FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210,
211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225,
226, 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240,
241, 242, 243, 244, 245, 246, 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255,
256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268, 269, 270,
271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284, 285,
286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300,
301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 315,
316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330,
331, 332, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339, 340, 341, 342, 343, 344, 345,
346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353, 354, 355, 356, 357  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> "Was mich aufregt/erfreut"
Seite 294 von 357 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Mo 19.09.11 14:00 
Antworten mit Zitat  

Ohne alles gelesen zu haben, passt zu Silvios Aussage gerade:

MRT wurde bei mir, ohne Nachfrage, direkt abgelehnt, weil es zu teuer und aufwendig sei. Ich solle lieber einen zwei-/drei-wöchigen Gesundheitsprozess abwarten und dann nochmal vorbei schau'n. Ist halt so in Deutschland. Smilie
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mo 19.09.11 14:12 
Antworten mit Zitat  

TSF.Thavron hat Folgendes geschrieben
...

Du musst aber auch keine Bürger versorgen, Straßen instand halten, Ämter am Laufen halten, Strom für öffentliche Gebäude bezahlen etc. ...


Denk dir einfach mal das der Rest auch noch alle da steht Zwinker

Ich sagte ja nicht umsonst, das ich das GLÜCK habe schuldenfrei zu sein und das es den meißten eben nicht so geht. Da gibt es dann die Dummen Schuldner, die Luxusschuldner und Leute wie du, welche nur auf diesem Wege ihre Ausbildung Finanzieren können.

Wenn ein Staat mit dem Gedanken geführt wird " Ich muß Schulden machen weil ich Ämter am Laufen halten muß, weil ich Strassen instand halten muß etc. " dann ist die wirtschaft schlichtweg falsch. Vielmehr sollte man sich mit dem Gedanken befassen wie man die ausgaben mit den einnahmen im einklang bringen kann. Einfach die Steuern zu erhöhen ohne sich Gedanken über die langfristigen auswirkungen zu machen, nur mit dem Gierigen Blick auf die einnahmen, führt auf lange sicht nur zu noch weniger Kaufkraft, welche die Einnahmen wiederum schmälern.

Wirtschaftlich falsch... hmmm... da fallen mir auf anhieb 4 Beispiele ein, welche zwar vergleichsweise gering sind, aber sich mit der masse natürlich sumieren.

30 Jahre einen Teilausbau einer Autobahn ( A33 ) zu Planen, nur um ein paar Kilometer auszubauen kostet im verhälltniss zu nutzen einfach zu viel Geld. Eine Brücke für Landwirtschaftliche Fahrzeuge zu bauen, welche aufgrund der breitenmaße überhaupt nicht genutzt werden kann und aufgrund der fehlplanung den Landwirten lieber Jahrelang Spritgeld zu geben, statt die Brücke zu verbreitern, ist Wirtschaftlicher Müll. Da hätten sie mal auf die Landwirte hören sollen, statt alles Besser zu wissen und auf die Gesetze zu verweisen.
Unsere Strasse ( oben ja schon dranne Gedacht ) gehört ebenfalls zu so einem Müll. Da wird vor Jahren der Bürgersteig verbreitert um den Radweg dort mit unterzubringen, um nun ( obwohl nie etwas Passiert ist ) den Radweg wieder auf die Strasse zu verlegen. Die zwar nicht schöne aber Schlaglochfreie Strasse wird aufgerissen und die Strassendecke erneuert und von oben bis unten werden neue Randsteine gesetzt. Da Frage ich mich wofür ? es ist eine Nebenstrasse... Die allerdings dringend benötigten Reperaturen der Gehwegplatten selbiger Strasse werden nicht durchgeführt. Jedes Jahr aufs neue lockern sie sich wenn der Froßt kommt und es findet eine Stolperorgie statt, weil die Platten, wenn man vorne drauf Tritt, hinten hochkommen.

Das nenne ich ebenfalls müll. Das waren 3 kleine Lokale beispiele.

Großen Müll sehe ich in dem was nach Griechenland an Geld rübergeschickt wird, denn einfach nur hinzugehen und Geld zu geben/Leihen und den Zeigefinger zu heben um zu Sagen du mußt Sparen, ist zwar eine momenthilfe, aber Wirtschaftlich Müll.

Da muß man im vorfeld dafür sorgen das das Geld auch dort hinkommt wo es hin soll, dafür Sorgen das der Staat auch wieder einnahmen bekommt, inform von Menschen die aufgrund ihrer Arbeit das eben auch bringen können, statt den Menschen das Geld in die Hand zu drücken die damit offensichtlich nicht umgehen können ( womit ich nicht das Volk meine ) und somit das Land in die Pleite geführt haben. Das nenne ich Wirtschaftlichen Müll.

Den Griechen zu Helfen ist eine gute Sache. Der Weg ist aber falsch.

--Stammtischparolen--

Mal ganz im ernst... siehst du die Unterschiede nicht ?

Löhne, Steuern, Renten, Ausgaben, Einnahmen

Die ganzen Systeme sind extrem unterschiedlich... Eine gemeinschaftliche Währung braucht aber auch zumindest ähnliche Systeme, damit sie Funktioniert. Ansonsten läuft es halt so lange gut bis die Blase platzt. Dann passiert genau das was momentan Passiert. Mit Griechland wurde das Eurofeuer entfacht und greift wie ein buschfeuer durch die Eurostaaten, eben durch die Gemeinsame Währung.

Jetzt können natürlich die Länder welche noch nicht vor der Insolvenz stehen versuchen das ganze aufzufangen indem sie noch mehr Schulden machen. Es wird aber so eben nicht Funktionieren, kann es gar nicht, da ich letztlich nur dafür Sorge das alle Währungsländer ihre Schulden erhöhen. Irgendwann Platzt dann auch die Hilfeblase und es passiert das was passieren muß. Der Kollaps.

Um das zu verhindert, müßen die Länder ihre Systeme angleichen, die Geldmittel verteilen, die einnahmen erhöhen und die Ausgaben veringern. Das Funktioniert wiederum nur, wenn ich mal weniger an meine nächste Wahl Denke und auch unpopuläre entscheidungen Treffe, welche den Reichen oder den lobbys zwar nicht gefallen, aber letztlich mehr Geld in die Kasse bringt und somit auch Hilft.

Aktion und Reaktion ist keine Stammtischparole sondern einfachstes Schulwissen.

---------------------------------------------------------

Ach wie Lustig ich es finde das jedesmal die Amis bei der KK angesprochen werden.

Wenn ich mich bei den Amis versicher, dann bin ich versichert und zwar genau dafür wofür ich mich versicher, was wiederum abhängig von meiner Einzahlung ist. Wenn ich das nicht tue dann bin ich natürlich auch nicht versichert.

in DE ist man Pflichtversichert, hat keinen Einfluß auf die Einzahlung in die Versicherung ( nur mehr einzahlen darf man ) und ist mit jedem Jahr trotz höherer Einzahlung geringer Versichert. Und wenn meine Mum. zum Arzt muß, dieser drauf Besteht das sie einen bestimmten Test machen muß, welcher selber Bezahlt werden muß, bevor sie Behandelt wird, dann kann ich unser KK System nur als müll ansehen. Sie ist nicht Behandelt worden, weil sie den Test nicht Zahlen konnte ( trotz vollzeitbeschäftigung ). Eines Nachts rief sie mich an und ich durfte sie ins Krankenhaus einliefern. Dort mußte sie dann 2 Tage auf ihre Behandlung warten um Schließlich dann noch eine Woche zur Beobachtung dort zu bleiben. Seitdem muß sie Regelmässig Medikamente nehmen die sie immer mal wieder ausfallen lassen muß, weil sie sie nicht Bezahlen kann.

Aber unser KK System ist ja eines der Besten der Welt... ne is klar.
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5428

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 19.09.11 14:16 
Antworten mit Zitat  

das mit dem röntgen war ein bei beispiel, fakt ist aber das hier in DU ein Termin für eine CT bis 3 Monate dauern kann, das ist kein Witz.

Das mit dem Augendruck keine ahnung hat der Kollege mir so gesagt ich bin kein brillenträger, daher für mich nicht relevant.

PS: das Röntgen geht ja bei fast jedem Orthopäden, da ist Terminwartezeit ca. 8 Wochen, oder Morgens hin und irgendwann drann kommen ( mit Glück ) Ist sicher auch davon abhängig wieviel Ärzte in der Stadt / dem Ort eine CT / MRT machen kann / können.
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mo 19.09.11 14:26 
Antworten mit Zitat  

Joa... Termine sind was feines, besonders wenn es um die Gesundheit geht.

Mußte 3 Monate auf ein 24h EKG ( Tragbares gerät ) warten, nur um mir zu Sagen das das gerät kaputt ist und ich auf unbestimmte Zeit warten muß... Ist natürlich sehr fein wenn man Nachts aussetzer beim Atmen hat und die Freundin ein Regelmässig Nachts wachschüttelt weil sie Panik bekommt.

Aber gut das ich Versichert bin... öhm... wofür bin ich doch gleich versichert ?
Nach oben
Offline Carter
Daniel Franzke




Beiträge: 1195

Wohnort: Heidenau
Geburtstag: 10.09.1987
Beitrag Mo 19.09.11 14:43 
Antworten mit Zitat  

Kann man nicht sogar beim Fielmann die Augeninnendruckmessung kostenlos machen lassen. Wenn man denen nicht vertraut, kann man ja dann mit den Werten zum Augenarzt gehen.
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mo 19.09.11 15:49 
Antworten mit Zitat  

[BiA]Luder hat Folgendes geschrieben

Mal ehrlich warum soll ich dafür bezahlen das in GR die leute mit 50 in Rente gehen und deren Kinder noch die Rente bekommen ?


Mal ehrlich: Dummer Spruch. Falsch informiert?
--> http://www.fr-online.de/krise/faul-oder-fleissig--der-faktencheck,1471 908,8586736.html

"Laut OECD gehen in Deutschland Männer im Durchschnitt mit 61,8 Jahren in Rente, in Griechenland sind es 61,9 Jahre. Es handelt sich dabei keineswegs um

"Luxusrenten": Die griechische Durchschnittsrente beträgt 55% des Durchschnitts der Euro-Zone, im Jahr 2007 lag sie bei 617 Euro. Zwei Drittel der

griechischen Rentner müssen mit weniger als 600 Euro je Monat über die Runden kommen."


Sil-X hat Folgendes geschrieben
Also muss ich alle 2 Jahre selber in die Tasche greifen, meine ca. 30 EUR. Aber so what...


Eben. Genau das meine ich auch. Die Kosten die hier bisher angesprochen wurden, liegen doch alle absolut im Rahmen.
Und wer im Jahr nichtmal 60€ für seine Gesundheit über hat, der macht definitv was falsch!


Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Wenn ein Staat mit dem Gedanken geführt wird " Ich muß Schulden machen weil ich Ämter am Laufen halten muß, weil ich Strassen

instand halten muß etc. " dann ist die wirtschaft schlichtweg falsch. Vielmehr sollte man sich mit dem Gedanken befassen wie man die ausgaben mit den

einnahmen im einklang bringen kann.


Nein. So läuft das aber nicht. Es wird von der Kommune verlangt (nicht zuletzt vom Bürger), dass gefälligst immer jemand beim Amt ist, die Straßen

ordentlich sind und man auch schön im städtischen Schwimmbad schwimmen gehen kann. Die Kommunen sparen schon recht viel ein. Aber es gibt nunmal einige

Dinge die bezahlt werden müssen. Oder könntest du mir auf anhieb sagen, wo der Staat sparen problemlos sparen kann? Oder deine Kommune?

Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Den Griechen zu Helfen ist eine gute Sache. Der Weg ist aber falsch.


Hast du auch einen Vorschlag, wie der "richtige" Weg aussehen soll?


Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Um das zu verhindert, müßen die Länder ihre Systeme angleichen, die Geldmittel verteilen, die einnahmen erhöhen und die Ausgaben

veringern.


Weisst du auch wie Deutschland das macht?
Hier werden die Lohnstückkosten immer mehr zurück gefahren. Und zwar mit Zeitarbeit, 400 Euro Jobs und dergleichen.
Das führt dazu, dass wir Dinge immer günstiger verkaufen können, oder mehr Gewinn erzielen. Je nachdem, wie das eingenommene Geld verteilt wird.
Gleichzeitig haben die Menschen aber auch immer weniger in der Tasche und können zbsp. teurere Waren aus anderen Ländern nichtmehr kaufen.

Also:
Waren werden durch geringere Löhne immer billiger.
-> Kaufkraft sinkt.

-> Durch sinkende Kaufkraft müssen die Waren auch immer billiger werden.
-> Das wird durch geringere Löhne erreicht.

Und wie soll das ganze nun beendet werden?

Auf staatlicher Ebene sieht das doch sicher kaum anders aus. Aber dazu habe ich leider nicht genügend Infos um hier sachlich mit Faken weiter

diskutieren zu können.


Hermann A. hat Folgendes geschrieben
in DE ist man Pflichtversichert, hat keinen Einfluß auf die Einzahlung in die Versicherung ( nur mehr einzahlen darf man ) und ist

mit jedem Jahr trotz höherer Einzahlung geringer Versichert. Und wenn meine Mum. zum Arzt muß, dieser drauf Besteht das sie einen bestimmten Test machen

muß, welcher selber Bezahlt werden muß, bevor sie Behandelt wird, dann kann ich unser KK System nur als müll ansehen. Sie ist nicht Behandelt worden,

weil sie den Test nicht Zahlen konnte ( trotz vollzeitbeschäftigung ). Eines Nachts rief sie mich an und ich durfte sie ins Krankenhaus einliefern. Dort

mußte sie dann 2 Tage auf ihre Behandlung warten um Schließlich dann noch eine Woche zur Beobachtung dort zu bleiben. Seitdem muß sie Regelmässig

Medikamente nehmen die sie immer mal wieder ausfallen lassen muß, weil sie sie nicht Bezahlen kann.


Da kommen Frage auf:

1. Was für ein teurer Test muss denn das gewesen sein, dass eine berufstätige Frau diesen nicht bezahlen kann?
2. Hat Sie einen weiteren Arzt aufgesucht um sich eine zweite Meinung ein zu holen? Das würd ich immer tun. Die Quartalsgebühren kann man ja überweisen lassen. Also allerhöchstens eine Frage der Zeit. Aber es schien eine wichtige Krankheit zu sein, da sollte man die Zeit haben.
3. Was sind das für teure Medikamente und in welchem Zeitlichen Rahmen muss sie diese bezahlen, dass sie es trotz Vollzeitbeschäftigung nicht kann?
Wieso fehlt für sowas wichtiges das Geld?

Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Mußte 3 Monate auf ein 24h EKG ( Tragbares gerät ) warten, nur um mir zu Sagen das das gerät kaputt ist und ich auf unbestimmte Zeit warten muß... Ist natürlich sehr fein wenn man Nachts aussetzer beim Atmen hat und die Freundin ein Regelmässig Nachts wachschüttelt weil sie Panik bekommt.


Mir scheint, als gingest du immer zu den falschen Ärzten.
Ich hab, als es mir auch sauschlecht ging innerhalb von 2 Tagen ein 24h EKG bekommen.
Und das als Kassenpatient!
Nach oben
Offline SiL-X
Silvio Krieg




Beiträge: 6846

Wohnort: Münster
Geburtstag: 21.05.1986
Beitrag Mo 19.09.11 15:51 
Antworten mit Zitat  

Kann natürlich auch sein, dass es in Großstädten deutlich schlimmer ist. Hier in MS (für mich auch ne Großstadt) gehts aber mitn Röntgen.

24h EKG kenn ich auch schneller, aber ist Dorfarzt. (Fall bei ner anderen Arbeitskollegin)

@Danny:
Ja, da ist z.B. der Unterschied zwischen Kassenpatient und Privatpatient sichtbar. Als Privater empfehlen sie dir das regelrecht und kommst auch schnell dran.

Da ist eindeutig eine 2 Klassengesellschaft erkennbar. Kann mir niemand erzählen, dass da nicht unterschieden wird...
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 19.09.11 16:46 
Antworten mit Zitat  

Es steht ja jedem frei sich privat zu versichern... Sehr Glücklich
Nach oben
Offline SiL-X
Silvio Krieg




Beiträge: 6846

Wohnort: Münster
Geburtstag: 21.05.1986
Beitrag Mo 19.09.11 17:12 
Antworten mit Zitat  

Zusatz zu versichern, ja.
Nicht aber Privat zu versichern.

Freiwillig Pflichtversichern (was dem Rang eines gesetzl. Versichertem entspricht) bzw. Privat versichern kannst du erst ab nem gewissen Jahresverdienst bzw. als Beamter bzw. als Selbstständiger.
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mo 19.09.11 18:17 
Antworten mit Zitat  

@Thavron... Du hast mir weiter oben nicht beschrieben was Deutschland macht, also der Staat, sondern was die Industrie in Deutschland macht... da ist ein unterschied zwischen Zwinker

Na klar sollen Strassen in Ordnung sein und Ämter Besetzt, keine Frage... Du sprichst zum dritten mal die Sachen an die der Staat machen muß/sollte und welche die Bürger verlangen. Warum gehst du nicht mal auf die Sachen ein wo man Geld Sparen kann, eben bei den Millionen die in den Sand gesetzt werden, durch Fehlplanung, durch unnötige Arbeiten. Die welche einfach nur ausgeführt werden damit die Komune im nächsten Jahr genausoviel Geld bekommt wie in diesem Jahr ?
Solche unnötigen Ausgaben sumieren sich im Jahr auf Milliarden, welche anderswo sinvoller reingepumt werden könnten. Gerade eben übrigens zum Thema Griechenland gelesen ( Zeitung ) das Deutschland mit über 450 Milliarden für Grichenland Haftet. Den ganzen Bericht setze ich hier nun aber nicht rein, ist dafür viel zu lang.

Was meine Mum betrifft. Edit: habe ich wieder rausgenommen, geht eigentlich keinem was an :Edit end

Es gibt halt Menschen die nicht so viel Verdienen wie andere, obwohl eben genau diese dafür Sorgen das man die ganzen Annehmlichkeiten des Lebens hat, oder im Krankenhaus Sauberes geschirr oder oder oder... Davon gibt es verdammt viele und genau diese haben die Arschkarte gleich doppelt gezogen. Zum einen werden sie belächelt, ihre Arbeit zt. nicht ernst genommen und zum anderen verdienen sie so wenig das sie sich gerade bei ihrer Gesundheit nur die Hälfte vom eigentlich nötigen Leisten können.

Raus aus der Matrix. Willkommen in der Realität!
Nach oben
Offline breezer
Matti




Beiträge: 1045

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag Di 20.09.11 8:34 
Antworten mit Zitat  

erfreut: hab mir gerade die erste folge der neuen staffel two and a half men angeschaut und bin ziemlich ziemlich glücklich damit Sehr Glücklich
hatte echt bedenken die serie stürzt nun ab aber spätestens bei

"alan, guess what, i had sex with two girls last night"
- "great, ehm, i masturbated and cried myself to sleep"

ging in meinem herzen die sonne auf Sehr Glücklich
Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Mi 21.09.11 13:51 
Antworten mit Zitat  

Super....nach "UNIKASSEL VERSITÄT" kommt nun "OPE TUTTGART" Smilie
Ick freu mir.



Nach oben
Offline Backslash
Michael Volkert




Beiträge: 957

Wohnort: Mittelfranken
Geburtstag: 02.08.1986
Beitrag Do 22.09.11 0:06 
Antworten mit Zitat  

eher "opep tuttgart" oder "opei tuttgart" ^^. immer wieder schön wie betriebsblind man werden kann.
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Do 22.09.11 0:38 
Antworten mit Zitat  

Opelstuttgart?
Nach oben
Offline breezer
Matti




Beiträge: 1045

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag Fr 23.09.11 15:24 
Antworten mit Zitat  

aufregt: das zug-problem beim auto war kurzzeitig wieder verschwunden, keinen kopf mehr drum gemacht, heute bin ich allerdings mitten auf der autobahn liegengeblieben, mit dem typischen störungsignal in der anzeige. 10 minuten im leerlauf laufen lassen, auto neu gestartet und dann konnte ich mich ohne warnlämpchen noch nach hause "zuckeln".
nun erstmal direkt n werkstatt-termin machen, hoffentlich läuft er wieder rund wenn ich nächsten donnerstag nach salzburg fahren muss
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2015

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Fr 23.09.11 17:49 
Antworten mit Zitat  

Drosselklappe, Luftmengenmischer oder Katalysator.... Zwinker
Nach oben
Offline Ph1l0r
Philipp M.




Beiträge: 905

Wohnort: Jena

Beitrag Fr 23.09.11 17:51 
Antworten mit Zitat  

Chase & Status in Deutschland, Karten kosten nur 25 Euro - Nach IAA das Highlight der Woche Sehr Glücklich
Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Sa 24.09.11 14:55 
Antworten mit Zitat  

Aufreger: Christian Danner... unfassbar was der schon wieder zusammenkommentiert... GRRRRRRR
Nach oben
Offline breezer
Matti




Beiträge: 1045

Wohnort: München

Verwarnungen: 1
Beitrag Sa 24.09.11 17:59 
Antworten mit Zitat  

AUF GEHTS BAYERN
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag So 25.09.11 21:51 
Antworten mit Zitat  

http://www.youtube.com/watch?v=1tmeRwhVwXI

eckel.... ECKELHAFT!!!
Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag So 25.09.11 21:59 
Antworten mit Zitat  

gibt halt auch christlichen Fundamentalismus.....

soll nicht heißen, dass ich das gut finde. Religionen und Glauben sind für mich eher veraltete Philosophien...
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag So 25.09.11 22:45 
Antworten mit Zitat  

1 zu 1 Spiegelung die Fundamentalisten aus jeder Religion. Nur jeder beschreibt es anders.
Traurig wenn man verlernt über den Tellerrand zu schauen oder vergisst das der Horizont weiter reicht als eine Armlänge. Tolleranz is doch mit das höchste Gebot.
Nach oben
Offline Clonkey




Beiträge: 1740

Wohnort: Freiburg
Geburtstag: 15.12.1990
Beitrag Mo 26.09.11 0:28 
Antworten mit Zitat  

kniLch Milch hat Folgendes geschrieben
1 zu 1 Spiegelung die Fundamentalisten aus jeder Religion. Nur jeder beschreibt es anders.
Traurig wenn man verlernt über den Tellerrand zu schauen oder vergisst das der Horizont weiter reicht als eine Armlänge. Tolleranz is doch mit das höchste Gebot.



Toleranz nicht "Tolleranz"

sry, aber das kann ich nicht tolerieren. Zwinker
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mo 26.09.11 0:38 
Antworten mit Zitat  

Ganz toll... Bätsch
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mo 26.09.11 0:50 
Antworten mit Zitat  

Jaaaa, heut neue Familyguyamericandadclevelandshow Folgen Sehr Glücklich
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> "Was mich aufregt/erfreut" Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196, 197, 198, 199, 200, 201, 202, 203, 204, 205, 206, 207, 208, 209, 210,
211, 212, 213, 214, 215, 216, 217, 218, 219, 220, 221, 222, 223, 224, 225,
226, 227, 228, 229, 230, 231, 232, 233, 234, 235, 236, 237, 238, 239, 240,
241, 242, 243, 244, 245, 246, 247, 248, 249, 250, 251, 252, 253, 254, 255,
256, 257, 258, 259, 260, 261, 262, 263, 264, 265, 266, 267, 268, 269, 270,
271, 272, 273, 274, 275, 276, 277, 278, 279, 280, 281, 282, 283, 284, 285,
286, 287, 288, 289, 290, 291, 292, 293, 294, 295, 296, 297, 298, 299, 300,
301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 309, 310, 311, 312, 313, 314, 315,
316, 317, 318, 319, 320, 321, 322, 323, 324, 325, 326, 327, 328, 329, 330,
331, 332, 333, 334, 335, 336, 337, 338, 339, 340, 341, 342, 343, 344, 345,
346, 347, 348, 349, 350, 351, 352, 353, 354, 355, 356, 357  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz