FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> VR - Virtual Racing e. V. -> LfS Langstreckenpokal Saison 2 - Anmeldung eröffnet
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Do 04.02.10 22:59 LfS Langstreckenpokal Saison 2 - Anmeldung eröffnet
Antworten mit Zitat  

Hallo zusammen,


es ist soweit, der Neue LfS Langstreckenpokal geht in seine zweite Saison!



Einige eurer Verbesserungsvorschläge (danke dafür!) haben wir aufgenommen:

So haben wir die Startzeit um 60 Minuten vorverlegt. Dadurch enden die meisten Rennen jetzt zwischen 22:30 Uhr und 23:00 Uhr. Früh genug also, um wahlweise am Abend noch irgendwas zu unternehmen, oder am nächsten Morgen wieder fit zu sein. Sehr Glücklich

Ein anderer Punkt sind die Shift+P's im Quali:
Shift+P's, die in den ersten 2 Minuten der Quali-Session stattfinden, werden in der kommenden Saison nicht mehr bestraft. Fahrer, die unmittelbar nach dem Herausfahren bemerken, dass sie ein falsches Setup geladen haben, haben also die Chance ihren Fehler nochmal auszubügeln, ohne gleich mit dem DT-Hammer k.o. geschlagen zu werden. Zwinker
Die 2-Minuten Grenze ist allerdings hart. Wer sich nach Ablauf dieser Frist noch in die Box beamt, hat auch weiterhin "Pech gehabt".

Die Größte Neuerung betrifft die Teamgröße:
In der kommenden Saison haben auch Einzelfahrer die Möglichkeit am Rennen teilzunehmen. Um den kleinen Vorteil des "nicht-wechseln-müssens" auszugleichen, werden die Fahrzeuge der Einzelfahrer mit einer geringen Handicapmasse belegt.
Das hat für uns und für euch den großen Vorteil, dass ihr als Fahrer sehr flexibel bleibt. Fällt z.B. mal ein Teamkollege aus, könnt ihr euch alleine in's Auto setzen, ohne dass wir in der Gesamtwertung dadurch irgendetwas Besonderes beachten müssten.
Ich weiß dass dieser Punkt unter den Fahrern umstritten ist, er sollte uns aber helfen das Grid ein kleines bisschen voller zu kriegen. Wir werden uns auch Mühe geben, der LP diesmal etwas breiter zu bewerben. Durch Mund-Propaganda geht's aber immernoch am besten, also sprecht ruhig mit euren Fahrerkollegen darüber. Sehr Glücklich

Livestreams:
Wir werden in dieser Saison mindestens ein, eventuell auch mehrere Rennen live übertragen!
Fest gebucht ist derzeit die Übertragung des 2. Laufes am 20.03. in South City!



Der neue Langstreckenpokal im Überblick:


  • Renntag: Samstag (!!)
  • Rennintervall: etwa 3-Wöchig
  • Quali: 18:30 Uhr, 25 Minuten (Shift+P Verbot, Rennsprit)
  • Rennen: 19:00 Uhr, 3,5-5 Stunden (Shift+P in Sonderfällen erlaubt)
  • 1-3 Fahrer pro Fahrzeug, Fahrerwechsel während dem Rennen
  • mindestens ein Beitragszahler auf jedem Fahrzeug
  • Fahrzeugwahl über Coin-System
  • meist 2 Rennen mit derselben Fahrzeugklasse, dann Wechsel
  • fliegender Start hinter PaceCar
  • leichter Wind in 3 der 5 Rennen
  • 5 Saisonrennen, davon ein Zweiklassenevent.
  • Lizenzfrei





Termine:

Fahrzeugwahl
27.02. - Westhill mit den nGTR+GTR - 4h (zeitbegrenzt)
(Fahrzeugwahl)
20.03. - South City GP long den nGTR - 3,5h (120 Runden)
(Fahrzeugwahl)
17.04. - Blackwood mit den GTR - 3,5h (190 Runden) -leichter Wind
Fahrzeugwahl
08.05. - Kyoto National mit TBO - 5h (zeitbegrenzt) - leichter Wind
29.05. - Aston Club rev. mit TBO - 3,5h (220 Runden) - leichter Wind

Eine kurze Erklärung zu den Fahrzeugwahlen in Klammer:
Fahrer, die im ersten Rennen einen nGTR gewählt haben, brauchen im zweiten Rennen keine Fahrzeugwahl abgeben. Die Fahrzeugwahl des ersten Laufes zählt automatisch für den kommenden Lauf derselben Klasse mit.
Entsprechend geben Fahrer, die im ersten Lauf ein GTR-Fahrzeug gewählt haben auch keine Fahrzeugwahl zum dritten Lauf ab.


Teams und Fahrerwechsel:

Jedes Team besteht aus 1-3 Fahrern, die "gemeinsam" ein Auto an den Start bringen. Während dem Rennen dürfen Fahrerwechsel stattfinden.
Einzelfahrer starten in jedem Rennen mit Handicapmassen im Wert von 2 Handicappunkten (HCP); siehe Handicaptabelle der Masters-Serie §14.5.

Fällt bei einem Team ein Fahrer aus, darf sich der übrig gebliebene Fahrer einem anderen Team anschließen.
Fällt bei zwei Teams jeweils ein Fahrer aus, können sich die beiden übrig gebliebenen Fahrer zusammentun und gemeinsam ein Fahrzeug an den Start bringen. Alternativ kann ein Fahrer dessen Teamkollege nicht an den Start gehen kann, das Fahrzeug auch alleine um den Kurs bewegen. In diesem Fall sind jedoch Zusatzmassen im Wert von 2 HCP mitzuführen.
Auch der Einsatz von Ersatzfahrern ist, unter Berücksichtigung der Beitragszahlerregel, möglich.


Wertung:

Die Wertung erfolgt ähnlich der, der FIA GT-Serie:
Die Fahrer bekommen Punkte für ihre erreichte Platzierung.
Ein Fahrer, der sich einem anderen Team anschließt, weil sein Teamkollege ausgefallen ist, bekommt (in der Fahrerwertung) also die volle Punktzahl dessen, was er gemeinsam mit dem Auto des Fremdteams erreicht hat.
Zusätzlich werden die Fahrzeuge bepunktet.
Es gilt der folgende Punkteschlüssel:

Code:

Platz Punkte
01    75
02    70
03    65
04    60
05    56
06    52
07    48
08    44
09    40
10    36
11    32
12    30
13    28
14    26
15    24
16    22
17    20
18    18
19    16
20    14
21    12
22    10
23    9
24    8
25    7
26    6
27    5
28    4
29    3
30    2
31    1
32    0

Quali:
P1: 4 Punkte
P2: 3 Punkte
P3: 2 Punkte
P4: 1 Punkt

Highest Climber:
3
Fastest Lap:
1
Punkte pro übrig gebliebenem Coin (am Saisonende):
10


Beim ersten Saisonrennen gilt dieser Schlüssel jeweils fahrzeugklassenintern.



Fahrzeugwahl:

Die gefahrene Fahrzeugklasse wechselt im Laufe der Saison mehrfach.
Die Fahrzeugwahl ist nicht vollständig frei, sondern erfolgt über ein Coin-System.
Jeder Fahrer bekommt am Anfang der Saison ein Guthaben von 7 Coins und muss damit haushalten.
Bei jeder Fahrzeugwahl wird dem Guthaben der entsprechende Wert des gewählten Fahrzeugs abgezogen. Die Fahrzeugwahl gilt immer für beide Rennen dieser Klasse. Die Fahrzeuge müssen also nur einmal "bezahlt" werden.

Die Werte der Fahrzeuge sind:

Klassenname:
Fahrzeugkürzel Coins


nGTR-Klasse:
ufr 2
xfr 1

TBO-Klasse:
fxo 4
xrt 2
rb4 1

GTR-Klasse:
xrr 2
fzr 4
fxr 1

Sollte ein Fahrer eines Teams ausfallen und sein Teamkollege bei einem Fremdteam mitfahren wollen, so ist darauf zu achten, dass das Fremdteam kein teureres Fahrzeug, als das vom Team des Gastfahrers gewählten einsetzt. Wird dies nicht berücksichtigt, kann es passieren, dass ein einzelner Fahrer z.B. beim Finalrennen nicht für sein Stammteam antreten kann, da er weniger Coins übrig hat, als sein Stammteam in diesem Rennen einsetzen möchte.


Handicaps für Einzelfahrer:
Einzelfahrer starten mit folgenden Handicapgewichten:

10kg in XRT,RB4,FXO
14kg in XRR,FZR,FXR
11kg in XFR,UFR


(Anm.: entspricht 2 HCP)


Qualifikation:

Die Qualifikation dauert 25 Minuten.
In und nach der Qualifikation herrscht Shift+P / Shift+S Verbot! (Ausnahm: die ersten 120 Sekunden der Session) Nach der Qualifikation besteht also keine Möglichkeit mehr das Setup zu verändern.
Ihr fahrt die Quali daher mit Rennbetankung und Rennsetup.
Wenig Sprit => schnelle Qualizeit, aber kurzer erster Stint und viel nachzutanken.
Viel Sprit => langsame Qualizeit, aber langer erster Stint und wenig nachzutanken.


Rennstart:

Der Rennstart erfolgt fliegend hinter dem PaceCar.
Das Feld wartet am Start bis die Nachricht "PaceCar folgen" eingeblendet wird.
Im letzten Sektor sortiert sich das Feld in einem ordentlichen Double-File (eine linke, und eine rechte Reihe).
Fahrer der jeweils anderen Startreihe dürfen überholt werden.
Reihenintern herrscht bis zur Rennfreigabe durch die Grünen Flagge Überholverbot.
Erst wenn das Rennen über eine "Grüne Flagge" im Chat freigegeben wird, beschleunigen die Fahrzeuge voll in Richtung Start/Ziellinie.
Sobald die Grüne Flagge gezeigt wird, darf auch überholt werden.


Beiträge:

Auf jedem Fahrzeug muss mindestens ein Beitragszahler sitzen!
Als Beitragszahler habt ihr also die Möglichkeit, euch einen nicht-Beitragszahler mit an Bord zu holen, der dann kostenfrei im selben Fahrzeug mitfährt.


Lizenzen:

Im VR LfS Langstreckenpokal ist zunächst keine Lizenz erforderlich.
Selbstverständlich können Fahrer, deren Eignung sich im Laufe der Saison als unzureichend herausstellt von der Teilnahme am Langstreckenpokal ausgeschlossen werden.


Regelwerk:

Das Regelwerk des LfS Langstreckenpokals wird bis zum Saisonstart noch leicht angepasst, um die oben genannten Neuerungen mit einzubeziehen.


Anmeldung:

Die Anmeldung ist bereits geöffnet und erfolgt im VR-Forum im entsprechenden Anmeldethread


Ein letztes:
Matthias Draschl verstärkt uns im Adminteam und wird in der Organisation des LP mit mischen. Zwinker
Also macht's mir keine Schande. Sehr Glücklich


Zuletzt bearbeitet von Stefan H. am Fr 04.06.10 14:14, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Gast








Beitrag Do 04.02.10 23:56 
Antworten mit Zitat  

schöne kombis Zwinker

wünsch euch viel erfolg damit Smilie
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Fr 19.02.10 17:39 
Antworten mit Zitat  

Auf geht's, es sind noch ne Menge Plätze frei!
Bei den aktuellen Anmeldezahlen wird die Saison nicht zustande kommen.

Anmeldungen sind noch bis zum ersten Renntag möglich!
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> VR - Virtual Racing e. V. -> LfS Langstreckenpokal Saison 2 - Anmeldung eröffnet Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum