FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Arcade Racer -> Need for Speed: Undercover
Seite 4 von 5 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Commander.Inferno
Just-A-Fan




Beiträge: 1064


Geburtstag: 14.10.1986
Beitrag Do 30.10.08 17:09 
Antworten mit Zitat  

jo, bei dir fehlt ein Verb im Satz Zwinker
Also Prostreet hab ich ja mit dem Lenkrad gespielt (angespielt) Mir hat die Steuerung ueberhaupt keinen Spass gemacht.......das ist alles so undefiniert :-/ auch das mit dem automatischen Gegenlenkenbeim Driften.
Nach oben
Offline Carter
Daniel Franzke




Beiträge: 1195

Wohnort: Heidenau
Geburtstag: 10.09.1987
Beitrag Fr 31.10.08 12:05 
Antworten mit Zitat  

elchott hat Folgendes geschrieben
kniLch Milch hat Folgendes geschrieben
Im vergleich zur Tatstatur hat er ja recht.
Aber wahrscheinlich weiß er nicht mal das es Lenkräder für sowas gibt. Wobei man bestimmt mit Pad bei NFS schneller is Sehr Glücklich


So ist es!
Habe früher viel NFS:UG gefahren. Viele "Pros" damals haben auch Pads benutzt. Bist einfach in der Reaktion schneller und bei so Games braucht man einfach kein Lenkrad.

Versuch mal mit einem Wheel das NOS schnell anzutippen(das NOS hilt bei Underground länger wenn man es schnell antippte als die ganze Zeit draufzuhalten) und dabei noch zu lenken. Klar geht das bist nur evtl beim Lenken nicht so präzise wenn du die ganze Zeit auf dem Lenkräd auf die NOS-Taste hämmerst.



Mh, das stimmt nicht. Ich hab damals NFSU sehr aktiv gespielt, GIGA Liga ect., und da sind wirklich die meisten mit Lenkrad gefahren (ich auch). Es gab 1-2 gute die mit dem Peugot 206 mit Gamepad gefahren sind, aber die, die mit RX-7 gefahren sind, sind auch mit Lenkrad gefahren. Mit Lenkrad konnte man auch viel besser den Wagen kontrollieren.
NFSU2 warst du dann aber wieder mit Gamepad schneller.

Und wie Theo schon sagt, bei Pro Street fahren auch fast alle guten Fahrer mit Lenkrad, da man da schneller ist. Es gibt bei dem G25 nähmlich ein Bug (ka ob der schon behoben wurde) das man manuell Schalten (ohne automatischer Kupplung) einstellt, aber bei dem G25 trotzdem nie selber die Kupplung betätigen musste. So verliert man beim schalten kaum Geschwindigkeit und ist pro Runde automatisch 1-2 sek schneller. Zwinker
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5585

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Fr 31.10.08 13:27 
Antworten mit Zitat  

Alles Cheator bei NFS Augenrollen Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Mo 10.11.08 2:40 
Antworten mit Zitat  

Laut NFS Insider und somit auch Beta Tester wird es trotz 2 Jahre entwicklungszeit vorerst wieder kein LAN Modus geben.... Zwinker
Nach oben
Offline D1ggA
Andy Schönig




Beiträge: 799

Wohnort: Boostedt, S-H
Geburtstag: 09.06.1984
Beitrag Mo 10.11.08 2:49 
Antworten mit Zitat  

Den Bug beim Schalten gibt es, aber wurde von der WCG verboten ihn zu nutzen.
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mo 10.11.08 13:25 
Antworten mit Zitat  

Die beiden Russen haben ja mal wieder alle in Grund und Boden gefahren ... Und mit Top3 für N. Timmermann war auch mal mega failed. Smilie
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mi 19.11.08 0:03 
Antworten mit Zitat  

oO bei IGN hat die PS3-Version 4 von 10 Punkten bekommen Sehr Glücklich

Zudem sieht das ganz stark nach Most Wanted aus, so viel hat sich an der Grafikengine wohl nicht getan. Die Steuerung wirkt in den IGN-Videos extrem indirekt und schwammig, was aber auch allein am fahrerischen Können des Testers liegen könnte Zwinker
Ich werds nicht kaufen.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mi 19.11.08 14:06 
Antworten mit Zitat  

Allgemein sind die Bewertungen für das neue NFS sehr niedrig, egal ob XBox oder PS3. Find ich auch richtig so. Hab mir das ... ouhh... GT Review Video angesehen, und es ist grausig. Die Spiegelstraßen, die megamäßig blendende Sonne (die sich des öfteren mal auf die Socken macht und in nem Affenzahn am Horizont entlang wandert - kommt sehr lustig in dem Video Review rüber^^), die absolut tote Stadt in der es NIX, rein GAR NIX zu entdecken gibt (bei NFSU 2 lagen ja wenigstens ein paar Geldscheine, Infos/Tipps und ein paar - über Funk vage angedeutete - Rennen in der Gegend rum) und das geilste - bei Rennen sind die Straßen mit Betonklötzen abgesperrt, aber der Zivilverkehr kann da einfach durchfahren und nervt dich beim Rennen ^^ Dazu sollen die Rennen in aller Regel viel zu leicht sein, mit nem Audi TT kann man Porsche und Lamborghini abziehen. Story ist weniger als 08/15, und auf jedem System ist die Framerate schlecht bis mies. ... tjoa... das einzig gute ist wohl der Sound, obwohl auch nicht perfekt, und die Verfolgungsjagden mit der Polizei. Wobei die auch nicht zu anstrengend sind, der eine Tester wurde zum ersten Mal nach 6 Stunden Spielzeit verhaftet ^^

Ein definitives NICHT-Kaufen (nichtmal als Budget Version) und einfach hoffen auf nächstes Jahr. Wobei ich da ehrlich gesagt schwarz sehe...


Werd mir wohl mal Midnight Club LA ausborgen .. Cockpitperspektive in Verbindung mit Innenraummodding klingt ja ganz lustig. Gibts da auch Nachtrennen? Dann muss man die Neonröhren im Innenraum runterdimmen, sonst sieht man ja draussen die Straße gar nich *hrhr*
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5585

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 19.11.08 15:51 
Antworten mit Zitat  

Egal wie das Spiel is die Kiddies kaufens trotzdem wie dumm. Und EA denkt sie machen alles richtig. Und jeder Teil wird schlechter. Sehr Glücklich
Man will ja bei NFS keine Sim aber wenigstens ne schöne Arcade Action. Was irgendwie jeden Teil nachlässt.
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mo 24.11.08 13:51 
Antworten mit Zitat  

Ich bin fest davon überzeugt, dass NFS Undercover im Abstand am besch***** und verbugste Spiel ist, was ich je gespielt habe. Aber fangen wir mal von vorne an:
Das ganze Spielkonzept ist für den Ar***. Man installiert das Spiel und beim ersten Starten muss man sich schön über EA Nation online anmelden. Dann kommt ein schlechter Trailer und ein paar Minuten später sitzt man im Auto und heißt los. Warum EA damit wirbt, dass die Stadt freibefahrbar ist, ist nicht klar. Es gibt in der Stadt nichts zu entdecken. Keine Rennen, gar nichts! Mit drücken der Tab-Taste kommt man zum nächsten Event.
Kommen wir zum Menü, es ist nur ein Menü über das man Online fahren kann, die Grafik und Sound einstellen kann, das Wheel einstellt und Quickraces fahren kann. Alles wird über das eine Menü gesteuert. Wofür? Die Übersicht ist nicht gegeben und man muss immer über die Karriere ins Spiel um online fahren zu können. EA Nation ist dabei aktiviert, d. h. man ist die ganze Zeit online. Auch wenn man in seiner Karriere fährt. Der Online Modus ist echt ein Witz. Man kann mittlerweile noch nicht man wählen, ob ich nun Sprint oder Rundkurs fahren will, hat man zusammengepackt … Super Sache. Wenn man dann mit Freunden fahren will, hat EA doch an einen passenden privat Modus gedacht. 8 Leute können gleichzeitig zusammenfahren was nicht schlecht ist und bisher hatte ich auch noch keine Probleme mit laggenden Russen. Kollision ist an und kann auch nicht deaktiviert werden.
Die Grafik von Undercover ist eigentlich in Ordnung. Die Steuerung ist NFS-mäßig, aber man kann damit fahren … Das Tuningmenü und die Vielfallt von Underground 2 oder Carbon ist nicht mehr gegeben. Man hat ein paar Bodykits ein paar Felgen und kann die in der Größe verändern. Einfluss auf das Fahrverhalten wie in Carbon hat EA auch abgeschafft.
Das Spiel läuft eigentlich flüssig. Aber an manchen Stellen ruckelt es gewaltig. Die Texturen werden an manchen Stellen gar nicht oder nur halb dargestellt. Die Straßen spiegeln wie sonst was …
Die Story des Spiels ist mal so der Brüller, dass man bewusst die Filmsequenzen überspringt. Die Schauspieler sind auch nicht die Besten.
Der Schwierigkeitsgrad ist am Anfang sehr low und am Ende ok. Die Highwayduelle sind irgendwie immer Glückssache, wenn man mit Tempo 410 am Ende des Spiels über die Autobahn rasst und dabei um viele LKWs und Auto fahren muss. Ich hatte das Spiel in ca. 10-11 Stunden durchgespielt.
Falls NFS Undercover wiedermal ein WCG-Spiel werden sollte wird es wohl ein Kampf zwischen der Corvette Z06, dem Bugatti Veyron und Zonda geben. Man wird sehen, welches Auto am Ende und auf welcher Strecke am Besten ist.


Zuletzt bearbeitet von DreaF am Mo 24.11.08 13:59, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mo 24.11.08 13:57 
Antworten mit Zitat  

Also quasi Most Wanted mit mehr Spiegel, HDR und Blur-Effekten und anderem Fuhrpark?
Nach oben
Offline DreaF
Christoph Hörenbaum




Beiträge: 1620

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 14.08.1988
Beitrag Mo 24.11.08 14:01 
Antworten mit Zitat  

SK|jo hat Folgendes geschrieben
Also quasi Most Wanted mit mehr Spiegel, HDR und Blur-Effekten und anderem Fuhrpark?


Kann man sagen. Mein Bruder hat auch in irgendeinem Ordner eine NFSMostWanted2.dll gefunden Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Mo 24.11.08 15:10 
Antworten mit Zitat  

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Vom Aussehen sieht's wohl bisken nach back to most wanted aus.... Smilie
Nach oben
Offline Godspeed
Jeremie




Beiträge: 1436

Wohnort: Taunusstein
Geburtstag: 19.09.1994
Beitrag Mo 24.11.08 17:15 
Antworten mit Zitat  

Ich werd mal schauen wies so ist, die Highwayduelle gefallen mir jedenfalls sehr, ich habs bisher nur mal kurz auf der 360 angespielt.
Nach oben
Offline Godspeed
Jeremie




Beiträge: 1436

Wohnort: Taunusstein
Geburtstag: 19.09.1994
Beitrag Do 27.11.08 20:45 
Antworten mit Zitat  

BAH!
Grafik + Performance der Horror, Steuerung ist ja noch schlimmer als Carbon.

Das Handling der Wagen ist natürlich Arcade, aber wenn Arcade dann bitte richtig, und nicht so eine schwammige Frechheit!

Grafik geht gradnochso i.O, aber ist dem Hardwarehugner nicht angemeßen.

Die Freie Fahrt ist ein schlechter Witz, da fährste rum, findest zwichendrinn mal ein paar Rotzdumme Bullen, und drückst auf Tab um zu nehm Rennen zu kommen.

Zum Tuning brauch ich wohl nicht viel Sagen, es ist imo total grottig.

Alles zusammen würde ich das Spiel mit ner 5+ bewerten, und ich habe ich nach Pro Street sosehr auf das nächste gefreut....
Nach oben
Offline horizOn
matti




Beiträge: 1283

Wohnort: münchen
Geburtstag: 89'
Gesperrt
Beitrag Fr 28.11.08 1:17 
Antworten mit Zitat  

schade, ich wollt mir nach ner langen nfs-abstinenz (mein letztes war underground 1) mal wieder eins zulegen, aber was man so liest klingt ja nicht gerade gut Traurig
Nach oben
Offline F.eatR




Beiträge: 1229



Beitrag Fr 28.11.08 19:21 
Antworten mit Zitat  

Grottig.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Fr 28.11.08 21:45 
Antworten mit Zitat  

Habs heute aus der Videothek mitgenommen (PC Version), Spaß macht das Fahren schon, ist eben mehr oder weniger komplett ohne Anspruch Zwinker
Die Präsentation ist allerdings ziemlich mies, hab noch nie gesehen das Asphalt und Reifen spiegeln Augenrollen

Ansonsten läufts auf meinem MBP recht passabel bei 1440*900, allerdings nur mit mittleren Details und ohne AA/AF.

Ich denke für zwischendurch und für 10€ kann das Spiel nicht schaden. Den Vollpreis würd' ich allerdings nur dann bezahlen wollen wenn ich Ambitionen in Richtung EA Masters & Co. haben würde.
Nach oben
Offline Falki87
Matthias Falkenstein




Beiträge: 684

Wohnort: Horb
Geburtstag: 18.08.1987
Beitrag Sa 29.11.08 11:36 
Antworten mit Zitat  

selbst Alarm für Cobra 11 - Burning Wheels macht mehr Spaß Sehr Glücklich
Nach oben
Offline [RSM]Andy
Andreas Wagner




Beiträge: 5181

Wohnort: Arstotzka
Geburtstag: 17.08.1989
Beitrag Sa 29.11.08 11:51 
Antworten mit Zitat  

Falki87 hat Folgendes geschrieben
selbst Alarm für Cobra 11 - Burning Wheels macht mehr Spaß Sehr Glücklich


yo hab gestern die demo gespielt und es war schon klasse^^
Nach oben
Offline Backslash
Michael Volkert




Beiträge: 957

Wohnort: Mittelfranken
Geburtstag: 02.08.1986
Beitrag Sa 29.11.08 21:17 
Antworten mit Zitat  

hat in der gamestar auch einen punkt mehr wie NfS:Undercover^^.
Nach oben
Offline !ce.Carrick




Beiträge: 3202

Wohnort: (Königreich)Bayern
Geburtstag: Valentinstag.86
Beitrag Sa 29.11.08 21:38 
Antworten mit Zitat  

4player hat ja EA für NFS dieses mal ja richtig abgestraft.
Nach oben
Offline jooooooooooo




Beiträge: 5033

Wohnort: Hannover
Geburtstag: 13.02.1985
Beitrag Mo 15.12.08 13:18 
Antworten mit Zitat  

Zitat:
Nach einer Meldung der US-Seite Elecplay hat der Publisher Electronic Arts die Entwicklung der populären Need-for-Speed-Reihe eingestellt, allerdings liegt noch keine offizielle Stellungsnahme vor. Vorstellbar wäre das Gerücht jedoch durchaus.

Insbesondere die letzten beiden Teile erhielten keine allzu guten Kritiken aus der Presse und die Verkaufszahlen blieben ebenfalls hinter den Erwartungen zurück. Hinzu kommen die wirtschaftlichen Probleme von Electronic Arts, für das dritte Geschäftsquartal im europäischen und nordamerikanischen Markt – das am 31. Dezember endet – hat der Publisher erst kürzlich eine Gewinnwarnung herausgegeben.

Im Zusammenhang mit der Gewinnwarnung wurde die Schließung und Zusammenlegung von Entwicklerstudios sowie die sofortige Einstellung von Titeln angekündigt. Namen wurden zwar keine genannt, aber die Need-For-Speed-Reihe könnte das erste prominente Opfer werden. Die finanzielle Krise von Electronic Arts hängt nach Ansicht von Analysten dabei weniger mit der aktuell schwierigen Lage durch die Finanzkrise als mit der Qualität der veröffentlichten Titel zusammen. Ebenso selbstkritisch zeigt sich CEO John Riccitiello, der Verbesserungsbedarf in der Qualität der Spiele sieht.

So wäre auch unter diesem Gesichtspunkt die seit Jahren stagnierende Serie betroffen. Möglicherweise stampft man die Serie auch nicht endgültig ein, sondern verabschiedet sich lediglich aus dem Jahresrhythmus und beginnt die Entwicklung von Grund auf neu. Verdient hätte es die Serie, deren erster Teil bereits 1994 erschienen ist.


Quelle: http://www.computerbase.de/news/software/spiele/simulation/2008/dezem ber/stampft_ea_need-for-speed-serie/

Unbestätigt, aber denkbar wäre es IMHO. Spiele verkaufen sich schlechter und schlechter, was machen wir? Geld reinpumpen und bessere Spiele entwickeln oder die ganze Serie dicht machen?

- Dicht machen, weniger Risiko.
Nach oben
Offline falcon5




Beiträge: 6685



Beitrag Mo 15.12.08 13:33 
Antworten mit Zitat  

Vielleicht ist dann mal Platz für etwas neues. Es muss ja auch nicht wirklich 12 Ableger einer Serie geben. Zumal der Inhalt sich ja auch so ziemlich verändert hat.
Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mo 15.12.08 15:00 
Antworten mit Zitat  

Aber NFS Undercover kriegt erstmal noch nen Patch. Was auch immer der ändern/verbessern soll... ^^ jedenfalls ist er laut Gamestar-News so gut wie fertig.

Und ohne Rennspiel wird EA eh nicht lange auskommen wollen. Wird halt n anderer Name raufgedruckt und schon kann man es wieder als ganz toll neu und superinnovativ verkaufen^^
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Arcade Racer -> Need for Speed: Undercover Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum