FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Community News -> Texas Racers - since 2011
Seite 7 von 7 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Sa 24.11.12 22:26 
Antworten mit Zitat  

Old Men Racing Cup Season 2 2012 ist nun Geschichte



Paddi gewinnt diesen mit beeindruckender Season Leistung, aber auch RSG077 zeigte durchweg eine sehr gute Leistung. Beiden fehlten zwei gepunktete Rennen und so entschieden nur 6 Punkte über den Season Sieg.

Der OMR Cup Season 2 2012 ist nun Geschichte, 17 Fahrer hielten durch, auf denen 1078,5 Punkte verteilt wurden und nach 12 Läufen steht nun der Sieger fest.

Heute wurde zum letzten Lauf auf eine strecke zurück gegriffen, welcher jeder Fahrer im Schlaf beherrschen sollte. Aston National wird viel und gerne Befahren.

Als Einsatzfahrzeug durften die Fahrer aus den 3 Fahrzeugen der GTR Klasse wählen.

Der FZR bietet sich für diesen Kurs geradezu an und so ist es nicht verwunderlich das die Spitzenfahrer auf selbigen zurückgegriffen haben. Bei den meisten Fahrern wurde der FXR zum Favorit und so bestimmte dieses Fahrzeug das Feld.

Llexxon nahm seinen geliebten XRR mit auf die Strecke und war damit der einzige Fahrer, welcher auf dieses Fahrzeug vertraute.

Weiterlesen ->
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Di 27.11.12 19:38 
Antworten mit Zitat  

In memento of eX.R Andre



Dieses Rennen stand im Schatten eines verstorbenen Teammitgliedes des eX.R Teams.

eX.R Andre wurde 1980 geboren und verstarb vor kurzem viel zu früh.

Im Namen der gesamten Community möchten wir unser Beileid aussprechen.


Ein paar Worte vom eX.R Team


In der City Liga 16 haben am gestrigen Rennen die Fahrer zum Zeichen ihres Mitgefühls Ihren Team Tag in schwarz getragen.


Andre hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wird bei jenen die ihn kannten in Erinnerung und Herzen bleiben.

Weiterlesen ->
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mi 12.12.12 18:02 
Antworten mit Zitat  

So hieß es nun zum Letzten male in der City Liga 16 „Gentlemen… Start your engines“



Das Finale der CL 16 wurde auf Fernbay Gold Reverse mit dem FOX ausgetragen.

Dieser recht gutmütige Formelwagen und die sehr schöne Strecke bieten viele Möglichkeiten für Zweiämpfe, aber auch viele Möglichkeiten für Fehler.

Gleich 2 schwierige Bereiche können auf diesem Kurs für Wirbel sorgen. Da wäre zunächst die engste stelle des Kurses. Diese 45 Grad Rechtskurve kann alleine sehr schnell und sicher gefahren werden, bietet aber im Zweikampf einigen Raum für Fehleinschätzungen.

Befindet man sich im Zweikampf ist zunächst darauf zu achten den unbefestigten Fahrbahnrand auf der Linken Seite nicht zu überfahren.

Aufgrund der Linie wird hier sehr nah an den Rand gefahren, kann aber dazu führen das dass Fahrzeug recht plötzlich auf dem Gras ist. In den meisten Fällen bemerkt man dieses erst zu spät, weshalb die Anfahrt zur Kurve besonders gefährlich wird.

Auch der Windschatten, gerade bei den Formelwagen, darf nicht unterschätzt werden.

Trifft man diesen falsch, wird das Fahrzeug beim Einlenken gerne mal über die Vorderachse geschoben, was meist mit einem Einschlag in der Leitplanke und den damit entsprechenden Beschädigungen an der Aufhängung endet.

Der zweite schwierige Punkt ist eine Schikane kurz vor der letzten Kurve.

Schikanen haben im Zweikampf immer eine besondere Aufmerksamkeit, auf Fernbay muss man allerdings noch ein wenig mehr aufpassen als auf anderen Kursen.

Fernbay ist ein Kurs welcher durch seine Schönheit glänzen kann, aber auch ein Kurs der an schwierigen stellen keine Auslaufzonen hat, unbefestigte Abgrenzungen und Curbs die hoch und steil sind, weshalb sie mit jedem Fahrzeug nicht immer ganz einfach zu nehmen sind.

So ist die Schikane auch ein Garant für eine Beschädigung der Aufhängung, gleichzeitig aber auch ein Garant für Spektakuläre ausfälle und Unfälle.

Leider konnten nicht alle Fahrer am finalen rennen Teilnehmen, weshalb es dieses mal nur 2 Grids gab. Mit den Fahrern aus Grid 3 wurde das zweite Grid aufgefüllt.

Auf diese weise wurde gewährleistet das auch das final Rennen allen Fahrern viel Spaß bereiten konnte.

Nach der Vorbesprechung wurden die Fahrer in ihre Grids verabschiedet und das 5 Runden Sprintrennen, welches zur Startaufstellung diente, konnte beginnen.

Weiterlesen ->
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Community News -> Texas Racers - since 2011 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7

phpBB © phpBB Group

Impressum