnell es geht umd die kurven zu kommen und ihr übt extra das gegenteil^^ xD
für mich nich verständlich^^

Sehr Glücklich


Nach oben
Offline kosmic87




Beiträge: 16


Geburtstag: 28.07.1987
Beitrag Mi 23.01.08 20:10 
Antworten mit Zitat  

Ich hab nen g25 mit 585°...
liegts vielleicht am shiftlock ? anderes getriebe mal testen ?
oder andere technik ?
danke schonmal an mac ich werd das setup mal testen
und d-jay auf dein angebot komm ich gerne zurück Zwinker


Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mi 23.01.08 21:43 
Antworten mit Zitat  

kniLch Milch hat Folgendes geschrieben
is eigenbtlich lustig ich versuch so gute es geht mit ohne zu rutschen so schnell es geht umd die kurven zu kommen und ihr übt extra das gegenteil^^ xD
für mich nich verständlich^^ Sehr Glücklich


für mich auch nich - liegt aber eventuell an fehlender interpunktion ^^


Nach oben
Offline Julian Riße
D-Jay




Beiträge: 971

Wohnort: Castrop-Rauxel
Geburtstag: 15.12.1989
Beitrag Mi 23.01.08 22:58 
Antworten mit Zitat  

das mit dem querfahren liegt bei uns driftern nur daran, dass wir das "Touristen-Syndrom" haben und uns n bisl was anschauen wollen. frei nach "Fährste quer - Siehste mehr" ^^. Achja, ich für meinen teil kann auch rennen fahren :P

Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Do 24.01.08 0:21 
Antworten mit Zitat  

Was heißt Shift-Lock ? Was meint ihr damit ? Ich kenn das nur vom Automatik-Getriebe.

Nach oben
Offline kosmic87




Beiträge: 16


Geburtstag: 28.07.1987
Beitrag Do 24.01.08 1:12 
Antworten mit Zitat  

Beim Shift-Lock bemst du die Kurve an trittst die Kupplung dann
aufs Gas und lässt die kupplung schnacken.
Durch die Drehzahl und der sofortigen Kraftübertragung drehn die Hinterräder durch
und der Wagen fährt quer


Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Do 24.01.08 1:52 
Antworten mit Zitat  

Ahso..ich sollt wohl mal wieder die Drift-Bible mit Keiichi Tsuchiya reinziehen.Zwinker

Nach oben
Offline kosmic87




Beiträge: 16


Geburtstag: 28.07.1987
Beitrag Do 24.01.08 10:25 
Antworten mit Zitat  

Zwinker Meiner Meinung nach die einfachste Technik
Mit E-Brake oder Lift-Off komm ich garnicht klar.
Overpower sieht zwar cool aus aber dabei dreh ich mich in 70%
aller Versuche

@mac
Das Setup lässt sich um einiges besser Fahren der Wage geht gut seitwärts und lässt sich sauberer wieder fangen

Danke


Nach oben
Offline mac676
Marcel Hippe




Beiträge: 173

Wohnort: Erde, glaube ich
Geburtstag: 20.08.1980
Beitrag Do 24.01.08 15:24 
Antworten mit Zitat  

Hej jo iss ja Wahnsinn das dir das Setup so gut gefällt....ich dachte bzw. hoffte das es dir hilft...es ist ein recht einfaches Setup...mit dem man lernen kann da sich der Wagen recht gutmütig und "langsam" Fähren bzw. Driften lässt...vor allem für Anfänger ist es damit recht leicht zu driften und das auch noch kontrolliert....
Und mal noch nen Satz an die Leute die es nicht ganz verstehen warum man Driftet oder aber auch WIE…denn die meisten die Driften für „Sinnlos und unsinnig“ halten, sei mal etwas gesagt…..Ihr könnt es nur nicht….
Walter Röhrl sagte : Die wahre Kunst der Fahrzeugbeherrschung erkennt man im instabilen Fahrzustand! (also im Drift!!)
ODER:
Autofahren beginnt für mich dort, wo ich den Wagen mit dem Gaspedal statt dem Lenkrad steuere. Alles andere heißt nur die Arbeit machen (Walter Röhrl)
UND:
Gute Fahrer haben die Fliegenreste auf den Seitenscheiben." (Walter Röhrl)


Nach oben
Offline Sebastian Möckel
der biohazard




Beiträge: 217

Wohnort: Bernburg/Sachsen-Anhalt
Geburtstag: 13.09.1990
Beitrag Do 24.01.08 19:31 
Antworten mit Zitat  

kies/schotter != asphalt.

ich halte driften auch für unsinnig...
kann´s aber trotzdem. Zwinker


Nach oben
Offline CWest
Marcus




Beiträge: 715

Wohnort: Dresden
Geburtstag: '88
Beitrag Do 24.01.08 22:32 
Antworten mit Zitat  

Nimm einfach ein race-set für die jewwilige Strecke. Ich hab zwar auch ein Allround-Drift-set, aber bei nem Race set kannst du mit einer wesentlich höheren Geschwindigkeit driften.
Wer mit nem Race-set driftet, kann wirklich driften. Der Rest ist eigentlich nur rumgeeiere aufgrund eines rutschigen sets.

Ich hab auch so angefangen, aber wenn du dich steigern willst, fahr richtige Rennen und lerne dort, wie du durch Fehler (unbeabsichtigt), dich mit nem Drift retten kannst. Ohne zu viel Zeit zu verlieren.

Eigentlich kann jeder gute Rennfahrer auch driften, vielleicht nicht mit einem hohen Winkel, dafür aber sehr schnell. Während viele Drifter (ich betone "viele" nicht alle) bei Rennen eher versagen. Grade wenn du Rennen fährst, entdeckst du die Linie, die auch fürs Driften perfekt ist. Musste ich selbst auch lernen. Ich war auch erst ein Drifter, habe mich dann aber eher den Rennen gewidmet und kann dadurch jetzt noch besser driften.


Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Do 24.01.08 23:42 
Antworten mit Zitat  

CWest hat Folgendes geschrieben
Nimm einfach ein race-set für die jewwilige Strecke. Ich hab zwar auch ein Allround-Drift-set, aber bei nem Race set kannst du mit einer wesentlich höheren Geschwindigkeit driften.
Wer mit nem Race-set driftet, kann wirklich driften. Der Rest ist eigentlich nur rumgeeiere aufgrund eines rutschigen sets.

Ich hab auch so angefangen, aber wenn du dich steigern willst, fahr richtige Rennen und lerne dort, wie du durch Fehler (unbeabsichtigt), dich mit nem Drift retten kannst. Ohne zu viel Zeit zu verlieren.

Eigentlich kann jeder gute Rennfahrer auch driften, vielleicht nicht mit einem hohen Winkel, dafür aber sehr schnell. Während viele Drifter (ich betone "viele" nicht alle) bei Rennen eher versagen. Grade wenn du Rennen fährst, entdeckst du die Linie, die auch fürs Driften perfekt ist. Musste ich selbst auch lernen. Ich war auch erst ein Drifter, habe mich dann aber eher den Rennen gewidmet und kann dadurch jetzt noch besser driften.


Ich zweifel deine Aussagen an (will dich aber nicht angreifen).
Ein Rutscher im Rennen hat doch nix mit driften zu tun.

Die Linie beim Driften ist sicher nicht die Gleiche wie im Rennen, das kommt aber sehr drauf an wie man den Drift einleitet.
Mal davon abgesehen kann ein Drift neben der Ideal-Linie (im Rennen) auch gut aussehen.

Dass man mit nem Race-Set das Drift einleiten besser lernt ist sicher richtig, da diese Drift-Sets auf wenig Haftung ausgelegt sind.
Zwinker


Nach oben
Offline CWest
Marcus




Beiträge: 715

Wohnort: Dresden
Geburtstag: '88
Beitrag Fr 25.01.08 4:14 
Antworten mit Zitat  

Ein kleines Beispiel zu meiner Aussage:
Zu Beginn des letzten Jahres fuhr ich im GGC-Cup auf As3 mit dem LX6 gegen FZ5 und RAC ein Rennen. Vor T1 wollte ich überholen und hab erst auf den letzten Drücker gebremst. Jedenfalls kam mir das Heck ordentlich raus und ich konnte, dank ein wenig Drifterfahrung den Wagen im Drift halten und so endgültig vorbei gehen. Bis ich das Heck wieder abgefangen hätte, wäre zuviel zeit vergangen, also gings halt im Druft weiter. Auch mit dem FZR kommt mir immer mal das Heck in Haarnadelkurven raus. Da drifte ich dann aber halt weiter und las den Wagen gehen...

Aber grade wenn du nur driftest, findest du keine gute Ideallinie, du schwingst die ganze Zeit mit dem Heck auf kurzen Geraden zwischen den Kurven. So war es bei mir. Seit dem ich viel mehr Rennen fahre, nehm ich die selbe Kurvenkombination in einem langen perfektem Drift. Und das auf der gleichen Linie wie bei einem Rennen.


Nach oben
Offline Nordlicht5




Beiträge: 13



Beitrag Fr 25.01.08 23:27 
Antworten mit Zitat  

Ist ein Shiftlock nicht wenn die Räder eben durch das Runterschalten und das bremsen der Kupplung blockeiren??
Ich meine.

so als wenn man die Handbremse ziehen würde.

Ich versuc he seit dem neuen Patch immer ziwschengas zu geben. Das Momo hat ja keine Kupplung, dann bremst man mit links und mit rechts gibts einen Tip aufs Gas


Nach oben
Offline Marius Golombeck
My3id Gaming




Beiträge: 2674

Wohnort: Bochum
Geburtstag: 19.02.1992
Beitrag Fr 25.01.08 23:52 
Antworten mit Zitat  

Mal grundsätzlich:

Drift=langsam
Rund fahren=schnell


Nach oben
Offline mac676
Marcel Hippe




Beiträge: 173

Wohnort: Erde, glaube ich
Geburtstag: 20.08.1980
Beitrag Sa 26.01.08 1:26 
Antworten mit Zitat  

Der Grundsatz ist ja Richtig.....
Nur...

400 m "Normal" Laufen ist ebenfalls schneller als
400 m Hürdenlauf.....und trotzdem machen es sehr viele....

UND warum? weils eine andere art von Sport ist....

Also die Grund Diskussion ob sinnlos oder sinnvoll ist Blödsinn....

Rund Fahren = Anspruchsvoll
(Durch) Drift(en) = Anspruchsvoller

@Sebastian Möckel
Auch in der Rally wird auf Asphalt gedriftet...ist halt ein etwas anderes Fahren mit som Rally auto und 4x4 Antrieb.....OK OK es wird nicht nur gedriftet..aber wenn du ein Rally Fahrer fragst, er schneller ist wenn er im drift um die ecken "Fährt"
Immerhin werden sogar 180° Kurven mit Handbremse genommen, anstatt schon sauber abzu bremsen und in einem bogen durch die Kurve zu prügeln….


Nach oben
Offline Marius Golombeck
My3id Gaming




Beiträge: 2674

Wohnort: Bochum
Geburtstag: 19.02.1992
Beitrag Sa 26.01.08 2:36 
Antworten mit Zitat  

Ich sag ja nicht, dass driften kein spaß macht oder nicht gut ist. Jedem das seine

Nach oben
Offline masterlooser15
Oliver




Beiträge: 401

Wohnort: Wien
Geburtstag: 20.11.1991
Beitrag Sa 26.01.08 13:48 
Antworten mit Zitat  

ich würd mal sagen, alle die mit hardtrack sets oder race_s setups driften.. sollten sich ein eigernes machen.. geht ganz einfach

man nimmt z.b. den XRT (gebt meiner meinung nach am besten) und klickt auf hardtrack, nun auf "neu" und macht ein setup ... geht auf reifen.. und nimmt vorne und hinten Strasse normal" hinten die luft voll.. und .. dann versuchen.. und immer wieder mit der luft varieren.. und wenn du hinten wegrutsch und vorne "kleben" bleibst.. vorne bissl luft rein..

und nach ner zeit sollte das dann funktioniern


Nach oben
Offline Julian Riße
D-Jay




Beiträge: 971

Wohnort: Castrop-Rauxel
Geburtstag: 15.12.1989
Beitrag Sa 26.01.08 14:29 
Antworten mit Zitat  

masterlooser15 hat Folgendes geschrieben
ich würd mal sagen, alle die mit hardtrack sets oder race_s setups driften.. sollten sich ein eigernes machen.. geht ganz einfach

man nimmt z.b. den XRT (gebt meiner meinung nach am besten) und klickt auf hardtrack, nun auf "neu" und macht ein setup ... geht auf reifen.. und nimmt vorne und hinten Strasse normal" hinten die luft voll.. und .. dann versuchen.. und immer wieder mit der luft varieren.. und wenn du hinten wegrutsch und vorne "kleben" bleibst.. vorne bissl luft rein..

und nach ner zeit sollte das dann funktioniern
zu nem vernünftigen driftset gehört aber ne ganze menge mehr dazu, z.B. ne angepasste Aufhängung usw. Zwinker


Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Setups & Hotlaps -> Drift Control Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite
1, 2, 3  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz