FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Spirit Racing Events -> [SLC II] - Rennen 5: LX4@SO1Y13
Seite 1 von 1 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline SRT-Flip
Philipp D.




Beiträge: 102



Beitrag Mi 07.03.12 19:53 [SLC II] - Rennen 5: LX4@SO1Y13
Antworten mit Zitat  



Anmeldung:

- Die Anmeldung ist weiterhin geöffnet
- Anmeldungen für dieses Rennen können bis 19:55 Uhr im Forum gepostet werden. Hierzu ist eine Registrierung notwendig. Die Anmeldungen gelten für die ganze restliche Competition.

Rennen in unsere Datenbank:

http://slc-db.dl-space.de/index.php?type=race&sid=2&id=13

- Ergebnisse werden kurzzeitig nach dem Rennen in der DB und im Forum stehen und bei spdo stehen

- Ändeungen werden im Forum bekannt gegeben
http://forum-srt.dl-space.de/viewforum.php?f=16

- Proteste nicht ins Forum schreiben sondern übers kontaktformular
http://www.spirit-racing.de/proteste.htm

- LFS Remote findet ihr hier:
http://www.lfsworld.net/remote/?host=Spirit%20Racing%20%231
Nach oben
Offline SRT-Flip
Philipp D.




Beiträge: 102



Beitrag So 25.03.12 19:43 
Antworten mit Zitat  

Rennbericht zum fünften Rennen:



PDF:

http://forum-srt.dl-space.de/viewtopic.php?p=1372#p1372

Als Textform:

Spirit Longrun Competition



Am 14. März ging die Spirit Longrun Competition mit dem Stadtkurs South City 13 auf alt bewehrte Wege, auch wenn die Strecke diesmal in umgekehrter Form zu bewältigen war, was sie durchaus noch schwieriger machte, als sie ohnehin durch fast alle fassten von South City schon war. Diesmal gab es wieder nur ein Fahrzeug zur Wahl, somit mussten alle Teilnehmer den LX4 als Fahrbahren Untersatz wählen, auch wenn es sicher einige gegeben hätte die auch ein etwas einfacheres Auto für diese Strecke als angemessen empfunden hätten.


In der Qualifikation ein fast gewohntes Bild, nur SRT-Flip musste auf einige Runden verzichten da er nur verspätet am Rennabend teilnehmen konnte und somit nur zwei Runden zur Verfügung hatte, die ihm aber ausreichten um seine Position hinter dem Polefahrer Naselli zu beanspruchen. Hinter ihm kam SRT-Tobi auf Platz 3, der wie fast immer nur eine Position von HoR Joker entfernt lag, der ihm auf dem vierten Platz folgte.
Dahinter wurden die Abstände etwas größer und es folgten SRT-Pan, Mario und SRT-Ditschi auf dem 7. Platz. Somit waren wieder einmal weniger als 10 Fahrer angetreten, was eine sichere Punktequelle für alle Starter versprach, da diese ab der ersten Runde in den Top Ten und somit in den Punkten waren.

Zum Rennstart war es wieder SRT-Tobi, der in der ersten Kruve am nähsten an seinem Vordermann dran war und somit als einzigster einen Angriff zum ersten Sektor hin starten konnte, den er aber nicht gewann und sich somit wieder hinter SRT-Flip einsortieren musste. In der ersten Phase des Rennens konnte sich aber Naselli entgegen der erwartungen nicht wie gewohnt absetzten und musste sich mühsam immer wieder ein paar Zehntel erkämpfen und kam immer nur durch kleinere Fehler von SRT-Flip etwas besser weg. Danach nahm das Rennen seinen Lauf und die Abstände sortierten sich immer mehr, bis auf den zwischen HoR Joker und SRT-Tobi, die sich immer wieder näher kamen, bis dann bei ca. einer Stunde eine Überrundung mit SRT-Ditschi an der geteilten Strecke durch die Leitplanke anstand und durch leider die zu geringe Kontrolle von Ditschi in einer Kollision mit der Bande für beide endete, was HoR Joker das Duell mit Tobi versaute und er nach dem Reperaturstopp, der durch die ungewöhnliche Streckenführung mit der Boxeneinfahrt etwas länger dauerte bedeutete, dass er knapp eine Runde hinter SRT-Tobi wieder auf die Strecke kam. Zuvor hatte aber auch Naselli die Box besucht und lag zu dem Zeitpunkt gleich auf mit Tobi, der aber noch ohne Stopp war.
Wie Naselli nach dem Rennen sagte, hatte er schon die Befürchtung, dass Flip das Rennen ohne Stopp ins Ziel bringen wollte, doch bei noch ca. 10 zu fahrenden Minuten musste auch Flip die Box aufsuchen und tat dies gerade zur Rechten Zeit, da in der Boxeneinfahrt sich sein Vorderreifen verabschiedete. Somit war der Rennsieg für Naselli eine halbe Gewissheit und auch sonst standen die Positionen fest, nur kurze Zeit vor dem Boxenstopp von Flip gab es noch ein direktes Duell zwischen SRT-Pan und Mario, das aber Pan für sich entscheiden konnte und Mario nur mit der Tatsache leben durfte, dass der als einziger ohne Stopp die zwei Stunden durchgekommen war.

In der Gesamtwertung sieht es für Naselli immer besser aus, der nun schon einen guten Vorsprung erreicht hat und diesen nur durch Ausfälle noch wirklich verkleinert bekommen kann. Um den zweiten Platz wird es noch Spannend, da HoR Joker und SRT-Flip sich wieder bis auf 2 Punkte in der Tabelle gefunden haben. Der dritte Platz steht ebenfalls noch nicht fest, großteils hängt es davon ab, ob Plutta wieder ins Renngeschehen mit eingreifen kann, oder ob er weiter Punkte verliert.


Das nächste Rennen steht auch schon wieder an, und diesmal wird es mit dem RB4 auf AS7Y72 sicher nicht der gewöhnlichste Rennabend.
Dies wird dann schon das 6. Rennen der Saison werden, was heißt das jetzt schon über 50% der Saison vorbei ist.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Spirit Racing Events -> [SLC II] - Rennen 5: LX4@SO1Y13 Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)

phpBB © phpBB Group

Impressum