FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite
1, 2, 3  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Live for Speed Forum -> Technikecke -> Drucker mit zwei Einzügen gesucht!
Seite 1 von 3 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 9:23 Drucker mit zwei Einzügen gesucht!
Antworten mit Zitat  

Moin,

da gestern die Obsoleszenz meines Druckers zugeschlagen hat (so schaut es für mich jedenfalls aus), suche ich nun Ersatz.

WLAN ist kein muss, wichtig sind für mich a) Multifunktionsgerät, sprich Scannereinheit, Drucker und Kopiererfunktion, b) Einzeltintentanks (super wäre es, wenn es bereits Nachbauten der Patronen gibt) und c) zwei Einzüge (1x normales A4-Papier, gut wäre da irgendein Vorrat ab 50 Blatt und 1x Etiketten auf A4-Träger, dafür reicht so ein Vorrat für ab 10 - 20 Blatt aufwärts).

Bisher hatte ich den Canon Pixma MP550, damit war ich durchaus zufrieden. Bis gestern (Grund: die Suche nach dem Fehler B200.....). Zwinker

Empfehlungen und Vorschläge? Preislage bis 100,- Euro
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 15.10.13 9:50 
Antworten mit Zitat  

Sowas? Epson WorkForce WF-2540WF ?
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 10:55 
Antworten mit Zitat  

Schaut gut aus, hat das Gerät 2 Vorratsabteilungen für Papier? Das wäre momentan das einzige was für mich nicht klar ersichtlich ist....
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 15.10.13 11:08 
Antworten mit Zitat  

Soweit ich das sehen kann, sogar 3 Fächer.

Fächer
Papier 1 Fach 100 Blatt
2 Fach 20 Blatt
ADF/MF 1 Fach 30 Blatt

Das Modell selber hab ich noch nicht in der Hand gehabt, aber ich bin bekennender und zufriedener Epson-Kunde. Ich kaufe meine Patronen immer auf eBay. 10 Stück 8€. Bis jetzt absolut Problemfrei. Zwinker
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 13:03 
Antworten mit Zitat  

Ja gut, ADF ist ja der automatische Dokumenteneinzug oben auf dem Gerät (zum Scannen/Kopieren). Auf Otto.de steht auch nur 1 Papierfach.... Könnte sein, das mit 2-fach evtl. 2-seitige Bedruckung gemeint ist? Wir haben hier "auffe Arbeit" auch 2 Epson stehen, beide mit Kassette und einem zweitem Einzug (leider nur Einzelblatt möglich!).... Ich schau mich heute abend mal beim Mediamarkt um.

Wie lange hast du deinen bereits? Mein Canon hat so ziemlich genau 2 Jahre + 6 Monate überdauert. Lief bis gestern komplett ohne Ausfall, ohne Druckbildverschlechterung, ohne Papiersalat, alle Patronen wurden ohne murren angenommen...
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Di 15.10.13 13:55 
Antworten mit Zitat  

Ein genauso gut ausgerüstetet Gerät zu einem drittel des Preises ? Wohl kaum @Joker

Warum bleibst du nicht bei diesem Gerät ?
Ich selber habe auch einen Pixma (kein Multifunktion) und bin damit seit Jahren mehr als zufrieden. Ist eine gute Investition, wenn auch nicht die günstigste.
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 14:07 
Antworten mit Zitat  

Äh, mein Canon hat damals unter 100,- Euro gekostet. Der wird heute nur so teuer angeboten (falls noch gelistet), da nicht mehr hergestellt...
Ich werde nicht bei Canon bleiben, wo mit ziemlicher Sicherheit irgendein Zähler mitläuft und den Betrieb des Druckers verhindert. Ich hatte gestern noch eine Kopie machen können (von geplanten 3) und nach dieser Kopie ist der Drucker selbstständig ausgegangen und hat im Anschluss besagten Fehlercode ausgeworfen. Kein Rattern, quietschen oder sonstwelche hinweise auf baldiges Ableben. Wenn man ein wenig googlet, sieht das ziemlich nach Methode aus. Ein Drucker sollte bei normalem Gebrauch doch länger als gute 30 Monate seinen Dienst verrichten.....
Nach oben
Offline Carter
Daniel Franzke




Beiträge: 1195

Wohnort: Heidenau
Geburtstag: 10.09.1987
Beitrag Di 15.10.13 15:41 
Antworten mit Zitat  

https://www.youtube.com/watch?v=AyHaxjFg8aI
Nach oben
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag Di 15.10.13 15:42 
Antworten mit Zitat  

Mein Pixma iP 3600 läuft bei meinem Vater schon 4 Jahre ohne Murren.
Für meine eigene Wohnung brauchte ich dann kurzfristig was billiges und hab mir dafür nen Epson SX-235W Multifunktionsgerät inkl. WLAN gekauft. Die Patronen sind günstig, die Druck- und Scanqualität reichen mir auch, allerdings ist die Software total bescheuert...
Will sagen: Ich bereue es Sehr Glücklich
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 16:18 
Antworten mit Zitat  

Jupp Daniel, da gibt es noch mehr von dieser Sorte.... ist echt total easy zu reparieren, kann jeder, der einen Drucker kaufen kann. Sollte unbedingt im Handbuch mit aufgeführt werden.

@Marco: Wieso ist die Software bescheuert? Und kann ich mit dem nicht ohne PC scannen und kopieren? Ist aber auch egal. Ich installiere Drucker meist mit zwei oder drei festen Voreinstellungen (Farbe/ s/w Etiketten) und gut ist. Zum scannen und kopieren hat mir die Bedienung am Drucker direkt gereicht....
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Di 15.10.13 16:27 
Antworten mit Zitat  

looka hat Folgendes geschrieben
Mein Pixma iP 3600 läuft bei meinem Vater schon 4 Jahre ohne Murren. ..


Habe den 4300... Auch seit Jahren und absolut Top in allen Bereichen. Ist wie ein VW Käfer... er läuft und läuft und läuft


@Joker
Elektronische Zeitbomben haben heutzutage fast alle geräte, Egal ob Drucker, Haushaltsgeräte oder oder oder. Warum Glaubst du sind die dinger heutzutage alle so günstig ? Geiz ist eben nicht immer Geil *lach

Eine logische Konsequenz der heutigen Mentalität.


Hast du das hier mal ausprobiert ?

http://www.hstt.net/forum/cancorner-f48/canon-pixma-fehler-b200-error- t5852.html
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Di 15.10.13 17:58 
Antworten mit Zitat  

Joker hat Folgendes geschrieben
Wie lange hast du deinen bereits? Mein Canon hat so ziemlich genau 2 Jahre + 6 Monate überdauert. Lief bis gestern komplett ohne Ausfall, ohne Druckbildverschlechterung, ohne Papiersalat, alle Patronen wurden ohne murren angenommen...


DX4400, Baujahr 2007. Zwinker
Nach oben
Offline looka
Marco Schnieders




Beiträge: 1045

Wohnort: Lingen
Geburtstag: 22.08.1988
Beitrag Di 15.10.13 19:09 
Antworten mit Zitat  

Also die Software funktioniert schon, wie sie soll, da ich eh nur die Standardfunktionen nutze. Aber die Installation der Software und Treiber ist eine Qual, das funktioniert erst nach 3 Anläufen richtig, vor allem mit dem WLAN...
Wenn das einmal eingerichtet ist, und man den Drucker einschaltet, läuft er ohne Murren, aber ändere ich dann was an meinem WLAN, geht das wieder von vorne los^^
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Di 15.10.13 23:56 
Antworten mit Zitat  

Ah ok. Ich glabe es wird (leider) wieder ein Canon.... der 5350 erfüllt eigentlich alle wichtigen Punkte. Ist leider nur von Canon. @Baldi: Danke für den Tipp mit dem Epson, aber leider ist das tatsächlich nur ein zweiter Einzelblatteinzug (wie bei den meisten Druckern mit 2 Einzügen!) und der Dokumenteneinzug (den ich nicht unbedingt brauche) fasst 20 Blatt...

andere Geräte habe ich mir heute angeschaut. Mit 2 vollwertigen Einzügen geh das i.d.R. erst ab 150,- euro los. Wenn der dann noch einzeltinten hat ist das Glücksache. Jetzz ist der Canon bestellt (knapp 80,-) und fertig. Und fürs nächste mal ärgere ich mich halt nicht...
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Mi 16.10.13 12:07 
Antworten mit Zitat  

Canon gehört zu den Top Marken... weiß nicht warum du da so´n leider dazu packst. naja... wat soll´s
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Mi 16.10.13 15:42 
Antworten mit Zitat  

Das "leider" ist bestimmt darauf bezogen das gerade die Canon oder auch die neuen HP sowie andere Marken selten länger als 3 Jahre nutzbar sind...
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Mi 16.10.13 16:31 
Antworten mit Zitat  

Hast Du den Thread überhaupt gelesen und auch alles verstanden, Hermann?
Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5585

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mi 16.10.13 16:43 
Antworten mit Zitat  

Hier läuft ein Espson BX535WD
Und bin voll zufrieden. Keinerlei Probleme mit Software, WLAN oder sonstigen.
Is glaube ich auch fast egal welchen Drucker man sich heutzutage kauft.
Man sieht ja schon hier in den Posts oder bei Amazon.
100 Leute schreiben das Gerät ist super und 100 das es murks ist.
Und keiner hat unrecht.
Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag Mi 16.10.13 20:19 
Antworten mit Zitat  

Ich habe den Canon Pixma MG5350 hier.
Bin super zufrieden und kann ihn nur empfehlen. WLAN möchte ich nicht mehr missen!
Nach oben
Offline Joker
Mario Köhnke




Beiträge: 2014

Wohnort: Elmshorn, S-H
Geburtstag: 07.03.1971
Beitrag Fr 18.10.13 11:10 
Antworten mit Zitat  

So, Drucker da und bereits installiert. Läuft. Stellfläche in etwa so viel wie vorher.

@Marco: Geht USB und WLAN gleichzeitig bei dem Teil? Oder kommen sich die Druckaufträge dann ins Gehege? Wozu benötigt man (wenn man keine feste LAN-Verkabelung hat) das WLAN? Geht da irgendwas besser bzw. komfortabler mit den Smartphones und Tablets (Androiden/WindowsPhone)?
Nach oben
Offline Hermann A.
aka CapCom




Beiträge: 3356



Beitrag Fr 18.10.13 19:19 
Antworten mit Zitat  

Joker hat Folgendes geschrieben
Hast Du den Thread überhaupt gelesen und auch alles verstanden, Hermann?

Habe ich... weshalb ich dir ja schrieb das Elektronische Zeitbomben nix mit der Marke oder dem Drucker zu tun haben, sondern heutzutage in fast allen geräten stecken.

Hast du denn auch mal Probiert was ich dir verlinkte?
War nämlich speziell auf deinen Fehlercode Bezogen und wäre wenn es funktionierte eine günstige sache gewesen.

RM.Baldi hat Folgendes geschrieben
Das "leider" ist bestimmt darauf bezogen das gerade die Canon oder auch die neuen HP sowie andere Marken selten länger als 3 Jahre nutzbar sind...


Denke ich nicht. Hat ja Explizit "leider von Canon" reingeschrieben. Insofern Denke ich das es auch speziell auch Canon gemüntzt war.
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Fr 18.10.13 22:31 
Antworten mit Zitat  

Hermann A. hat Folgendes geschrieben
Joker hat Folgendes geschrieben
Hast Du den Thread überhaupt gelesen und auch alles verstanden, Hermann?

Habe ich... weshalb ich dir ja schrieb das Elektronische Zeitbomben nix mit der Marke oder dem Drucker zu tun haben, sondern heutzutage in fast allen geräten stecken.

Hast du denn auch mal Probiert was ich dir verlinkte?
War nämlich speziell auf deinen Fehlercode Bezogen und wäre wenn es funktionierte eine günstige sache gewesen.

RM.Baldi hat Folgendes geschrieben
Das "leider" ist bestimmt darauf bezogen das gerade die Canon oder auch die neuen HP sowie andere Marken selten länger als 3 Jahre nutzbar sind...


Denke ich nicht. Hat ja Explizit "leider von Canon" reingeschrieben. Insofern Denke ich das es auch speziell auch Canon gemüntzt war.


Ja... genau.
Nach oben
Offline God Complex
Marco




Beiträge: 3791

Wohnort: bei Jägermeister

Beitrag Sa 19.10.13 19:54 
Antworten mit Zitat  

Ich habe meinen gar nicht per USB verbunden.
Ist halt praktisch wenn man eMails gleich vom Smartphone ausdrucken kann bzw Laptop. Aus organisatorischen Gründen steht mein Drucker halt recht weit vom Desktop PC und Router entfernt. Da kann ich halt gut auf eine Verkabelung verzichten.
Daher für meine Zwecke praktisch.
Nach oben
Offline marcione




Beiträge: 11593



Beitrag Sa 19.10.13 19:54 
Antworten mit Zitat  

unser hp tinten all-in-one hatte letztens was cooles. er wollte mit den neu eingelegten tanks nicht drucken da diese über MHD waren.

auch sehr gleil ^^
Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5552


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag Sa 19.10.13 20:57 
Antworten mit Zitat  

Also wenn ich eins bei den HP hasse, dann diese Zickigkeit gegenüber den Patronen. Nur Ärger mit allem was nicht der "HP-Otto-Normal-30€-Tinte" entspricht. Mein Epson frisst bis jetzt alles. *klopfaufplaste* Sehr Glücklich
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Live for Speed Forum -> Technikecke -> Drucker mit zwei Einzügen gesucht! Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite
1, 2, 3  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum