FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210,
211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225,
226, 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240,
241, 242, 243, 244, 245, 246, 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255,
256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268, 269, 270,
271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284, 285,
286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300,
301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 315,
316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330,
331, 332, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339, 340, 341, 342, 343, 344, 345,
346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353, 354, 355, 356, 357  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> "Was mich aufregt/erfreut"
Seite 293 von 357 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline pod.TeHo
:P




Beiträge: 4166

Wohnort: 0711
Geburtstag: 04.06.1988
Beitrag So 18.09.11 19:51 
Antworten mit Zitat  

memph1s hat Folgendes geschrieben
Christian Walter hat Folgendes geschrieben
Ich sehe es genau wie Marc ! Dummbatzen, echt...! Spassparteiwähler... uns gehts noch zu gut, wa ?


Naja Tesa, kanns wirklich schlimmer werden ?

Ja. Wenn die Linken oder Rechten regieren Smilie
Nach oben
Offline memph1s
Steffen




Beiträge: 2242

Wohnort: Dettingen/Erms BaW
Geburtstag: 08.11.1988
Beitrag So 18.09.11 19:56 
Antworten mit Zitat  

Theo Laas hat Folgendes geschrieben
memph1s hat Folgendes geschrieben
Christian Walter hat Folgendes geschrieben
Ich sehe es genau wie Marc ! Dummbatzen, echt...! Spassparteiwähler... uns gehts noch zu gut, wa ?


Naja Tesa, kanns wirklich schlimmer werden ?

Ja. Wenn die Linken oder Rechten regieren Smilie


Mag sein, aber wenn die Linken und Rechten mal n paar Stimmen kriegen (ich wähl weder rechts noch links^^) wachen die großen Parteien vielleicht endlich mal auf.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 18.09.11 20:13 
Antworten mit Zitat  

memph1s hat Folgendes geschrieben
Christian Walter hat Folgendes geschrieben
Ich sehe es genau wie Marc ! Dummbatzen, echt...! Spassparteiwähler... uns gehts noch zu gut, wa ?


Naja Tesa, kanns wirklich schlimmer werden ?


Ja.
Leute, wir haben Luxusprobleme derzeit. Nenn mir dochmal ein wirklich schlimmes Problem der aktuellen Zeit?

Wir haben hier keine Hungersnot.
Die meisten Leute haben Arbeit.
Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt.
Wir haben keinen Krieg.

Also, da wird auch Platz für eine Piratenpartei sein, die nunmal ein neues Thema auf politischer Ebene poupulär macht.
Ich sehe da überhaupt kein Problem.
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag So 18.09.11 21:20 
Antworten mit Zitat  

Ich frage mich gerade ob es wirklich Luxus ist, wenn die Staaten der EU pleite gehen.

Vorallem mit Blick auf die EU, gibt es ausreichend Brennpunkte. Und wer heutzutage nur auf nationaler Ebene denkt, hat die Entwicklung der letzten 60 Jahre verschlafen.
Nach oben
Offline breezer
Matti




Beiträge: 1045

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag So 18.09.11 21:30 
Antworten mit Zitat  

!ce.Soref hat Folgendes geschrieben

Richtig aufregen tu ich mich auch nicht. Es nervt nur ungemein wenn tag ein tag aus über Titten,Dirndel und Oh'zapft was auch immer berichtet wird!Sehr Glücklich


titten, schöne internationale madeln und das beste bier der welt. was für argumente brauchst du denn noch Sehr Glücklich
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 18.09.11 21:32 
Antworten mit Zitat  

Können sich zwei Posts stärker im Anspruch unterscheiden als die letzten beiden?
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag So 18.09.11 21:34 
Antworten mit Zitat  

Animierst mal hier bitte nich zu nem Contest, G ! ? Zwinker
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 18.09.11 21:52 
Antworten mit Zitat  

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Ich frage mich gerade ob es wirklich Luxus ist, wenn die Staaten der EU pleite gehen.

Vorallem mit Blick auf die EU, gibt es ausreichend Brennpunkte. Und wer heutzutage nur auf nationaler Ebene denkt, hat die Entwicklung der letzten 60 Jahre verschlafen.


Die Staaten der EU gehen nur Pleite, wenn die Ratingagenturen und Spekulanten weiter auf Pleiten spekulieren und so den besten Weg der Konsolidierung versperren.

Und solange wir nur über irgendwelche kränkelnden Finanzkonstrukte debattieren, ist doch nichts wirklich Nennenswertes passiert.

Wie gesagt, fragt mal die Menschen in Afrika und anderen armen Ländern. Wenn man schon was von Globalisierung faselt.
Nach oben
Offline Trexirus




Beiträge: 1941

Wohnort: Überlingen
Geburtstag: 27.05.1987
Verwarnungen: 1
Beitrag So 18.09.11 21:56 
Antworten mit Zitat  

Theo Laas hat Folgendes geschrieben
memph1s hat Folgendes geschrieben
Christian Walter hat Folgendes geschrieben
Ich sehe es genau wie Marc ! Dummbatzen, echt...! Spassparteiwähler... uns gehts noch zu gut, wa ?


Naja Tesa, kanns wirklich schlimmer werden ?

Ja. Wenn die Linken oder Rechten regieren Smilie


muss man da noch groß etwas hinzufügen? ne, die piraten evt noch. aber wer die linken oder rechten wählt hat eh nicht mehr alle latten am zaun meiner meinung nach. die setzte ich prinzipiell mit der intelligenz eines bild-lesers gleich. alles andere wäre eine beleidigung für den rest der menschheit. und probleme haben wir glaube ich auch mehr am arsch hängen wir wir uns ungern eingestehen. wie danny schon schrieb eu, gesundheitssystem das beste der welt, naja, ich behaupte es ist nicht das schlechteste. finanzierbar ist es zumindest nicht wirklich auf dauer inkl der nicht vorhanden pflegekräfe. also als gut würde ich anderes bezeichnen^^
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 18.09.11 22:05 
Antworten mit Zitat  

Trexirus hat Folgendes geschrieben
...gesundheitssystem das beste der welt, naja, ich behaupte es ist nicht das schlechteste. finanzierbar ist es zumindest nicht wirklich auf dauer inkl der nicht vorhanden pflegekräfe. also als gut würde ich anderes bezeichnen^^


Warum ist es nicht finanzierbar?
Kannst du mir das mal genauer erklären?

Und wenn es wieder an der Finanzierung liegt, dann bestätigt das nur, dass ich damit recht habe, wenn ich das bisherige Finanzkonstrukt kritisiere.

Ansonsten funktioniert unser Gesundheitsystem gut, wenn man sieht, wie es in den USA läuft. Denen haben wir vieles Voraus.
Und dass es das beste der Welt ist, habe ich auchnicht behauptet. Sondern dass es eines der besten der Welt ist.
Besser sind sicher nur die Systeme der Skandinavischen Länder und möglicherweise Australien (da kenn ich mich aber nicht gut genug aus).
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag So 18.09.11 22:07 
Antworten mit Zitat  

TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Ich frage mich gerade ob es wirklich Luxus ist, wenn die Staaten der EU pleite gehen.

Vorallem mit Blick auf die EU, gibt es ausreichend Brennpunkte. Und wer heutzutage nur auf nationaler Ebene denkt, hat die Entwicklung der letzten 60 Jahre verschlafen.


Die Staaten der EU gehen nur Pleite, wenn die Ratingagenturen und Spekulanten weiter auf Pleiten spekulieren und so den besten Weg der Konsolidierung versperren.

Und solange wir nur über irgendwelche kränkelnden Finanzkonstrukte debattieren, ist doch nichts wirklich Nennenswertes passiert.

Wie gesagt, fragt mal die Menschen in Afrika und anderen armen Ländern. Wenn man schon was von Globalisierung faselt.


Ich korrigiere meine eigene Aussage: Staaten sind pleite.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag So 18.09.11 22:12 
Antworten mit Zitat  

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Ich frage mich gerade ob es wirklich Luxus ist, wenn die Staaten der EU pleite gehen.

Vorallem mit Blick auf die EU, gibt es ausreichend Brennpunkte. Und wer heutzutage nur auf nationaler Ebene denkt, hat die Entwicklung der letzten 60 Jahre verschlafen.


Die Staaten der EU gehen nur Pleite, wenn die Ratingagenturen und Spekulanten weiter auf Pleiten spekulieren und so den besten Weg der Konsolidierung versperren.

Und solange wir nur über irgendwelche kränkelnden Finanzkonstrukte debattieren, ist doch nichts wirklich Nennenswertes passiert.

Wie gesagt, fragt mal die Menschen in Afrika und anderen armen Ländern. Wenn man schon was von Globalisierung faselt.


Ich korrigiere meine eigene Aussage: Staaten sind pleite.


Kannst du deine neue Aussage begründen?
Nach oben
Offline breezer
Matti




Beiträge: 1045

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag So 18.09.11 22:14 
Antworten mit Zitat  

OPK. hat Folgendes geschrieben
Können sich zwei Posts stärker im Anspruch unterscheiden als die letzten beiden?


ich hatte nur geguckt, was soref noch zur wiesn-diskussion geschrieben hatte, den rest habe ich mir aus müdigkeits-gründen nicht durchgelesen. aber dazu gebe ich dann auch baldmöglichst meinen überqualifizierten kommentar ab, keine sorge.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 18.09.11 22:18 
Antworten mit Zitat  

Das glaube ich nicht.

War trotzdem lustig Smilie
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag So 18.09.11 22:19 
Antworten mit Zitat  

TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
Danny Engels hat Folgendes geschrieben
TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Ich frage mich gerade ob es wirklich Luxus ist, wenn die Staaten der EU pleite gehen.

Vorallem mit Blick auf die EU, gibt es ausreichend Brennpunkte. Und wer heutzutage nur auf nationaler Ebene denkt, hat die Entwicklung der letzten 60 Jahre verschlafen.


Die Staaten der EU gehen nur Pleite, wenn die Ratingagenturen und Spekulanten weiter auf Pleiten spekulieren und so den besten Weg der Konsolidierung versperren.

Und solange wir nur über irgendwelche kränkelnden Finanzkonstrukte debattieren, ist doch nichts wirklich Nennenswertes passiert.

Wie gesagt, fragt mal die Menschen in Afrika und anderen armen Ländern. Wenn man schon was von Globalisierung faselt.


Ich korrigiere meine eigene Aussage: Staaten sind pleite.


Kannst du deine neue Aussage begründen?


Wenn die Europäische Union eine Defizit von ~802 Milliarden Euros hat, können wir wohl davon reden, dass da einige pleite sind. Wenn ich als Bürger nur ein Defizit von 0,1% des genanntens habe, würde man mich auch nicht mehr als liquide bezeichnen. Außerdem haben bestimmte Staaten überdurchschnittliche Verschuldungsquoten, welche sich auch nicht mehr mit dem BiP verschönern lassen.

//Edit: Ich geb' dir dennoch recht, dass wir eigentlich in einem gewissen Luxus leben. Aber dieser Luxus wird früher oder später seinen Preis haben. Die Geschichte besagt eigentlich schon, dass wir zu lange Frieden in Europa haben und die ganze Entwicklung der EG/EU lief zu reibungslos ab, so dass man jetzt auch die ersten ernsthaften Probleme angehen muss.
Nach oben
Offline avetere




Beiträge: 327

Wohnort: Münster

Beitrag So 18.09.11 22:40 
Antworten mit Zitat  

TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben

Warum ist es nicht finanzierbar?
Kannst du mir das mal genauer erklären?

[...]

Ansonsten funktioniert unser Gesundheitsystem gut, wenn man sieht, wie es in den USA läuft. Denen haben wir vieles Voraus.


Genau ... Deswegen zahlen wir mittlerweile 15% unseres Einkommens an Krankenkassen (Zusatzbeitrag in unbegrenzter Höhe nicht eingerechnet), die irgendwelche Hampel auf die x-te Kur schicken, ich aber meine nun wirklich benötigten Brillen seit ewigen Jahren komplett selber bezahlen muss ... Davon, dass die Pflegeversicherung, wenn man sie wirklich braucht, der reinste Witz ist, und hierzulande Leute in Krankenhäusern an MRSA verrecken rede ich gar nicht erst ... oder davon, dass anständige Ärzte mittlerweile scharenweise in die Niederlande abwandern, weil sie da für etwa das selbe Geld zumindest halbswegs annehmbare Arbeitszeiten haben ... tolles Gesundheitssystem (das übrigens trotzdem ganz weit davin entfernt ist, auch nur halbwegs gegenfinanziert zu sein) ... gut, verglichen mit manch anderem mag es immer noch wie das Paradies erscheinen, aber gut ist was anderes.

Ja, wir jammern hierzulande auf verhältnismäßig hohem Niveau, wenn man sich mal hungernde Kinder in Afrika vor Augen hält; aber ist das der Maßstab, an dem gemessen werden soll? Das würde schlußendlich bedeuten, dass wir langsam aber sicher, auf eben jenes Niveau herabwirtschaften. Sollte es nicht genau anders herum sein?

Es gibt hunderte akute und drängende Probleme. Sei es lokal, auf Länder- oder Bundesebene oder international. In wie fern helfen mir derartige Spaßparteien, die zu überwinden? Nicht falsch verstehen: Ich habe nichts gegen eine gewisse Auswahl an ernstzunehmenden Parteien, im Gegenteil. Aber wenn ich mir dann direkt nach der Wahl als Statement auf die Frage, was man denn nun anpacken wolle anhören darf, dass man ja evtl. mal ändern könnte, dass man im Parlament ja nicht Twittern dürfe ... Na danke ...

Ja, die großen Parteien sind selbst daran schuld, weil sie auch nichts geschissen bekommen ... ach egal ... ich reg mich hier eh nur sinnlos auf ...
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag So 18.09.11 23:58 
Antworten mit Zitat  

Schön weiter CDU und SPD wählen!!!1! Ich sehe die eher als Lachnummer. Und ob nun Grüne, Linke oder FDP.... alles das gleiche und von der Industrie gesteuert.

In der Piratenpartei sind wenigstens noch Leute die für ne Sache einstehen und ihre Ziele nicht in ein PR-blabla verpacken.... Aber keine Angst selbst die werden gekauft wenn sie irgendwann genügend Macht besitzen etwas wirklich verändern zu können.

Und warum rumheulen wegen Schulden?
Da gibt es nichts mehr zu retten! Das System ist darauf ausgelegt unterzugehen. Hilft also nur ein kompletter Systemwechsel der Weltweit denkt. Aber dazu ist der Mensch nie in der Lage. Leider. Verwirrt Und so wird einfach resetet und der Spaß geht von vorn los. Fressen und gefressen werden.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 19.09.11 0:13 
Antworten mit Zitat  

Wenn alle Staaten pleite sind, dann frage ich mich wer wohl für Geld sorgt...
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mo 19.09.11 1:05 
Antworten mit Zitat  

Es gibt soweit ich weiß keinen Staat der nicht verschuldet ist. Insofern sind sie auch alle Pleite. Allerdings gibt es natürlich einen unterschied zwischen Pleite und Insolvent.

Den Bürgern geht es ebenso.

Ich mein.. ok... ich habe das Glück Schuldenfrei zu sein, aber eben nur weil ich es unbedingt will. Somit verzichte ich natürlich auch auf vieles, was sich andere auf Pump Kaufen.

Den meißten Bürgern geht es aber nicht so... und dadurch das der Staat mehr Schulden macht, Geld ausgibt wo es nicht ausgegeben werden muß ( gerade an unsere Strasse Denke ) und Geld Planwirtschaftlich in den Gulli schmeißt, werden die Bürger ordentlich zur Kasse gebeten. Zudem kommt die Inflation und die verteuerung der Lebenshaltungskosten, welche nicht allein durch die Inflation begründet werden können. Die Gehälter der " Normalos " werden aber seit Jahren nicht mal mehr der Inflation angeglichen.

Ich las hier eben irgendwo das in Deutschland keiner Hungern muß... OK... Hungersnot wie in Afrika kennen wir natürlich nicht. Wenn es aber die vielen Tafeln mit den vielen ehrenamtlichen ( meißt H4 Empfänger ) Helfern nicht geben würde, dann gäbe es viele Familien die mit einer Malzeit weniger am Tag ins Bett gehen würden und das sind eben nicht nur H4 oder Sozialhilfe Empfänger, sondern auch Familien wo einer 40h die Woche seinen Buckel Krum macht.

Sind das die Zustände die wir haben wollen ?

Solange wir uns an den Ärmsten dieser Welt messen und immer einen vom Jammern auf hohem niveau von uns lassen, wird sich weder hier noch in Afrika etwas ändern.

Wir Leben in einer Globalen Weltwirtschaft und die meißten Denken immer noch Lokal.

Genau das ist es was die Wirtschaft vernichten wird, wie wir sie kennen.


Der Euro war von vornherein zum scheitern verurteilt, das haben viele Kritiker gesagt. Ich gehörte auch dazu. Nicht weil eine Europa Währung falsch wäre, sondern weil die Systeme viel zu unterschiedlich sind. Es konnte nicht Funktionieren.

So ist es nur logisch das ein Land welches Pleite ist, dem die Insolvenz droht, alle anderen Euro Länder mit rein zieht, was seinerseits wieder Globale auswirkungen hat.

Ich kann mich noch sehr gut dranne erinnern... Als ich vor Jahren ein gutes Angebot von 1und1 sah ( heute mache ich nix mehr als Profiseller, weil ich sie nicht mehr empfehlen kann ) stellte ich den Link hier rein... Als erste Antwort kam dazu der gleiche Link ohne meine Profiseller Nr. mit dem kommentar " so gefällt mir das Angebot gleich sehr viel Besser ". Diese Art des Handelns sorgt für den Nidergang der Wirtschaft, weil eben jeder in erster Linie an seinen Persönlichen vorteil Denkt und keiner Bereit ist dem anderen etwas zu gönnen, selbst wenn es ihm nix kostet.

Ja, es muß sich etwas ändern... weniger Raffgier und mehr Menschlichkeit könnte sogar etwas ändern.


TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
....

Wir haben hier keine Hungersnot.
Die meisten Leute haben Arbeit.
Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt.
Wir haben keinen Krieg...


1.- habe ich in meinem Post was zu geschrieben
2.- Ja die meißten... die meißten Menschen in Afrika haben ebenfalls Arbeit
3.- Unser Gesundheitssystem ist eine Lachnummer schlechthin. Du bist versichert und wirst erst Behandelt wenn du 10 Euro auf den Tisch legst. Du mußt ins Krankenhaus und Zahlst pro Tag 10 Euro extra. Medikamente sind fast alle zuzahlungspflichtig. Viele Medikamente mußt du komplett selber Tragen etc.pp

Ist das der Sinn einer Versicherung in der man Monatlich 100erte von Euro reinpumpt ?

Danke... Da würde ich mich lieber Freiwillig Versichern ( wenn es die schei** plichtversicherung nicht gäbe ) und auch versichert sein, mit den Leistungen mit denen ich mich Versichert habe, welche mir im vorfeld bekannt waren.

4.- und was ist am Hindukusch... Man mag es anders Nennen, aber mach die Augen auf... Es ist Krieg, egal wie man es nennt. Sagst du nein? Erklär das den Angehörigen der Soldaten die im Sarg nach Hause kommen.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mo 19.09.11 9:32 
Antworten mit Zitat  

Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Es gibt soweit ich weiß keinen Staat der nicht verschuldet ist. Insofern sind sie auch alle Pleite. Allerdings gibt es natürlich einen unterschied zwischen Pleite und Insolvent.


Liechtenstein ist lange Schuldenfrei gewesen, soll aber 2009 das erste mal Schulden gemacht haben. Schade. Ansonsten wirst du wohl recht haben.

Zitat:
Ich mein.. ok... ich habe das Glück Schuldenfrei zu sein, aber eben nur weil ich es unbedingt will. Somit verzichte ich natürlich auch auf vieles, was sich andere auf Pump Kaufen.


Du musst aber auch keine Bürger versorgen, Straßen instand halten, Ämter am Laufen halten, Strom für öffentliche Gebäude bezahlen etc. Das eine Privatperson Schuldenfrei bleibt ist deutlich einfacher als dass ein Staat oder gar nur Kommune Schuldenfrei ist. Ich bin auchnicht Schuldenfrei, da ich mein Bafög nochmal irgenwann zurückzahlen muss. Ansonsten bin ich auch Schuldenfrei. Zwinker

Zitat:
Den meißten Bürgern geht es aber nicht so... und dadurch das der Staat mehr Schulden macht, Geld ausgibt wo es nicht ausgegeben werden muß ( gerade an unsere Strasse Denke ) und Geld Planwirtschaftlich in den Gulli schmeißt, werden die Bürger ordentlich zur Kasse gebeten.


Erkläre mir dochmal, wo es planwirtschaftlich zur Sache geht.

Zitat:
Solange wir uns an den Ärmsten dieser Welt messen und immer einen vom Jammern auf hohem niveau von uns lassen, wird sich weder hier noch in Afrika etwas ändern.

Es wird sich sowieso nichts ändern, solang wir nicht erkennen, wo das wirkliche Problem liegt. Und zwar, wie du es forderst, auf globaler Ebene. Trotzdem erdet es die Leute ein wenig, wenn sie erkennen, dass es uns noch verhältnismäßig gut geht. Aber unter Angst lässt sich ja besser "regieren".

Zitat:
Wir Leben in einer Globalen Weltwirtschaft und die meißten Denken immer noch Lokal.


In einem gewissen Rahmen muss man auch immer noch lokal denken. Ausserdem ging es hier ja eigentlich auch um eine lokale Wahl und dem Einzug einer "Spaßpartei" ins Abgeordnetenhaus. Zwinker

Zitat:
Genau das ist es was die Wirtschaft vernichten wird, wie wir sie kennen.


Ich hoffe, dass sie bald vernichtet ist. Ich hoffe aber, dass dies noch von Menschenhand aus gesteuert wird. Sollte es sich von allein Auflösen, dann wirds richtig duster.


Zitat:
Der Euro war von vornherein zum scheitern verurteilt, das haben viele Kritiker gesagt. Ich gehörte auch dazu. Nicht weil eine Europa Währung falsch wäre, sondern weil die Systeme viel zu unterschiedlich sind. Es konnte nicht Funktionieren.


Kannst du mir das genauer erklären?
Klingt mir eher so nach Stammtisch Parolen. Zwinker

Zitat:
Ja, es muß sich etwas ändern... weniger Raffgier und mehr Menschlichkeit könnte sogar etwas ändern.


Könnte? Es wird DIE Änderung sein, die wir dringend benötigen!

Zitat:



TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
....

Wir haben hier keine Hungersnot.
Die meisten Leute haben Arbeit.
Gesundheitssystem ist eines der besten der Welt.
Wir haben keinen Krieg...


1.- habe ich in meinem Post was zu geschrieben
2.- Ja die meißten... die meißten Menschen in Afrika haben ebenfalls Arbeit
3.- Unser Gesundheitssystem ist eine Lachnummer schlechthin. Du bist versichert und wirst erst Behandelt wenn du 10 Euro auf den Tisch legst. Du mußt ins Krankenhaus und Zahlst pro Tag 10 Euro extra. Medikamente sind fast alle zuzahlungspflichtig. Viele Medikamente mußt du komplett selber Tragen etc.pp

Ist das der Sinn einer Versicherung in der man Monatlich 100erte von Euro reinpumpt ?

Danke... Da würde ich mich lieber Freiwillig Versichern ( wenn es die schei** plichtversicherung nicht gäbe ) und auch versichert sein, mit den Leistungen mit denen ich mich Versichert habe, welche mir im vorfeld bekannt waren.

4.- und was ist am Hindukusch... Man mag es anders Nennen, aber mach die Augen auf... Es ist Krieg, egal wie man es nennt. Sagst du nein? Erklär das den Angehörigen der Soldaten die im Sarg nach Hause kommen.


1. Wenn eine Familie, wo mindestens eine Person 40h / Woche arbeiten geht, nicht versorgt werden kann, dann muss entweder irgendwo Geld verschwinden, was nicht sein muss oder das Einkommen derartig gering sein, dass hier Nachbesserung sein muss.

Mir ist auch klar, das einige Jobs deutlich unter bezahlt werden. Wenn ich mir zum Beispiel überlege, dass ich mir hier um die Ecke die Harre für 6,50 schneiden lassen kann, dann stelle ich fest, dass das mich als Kunden vielleicht freut, aber im Umkehrschluss der Lohn sehr gering sein muss.

Aber das ist nur ein Teil ein politisches Problem. Vielmehr ist es wiedermal ein Problem unseres Finanzsystems, welches so wie es derzeit funktioniert, nicht mehr lange funktionieren wird. Und hier ist zum großen Teil der Mensch selbst gefragt, das zu erkennen und ändern zu wollen. Wieso werden da eigentlich keine Demos zu organisiert?

2. Das musst du mir erstmal beweisen. Es gibt Länder in Afrika, die eine Arbeitslosigkeit von 80%+ haben (Simbabwe). Zu den meisten Ländern dort habe ich keine Statistiken gefunden.

3. Ich verweise wieder darauf, dass es bei dir wieder ums Geld geht. Das Gesundheitsystem an sich ist mMn gut. Klar gibt es Extremfälle wo Behandlungsfehler passieren. Die gibt es aber in jedem solchen System.

4. Ich meinte Krieg im eigenen Land. Das wir in Afghanistan im Krieg sind ist mir klar. Und man sollte da mMn schleunigst raus.
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5428

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 19.09.11 11:06 
Antworten mit Zitat  

ich finde unser gesundheitssystem mehr als schlecht, die verwalltung frisst die grundversorgung auf, leute die 40 jahre eingezahlt haben werden bewertet wie berufsanfänger ( da wünsche ich mir ein System wie bei der rente )

Schlussendlich lohnt die KK nur noch weil die KH kosten zu hoch wären selber zu bezahlen.

Alle Grundvorsorgeuntersuchungen sind kostenpflichtig, das kann nie gut sein, um meine arbeitskraft zu erhalten um KK beiträge zu bezahlen muss ich bezahlen !!!

Wird immer mehr wie in USA das bald KV Luxus ist von einem Arbeitgeber zu bekommen ? Tendenziell gehts wohl dahin.

Aber solange wir noch genug geld haben um die Koruption der anderen EU Länder zu subventionieren darf man sich nicht beschweren ? Mal ehrlich warum soll ich dafür bezahlen das in GR die leute mit 50 in Rente gehen und deren Kinder noch die Rente bekommen ? Gerade der Rentenbereich in BRD ist auch am wendepunkt um es zu finanzieren, aktuell bekamen die deutschen Rentner 0,1 % dazu und nach GR gehen 8 MRD € ? Damit hätte man sicher auch die deutschen Renter beglücken können.


Schlussendlich bezahlen wir weil wir so gut aufgestellt sind für die anderen mit !!

Warum hat man in den anderen EU länder private Rentenversicherung nicht angeleiert ? usw usw
Nach oben
Offline SiL-X
Silvio Krieg




Beiträge: 6846

Wohnort: Münster
Geburtstag: 21.05.1986
Beitrag Mo 19.09.11 11:29 
Antworten mit Zitat  

Grundvorsorgeuntersuchungen sind nicht kostenpflichtig. Das stimmt nicht!?
Meist hast du diese erst kostenlos ab nen gewissen Alter, dass mag sein.
Also ich gehe ja auch regelmäßig zum Doc zur Routineuntersuchung und bezahle nichts weiter als die 10 EUR Quartalsbeitrag.

Im groben Allgemeinen finde ich unser Gesundheitssystem aber gut. Wenn einem ein Unfall passiert oder ne schwere Krankheit bekommt, sowas ist hier in Deutschland gar nicht alleine finanzierbar. In Amerika sind die Gehälter ja größer, sodass sich das ein wenig ausgleicht.
Aber es tendiert immer mehr dahin schlechter zu werden, da geb ich dir Recht. Die Unterschiede zwischen privaten und Kassenpatienten ist der größte Misst, finde ich.
Wie schnell die einen Termin oder einen Platz im MRT oder was auch immer bekommen ist echt unfair gegenüber Kassenpatienten. Und teilweise gibt es Ärzte die NUR Privatpatienten nehmen. Das sind meist Top Ärzte, die ich mir nur von außen angucken kann...

Die Argumente GR Geld zu LEIHEN (Nicht geben) finde ich flach. Denn wie auch bei der Gesundheit gilt hier: Vorsorge ist besser als Nachsorge!
Wenn GR pleite geht, bekommen auch wir Probleme, dass ist ja die Krux!
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 19.09.11 13:08 
Antworten mit Zitat  

Was mich momentan mehr aufregt als diese Politdiskussion sind solche Sachen wie Bildungsgutscheine und deren Folgen... elende Halunken da verfluchte!
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5428

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 19.09.11 13:18 
Antworten mit Zitat  

SiL-X hat Folgendes geschrieben
Grundvorsorgeuntersuchungen sind nicht kostenpflichtig. Das stimmt nicht!?
Meist hast du diese erst kostenlos ab nen gewissen Alter, dass mag sein.


ist altersabhängig, kollege letzte woche AUgenarzt als Brillenträger: Aussage Augendruckmessunf ist sehr wichtig sollte 2 mal im jahr sein, kosten €35 vor 3 jahren noch kostenlos gewesen. Er brauch seine Brille um die Arbeit gut zu machen, ist nen Witz. Auch ich bin ja in dem Alter wo man einige Vorsorgeuntersuchungen machen sollte, bei fast jeder ist so 70 % frei die anderen 30 % sollen auch wichtig sein muss man aber selber bezahlen. Was mir angst macht ist dass man evtl. kein anspruch auf leistung hat wenn man nicht 100 % erfüllt hat.

Die Terminierungen bei zB CT MRT usw ist wirklich nen Witz

"Ich habe schmerzen im Knie" Dann kommen Sie in 3 Monaten da können wir Röntgen !! Will man nicht warten geht in die Ambulanz vom KH heisst es "Dafür kommen Sie hier hin" ?

Wie ist das bei schmerzen in der Brust ? muss man dann 3 Monate aufs CT warten um zu sehen das man vor 2 Monaten am Herinfakt gestorben ist ?


Wichtig ist das man heute einige Vorzeichen ab einem Gewissem alter kennt und wahrnimmt, wobei die eigendiagnose immer nur spekulativ ist. Ich gehe zur Not immer direkt KH da gibt es nur 4 - 6 Std. wartezeit *gg*
Nach oben
Offline SiL-X
Silvio Krieg




Beiträge: 6846

Wohnort: Münster
Geburtstag: 21.05.1986
Beitrag Mo 19.09.11 13:53 
Antworten mit Zitat  

Ok, also wenn wir irgendwo sachlich diskutieren wollen, dann nenne bitte auch Beispiele die entweder Faktisch sind oder annähernd glaubwürdig.
Das Röntgenbeispiel glaube ich dir auf jeden Fall nicht. Denn Röntgen kann man heutzutage fast überall und geht i.d.R. sogar sofort, instant!

CT ist da schon mit evtl. ner Woche Wartezeit verbunden (Ausnahme KH). MRT könnte aber schon in die Wochen / Monate gehen, dass stimmt. Privatpatient: "Kommen sie doch morgen vorbei!" (True Story von ner Arbeitskollegin)

Zu der Augeninnendruckmessung:
Du musst aufpassen was dir die Ärzte auch verkaufen wollen. Sie verdienen damit ihr Geld. So eine Augeninnendruckmessung machen die Schwester mit nem Gerät, dauert 1 Minute. Innendruck = ok --> Gut
Ansonsten muss der Arzt anfangen zu arbeiten.
35 EUR für 1 Minute Arbeit... haha!

Da ich selber Probleme mit den Augen habe, weiß ich, dass diese Untersuchung nicht notwendig ist, wenn man nicht gerade Cortisontropfen nimmt. (Können den Innendruck verändern).
Augenprophylaxe reicht 1mal im Jahr oder alle 2 Jahre. Und das zahlt die Kasse!

Hautuntersuchung sieht da schon anders aus. 1x alle 2 Jahre wird bezahlt. Bei mir z.B. aber zu wenig. Ich sollte mind. 1x im Jahr. Bin halt gefährdeter durch Vorgeschichte + Hauttyp.
Also muss ich alle 2 Jahre selber in die Tasche greifen, meine ca. 30 EUR. Aber so what...

Manchmal übertreibt man es ein wenig mit der Prophylaxe. Man muss abwägen was Sinn macht. Die meisten die Sinn machen sind kostenfrei. Viele werden unnütz verkauft. z.B. die Augeninnendruckmessung. Wenn man keine Probleme hat mit den Augen, ist da auch alles i.O.. Wenn da was nicht i.O. ist, merkt man das auch!
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> "Was mich aufregt/erfreut" Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210,
211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225,
226, 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240,
241, 242, 243, 244, 245, 246, 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255,
256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268, 269, 270,
271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284, 285,
286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300,
301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 315,
316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330,
331, 332, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339, 340, 341, 342, 343, 344, 345,
346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353, 354, 355, 356, 357  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz