FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Was fahrt ihr so?
Seite 54 von 196 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline Zarrooo




Beiträge: 417



Beitrag Do 25.08.05 13:26 
Antworten mit Zitat  

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
LOL,Herr Musahl,Geiselhaft,wie geil! Mr Green
Zum Verbrauch von den Ami-Schleudern muss man aber auch sagen dass sie seit Jahrzehnten nix an den Motoren weiterentwickelt haben.Die fahren immer noch mit Stösselstangen und 2-Ventil-Tecnik rum.Kein Wunder dass die Viper so säuft.Und wenn man der Vette mal ordentlich auf den Pinsel steht sin da auch weitaus mehr als die 13 Liter drin. Zwinker

Und? Wenn ich mir die Verbrauchwerte von vergleichbaren europäischen Fahrzeugen mit x obenliegenden Nockenwellen, Ventil-Inflation und verstellbarem Wasweißich ansehe: die brauchen ähnlich viel. Ein Gallardo mit 5.0l Hubraum verbruzelt in der ams 19,5l/100km und ein F430 mit popeligen 4.3l Hubraum vernichtet auch noch 18,3l/100km.

Der aktuelle Zuffenhausener Flachkäfer zieht sich sogar mehr Sprit rein als die Corvette (die läßt sich BTW mit ruhigem Gasfuß auf Strecke auch unter 10l fahren, wenn man will). Soviel zum Vorurteil vom hohen Verbrauch bei "Ami-Schleudern".

@Hawk: In welchem Gang v/max erreicht wird, hängt ganz von der Getriebeauslegung ab. Die Amis haben da so komische Vorschrifte am Start, weshalb die Viper den langen 6.Gang hat. Früher gab es in der Corvette mal so lustige Sachen wie one-to-four oder shiftup-light.

cu ulf
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Do 25.08.05 14:13 
Antworten mit Zitat  

Stimmet.... und der extrem lang übersetzt letzte Gang ist auch ein Zugeständnis an preisbewuste Tuner-Gemeinde in den Staaten.
Somit kann man das mehr an Leistung auch ohne neues Getriebe in Endgeschwindigkeit umsetzen.
Nach oben
Offline GFSB Dave




Beiträge: 476

Wohnort: Basel
Geburtstag: 02.12.1976
Beitrag Do 25.08.05 15:08 
Antworten mit Zitat  

Zarrooo hat Folgendes geschrieben

Und? Wenn ich mir die Verbrauchwerte von vergleichbaren europäischen Fahrzeugen mit x obenliegenden Nockenwellen, Ventil-Inflation und verstellbarem Wasweißich ansehe: die brauchen ähnlich viel. Ein Gallardo mit 5.0l Hubraum verbruzelt in der ams 19,5l/100km und ein F430 mit popeligen 4.3l Hubraum vernichtet auch noch 18,3l/100km.

Der aktuelle Zuffenhausener Flachkäfer zieht sich sogar mehr Sprit rein als die Corvette (die läßt sich BTW mit ruhigem Gasfuß auf Strecke auch unter 10l fahren, wenn man will). Soviel zum Vorurteil vom hohen Verbrauch bei "Ami-Schleudern".

@Hawk: In welchem Gang v/max erreicht wird, hängt ganz von der Getriebeauslegung ab. Die Amis haben da so komische Vorschrifte am Start, weshalb die Viper den langen 6.Gang hat. Früher gab es in der Corvette mal so lustige Sachen wie one-to-four oder shiftup-light.

cu ulf


LOL denke ein Gallardo oder vor allem der 430 hat auch eine wesentlich höhere literleistung... was sicher auf den verbrauch schlägt. Und ausserdem lässt sich meiner meinung supersportlichkeit und sparsamkeit schlecht verbinden, egal aus welchem land das auto stammt.

my 5 cents
Nach oben
Offline Zarrooo




Beiträge: 417



Beitrag Do 25.08.05 16:07 
Antworten mit Zitat  

GFSB Dave hat Folgendes geschrieben

LOL denke ein Gallardo oder vor allem der 430 hat auch eine wesentlich höhere literleistung... was sicher auf den verbrauch schlägt.

Und? Meine Autos beschleunigen durch Leistung, nicht durch Literleistung. Ähnliche Leistung haben alle drei Autos, einen ähnlich hohen Verbrauch ebenfalls. qed.

GFSB Dave hat Folgendes geschrieben

Und ausserdem lässt sich meiner meinung supersportlichkeit und sparsamkeit schlecht verbinden, egal aus welchem land das auto stammt.

Eben.

cu ulf
Nach oben
Offline GFSB Dave




Beiträge: 476

Wohnort: Basel
Geburtstag: 02.12.1976
Beitrag Do 25.08.05 18:29 
Antworten mit Zitat  

In punkto beschleunigung gebe ich dir recht,
aber ich denke auf der rennstrecke wird man deutliche unterschiede sehen, wegen gewicht/fahrwerk usw.

Aber egal, finde den C6 preis/leistung absolut der hammer.
Nach oben
Offline GM SONIC




Beiträge: 1356

Wohnort: Ettlingen
Geburtstag: 26.11.1973
Beitrag Fr 26.08.05 0:36 
Antworten mit Zitat  

Also seit wann ist das ein Vorurteil dass die Ami-Schleudern saufen.Das is kein Vorurtei sonder Tatsache. Verwirrt
Die Dinger sind halt mal so.Mit nem "ruhigen" Gasfuss wird wohl kaum einer so ein Auto bewegen.Ich hab bei ner GM-Vertretung gelernt und hab da so einiges an Ami-Schlitten zu Gesicht bekommen.War auch ein totaler Fan von der Corvette,bis ich den Führerschein hatte.Wer einmal in einer Stingray am Steuer sass wird nie mehr allen ernstes behaupten dass das Ding ein Sportwagen ist.Sorry,da gehört mehr dazu als massenhaft PS!
Die neue Corvette is natürlich viel besser,aber auch nur weil man sich endlich mal angemessen ums Fahrwerk gekümmert hat.
Zum Thema Verbrauch kannst mal "das Klee" fragen.Der kann Dir sicher einiges erzählen zum Thema Vorurteil!
Aber schön sind die Ami-Schlitten allemal,das muss man auch sagen Sehr Glücklich

Gruss...
Nach oben
Offline Zarrooo




Beiträge: 417



Beitrag Fr 26.08.05 7:53 
Antworten mit Zitat  

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Also seit wann ist das ein Vorurteil dass die Ami-Schleudern saufen.Das is kein Vorurtei sonder Tatsache. Verwirrt Die Dinger sind halt mal so.

Sonst noch ein Märchen am Start? Augenrollen Ein Lupo 3L ist sparsamer, das ist klar. Ansonsten brauchen halbwegs moderne und vernünftig gewartete US-Cars nicht mehr wie verbleichbare eurasische Autos.

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Ich hab bei ner GM-Vertretung gelernt und hab da so einiges an Ami-Schlitten zu Gesicht bekommen.

Da bin ich jetzt aber tief beeindruckt, daß Du bei Opel gelernt hast. Teufel

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Die neue Corvette is natürlich viel besser,aber auch nur weil man sich endlich mal angemessen ums Fahrwerk gekümmert hat.

Dein "endlich mal" ist inzwischen 20 Jahre her. Bereits die vierte Generation ab 1984 hatte ein Fahrwerk, das sich nicht hinter europäischen Autos zu verstecken brauchte und ordentliche Querbeschleunigungen zulies.

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Zum Thema Verbrauch kannst mal "das Klee" fragen.Der kann Dir sicher einiges erzählen zum Thema Vorurteil!

Nicht nötig, eigene Erfahrungen sind ausreichend vorhanden. Einen Realverbrauch von 11-15l/100km finde ich für einen 5.7l V8 von Ende der 80er / Anfang der 90er angemessen (mit Automatik!).

cu ulf
Nach oben
Offline DasKlee
Ralf




Beiträge: 354

Wohnort: Karlsruhe
Geburtstag: 30.12.1974
Beitrag Fr 26.08.05 8:53 
Antworten mit Zitat  

Zarrooo hat Folgendes geschrieben
GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Also seit wann ist das ein Vorurteil dass die Ami-Schleudern saufen.Das is kein Vorurtei sonder Tatsache. Verwirrt Die Dinger sind halt mal so.

Sonst noch ein Märchen am Start? Augenrollen Ein Lupo 3L ist sparsamer, das ist klar. Ansonsten brauchen halbwegs moderne und vernünftig gewartete US-Cars nicht mehr wie verbleichbare eurasische Autos.

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Ich hab bei ner GM-Vertretung gelernt und hab da so einiges an Ami-Schlitten zu Gesicht bekommen.

Da bin ich jetzt aber tief beeindruckt, daß Du bei Opel gelernt hast. Teufel

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Die neue Corvette is natürlich viel besser,aber auch nur weil man sich endlich mal angemessen ums Fahrwerk gekümmert hat.

Dein "endlich mal" ist inzwischen 20 Jahre her. Bereits die vierte Generation ab 1984 hatte ein Fahrwerk, das sich nicht hinter europäischen Autos zu verstecken brauchte und ordentliche Querbeschleunigungen zulies.

GM SONIC hat Folgendes geschrieben
Zum Thema Verbrauch kannst mal "das Klee" fragen.Der kann Dir sicher einiges erzählen zum Thema Vorurteil!

Nicht nötig, eigene Erfahrungen sind ausreichend vorhanden. Einen Realverbrauch von 11-15l/100km finde ich für einen 5.7l V8 von Ende der 80er / Anfang der 90er angemessen (mit Automatik!).

cu ulf


naja er hat (wie ich ein paar jahre später) nicht bei 'opel' gelernt, sondern beim einzigen chevrolet/cadillac (und damals noch buick/pontiac/oldsmobile) händler im umkreis von 100 km - von daher war sein 'GM' schon die richtige bezeichnung...

was die schleudern und deren verbrauch angeht, so spielt das baujahr schon ne gewaltige rolle. in den frühen 80ern oder davor waren sie wirklich unverschämt durstig. das hat sich mit der zeit aber zumindest bei den pkw's meist gebessert. nen ex-arbeitskollege hat seinen cadillac STS (ca. 300PS VCool auch klar unter 10 liter bewegt.

mein buick hat sich zwischen 25 und 48 liter genehmigt - im reinen stadtverkehr (aber wer fährt damit freiwillig in der stadt) sogar noch mehr - und ich bin ihn in den 2 jahren, die ich ihn hatte NIE über 120 gefahren - blattfedern udn trommelbremsen bei mehr als 2 tonnen gewicht sind nicht unbedingt vertrauenserweckend bei hohen geschwindigkeiten

aber knapp 7 liter und 300 pferde wollten halt damals ordentlich gefüttert werden... - die C6 bin ich noch nie gefahren, hab ja inzwischen den arbeitsplatz gewechselt - aber die C5 ist in meinen augen schon ein 'richtiger' sportwagen gewesen. man kann halt die 77er oder 78er modelle nicht unbedingt mit den modernen autos vergleichen.

und den direkten vergleich einer 88er vette mit nem leicht stärkeren 88er porsche 928 S4 fällt (ich kenn die testwerte auf papier nicht, nur die alltagswerte aus eigener erfahrung) mit 2-3 litern zu gunsten des 28ers aus
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Fr 26.08.05 9:33 
Antworten mit Zitat  

Sich über die Verbrauchswerte bei Ami Schlitten zu unterhalten geht einfach an dem vorbei wozu die Kisten gebaut sind!
Ich habe das in den Jahren mit meinem Trans immer gehasst wenn die "kleinbürger" an einem genialen und einfach geilen Männer-Auto als erstes neidvoll "der muss aber suafen wien Loch" makel gesucht haben... Kleingeister! Na und? Dann säuft er halt wien Loch. Wems nicht passt der soll sich ne Opel ecoTec Kreissäge kaufen, wems gefällt der solls fahren.
Verbrauch war halt einfach nicht deren primäres Entwicklungsziel. So wie es nicht das priäre Ziel der deutschen ist schöne Autos zu bauen Sehr Glücklich (achtung! ironie!)
Viel Hubraum und viel Leistung wollen einfach gefüttert werden. Nur wer richtig isst kann richtig arbeiten.
Und das gilt für Porsche genau wie für Ferrari oder sonst was wie halt auch auf einen eher schweren US-Heitzer.

bzw... mit 16.5 l/100 hat mein 6.6Liter/350PS TransAm einen Liter-Hubraum-Verbrauch von 2.5l/100. Wer bekommt das mit seinem Lupo3L hin...?! *g*
Nach oben
Offline GM SONIC




Beiträge: 1356

Wohnort: Ettlingen
Geburtstag: 26.11.1973
Beitrag Fr 26.08.05 10:43 
Antworten mit Zitat  

Okok,Zaroo,da bin ich wohl an einen geraten der sich auskennt.Lass mich gerne eines besseren belehren. Cool
Ich kann nur von meinen Erfahrungswerten berichten.Und das sind halt mal leidergottes Tatsachen und keine Märchen!
Keep cool Zaroo,alles in Ordnung! Sehr Glücklich

Gruss...
Nach oben
Offline Zarrooo




Beiträge: 417



Beitrag Fr 26.08.05 12:47 
Antworten mit Zitat  

DasKlee hat Folgendes geschrieben
und den direkten vergleich einer 88er vette mit nem leicht stärkeren 88er porsche 928 S4 fällt (ich kenn die testwerte auf papier nicht, nur die alltagswerte aus eigener erfahrung) mit 2-3 litern zu gunsten des 28ers aus

Was hat denn der 28er gebraucht? Eine 91er Vette mit L98 und TH400 bewege ich wie gesagt mit 11-15l und den halben 928er ('87er 924S, Schalter) mit 9-10l.

Daß die alten Vergaser-Modelle gut zuschlagen können, da brauchen wir nicht drüber reden. Das ist schon klar. Wenn die Mechanik dann vielleicht schon ein bißchen ausgelutscht oder ein zu großer Vergaser montiert ist...

cu ulf
Nach oben
Offline DasKlee
Ralf




Beiträge: 354

Wohnort: Karlsruhe
Geburtstag: 30.12.1974
Beitrag Fr 26.08.05 14:13 
Antworten mit Zitat  

Zarrooo hat Folgendes geschrieben
DasKlee hat Folgendes geschrieben
und den direkten vergleich einer 88er vette mit nem leicht stärkeren 88er porsche 928 S4 fällt (ich kenn die testwerte auf papier nicht, nur die alltagswerte aus eigener erfahrung) mit 2-3 litern zu gunsten des 28ers aus

Was hat denn der 28er gebraucht? Eine 91er Vette mit L98 und TH400 bewege ich wie gesagt mit 11-15l und den halben 928er ('87er 924S, Schalter) mit 9-10l.


ich hab den 28er mit 10-13 litern gefahren - bei viel langstreckenanteil um 160 eher 10, bei viel kurztstrecke oder nachts auf der freien autobahn mit 270-280 eher 13...

die vette hab ich nie unter 11,5 aber ohne probleme auf 15-16 bekommen. deswegen ja die ca. 2 liter mehr, die ich angegeben habe. war aber ne 88er vette also eventuell noch leicht durstiger als die 91er (keine ahnung um ehrlich zu sein - nie gefahren. höchstens als azubi mal umgeparkt)

im grossen und ganzen passt haben wir ja dann aber ähnliche erfahrungswerte, was den verbrauch angeht.

erschreckend ist dagegen der verbrauch von meinem jetzigen - insbesondere bei dem verbrauch pro liter hubraum vergleich.. 10,5-13 liter bei grad mal 2 liter hubraum. dagegen sehen fast alle amis human aus... und dabei ists eigentlich n recht normaler familienkombi (noch dazu aus dem 'spritsparland' deutschland *g*)
Nach oben
Offline stormscud




Beiträge: 359



Beitrag Fr 26.08.05 15:42 
Antworten mit Zitat  

@Frauhansen: Der Lupo hat auf 1l Hubraum runtergerechnet auch 2.5Liter Verbrauch. Seine 1,2 Liter haben aber im Vergleich viel mehr Gewicht zu beschleunigen als dein Trans. Trotzdem denk ich auch, dass 16,5 Liter schon i.O. gehen für 6,6 Liter Hubraum.
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Fr 26.08.05 16:14 
Antworten mit Zitat  

Das war ja auch mit einem grossen Zwinkern zu sehen... weil das ist ja nun mehr als nur ne Milchmädhen-Autoquartet Rechnung.... aber noch mal vor Ironie warnen wollte ich nicht.
die 16 Lter auf 100 waren aber zugegebenermassen nur wenn man das Gas ganz still und stur nachts auf der Autobahn auf 120km/h gehalten hat. Sonst mit ner Reisegeschwindigkeit von 130-160km/h waren es auch 18-21Liter (je nach Witterung) und in der Stadt halt rund 48l/100.
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Fr 26.08.05 17:31 
Antworten mit Zitat  

frauhansen hat Folgendes geschrieben
und in der Stadt halt rund 48l/100.


LOL, hab mir grad vorgestellt, wenn Du gleichzeitig zum Auto ebenso vie Wasser trinken müsstest in der Stadt. So nen halben Liter auf einem km wird nach 2 km schon echt schwer mitzuhalten.. :P
Nach oben
Offline DasKlee
Ralf




Beiträge: 354

Wohnort: Karlsruhe
Geburtstag: 30.12.1974
Beitrag Fr 26.08.05 17:35 
Antworten mit Zitat  

Jo 'ocr|Vykos' Fiess hat Folgendes geschrieben
frauhansen hat Folgendes geschrieben
und in der Stadt halt rund 48l/100.


LOL, hab mir grad vorgestellt, wenn Du gleichzeitig zum Auto ebenso vie Wasser trinken müsstest in der Stadt. So nen halben Liter auf einem km wird nach 2 km schon echt schwer mitzuhalten.. :P


kommt immer auf sein tempo an - muss er halt etwas gemütlicher durch die stadt cruisen - und bei der menge von pinkelpausenab km 4 oder 5, könnt das ja sogar klappen Zwinker
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Fr 02.09.05 20:38 
Antworten mit Zitat  

Das ist mein Auto :

http://rz-home.de/~jkreis/coupe08.jpg

Hubraum: 2198 ccm
Leistung: 108 kW / 147 PS bei 5800 U/min
max. Drehmoment: 203 Nm bei 4000 U/min
Gewicht: 1298 kg
Höchstgeschwindigkeit: 218 km/h Werksangabe; leicht bergab nahe Begrenzer ca. 225 echte km/h bei angezeigten 230 km/h

Beschleunigung: 0 auf 100 : 8,8 Sekunden ;
80-120 im 3. Gang : 6 Sekunden ; im 5. Gang : 12 Sekunden

Motorcharakteristik ein typischer Sauger. Untenrum zieht er langsam an und steigert sich dann bis 4000. Obenrum wirkt er nicht zu. Der Begrenzer kommt schneller als man denkt Zwinker

Der Motor ist aber fast vibrationsfrei durch 2 Ausgleichswellen. Fühlt sich im Stand mind. so ruhig an wie der V6 von meinem Vater. In den Drenzahlen ist natürlich der V6 kultivierter Zwinker
Man spürt im Prinzip nicht, ob der Motor an ist oder nicht im Stand im Gegensatz zu meinem Vorgängerauto (Vectra A 1.8 )

Verbrauch liegt zwischen 7 und 12 Litern Smilie

Wenn man spritsparsam und lange Strecken fährt kommt man durch aus auf 7-8 Liter. Bei normalem Fahren mit Ausnutzen der leichten Sportlichkeit und ab und an Vollgas mit Ausdrehen auf 6500 Umdrehungen komme ich auf ca. 9 Liter im Durchschnitt.

Vollgasfahrten auf der Autobahn bei gutem Wetter und freier Bahn mit über 200 ... da gehen dann auch über 10 Liter durch im Durchschnitt. Über 12 kam ich aber noch nie. Nichtmal über wenige km Autobahn ...

Fahrwerk : Mischung aus Komfort und Sportlichkeit. Durchaus recht hohe Kurvengeschwindigkeiten möglich. Mein Vater meckert, daß es zu hart ist. Ich mag es aber lieber etwas von der Straße zu merken. Allerdings nicht so extrem wie in einem Honda Type R z.B. Wellen werden durchaus noch ausgebügelt. Finde ich ganz gut, da man die meiste Zeit eher weniger sportlich unterwegs ist und Bodenwellen und miese Straßen dann eher nerven Zwinker



Praktische Aspekte : Großer Kofferraum mit 460 Litern (soweit ich weiß ist das mehr Kofferraum als ein E46 5er BMW zu bieten hat Zwinker ) und 2 vollwertige Rücksitze. Man kann durchaus zu dritt in einen 1 wöchigen Urlaub fahren.
Auch ansonsten ab und an zu 4. unterwegs ohne große Klagen.

Was gibt es noch zu sagen. Hat jetzt etwas über 30000 km drauf. Keinerlei Probleme.
Rost, Werkstattaufenthalte etc. mit Opel kann ich nicht bestätigen. In den Rostproblemjahren hatten wir scheinbar Glück und seit ein paar Jahren ist die Qualität sehr gelungen. Zumindest im Coupé finde ich den Innenraum recht gut verarbeitet. Alcantara Ledersitze mit blauem Bezug und auf Blau abgestimmter Innenraum. (z.B. blaue Gurte) Klimaanlage, Tempomat, CD Radio mit guten (echten) über 20 Watt.


Alles Serie. Nichts dran gemacht.
Nach oben
Offline Nitram_X




Beiträge: 1736



Beitrag Fr 02.09.05 20:44 
Antworten mit Zitat  

^^Und? Verkaufst du ihn? Lachend

Scherz bei Seite... sehr netter Beitrag. Scheinst wohl ein Opelfan zu sein Smilie ...ich hasse meinen Corsa Sehr Glücklich
Nach oben
Offline mario trott




Beiträge: 3116

Wohnort: Kahlgrund
Geburtstag: 09.06.1987
Beitrag Fr 02.09.05 21:02 
Antworten mit Zitat  

Martin Deutschland hat Folgendes geschrieben
ich hasse meinen Corsa Sehr Glücklich


nicht nur du^^
Nach oben
Offline Jimmy Panic




Beiträge: 90



Beitrag Fr 02.09.05 21:50 
Antworten mit Zitat  

@RIP2004: das is ja mal ein netter wagen..erinnert mich etwas an den fxo ... Zwinker
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag Sa 03.09.05 3:03 
Antworten mit Zitat  

Nunja. Fanatischer Opelfan wäre vielleicht übertrieben. Aber ich finde die Autos Erfahrungsbedingt ganz gut.

Mein Vater arbeitete bei Opel bis zur Rente und wir kriegen daher die Autos als Neuwagen mind. 20% billiger.
Bedingt dadurch hatte mein Vater nach seinem ersten Auto (ein VW Käfer soweit ich weiß, der auch wunderbar lange lief) nur noch Opel Autos. Sind auf jeden Fall über 10 Autos und keins ist je liegengeblieben oder hatte übermäßige Mängel. Ich kann mich nur noch an Omega, Vectra B, Vectra A (später meins), Astra Coupé (meins), Astra F, Manta B (das ist das letzte Auto an das ich mich erinnere) erinnern. Aber davor kamen auch noch einige.

Ich denke ab einem bestimmten sportlichen Grad wird man bei Opel nicht mehr fündig. Im Moment bietet Opel im Prinzip gar keinen Hecktriebler mehr an und mehr als ein 3.2 V6 mit etwas über 200 PS war auch nicht drin. Bald ist es ein 2.8 V6 Turbo mit max. 255 PS soweit ich weiß. Im Vectra auf Fronttrieb Augenrollen
Der Opel Speedster ist ja eher ein Kart, als ein Auto und ich würde mit 1,98 wohl nie mehr aussteigen Zwinker

Wenn man also ein alltagstaugliches Auto mit richtiger Sportlichkeit verbinden will muss man denke ich eine andere Marke nehmen. Aber bis zu einem für die meisten bezahlbaren Grad bietet Opel feine Autos wie ich finde.
Die Vorurteile mit Rost (aktuell) oder schlechter Qualität kann ich gar nicht bestätigen, obwohl wir wirklich über 10 Autos von Opel bis deutlich über 100000 km gefahren sind (Manta war über 160000). Wären sicher auch einige, wie der Astra F von meiner Tante bis fast 300 000 km gelaufen.
Es gab ein paar Problemjahre mit Rost in denen wir mit 2 Autos Glück hatten. Weder der Astra F noch mein Vectra A hatten Rost. Den Vectra A bin ich 12 Jahre und bis 140000 km gefahren. Erst bei 130000 gab es eine Zylinderkopfdichtung (Werkstatt) und später dann musste die Lichtmaschine und eine Zündkerze ausgewechselt werden (selbst gemacht). Für 130000 km nicht abnormal oder unzuverlässig wie ich finde. Der Rest waren nur Verschleissteile.
Aber ab den neuen Baureihen und erst recht ab 2000 ist Rost nur ein altes Vorurteil. Es gibt bei allen Marken immer Unglücksfälle wo Rost auftritt, aber bei Opel nicht mehr mehr als bei BMW, Mercedes oder VW. Ich habe 12 Jahre Durchrostungsgarantie auf meinen ...

Daher haben mich meine 2 Opel Autos nie im Stich gelassen bisher. Und einen Hauch Sportlichkeit verspürt man mit 147 PS auf 1300 kg auch Smilie

Prestige ist für mich persönlich ein Witz. Denn die Mehrzahl der Leute hat mit ihrer Meinung meistens keine Ahnung. Wieviele Leute haben denn soviel Ahnung von Autos wie z.B. ein großer Teil der LFS Community? Viele sind doch reiche Manager oder Banker die ein Auto bevorzugen müssen, weil man eben nur mit einem teuren großen Premium Auto vorfahren kann ohne sich zu blamieren.
Die Meinung der Mehrzahl der Leute über die Qualität oder Technik von Autos ist denke ich voller Vorurteile, ohne viel Hintergrundwissen aus dem Bauch heraus.
Viele wissen gar nicht wieviel die Marken untereinander zusammenarbeiten.

Porsche hat Automatikgetriebe (die Tiptronic) von Mercedes. Der große Diesel im Omega ist von BMW. Im Gegenzug hat BMW Getriebeteile von Opel gekriegt soweit ich weiß.
Vauxhall ist das gleiche wie Opel, aber die Engländer denken es wäre eine eigene Marke. Die Autos werden aber zum Großteil hier gebaut.
Neue Opel Autos werden teilweise auf Saab getestet.
Der neue V6 Turbo von Opel entstand in Zusammenarbeit mit Honda.

Ist es dann nicht ein Witz, wenn jemand stolz in seinen Audi steigt, aber in Wirklichkeit ein Großteil der Teile identisch mit den VWs sind? Und dann meint er fährt etwas besseres?

Früher hatten Audi und Mercedes Top Qualität für das Mehrgeld. Heute zahlt man eigentlich nur noch ein altaufgebautes Prestige.
Wer mal kapiert hat, daß man Autos vorurteilsfrei selbst beurteilen sollte, wird bemerken, daß man bei Opel zur Zeit die preiswertesten Autos kriegt. Denn man kriegt für weniger Geld mehr Leistung, mehr Ausstattung und hat dennoch ein Auto was sich qualitativ vor VW z.B. nicht verstecken muss. Und mit 20 oder 30 PS mehr und wegen mir einem CD Radio oder einer Klimaanlage extra hat man mehr Spaß, wenn der Rest wie Zuverlässigkeit, Verarbeitung nahezu gleich sind.

Ich persönlich konnte einen aktuellen Mercedes E 320 mit dem Omega B V6 meines Vaters vergleichen. Im Omega sitzt man vorne komfortabler. Statt 12 fach CD Wechsler hat man eben nur 4fach oder 6fach. Und man hat keine elektrisch abklappbaren Aussenspiegel. Oder keine beleuchteten Rücksitze. Aber man hat mehr Platz als Fahrer und Beifahrer.
Der Mercedes wirkt von aussen größer, ist es aber innen höchstens auf der Rückbank.
Da wurde eigentlich schon die Illusion vom edlen Mercedes zerstört. Fragte mich dann wo soviel Geld hinwanderte. Für abklappbare Aussenspiegel zum parken? Wenn man parken kann braucht man sowas nicht. Rücksitze beleuchtet? Na und? Sitze lieber mit 1,98 vorne bequemer weil ich mehr Platz habe.

Und Defekte hatte der deutlich teurere Mercedes ebenfalls mehr. Mein Onkel stand damit in der Werkstatt und musste mit einem Mercedes Lieferwagen als Leihwagen zu dem Geburtstag meiner Tante *g* Mein andere Onkel wollte auch unbedingt einmal im Leben einen teuren Mercedes und stellt jetzt fest, daß er noch mehr Ärger hat als mit den Opel Autos davor Zwinker

Vor mehr als 10 Jahren war das vielleicht mal anders. Aber seit 1994 rangiert Mercedes z.B., was ja Prestigemarke Nr 1 ist, auf dem 96. von 100 Plätzen bei irgendeiner der Umfragen über Zufriedenheit.

Nur als Beispiel wieviel allgemeine Meinung über Qualität und Prestige wert ist.

Also am Prestige von Opel störe ich mich nicht. Ich hatte weder Ausfälle noch sonstige Mängel. Der größte Mangel an meinem Auto ist, daß wenn es regnet und ich den Kofferraum öffne etwas über die flache Heckscheibe reintröpfelt. Wenn es sonst nichts ist bis über 100000 km bin ich zufrieden Zwinker

Und ich gehöre auch nicht zu denen die die kindische VW Opel Feindschaft pflegen. Generell finde ich getunte Prolleimer beider Fraktionen peinlich. Optisch ein Auto auf sportlich trimmen, es aber funktionell gleichzeitig langsamer und unsportlicher machen. Gibt es etwas peinlicheres und ironischeres?

Ich würde mir theoretisch auch einen VW kaufen. Finde aber die VWs zur Zeit einfach zu langweilig und überteuert. Bieten das gleiche für mehr Geld. Und ein Golf sieht vom Ier bis zum Ver immer nur etwas abgelutschter aus. Bessere Konzepte bieten sie nicht.

BMW hat vom Technikkonzept die besten Autos für meinen Geschmack. Aber der Preis ist absolut überdimensional. Der 130 z.B. Größe eines Astras fängt bei 31000 € an. Man zahlt 33% mehr mit geringerer Ausstattung und hat danach irre Unterhaltskosten.
Und bei BMW ist das Image mittlerweile soooo schlecht, daß mich das sogar als Prestigeignorant schon stört. Soviele Prolls und rücksichtslose Raser wie mit BMW unterwegs sind gibt es nirgends.

Nunja soviel zu meiner Meinung Smilie
Ich kam nie in die Gelegenheit einen klappernden uralten Corsa z.B. zu fahren. Mag sein, daß ich so einen dann auch hassen würde. Der aktuelle finde ich fährt sich ganz gut. Ist kein Spaßauto unbedingt, aber durchaus ein schönes Auto für A nach B. Finde es ein gutes Frauenauto *g*
Mein Vectra hatte bereits als Einstiegsauto 90 PS. Und habe ihn wirklich gemocht Smilie

Wenn ich mal viel Geld verdienen würde, könnte ich aber durchaus auch was anderes als Opel kaufen.
Ein Porsche Cayman würde mich z.B. reizen Zwinker

In gewisser Weise mag ich es aber auch mit Opel ein oft unterschätztes Auto zu fahren. Qualität und Leistung überrascht dann oft viele Zwinker
Mein Opa ist alle deutschen Marken gefahren. Immer die größeren Autos. Mercedes, Audi und auch von Opel. Und das Traumauto seines Lebens bis jetzt war der Opel Senator. Technisch ausgereifter und besser als die Mercedesse zu der Zeit. Aber nie groß rausgekommen, weil kein Stern drauf war Zwinker
Nach oben
Offline [CD]ExtraHerb




Beiträge: 144



Beitrag Sa 03.09.05 20:30 
Antworten mit Zitat  

Mein Auto...: Toyota Corolla...1,3 liter und erst 16 Jahre alt... Mr Green
Mit knapp 190.000 km ist er gerade erst eingefahren... Cool
Ich kippe Öl und Benzin rein und bisherige Reperaturen...: vor 3 Monaten ein neuer Auspuff...das wars... Mr Green
Und so alle ein bis zwei Jahre wasche ich den mal... Cool
Nach oben
Offline Hercules@lfs




Beiträge: 392

Wohnort: Paderborn & Höxter

Beitrag So 04.09.05 1:11 
Antworten mit Zitat  

RIP2004 hat Folgendes geschrieben
Und das Traumauto seines Lebens bis jetzt war der Opel Senator. Technisch ausgereifter und besser als die Mercedesse zu der Zeit. Aber nie groß rausgekommen, weil kein Stern drauf war Zwinker


Ja der Senator 3.0 24V, das war noch ein Auto. inner engen 90 grad kurve einmal am automatikhebel gerissen und voll aufs gas gelatscht, schon war der drift perfekt Sehr Glücklich

aber was ab 94 von opel kam hat mich nicht mehr überzeugt Augenrollen
Nach oben
Offline RIP2004




Beiträge: 794



Beitrag So 04.09.05 1:36 
Antworten mit Zitat  

@Herkules : Über Geschmack läßt sich nicht streiten. Wer die Opel ab 94 nicht mag vom Geschmack her ... das akzeptiere ich. Erschreckend finde ich es nur, wenn Vorurteile wie Rost, miese Qualität usw. mit Halbwissen vorgetragen werden Smilie
Nach oben
Offline Zarrooo




Beiträge: 417



Beitrag So 04.09.05 9:39 
Antworten mit Zitat  

RIP2004 hat Folgendes geschrieben
Erschreckend finde ich es nur, wenn Vorurteile wie Rost, miese Qualität usw. mit Halbwissen vorgetragen werden Smilie

Wie heißt das so schön: Ist der Ruf erst ruiniert, lebt's sich völlig ungeniert. Wenn man ein gutes Jahrzehnt lang kaputtgesparte Rappelkisten produziert hat, dann dauert es eine lange Zeit bis man diesen Ruf wieder los ist.

Wir hatten in dieser Zeit zwei E-Kadett (rappelten wie Hölle und rosteten ziemlich übel), einen Omega 3.0-24V (toller Motor in einem rappeligem Auto) und einen Omega MV6 (mäßiger Motor, miese Automatik, miese Lackqualität, rappelig, dauernd irgendwas kaputt) in der Familie.

cu ulf
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Was fahrt ihr so? Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum