FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> zeigt eure R/C Cars
Seite 9 von 17 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline [Canni]
Jack_Pot80




Beiträge: 1859


Geburtstag: 09.10.1980
Beitrag Sa 10.09.11 12:59 
Antworten mit Zitat  

kniLch Milch hat Folgendes geschrieben

Also bitte sagen falls ich falsch liege.

Kanal sagt an wieviel Achsen du steuern kannst.
3 für Hoch und runter und die Drehung um die eigene Achse.
4 das gleiche plus noch vor und zurück was aber eingeschränkt ist. 3D das man dann wie bei 4 Kanal in jede Richtung kann und das ohne Limit.


FALSCH ! Sehr Glücklich

Aber incognito hats ja schon geschrieben.

Was an den Koax-Helis der Vorteil ist, ist auch gleichzeitig der Nachteil im Outdoor-Bereich.

Die stabilisieren sich ja selbst, von daher kann die eigentlich jeder fliegen ( 3-Kanal).
Aber ich habe mal versucht mit meinem E-Sky Lama V4 (4-Kanal) Outdoor zu fliegen, bei leichtem Gegenwind fliegt der schon nicht mehr Vorwäts, da er eben immer versucht in seine "Schwebeposition" zu kommen und die Verstellung der Rotorblätter dann nicht mehr ausreicht zum vorwärts fliegen, also zappelt er hin und her und fliegt eigentlich rückwärts Sehr Glücklich

Sind eben doch nur Indoor Helis...


Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Sa 10.09.11 13:30 
Antworten mit Zitat  

TSF.Baldi hat Folgendes geschrieben
incognito hat Folgendes geschrieben
angeblich soll sich der 120 SR ja so ähnlich fliegen wie der MSR. Das ist jedenfalls gar kein Vergleich zum MCX, und das Problem beim 120er ist, dass er viel größer und schwerer ist,und somit die Crashes auch ganz anders ausschauen Zwinker Und man braucht schon ordentlich Platz.
Beim MSR dürfte das ja ähnlich unproblematisch sein wie beim MCX.


Der 120er sieht eigentlich auch ganz interessant aus, auch vom Preis her.
Aber dann wäre das nur ein reiner Outdoor Heli, für Indoor wäre der bei mir n bissgen groß. Im Gebirge ists halt wieder blöde mit Outdoor weil wir selten wenig Wind haben. Was macht der 120er denn so bei Wind? Kann der das ab? Beim MSR wärs halt wieder andersrum, der wäre dann nichts für draussen... alles nicht so einfach. Sehr Glücklich


also das ding mag natürlich auch keinen Wind. Er kann schon sicher etwas mehr ab als der MSR, aber es sollte doch höchstens ein laues Lüftchen sein.
Ich denke mit nem indoor heli kann man letztlendlich mehr anfangen, wenn man keine großen Räume zur Verfügung hat.
Ich kann bei uns ins Gemeindehaus wenn ich will, da ist ein recht großer Saal und das ist das optimal mit dem 120er.
Im Wohnzimmer kann ich nur versuchen, ihn auf der Stelle zu halten und einzufangen, bevor er ausser Kontrolle gerät. Zwinker
Und das passiert schnell, und man denkt bei jedem Einschlag, das wars jetzt.


Nach oben
Offline Donky-Kong
Jens Röber




Beiträge: 4398

Wohnort: Quedlinburg
Geburtstag: 09.10.1985
Beitrag Sa 10.09.11 15:25 
Antworten mit Zitat  

ja das mit den winde ist sone sache für sich Sehr Glücklich mein kleiner hat nen gewicht laut herstellerangaben von 17 gramm... ich habs nu öffters mitbekommen, wände, decken ja nicht zu nah kommen die zieht er magisch an da hilf manchmal nicht mal gegen steuern. oder wenns fenster nur angeklappt ist, der heli geht immer richtung fenster Bätsch das zieht den richtig an, was der draussen mach will ich erst garnicht probieren ^^

Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Sa 10.09.11 17:55 
Antworten mit Zitat  

Wenn Flugzeuge auch zählen, kann ich auch:

Ich habe so ein Gerät:


Allerdings schon lange nichtmehr benutzt.
Zum einen ist es doch irgendwie nervig, dass man für's Fliegen immer geeignete Orte aufsuchen muss. Man braucht halt eine recht große Freifläche, die gleichzeitig auchnoch so beschaffen sein muss, dass man die Mühle darauf auch landen kann. Ein Kartoffelacker tut es also nicht. Da die Akkus auch immer nur überschaubar lange halten, ist der Aufwand dafür schon irgendwie unangemessen groß.

Zum anderen habe ich mir bei einer Bruchlandung die Nase etwas gestaucht. Also die Nase vom Flugzeug. Dadurch zieht die Mühle jetzt immer recht stark nach oben, sobald man Schub gibt.


Dazu kommt, dass ich damals auch am falschen Ende gespart habe, nämlich an der Fernsteuerung. Augenrollen Statt eines analogen Schubreglers habe ich nur einen Ein-/Ausschalter für den Motor. Das dämpft den Spaß schon recht ordentlich.

Ich scheine aber auch nicht der aller talentierteste Pilot zu sein. Ich finde es unheimlich schwierig vom Boden aus die Fluglage richtig einzuschätzen. Zeigt die Nase jetzt gerade eher noch oben, oder eher nach unten? Das habe ich oft erst gemerkt, als das Flugzeug plötzlich nach unten abkippte, weil die Geschwindigkeit zu niedrig wurde.


Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 18.09.11 15:45 
Antworten mit Zitat  

Hey Stefan, das klingt ja wirklich etwas unglücklich mit deinem Flugzeug. Ich denke, mit besserer Ausstattung würde das Teil schon mehr Spaß machen. Wobei - wenn man nicht das Talent dafür hat (hätte ich glaub ich auch nicht) und ständig nur Abstürze fabriziert, dann hält sich der Spaß wohl auch in Grenzen. Von daher - steig lieber auf Autos um, die fetzen immer und fahren überall Zwinker

Ich hab am Freitag meine Lichtanlage geliefert bekommen und doch recht zügig verbauen können. Zu einem ehrenvollen Einsatz kam dabei ein Metallbaukasten, den ich mal mit 10 Jahren oder so geschenkt bekommen habe. Jedenfalls leuchtet jetzt alles schick Smilie Etwas problematisch sind die Rückleuchten, da sie etwas freistehen und daher bei einer Polandung in der Gefahrenzone liegen, aber ich denke mit steigenden Fahrkünsten wird sich die Anzahl derartiger Bruchlandungen reduzieren *g* Und es sieht einfach zu cool aus - bin gestern Abend ne Runde im Dunkeln gefahren, und es gibt doch nix schöneres als aufgewirbelten und von den Rücklichtern illuminierten Sand *hrhr*

Fotos (das gelbe an den Stoßdämpfern sind die Shock Socks, die Plastewand um die Chassie herum ist gegen eindringenden Dreck...):


PICT0161.JPG  PICT0165.JPG  PICT0167.JPG  PICT0168.JPG  PICT0169.JPG  PICT0170.JPG  PICT0173.JPG  PICT0176.JPG 
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag So 18.09.11 16:10 
Antworten mit Zitat  

GEIL Sehr Glücklich

Nach oben
Offline RM.Baldi
Sebastian




Beiträge: 5553


Geburtstag: 26.02.1990
Beitrag So 18.09.11 16:24 
Antworten mit Zitat  

Spitze. Sehr Glücklich
Gibts für das Modell eigentlich Bullenfänger? Wenn du die Leuchten vorne an so nen Bullenfänger bauen könntest würde das bestimmt auch geil aussehen.


Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag So 18.09.11 19:05 
Antworten mit Zitat  

Danke Danke *gg*

Bullenfänger oder ähnliches gibt es leider nicht für den Blitz; es gibt bei eBay einige Dachbügelträger für Lampen, die man eventuell mit etwas Arbeit auch da vorne ranbappen könnte, aber... ich find's jetzt so eigentlich auch ganz gut. Und da unten sind die Lämpchen eigentlich ziemlich gut geschützt...


Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Mo 19.09.11 0:01 
Antworten mit Zitat  

Aus dem Case die aufgedruckten Lampen rausschneiden und mit Plexiglas "verglasen" damit du die Lampen dahinter bauen kannst willst wohl nicht? Würde bestimmt noch um einiges cooler aussehen wenn das richtig integriert ist.

Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mo 19.09.11 22:17 
Antworten mit Zitat  

Nein, aus mehreren Gründen wollte ich das nicht machen.
1. Ist die Fläche der Scheinwerfer leicht nach oben hin angeschrägt, d. h. die Scheinwerfer würden eher in den Himmel als auf die Straße leuchten.
2. Ist auf einer Seite die Karosserie in dem Bereich schon eingerissen, würde den Umbau also nur schwerlich verkraften.
3. Gibt es kein Äquivalent am Heck, d. h. dort hätte ich irgendwo Löcher bohren müssen (wobei es so gut wie keine senkrechten Flächen am Heck gibt) oder die Lichter doch wieder an dem Chassie befestigen müssen - aber vorne an der Karo und hinten an der Chassie festmachen geht gar nicht bzw. bindet die Karo dan mehr oder weniger stark an's Chassie...
4. Mit meiner Variante kann ich die Karosserie später einfach wechseln und muss nicht erneut die Beleuchtung ranfummeln Zwinker

Außerdem sind die Frontschwerfer da unten ganz gut geschützt und zumindest ich find's auch so ganz schick Smilie


Nach oben
Offline kniLch Milch
Adrian Hempel




Beiträge: 5586

Wohnort: Thüringen
Geburtstag: 27.09.1988
Beitrag Di 20.09.11 0:25 
Antworten mit Zitat  

Ja, gut habe da halt nicht so die Einsicht was sich da vom Aufwand lohnt. Dachte nur das würde sich vielleicht noch schicker machen.
Das es schräg nach oben abgelenkt werden würde brauchst dich glaube nicht sorgen. Das Plexiglas sollte nicht wirklich den Lichstrahl nach oben ablenken. Problem wäre eher das die Lampe Streut und nich gebündelt in eine Richtung scheint.


Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mo 26.09.11 21:39 
Antworten mit Zitat  

So, mal ne kleine Frage an die Experten hier (google gibt leider nicht viel her...): Zeitweise (mMn vor allem wenn das Auto "kalt" ist) kommt es vor, dass der Wagen bei zuviel Gas ein recht angenervtes Quietschen von sich gibt, statt mit durchdrehenden Rädern davonzuhechten. Kann ja eigentlich nur Kupplung (bzw. der Slipper) oder das Differential sein. Wie find ich raus, was von beidem es ist, und was mach ich dann dagegen?

Nach oben
Offline intre
Patrick Kreutz




Beiträge: 374

Wohnort: Aachen
Geburtstag: 26.10.1990
Beitrag Di 27.09.11 8:44 
Antworten mit Zitat  

Hey, habe mir gestern durch Zufall auch mal so ein kleines Spielzeug zugelegt. Für knapp 30 € kann man bestimmt nicht so viel falsch machen. Zwinker



Weiß jemand zufällig ob man irgendwie die Frequenzen wechseln kann? Weil ich hatte das Problem, dass wir mit zwei Helis geflogen sind, und wir abwechselnd die Kontrolle über beide Helis hatten. Hört sich lustig an, war es aber nicht immer.

Außerdem dreht meiner sich ständig nach rechts, ohne dass ich was mache. Jemand eine Lösung parat?


Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Di 27.09.11 8:56 
Antworten mit Zitat  

war da keine anleitung dabei? da sollte das mit den frequenzen drin stehen. bzw. Kanäle, die Frequenz wirst du vermutlich nicht ändern können.

Das sollte auch drin stehen, wie man den trimmt, damit er nicht mehr nach rechts dreht.

Kann aber auch sein, dass das alles bei so nem 30€ teil nicht geht.


Nach oben
Offline intre
Patrick Kreutz




Beiträge: 374

Wohnort: Aachen
Geburtstag: 26.10.1990
Beitrag Di 27.09.11 10:43 
Antworten mit Zitat  

Nee, in der Anleitung stand zu beidem nichts.

Also mein Cousin hat den gleichen Heli, aber ohne das Problem mit dem nach rechts drehen. Muss ich vielleicht irgendetwas am Heli selbst ändern?

Edit: Das tolle Internet sagt: "Gyro für Stabilisierung des Hecks ( Kein Trimmen mehr nötig !! )" und "Flug Stabilisierungssystem mit GYRO für unvergleichliches Flugverhalten !"

Was ist denn dieses Gyro? Kratz


Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Di 27.09.11 11:04 
Antworten mit Zitat  

der gyro (Gyrometer) sorgt dafür, dass das ding stabil bleibt, indem die bewegungen ausgeglichen werden.
ohne gyro wären die unfliegbar.

meinen blade muss ich aber trotzdem trimmen (da gibts so tasten an der fernbedienung), das ist quasi wie eine kalibrierung von nem joystick.

Bei dir kannst du dann wohl nix dran ändern.

Du könntest mal mit deinem cousin die FB vertauschen, um zu sehen, ob's am heli oder an der FB liegt.


Nach oben
Offline TSF.Thavron




Beiträge: 6855

Wohnort: Ruhrstadt
Geburtstag: 1.1.1985
Beitrag Di 27.09.11 14:25 
Antworten mit Zitat  

Alternativ kann es auch an den Kufen liegen, dass die Gewichtsmäßig nicht ganz ausgeglichen sind. Das hatte ein solcher Heli eines Bekannten mal. Der hat dann einfach etwas gewicht an eine der Kufen geklebt, bis er richtig flog. Eine Trimmung sollte da aber auch reichen, sofern du die an der FB hast.

Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Di 27.09.11 14:40 
Antworten mit Zitat  

kann an allem möglichen liegen, dass der das gleichgewicht verliert. position des akkus, leichte biegung der heckstange, etc.

deswegen kann man ja auch eigentlich trimmen Zwinker wenn das nicht geht, muss du irgendwie die krumme stelle finden.


Nach oben
Offline intre
Patrick Kreutz




Beiträge: 374

Wohnort: Aachen
Geburtstag: 26.10.1990
Beitrag Di 27.09.11 15:44 
Antworten mit Zitat  

Also an der Fernbedienung liegts nicht. Hab auch so einen Schalter zum trimmen, aber irgendwie hilft das nicht weiter.
Da steht ja L und R, muss ich den Schalter Richtung L und dann "links lenken" und bei rechts das gleiche Spiel? Oder einfach nur den Schalter nach L und R? Sorry für die vielen Fragen, bin absoluter Neuling in der Sache.


Nach oben
Offline Groovez
Andreas Schrödter




Beiträge: 125



Beitrag Di 27.09.11 17:11 
Antworten mit Zitat  

wenn er nach rechts zieht nach links trimmen gedrueckt halten oder mehrmals kurz druecken je nachdem
is selbe prinzip wie die alten analogen pc joysticks


Nach oben
Offline Donky-Kong
Jens Röber




Beiträge: 4398

Wohnort: Quedlinburg
Geburtstag: 09.10.1985
Beitrag Di 27.09.11 17:30 
Antworten mit Zitat  

ich hab mei meinen kleinen ein rädchen zum trimmen.. das dreht man einfach nach rechts oder links... da brauchste nicht extra lenken.. du musst das am besten probieren einfach hochfliegen min. auf 50 cm vom boden (bei weniger kann erdurch die windverwirbelung wegdriften) dann den trimmer solange nach links in deinen falle drehen oder drück bis er sich nicht mehr dreht.

ist eigendlich ganz einfach Smilie

ich hab mir noch nen Nine Eagle solo pro V1 geholt ist etwas größer, 4 kanal und das isn beast Sehr Glücklich ist auch schon mehr was für draussen und sollte schon bissel erfahrung haben.. ich hatts nicht dadurch hielt das erste heckteil nur 2 tage XD aber ersatzteile kann man zum glück günstig bestellen.

da ist die fehrnbedienung auch komplexer und kann den in jede richtung trimmen Sehr Glücklich



Nach oben
Offline Stefan H.




Beiträge: 781



Beitrag Mi 28.09.11 0:41 
Antworten mit Zitat  

Zitat:
Weiß jemand zufällig ob man irgendwie die Frequenzen wechseln kann?

Normalerweise wechselt man dafür die Quarze. Bei einem 30€ Modell ist das aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so einfach möglich.


Nach oben
Offline [COFz]Deep




Beiträge: 1344



Beitrag Mi 28.09.11 0:47 
Antworten mit Zitat  

Und hat niemand einen Rat für mich...? :/

Nach oben
Offline intre
Patrick Kreutz




Beiträge: 374

Wohnort: Aachen
Geburtstag: 26.10.1990
Beitrag Mi 28.09.11 11:04 
Antworten mit Zitat  

Okay, trotzdem danke für die schnellen Hilfen! Smilie

Nach oben
Offline aethelstan
Fanboyfraktion




Beiträge: 652

Wohnort: Hessisch Kongo

Beitrag Mi 28.09.11 11:28 
Antworten mit Zitat  

Hi Intre, ich habe so ein kleines 30€ Spielzeug und wir hatten auch die Probleme mit den Frequenzen. Bei meinem Heli kann man allerdings direkt an der Fernsteuerung die Frequenzen wechseln, was er allerdings erst macht, wenn keine Störsignale von anderen Fernsteuerungen kommen.

Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> zeigt eure R/C Cars Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz