FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> OWRL -> Carsten Hörenbaum gewinnt das erste Rennen der OWRL F1 2009
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline germanpio
Stefan Piotrowski




Beiträge: 1506

Wohnort: Wien
Geburtstag: 22.12.1987
Beitrag Do 16.04.09 3:17 Carsten Hörenbaum gewinnt das erste Rennen der OWRL F1 2009
Antworten mit Zitat  

Carsten Hörenbaum von spdo Racing hat das erste Rennen in Aston GP vor Dave Southword (Sonicrealms Racing) und Nelson Marques, Fahrer von SpeedCore Racing gewonnen. Konstantes Fahren und gut geplante Boxenstopps brachten ihm den entscheidenen Vorteil auf dieser schnellen Strecke, allerdings sah es zu Anfang des Rennens gar nicht danach aus.

Vor dem Rennen fand das Qualifying statt und es wurde ziemlich knapp im Kampf um den zehnten Platz, der für die Teilnahme am zweiten Teil berechtigt. Der Titelverteidiger Matthias Agari konnte sich als neuntergerade noch qualifizieren, während der dreimalige MRT-Meister Jürgen Gießler um 6 Hundertstelsekunden den Sprung in die Top 10 verpasste, dafür konnte sich Sascha Zimmermann als Zehnter noch qualifizieren. Im zweiten Teil ging es für die Fahrer darum, erstmal so viel Sprit wie möglich zu verbrauchen, aber Hörenbaum und Southword hatten erstmal andere Probleme, da sie sich gedreht haben. Southword musste an die Box, nutzte aber die Gelegenheit und zog frische Reifen auf, was ihm mit einer halben Sekunde Vorsprung vor Martin Macjon (Innovate Racing) und Adam Wisniewski, welcher für das 1stBFA Racing Team eingesprungen ist, die Pole-Position einbrachte. Wisniewski musste nach einem Regelverstoß aus der Box starten.

Jetzt wurde es Zeit, die 24 Fahrer auf die erste Kurve loszulassen, wie immer ein gefährlicher Moment und dieses Mal ging es wieder mal nicht ohne Lackaustausch. Vorne erwischte Macjon einen super Start und setzte sich nach bereits 200 Metern an die Spitze. Hinten drehte sich Andy Schönig ohne Fremdeinwirkung quer über die Strecke, nahm allerdings keinen weiteren Fahrer mit. Das AutoMotoTrke.net Sim Racing Team erwischte allerdings einen denkbar schlechten Start, als Milan Radonjic seinen Teamkollegen Nenad Zivkovic in der ersten Kurve ins Heck fuhr. Beide Autos erlitten einen Schaden und schafften es nicht mehr zurück in die Box. Weitaus glimpflicher ging es in den beiden Haarnadeln zu, als Hörenbaum von Nelson Marques leicht angeschoben wurde und ein paar Plätze dahinter der zweite spdo Fahrer Martin Silhanek Matthias Agari um 180° dreht.



Macjon führte die ersten Runden vor Southword, der immer dicht dran blieb, bis er vor der letzten Schikane auf das Gras kam und Richtung Mauer rutschte, die den Kurs vom Club Abschnitt trennt. Er stoppte jedoch kurz vorher und konnte sein Rennen als 5. vor Krinninger fortsetzen. Hinter beiden kam es zu einer großen Gruppe von Fahrern, die um jeden Zentimeter auf der Strecke um die Plätze sieben bis zwölf kämpften. Marques übernahm den zweiten Platz vor Sascha Zimmermann, der in seinem ersten OWRL F1 Ligarennen auf dem dritten Platz fuhr.



Nach der neunten Runde begann die Zeit der Boxenstopps. Wisniewski, welcher aus der Box gestartet ist, hatte sich durch das Fahrerfeld gekämpft und fuhr auf dem vierten Platz in die Boxengasse. In Führung liegend besuchte Zimmermann seine Boxenmannschaft, aber ein langer Stop warf ihn weit zurück. Sogar Peter Hopkins war kurzzeitig Zweiter nachdem er nach dem Start bis auf Position zwölf zurückgefallen war. Nachdem sich das Feld sortiert hat, war Macjon wieder vorne, bis er in der schnellen Links-Rechts in Sektor Zwei auf das Gras im Kurvenausgang kommt und in der Mauer landet. Da die Federung starken Schaden davongetragen hat, muss er das Rennen aufgeben.



Southword hatte nach einem kurzen Stopp ein leichtes Auto und überholte auf seinem Weg zur Spitze Marques und zwei Runden vor seinem Stop Hörenbaum. Marques holte ebenfalls auf, bis Hörenbaum wieder den Abstand vergrößerte und eine schnelle Runde nach der anderen fuhr. Da er sieben Runden länger draußen bleiben konnte wurde die Lücke groß genug, um nach dem zweiten Stop noch vorne zu bleiben. Marques konnte zumindest einige Runden länger als Southword draußen bleiben und kam nach seinem Stop vor ihm wieder raus. Aber Southword war schneller und überholte ihn in den letzten Runden für den zweiten Platz. Zum Führenden waren es noch zehn Sekunden, aber obwohl Hörenbaum langsam fuhr, um seine Reifen zu schonen, konnte er ihn nicht mehr einholen und beendete das Rennen als Zweiter vor Nelson Marques. Adam Wisniewski konnte mit einem späten zweiten Stop die vierte Position vor Peter Hopkins und dem amtierenden Champion Matthias Agari verbuchen. Die letzten Punkte gehen an Sascha Zimmermann auf dem siebten Platz und Damon Ryder auf dem achten Rang, der sich gerade noch vor dem fliegenden Jürgen Gießler hinter ihm ins Ziel retten kann.

Q1 | Q2 | Rennen
Gesamtwertung (Clear your cache if necessary)
Replays (members only)
Nach oben
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5425

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Do 16.04.09 8:20 
Antworten mit Zitat  

glückwunsch Carsten
Nach oben
Offline KiLl3r
Carsten Hörenbaum




Beiträge: 1451

Wohnort: Hamm
Geburtstag: 18.04.90
Beitrag Do 16.04.09 10:49 
Antworten mit Zitat  

\o/ Smilie
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> OWRL -> Carsten Hörenbaum gewinnt das erste Rennen der OWRL F1 2009 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum