FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Rennsimulationen -> Ferrari Virtual Academy 2010
Seite 4 von 5 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Luder
Jörg Bauer




Beiträge: 5425

Wohnort: Duisburg
Geburtstag: 04.12.1970
Beitrag Mo 13.09.10 21:04 
Antworten mit Zitat  

qpwr hat Folgendes geschrieben
Falls es jemanden interessiert: Da diese dämliche Seite von Ferrari so oft down ist, hab ich mir ein Script gebastelt, das mir alle Zeiten in einer halbwegs vernünftigen Tabelle darstellt: http://fva.earmarc.com - paar Suchfunktionen gibts auch schon. Wenn ich Zeit finde, wirds auch paar neue Funktionen geben (irgendwann).

HTH


sieht gut aus, nun muss man nicht durchklicken, ui Herr Gassner gibt gas *gg*


885 * 15 € = 13275 € HP bezahlt Zwinker
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Mo 13.09.10 22:10 
Antworten mit Zitat  

Es sind weit mehr als 885 Fahrer unterwegs. Zwinker

Die Zeiten wurden zurückgesetzt, da der Wettbewerb offiziell erst heute losgeht.
Gestern waren über 2000 Fahrer gezeitet.
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Di 14.09.10 12:47 
Antworten mit Zitat  

Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben
Es sind weit mehr als 885 Fahrer unterwegs. Zwinker

Die Zeiten wurden zurückgesetzt, da der Wettbewerb offiziell erst heute losgeht.
Gestern waren über 2000 Fahrer gezeitet.


Wenn schon _über_ 2000 Fahrer 15€ für eine Strecke und ein Auto, was sie auch nur hotlappen können bezahlen... Ein guter Beweis dafür ist, dass auch ein einzelner F1(!) eine Simulation extrem pushen könnte. *zurückdenk* Zwinker
Nach oben
Offline qpwr




Beiträge: 6



Beitrag Di 14.09.10 14:00 
Antworten mit Zitat  

Ich glaube, dass der Hauptreiz dieses Spiels darin liegt, dass es extrem wenige Möglichkeiten bietet. Es gibt für jeden die gleichen Voraussetzungen, alleine schon durch die nur drei vorgegebenen Setups ohne jegliche individuelle Variation. Ich persönlich liebe nichts mehr, als mich einfach "kurz" vors Lenkrad zu setzen und ein paar Hotlaps zu drehen. Geht schnell und hält mich nicht stundenlang mit irgendwelchem Krimskrams auf Smilie

Ich glaube übrigens auch, dass F12010 neben FVA wie ein Kinderklavier wirken wird. Ich hab das Spiel zwar vorbestellt, aber nachdem ich FVA angespielt habe, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass F12010 damit ansatzweise vergleichbar sein wird. Ein Publisher wie Codemasters wird immer den Mainstream-Markt bedienen. Und das geht nunmal nicht unbedingt mit einer echten Simulation, die - wenns ernst wird - keinerlei Fahrhilfen bietet.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 14.09.10 14:06 
Antworten mit Zitat  

Also für mich sieht das sehr komisch aus. Smilie
http://www.youtube.com/watch?v=ro6Fi-MvQ4k
Nach oben
Offline moppaking
Dennis




Beiträge: 148

Wohnort: Menden

Beitrag Di 14.09.10 14:41 
Antworten mit Zitat  

äh der bremst ja gar nicht, oder täusche ich mich? Der lenkt nur volle Pulle ein und bremst dadurch runter...
Nach oben
Offline Christian Walter




Beiträge: 6580



Beitrag Di 14.09.10 14:59 
Antworten mit Zitat  

pfui ! zum Fahrstil, ganz doll pfui !
Nach oben
Offline StAyX




Beiträge: 6882


Geburtstag: 29.10.1976
Beitrag Di 14.09.10 15:09 
Antworten mit Zitat  

Baldi_SOS hat Folgendes geschrieben
Also für mich sieht das sehr komisch aus. Smilie
http://www.youtube.com/watch?v=ro6Fi-MvQ4k

Jo geile Sim Augenrollen
Nach oben
Offline qpwr




Beiträge: 6



Beitrag Di 14.09.10 16:08 
Antworten mit Zitat  

Habt ihr mal selbst gespielt? Oder bildet Ihr Euch ein "Urteil" anhand von YouTube-Videos? Ich hoffe nicht... Zwinker

Man hört ganz deutlich die Schaltgeräusche - und runterschalten ohne aktives Bremsen bzw. langsamer Werden geht in FVA nicht. Abgesehen davon würde er niemals die Linie halten, wenn er nicht bremsen würde. Das weiß jeder, der FVA mal ausprobiert hat.
Nach oben
Offline StAyX




Beiträge: 6882


Geburtstag: 29.10.1976
Beitrag Di 14.09.10 16:25 
Antworten mit Zitat  

qpwr hat Folgendes geschrieben
Habt ihr mal selbst gespielt? Oder bildet Ihr Euch ein "Urteil" anhand von YouTube-Videos? Ich hoffe nicht... Zwinker

Man hört ganz deutlich die Schaltgeräusche - und runterschalten ohne aktives Bremsen bzw. langsamer Werden geht in FVA nicht. Abgesehen davon würde er niemals die Linie halten, wenn er nicht bremsen würde. Das weiß jeder, der FVA mal ausprobiert hat.


Hastes dir nochmal genau angeschaut?

Ich vermisse da sehr das Runterschalten und vor allem das Bremsen das einzige was ich sehe sind blockierende Reifen und nen wirklich extremes Einlenken Zwinker

Sry aber für mich ist das so wies Mister TSA geschrieben hat Smilie
Nach oben
Offline qpwr




Beiträge: 6



Beitrag Di 14.09.10 16:39 
Antworten mit Zitat  

Sag mal genau, von welcher Stelle des Videos du jetzt sprichst bitte.
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5585

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Di 14.09.10 16:50 
Antworten mit Zitat  

Der fährt bestimmt mit Tastatur oder Gamepad.. Anders kann man sich ja diesen Fahrstil nicht erklären.

Wirkt aber auf jedenfalls nicht normal das sich das Auto noch so gut in der Spur hält wenn man in so kurzer Zeit das Lenkrad rumreißt.

qpwr hat Folgendes geschrieben
Sag mal genau, von welcher Stelle des Videos du jetzt sprichst bitte.


Eigentlich jede einzelne Kurve Zwinker
Nach oben
Offline StAyX




Beiträge: 6882


Geburtstag: 29.10.1976
Beitrag Di 14.09.10 16:55 
Antworten mit Zitat  

qpwr hat Folgendes geschrieben
Sag mal genau, von welcher Stelle des Videos du jetzt sprichst bitte.


Jede einzelne Kurve eigentlich Zwinker
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Di 14.09.10 17:09 
Antworten mit Zitat  

Wer sich ein Urteil anhand von Youtube-Videos bildet ist selber Schuld. Zwinker
Die Videos werden in aller Regel von einem Replay aufgenommen. Im Replay werden die exakten Eingabedaten (Lenkwinkel etc.) in netKar Pro nicht angezeigt!
Wenn man live selber fährt, sieht das alles ganz anders aus.


Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben
Es sind weit mehr als 885 Fahrer unterwegs. Zwinker

Die Zeiten wurden zurückgesetzt, da der Wettbewerb offiziell erst heute losgeht.
Gestern waren über 2000 Fahrer gezeitet.


Wenn schon _über_ 2000 Fahrer 15€ für eine Strecke und ein Auto, was sie auch nur hotlappen können bezahlen... Ein guter Beweis dafür ist, dass auch ein einzelner F1(!) eine Simulation extrem pushen könnte. *zurückdenk* Zwinker


Da muss ich Dir leider widersprechen. Zwinker Ich schrieb auch in dem von Dir verlinkten Beitrag schon, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, dass sich die Kiste gut verkauft . Man will halt mal wissen, wie sich so ein F1-Auto fährt.
Mittel- und Langfristig -und das war meine Behauptung- wird das Ding im Rennbetrieb aber keine Rolle spielen.
Genau wie auch fva nach Ablauf des Hotlapwettbewerbs schnell wieder in Vergessenheit geraten wird.


Im Grunde holt fva das Maximum heraus:
Das Auto ist eher kurzzeitig interessant, also pushen sie gleich zu Anfang mit drei nacheinander erscheinenden Strecken.
Vernünftige Rennen kann man mit der Kiste eh nicht fahren, ergo sparen sie sich den Multiplayermodus.
Garnicht so ungeschickt, eigentlich. Zwinker
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Di 14.09.10 17:27 
Antworten mit Zitat  

Uhhh okay..., dann reden wir aneinander vorbei:
In dem iRacing-Thread meinte ich diesen Schachzug, den F1 für alle "kostenlos" zugängig zu machen, eher in Hinsicht auf den weiteren Content und iRacing allgemein. Denn dadurch, dass man somit extrem viele Leute pusht, wie es auch bei FVA der Fall ist, entdecken viele Leute iRacing intensiver. Dadurch gewinnt man auch die Leute, die sich stur gegen das Preismodell aufrichten, die Leute, die sich stur auf Youtube Videos Zwinker und Forenbeitrage verlassen und die Leute, die sich einfach nicht am Basic-Content erfreuen können. Also ein rein strategisch/marketingmäßiger Zug um Kunden zu locken und vorallem dadurch zu binden.

Inwiefern der F1 dann im Rennbetrieb laufen wird kann keiner wirklich abschätzen, aber immerhin wurde er schon als World Championship Fahrzeug für 2011 genannt. Genug Offtopic... das Youtube Video stimmt so echt nicht wirklich!
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 14.09.10 18:37 
Antworten mit Zitat  

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
... das Youtube Video stimmt so echt nicht wirklich!


Naja, aber irgendwie scheinbar ja doch. Glaube nich das er sich hingesetzt hat und das nachbearbeitet hat. Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Di 14.09.10 18:45 
Antworten mit Zitat  

Baldi_SOS hat Folgendes geschrieben
Danny Engels hat Folgendes geschrieben
... das Youtube Video stimmt so echt nicht wirklich!


Naja, aber irgendwie scheinbar ja doch. Glaube nich das er sich hingesetzt hat und das nachbearbeitet hat. Sehr Glücklich


Stefan Hartmann hat Folgendes geschrieben
Im Replay werden die exakten Eingabedaten (Lenkwinkel etc.) in netKar Pro nicht angezeigt!
Wenn man live selber fährt, sieht das alles ganz anders aus.

:P
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Di 14.09.10 19:04 
Antworten mit Zitat  

Für die YouTube-Gucker:

Das hier ist live aufgenommen, hier stimmen also auch die Lenkwinkel:

http://www.youtube.com/watch?v=10-m4cl3R1s
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 14.09.10 19:20 
Antworten mit Zitat  

Mir gings auch nicht um Lenkwinkel, etc.
Das sieht einfach doof aus wenn die Karre derartig in die Kurve geschmissen wird, oder zeigt netKar die gefahrene Line, Bremspunkte, Beschleunigungspunkte auch nicht korrekt im Replay an?
Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Di 14.09.10 19:43 
Antworten mit Zitat  

Nein, die in diesem Replay angezeigten Bremspunkte sind auch völliger Mumpitz.
Ich bin kein netKar-Experte, aber die Replays sind offensichtlich für die Tonne. Wenn man an den Punkten bremst wo der das im Replay tut, hängt man definitiv in der Wand.

Schau' Dir einfach das live-Video an. Da ist der Fahrer zwar noch weit vom Grenzbereich entfernt, aber es gibt immernoch einen hundertmal besseren Eindruck als jedes Replay.

Zum Vergleich:
T1, was der im Replay bei ca. 22 Sekunden anbremst, bremse ich deutlich vor dem letzten Schild.
Im Replay sieht es so aus als bremste der da erst, als rechts der Curb schon anfängt. Lachend
Nach oben
Offline Danny Engels
SK.HuskY`




Beiträge: 3320

Wohnort: Trier
Geburtstag: 28.04.1990
Beitrag Di 14.09.10 20:01 
Antworten mit Zitat  

Vielleicht ist das besser: http://www.youtube.com/watch?v=Va-RQ2lxbII&feature=player_embedded
Nach oben
Offline Tube||




Beiträge: 1100


Geburtstag: 7.5.1900
Beitrag Di 14.09.10 23:37 
Antworten mit Zitat  

mal kurz als Einschub:

Danny Engels hat Folgendes geschrieben
Denn dadurch, dass man somit extrem viele Leute pusht, wie es auch bei FVA der Fall ist, entdecken viele Leute iRacing intensiver. Dadurch gewinnt man auch die Leute, die sich stur gegen das Preismodell aufrichten, die Leute, die sich stur auf Youtube Videos Zwinker und Forenbeitrage verlassen und die Leute, die sich einfach nicht am Basic-Content erfreuen können. Also ein rein strategisch/marketingmäßiger Zug um Kunden zu locken und vorallem dadurch zu binden.


ich glaube, das würde dem iRacing Prinzip widersprechen, die Mitglieder content committed zu machen.
Ich weiß noch, als ich mich angemeldet habe, weil sie den Radical verschenkt haben. Nunja, ein paar Monate später gibt es überhaupt keine Radical Serie mehr, die ich fahren könnte.

Und so ähnlich läuft das dort mit den Bezahlinhalten auch. Finde mal ein Corvette Grid zu zivilen Zeiten... nada.
Wenn ich dann noch im Forum was von "100% content club" lese, fasse ich mich echt an den Kopf.

Was das Ferrari Game angeht könnte ich auch nicht unaufgeregter sein. Das einzig positive ist, dass es Olli aus seinem Winterschlaf geholt hat Zwinker
Nach oben
Offline Marius Golombeck
My3id Gaming




Beiträge: 2674

Wohnort: Bochum
Geburtstag: 19.02.1992
Beitrag Do 06.01.11 9:17 
Antworten mit Zitat  

So, die ganze Competition ist mit dem Jahreswechsel abgeschlossen und unter den ersten drei Piloten, die allesamt nach Fiorano/Maranello zur realen Ferrari Drivers Academy eingeladen werden, sind zwei sehr bekannte LFS Fahrer.

Platz 1 belegte der Spanier Jon Tanko, der den meißte besser unter dem Namen arrechee aus der Hotlap Rank Szene bekannt sein sollte. Momentan ist er unbestritten beste Hotlapper in LFS und einer der besten Sim-Racing Piloten weltweit.

Ihm in nichts nach steht der 3-Platzierte Martin Krönke von Team Inferno. Martin konnte sich in der ganzen Competition immer wieder Wochensiege einfahren und mit Konstanz am Ende den Platz auf dem Podium unter den mehr als 2000 Fahrern einfahren.

Glückwunsch an die beiden, auf dass sie LFS würdig repräsentieren Smilie

http://ferrarivirtualacademy.com/game/en/rankings.jsp?track=TOTAL&lng= EN
Nach oben
Offline !ce.splattael
Pe Su




Beiträge: 1546

Wohnort: BO
Geburtstag: 23.05.1949
Beitrag Do 06.01.11 10:03 
Antworten mit Zitat  

Krönke!
Nach oben
Offline ZT-ORION
Frank N.




Beiträge: 3040


Geburtstag: 01.04.1984
Beitrag Do 06.01.11 11:52 
Antworten mit Zitat  

jejeejejejeeee!!

Mr Green
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Rennsimulationen -> Ferrari Virtual Academy 2010 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum