FAQ    Suchen    Mitglieder    Teams    Registrieren    Einloggen, um private Nachrichten zu lesen    Login  
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196  Weiter
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Was fahrt ihr so?
Seite 84 von 196 Vorheriges Thema anzeigen | Nächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 2:04 
Antworten mit Zitat  

Nu macht euch hier mal nicht zu den Wächter für Recht und Ordnung. Und wenn mir OPK erzählen will das er nie zu schnell gefahren ist, weil er klaut ja auch nicht im Laden, auch wenn der Bezitzer arm ist, dann glaube ich ihm kein Wort.

Das Tempolimit auf deutschen Landstrassen ist per Gesetzt auf 100 Festgelegt. Alles was darunter bestimmt wird wird auf Grund der Strassenlage, des üblichen Verkehrst oder sonstigen, an dieser Stelle geltenden Gegebenheiten, festgelegt.
Ist eine Landstrasse topf eben wie eine Autobahn und führt kerzengerade die Steppe entlang gilt weiterhin die 100 km/h Grenze des Gesetzgebers. Ne Autobahn mal eben draus machen geht auch nicht. Allein schon aus der Geldfrage (Lansdstrasse das Land, Autobahn der Bund).

Also erzähl mir bitte hier niemand das er auf einer dieser Landstrassen nicht auch schon mit 150 unterwegs gewesen ist. (sofern der Ofen das zulässt)

Setzt man also einmal voraus das jemand einschätzen kann ob 195km/h auf einer Autobahn zu viel sind, denn auch das ist der Fall obwohl diese evtl. unbeschränkt ist (starker Verkehr, rechte Spuhr volelr LKWs) so wird diesem Menschen dorch wohl auch erlaubt sein für sich selbst zu entscheiden ob dei Landstrasse 195km/h zulässt. Das letztes ungesetzlich ist steht ausser Frage. Und auch steht für mich ausser Frage das die Gefährdung Anderer, egal ob mit 130 auf ne unbeschränkten autobahn weil zu blöde die lage einzuschätzen oder mit 195 auf ner Landstrasse das eigentliche übel ist... die Gefährdung anderer! Und um nichts anders geht es dem Gesetzgeber, denn leider ist eben die Mehrheit der Menschen nicht in der Lage einzuschätzen wie gefährlich ihr Handeln ist. Daher hat er für die Dummen Tempolimits erfunden.

Ahh, und für die Fingerheber...
- ich wurde schon geblitzt
- ichhabe den lappen dafür auch schon mal abgeben dürfen
- hatte noch nei nen unfall wegen zu schnell fahrens
- fahre seit 13 Jahren unfallfrei
- habe mich nie über nene blitzer beschwert
Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Mi 16.05.07 2:15 
Antworten mit Zitat  

Ich bin noch nie schneller als 120Km/h auf der Landstraße gefahren, waren wohl max. echte 110km/h.
Das reicht auch dicke, außerdem geradeausfahren kann jeder.

Und OPK wird das sicher net reizen, da lang zu heizen.

@Niek Sehr Glücklich *daumenhoch*
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 2:23 
Antworten mit Zitat  

Klar, wenn das eigene Ziel ein Verbrauchsrekord ist.. kann ich das ganz ehrlich verstehen. Ist ne mentalitäts Frage; die ich aktzeptiere und verstehe.
Genauswenig wie ich soetwas verurteilen sollte mag man aber auch niemanden verurteilen der anders denkt.
Was will ich damit sagen? Nun, einerseits kann jeder der sich nach Stich und Faden an den Wortlaut des Gesetzes hält verstehen wenn es aus seiner Sicht verwerflich ist nachts auf menschenleerer strasse an einer roten Fussgängerampel trotzdem über die strasse zu laufen. Gleichsam sollte aber auch dieser Mensch verstehen das es demjenigen der über die Strasse läuft vollkommen unverständlich vorkommt warum man eben nicht bei menschenleerer Strasse sich den Weg von einer Glühbirne versperren lässt.
Beide Geisteshaltungen soltlen imho gleichsam nebeneinader existieren können. Die eine setzt sich in einem Akt des zivielen Ungehorsams über geschriebenes Recht hinweg, der andere eben nicht.
Wichtig für mein persönliches Rechtsverständnis ist immer noch die Frage "gefährde ich damit mich oder andere".

P.S. nur um das klar zu stellen, ich habe hier niemanden persönlich angesprochen. Mir geht es um den Vergleich und um die koexistenz verschiedener Geisteshaltungen und Interprätationswege des geschriebenen Gestzes für sich selbst.
Nach oben
Offline Luiii
Pascal S. R.




Beiträge: 2358

Wohnort: Wien
Geburtstag: 12.10.1985
Beitrag Mi 16.05.07 3:59 
Antworten mit Zitat  

Hermann A. hat Folgendes geschrieben
130 auf Landstrasse, ok... aber 195 wäre dann doch ein quentchen zuviel Zwinker


Kommt aufs Auto und den Fahrer an Teufel
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Mi 16.05.07 10:11 
Antworten mit Zitat  

frauhansen: Ich bezweifle, dass Du immer die Lage in Sachen "gefährde ich andere" richtig und "sicher" einschätzen kannst. Egal ob das die rote Ampel nachts ist (ist vorletztes Jahr ein Fußgänger rüber gelaufen, nachdem ich vorbei war, sah den Gegenverkehr nicht, und der ihn nicht und rums.), oder der Speed auf Autobahn oder Landstraße. Besonders Landstraße empfinde ich als riskant, wesentlich schneller als 100 zu fahren, da sie immer noch 2 spurig ist, meist tödliche Objekte direkt neben der Strecke stehen (ob Baum oder Graben ist da erstmal egal) und dann kann da eben immer auch einfach mal nen Tier, Traktor, Mensch auftauchen.

Klar, auch ich hab schon ein paar Mal von 200+ auf 80 runterbremsen müssen (mit diesem blöden stottern im bremspedal, das is ne ganz schöne Fußmassage) weil entweder nen LKW meinete, hier überholen zu müssen (gell husyk Zwinker ) Oder auch der klassische Mercedes C-Klasse Fahrer ohne blinken mit 110 rüberzog... Mittlerweile denke ich, ich hab nen einigermaßen Gefühl für die Dummheit der anderen, werde aber immer wieder auf's negative überrascht und frage mich: "Wie lebensmüde muß man eigentlich sein, um mit nem Twingo mit 5 kmh mehr als der Vordermann nach links zu ziehen, wenn bei wenig Verkehr schnelle Autos von hinten kommen."

Aber: Ich saß schonmal bei solch einem Kandidaten im Auto. Wir waren zu dritt in einem Lupo, auf der A3, Berg hoch, freigegeben, und er zieht - ohne beschleunigen zu können, is ja klar - auf die dritte Spur und hinter uns muss nen 7er in die Eisen und ich schrei ihn an, dass er mich doch bitte nicht umbringen soll. Da guckt er mich verständnislos an: "Wieso, ich hab doch geblinkt"....

Fazit: Ich kann's sehr gut verstehen, wenn man mal zu schnell sein will, aber die Autobahn ist einfach sicherer was das angeht, da kommt einem normalerweise eben nix entgegen und auch andere Teile sind da eher selten auf der Fahrbahn zu finden. Auf Landstraße ist mein persönliches Limit 140. Darüber is Lappen weg, und da ich - wenn ich Landstraße fahre - nur im Osten unterwegs bin, stehen da ja auch an jeder Ecke Blitzer Zwinker
Nach oben
Offline memph1s
Steffen




Beiträge: 2242

Wohnort: Dettingen/Erms BaW
Geburtstag: 08.11.1988
Beitrag Mi 16.05.07 10:22 
Antworten mit Zitat  

SK|Vykos hat Folgendes geschrieben
frauhansen: Ich bezweifle, dass Du immer die Lage in Sachen "gefährde ich andere" richtig und "sicher" einschätzen kannst. Egal ob das die rote Ampel nachts ist (ist vorletztes Jahr ein Fußgänger rüber gelaufen, nachdem ich vorbei war, sah den Gegenverkehr nicht, und der ihn nicht und rums.), oder der Speed auf Autobahn oder Landstraße. Besonders Landstraße empfinde ich als riskant, wesentlich schneller als 100 zu fahren, da sie immer noch 2 spurig ist, meist tödliche Objekte direkt neben der Strecke stehen (ob Baum oder Graben ist da erstmal egal) und dann kann da eben immer auch einfach mal nen Tier, Traktor, Mensch auftauchen.

Klar, auch ich hab schon ein paar Mal von 200+ auf 80 runterbremsen müssen (mit diesem blöden stottern im bremspedal, das is ne ganz schöne Fußmassage) weil entweder nen LKW meinete, hier überholen zu müssen (gell husyk Zwinker ) Oder auch der klassische Mercedes C-Klasse Fahrer ohne blinken mit 110 rüberzog... Mittlerweile denke ich, ich hab nen einigermaßen Gefühl für die Dummheit der anderen, werde aber immer wieder auf's negative überrascht und frage mich: "Wie lebensmüde muß man eigentlich sein, um mit nem Twingo mit 5 kmh mehr als der Vordermann nach links zu ziehen, wenn bei wenig Verkehr schnelle Autos von hinten kommen."

Aber: Ich saß schonmal bei solch einem Kandidaten im Auto. Wir waren zu dritt in einem Lupo, auf der A3, Berg hoch, freigegeben, und er zieht - ohne beschleunigen zu können, is ja klar - auf die dritte Spur und hinter uns muss nen 7er in die Eisen und ich schrei ihn an, dass er mich doch bitte nicht umbringen soll. Da guckt er mich verständnislos an: "Wieso, ich hab doch geblinkt"....

Fazit: Ich kann's sehr gut verstehen, wenn man mal zu schnell sein will, aber die Autobahn ist einfach sicherer was das angeht, da kommt einem normalerweise eben nix entgegen und auch andere Teile sind da eher selten auf der Fahrbahn zu finden. Auf Landstraße ist mein persönliches Limit 140. Darüber is Lappen weg, und da ich - wenn ich Landstraße fahre - nur im Osten unterwegs bin, stehen da ja auch an jeder Ecke Blitzer Zwinker


Zum Thema 200 auf 80 Zwinker, da war mein Erlebnis dazu von Haibühl heim auf der Autobahn, 200 und irgendso n kleiner reiskocher mit maximal 100 ohne Blinken in der Dunkelheit rausgezogen.
Nach oben
Offline incognito




Beiträge: 8427

Wohnort: hessencoast
Geburtstag: 1976
Beitrag Mi 16.05.07 10:33 
Antworten mit Zitat  

Also wer bei unseren landstraßen hier meint, deutlich schneller als 130 zu fahren, wird früher oder später dran glauben.
Ich kenne hier auf anhieb keine, auf der das nicht total verantwortungslos wäre. Und wenn man die strecke nicht kennt, ist es das ja sowieso.

Aber das mag in anderen gegenden anders aussehen.

Die Bundesstraßen bei uns sind wiederum auch teilweise so breit und gerade, dass man da locker auch mal 180 drauf hat, wenn man nicht aufpasst. Gerade die eine, könnte locker vierspurig sein von der breite und geht über 10km bergab.
Logisch dass man da automatisch schneller wird, nur weiß das die polizei auch und steht dort regelmäßig am rand.

Aber gerade gestern wieder hat mir gezeigt, dass selbst auf bundesstraßen 100 eigentlich seinen sinn hat.
Die Straße auf meinem nachhause weg geht auch erst schön lange geradeaus, und macht dann irgendwann einen fiesen knick nach unten, total unübersichtlich das ganze.
Dort fuhr dann einer mit dem mofa mit anhänger, zum glück hab ich ihn am kurveneingang schon gesehen, wenn er nur 50m weiter vorne gewesen wär und ich 130 drauf gehabt hätte wär es vermutlich zu spät gewesen. Bei gegenverkehr hätte einer dran glauben müssen.
Direkt daneben war ein radweg. Erstens find ichs total bescheuert, dass die da nicht drauf dürfen mit nem mofa. Und zweitens wär mir das als mofa fahrer auch egal. Aber anscheinend wissen viele nicht, wie lebensgefährlich sowas ist.

Das gleiche gilt für die möchtegern jan ullrichs, die meinen mit ihren rennrädern müssten sie nicht auf dem radweg fahren, manche sind sich sogar für den standstreifen zu schade.
Da hab ich keinerlei verständnis für. Irgendwann erwischt es so einen, und dann ist aber natürlich der böse autofahrer dran schuld.
Nach oben
Offline pod.TeHo
:P




Beiträge: 4163

Wohnort: 0711
Geburtstag: 04.06.1988
Beitrag Mi 16.05.07 10:45 
Antworten mit Zitat  

mir ist da am montag ein kleines "maleur" passiert...

fahre morgens in die schule über die B27 (kraftfahrstraße, 2spurig + große begrenzung in der mitte der die 4 fahrbanen trennt => richtgeschwindigkeit 130)

also dreh ich da natürlich ma den hahn auf wos dann von 1 spurig auf 2 spurig ging...

bei 160 zieht auf einmal nen blöder LKW voll auffe linke spur um nen kleintransporter zu überholen...

zum glück noch rechtzeitig gesehn (er hat wenigstens geblinkt, is aber trotzdem direkt nach links gezogen) und voll in die Eisen. Komisches gefühl wenn zum ersten ma bei so ner geschwindigkeit einem der hinterreifen blockiert :-/

ging aber alles gut...als er dann nachm überholen wieder rechts war und ich ihn schon vorher angehupt hab hatter richtig blöd geguggt...als hätte er mich nich gesehn beim nach links ziehen -.-

bin jetzt auch kein raser oder so...wenn ich aber seh dass es ma eben ne schöne gerade is, dreh ich halt auch mal gern den hahn auf aber auch nicht übertrieben! Wie jeder weiss: fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann.
Nach oben
Offline majestic
bruce wayne




Beiträge: 8682

Wohnort: Berlin
Geburtstag: 02.05.1986
Beitrag Mi 16.05.07 11:45 
Antworten mit Zitat  

Solche lebensmüden Leute gibts leider viel zu häufig. Was mich auf den Straßen immer wieder aufregt, sind Leute, die nicht blinken. Was nützt mir alle Vorsicht und die Einhaltung jeglicher Tempolimits, wenn ich nicht erkennen kann, was als nächstes passiert?! Blinken sollte ein Reflex sein, den man immer macht, wenn es nötig ist. Am besten kommt das natürlich auf einem freigegebenen Stück Autobahn, wo der eine Mittelspurschleicher ohne zu Blinken den vor ihm fahrenden Mittelspurschleicher überholen möchte, wenn ich gerade mit 200+ angefahren komme. Ich habs schon viel zu oft gesehen, sei es bei Fremden oder bei Bekannten im Auto, dass die Aufmerksamkeit bei einigen echt gegen 0 geht. Autofahren ist anscheinend für manche nichts anderes als Bahnfahren. Solche Leute gefährden andere viel mehr, als jene, die -mal- 130 auf der Landstraße fahren oder eben 65 in der Ortschaft. Wenn ich beispielsweise auf der Autobahn so schnell fahre, dann bin ich höchst aufmerksam und fahre eben nicht vor mich hin, wie das bei konstanten 120/130 der Fall wäre.

Und wer nachts auf menschenleerer Straße an einer roten Fußgängerampel stehen bleibt und wartet, bis es grün wird, der übertreibt meiner Meinung nach ein wenig!

SK|Vykos hat Folgendes geschrieben
frauhansen: Egal ob das die rote Ampel nachts ist (ist vorletztes Jahr ein Fußgänger rüber gelaufen, nachdem ich vorbei war, sah den Gegenverkehr nicht, und der ihn nicht und rums.)

Bei deinem Beispiel war die Straße wohl eben nicht menschenleer, also völlig unpassenden Beispiel. Und wer nachts ein Auto nicht sieht, der ist entweder blind, oder taub, oder völlig zugedröhnt mit irgendetwas.

Der Staat hält sich auch nicht an alle seine Gesetze und spioniert mich jetzt schon aus, oder versucht, bei jeder Gelegenheit die Verfassung zu seinen Gunsten zu ändern. Da bin ich nicht noch so verblendet und halte mich an jedes noch so kleine Gebötchen, das mir vorgelegt wird. Ich bin immer noch mein eigener Herr und wenn ich meine, ich müsse nachts ein Zeichen, dass die Verkehrslage im Gegensatz zu mir nicht einschätzen kann und mir das Weitergehen verbietet, ignorieren, dann ist das meine Sache. In diesem Moment ist die Verkehrsregelung unsinnig, wenn kein Verkehr vorherrscht.
Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Mi 16.05.07 12:05 
Antworten mit Zitat  

So, dann setzt euch mal in ein 50ps Auto und fahrt im regen Verkehr auf der AB mit 100km/h, da werdet ihr merken, dass man sich einfach irgendwann auf die linke Spur einordnen muss, auch wenn man da den nachfolgenden Verkehr einbremst.
Sicher muss man blinken und drauf achten, wer wie von hinten ankommt.

Dann setzt euch noch in nen LKW und fahrt da mal ne Weile.
Übrigens ist es dem ziemlich egal, was ihr da unter ihm anstellt.

Und wozu das sinn-ferne "Rasen" ? Um ne halbe Stunde Zeit zu sparen, gestresst zu sein, Stau aufzubauen und dann den Mehrverbrauch wieder mit ner Stunde Arbeit zu bezahlen ?
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Mi 16.05.07 12:21 
Antworten mit Zitat  

ich bin jahrelang mitm 45PS Auto unterwegs gewesen und hab beim überholen trotzdem keinen behindert, denn auch ein 45PS Auto kann 150 fahrn. Man muß seine Überholvorgänge nur planen und vorausschauend fahren. Dieses Können und Wissen fehlt Dir anscheinend noch, wenn Du Schnellfahren auch noch dazu als Rasen bezeichnest...

Kurze Rechnung: Frankfurt - Köln, ~200km. wenn ich berufstätig bin und etwas mehr als 8,- die stunde verdiene, dann lohnt es sich, die 3 Liter Sprit mehr auszugeben, um anstatt 2 Stunden nur 1,5 oder gar 1 Stunde zu brauchen. (Oder auch nachts aufm Heimweg, um wach zu bleiben und schneller zu Hause bei der Familie zu sein. Zwinker ).
Nach oben
Offline PhilT




Beiträge: 2079


Geburtstag: '86
Beitrag Mi 16.05.07 12:46 
Antworten mit Zitat  

Tut mir Leid, aber mit 50ps kann man auch keinen Anlauf nehmen, ohne dass man stark beschleunigt.Ich seh es nicht ein, dass ich mit mehr als 120 überholen soll.

Für mich ist es rasen, weil ich es meist als Sinn-fern halte.
Ich habs im Urlaub wieder gemerkt, in Italien gehts auch mit 110km/h, das ist viel angenehmer.

Die 500km in Deutschland dann ca. 140Km/h, mit vier mann und dachbox 8,5Liter Verbrauch und entspanntes fahren.

Wer es wirklich eilig hat, der soll ruhig 200+ fahren, ich habe nichts dagegen, aber er kann nicht erwarten, dass er die durchgehend halten kann.
Trotzdem bin ich kein Fan von, vorallem wenns dann solche Spezies sind, ihr wisst schon.

Die Rechnung hab ich als Student gemacht, bei uns sind 8Euro schon gutes Geld als Stundenlohn, außer bei H&M etc. Zwinker
Ich spar auf 200km ca ne 1/4 Stunde von 130 zu 100.
Beachte mal die Durchschnittsgeschwindigkeit auf der AB, bist du da paar km/h rausholst muss du schon wesentlich schneller fahren.
Nach oben
Offline StAyX




Beiträge: 6882


Geburtstag: 29.10.1976
Beitrag Mi 16.05.07 13:02 
Antworten mit Zitat  

Ich fahre immernoch Fahrrad Sehr Glücklich

Nur mittlerweile auch Bus und Bahn Smilie

P.S. Zum Thema Was fahrt ihr so? Sehr Glücklich
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mi 16.05.07 13:03 
Antworten mit Zitat  

Hmm, interessante Diskussion. Es kommt natürlich immer auf die Umgebung an. Hier bei mir zu Hause, auf den gut ausgebauten Straßen, die schön gerade ausgehen, fahre ich 140. Und das macht hier jeder so. Da wird auch nicht geblitzt komischerweise.

Und wenn mir jemand erzählen will, dass man mit einem 50 PS Auto nicht schnell auf der Autobahn unterwegs sein kann, dann stimmt das auch nicht. Damit kann man auch 150-160 fahren. Wer hat das gesagt, Vykos glaub ich.... damit kann man sehr zügig überholen. Muss man halt Vollgas fahren.

Ich hab nachts auf ausgebauter Straße das Limit schon um 135 km/h überschritten. Aber solange ich niemanden gefährde dabei, sollte das egal sein.

Ansonsten muss ich Maje recht geben. Wenn ich mit 200 auf der Autobahn unterwegs bin, fahre ich konzentriert und aufmerksam. Und ja, ich fahre auch bei uns hier am Land nachts um 3 auf einer leeren übersichtlichen Kreuzung im Nirvana bei Rot über die Ampel, weil ich nicht einsehe, da 1:20 bei Rot stehen zu bleiben für nichts.


Zuletzt bearbeitet von !ce.Sir Winston am Mi 16.05.07 13:13, insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Mi 16.05.07 13:10 
Antworten mit Zitat  

PhilT hat Folgendes geschrieben
Tut mir Leid, aber mit 50ps kann man auch keinen Anlauf nehmen, ohne dass man stark beschleunigt.Ich seh es nicht ein, dass ich mit mehr als 120 überholen soll.
sry, mit 120 bist du nur unwesentlich schneller, als einer der 110 fährt, und somit ist ein Überholvorgang nicht erlaubt und als Nötigung und Gefährdung des nachfolgenden Verkehrs zu verstehen. Überholen sollte man - und dazu steht tatsächlich was ähnliches in der stvo - mit genug Geschwindigkeitsüberschuß.

Und was das stark beschleunigen angeht:
DAFÜR HAST DU EIN GASPEDAL!!! sowas kotzt mich echt an. Auch schnell beschleunigen trägt zur Verkehrssicherheit bei. Letztens erst einer ne Massenkarambolage verursacht, weil er aufm "BESCHLEUNIGUNGSSTREIFEN" nicht gas gegeben hat...
Nach oben
Offline croz




Beiträge: 228



Beitrag Mi 16.05.07 13:14 
Antworten mit Zitat  

@PhilT
Du vergisst in dem Ansatz dass viele sich über das in Deutschland geltende Rechtsfahrgebot hinwegsetzen. Würden das mehr tun wäre auch die linke Spur öfters frei und man könnte auch einfach mal überholen ohne den nachfolgenden Verkehr aufzuhalten, zumal solche Situtionen absehbar und mit einem 2. Blick in der Rückspiegel auch vermeidbar sind.

Eine Aussage über der Straßenverkehr die "Ich sehe es nicht ein .." beinhaltet klingt für mich in diesem Zusammenhang etwas sehr egoistisch. Wenn du es nicht einsiehst dich dem vorhandenen Verkehrsgeschehen anzupassen, wieso sollten es andere tun ? Und wie du Italien mit angenehmem Autofahren in Verbindung bringst .. darauf will ich erst garnicht eingehen Zwinker

Rasen ist für mich wenn man den Straßenverhältnissen UND den eigenen Verhältnissen und Fähigkeiten nach zu schnell Unterwegs ist. Ich kann auch mit 60 durch eine 30er Zone rasen und dass auch mit einem 45 PS Auto. Das eigentliche Problem ist das jeder auf Recht und Sitte beharrt und dies erzieherisch im Straßenverkehr auf andere übertragen will, egal ob er nun der 200 PS starke Audi ist oder der 40 PS Polo.
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 14:12 
Antworten mit Zitat  

SK|Vykos hat Folgendes geschrieben
frauhansen: Ich bezweifle, dass Du immer die Lage in Sachen "gefährde ich andere" richtig und "sicher" einschätzen kannst.
Dies von mir zu behaupten wäre mehr als vermessen.

SK|Vykos hat Folgendes geschrieben

... Mittlerweile denke ich, ich hab nen einigermaßen Gefühl für die Dummheit der anderen, werde aber immer wieder auf's negative überrascht

Genau das ist das was eben den Fahranfänger so in Gefahr bringt. Das gefühl ob die Mutti davorn mit dem 45PS Fiat Panda direkt vor einem auf die linke Spuhr zieht...irgendwann hat man dieses im Blut, aber eben auch nicht immer!!
Das gilt für die Bahn genauso wie für die Landstrasse oder halt auch die Stadt mit spielenden Kindern.

Hirn ein beim Fahren!
Nach oben
Offline !ce.Brainless




Beiträge: 740

Wohnort: Grünberg (Hessen - GI)

Beitrag Mi 16.05.07 15:13 
Antworten mit Zitat  

Ja Rechtsfahrgebot, dass kennt scheinbar nur die Minderheit Traurig

Tut doch keinem weh, nach dem Überholen in eine genügend große Lücke einzuscheren.. selbst bei 150 km/h finden sich da noch oft genug solche Lücken und dann kann der schnellere Hintermann eben vorbei.

Man sollte sich da eben so verhalten, wie man es auch von anderen erwartet, was fürn Auto man da fährt, spielt eigentlich keine Rolle.

Leider sind wohl einige dieser Sachen schon länger aus der Mode: Blinken, Umsichtig fahren, Rechtsfahrgebot einhalten.... könnte echt viel entspannender sein, wenn sich die Leute wieder vermehrt daran halten.

Beispiel fahrt nach Haibühl, A5(?) vierspurig ausgebaut, unbeschränkt, rechte Spur fast völlig leer *andenkopfgreif*

Auf dieser Fahrt kam auch das ABS zum ersten Mal bei ner Bremsung aus 180 km/h zum Einsatz: Stau nach der Kurve Verwirrt
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 15:21 
Antworten mit Zitat  

Huuuiiii, Rechtsfahrgebot... ich bin immer wieder positi überascht wenn ich nach DE fahre oder nach FR wie gut das da klappt. Das sollteste mal hier in CH erleben... Ein Land voller Oberlehrer... "ich fahre meine 120... auch wenn der Lieferwagen neben mir 119 fährt. 120 sind erlaubt... und da.. schau da.. am Horizont... da ist ein LKW... da bleib ich lieber links..."

Gibt nen schönen Witz hier in CH... hoffe ich bekomme den schriftlich rüber.

Der kleine Karl und sein Opa sitzen im Auto und fahren auf der Autobahn.
Auf einmal sagt der Kleine Karl... "Du schau Grossvater, wir haben Stau".
Daruaf der Grossvater.. "Ja wo denn Karl, ich sehe nix".
Der kleine Karl: "Doch schau Grossvater, da hinter uns".

Beschreibt eine typische Verkehrssituation in der gegend um Bern.
Nach oben
Offline Vykos
Joachim Fieß




Beiträge: 5358

Wohnort: Kronberg i. Ts.
Geburtstag: 04.08.1976
Beitrag Mi 16.05.07 15:41 
Antworten mit Zitat  

rechtsfahrgebot und gut klappen in DE? ROFLMAO

in Frankreich ja! Die können das. Die können auch Reisverschluß...
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 15:46 
Antworten mit Zitat  

na dann verirr dich mal nach CH.

In DE wird wenigstens noch in den Rückspiegel geschaut. Und wenn man dann nicht gerade einen Corsa fährt machen die Platz. Hier in CH funktioniert selbst das nur noch mit der "ich bremse für niemanden und schieb dich von der Strasse" Methode.
Echt, hätte als ich von DE nach CH gezogen bin nicht gedacht das es noch schlimmer geht. Aber nun ist DE für mich die reinste Erholung!

Reissverschluss... hooo... davon haben die Jungens hier noch nie was erlebt. Oder einfädeln bei fahrspuhrverängung direkt vor dem Hinderniss (ja auch hier in CH Pflicht) ... da wirste noch böse angehupt wenn Du bis vor fährst und dann dort nen Platz suchst. Gut, dafür breche ich mit dem Alfa hie rin CH auch alle verbruachsrekorde.. 12,5 bis 13 Liter... das schaffe ich in DE nie und nimmer!
Nach oben
Offline !ce.Brainless




Beiträge: 740

Wohnort: Grünberg (Hessen - GI)

Beitrag Mi 16.05.07 16:09 
Antworten mit Zitat  

In Süditalien lief das mit dem Verkehr relativ problemlos, einfach jeder wie er mag - gut, die Autos sahen dementsprechend aus Sehr Glücklich (besonders in Neapel Verwirrt)

Reißverschluss hatte ich ganz vergessen, noch eins dieser tollen Dinge, die manche Autofahrer noch immer nicht mitbekommen haben. Dies sind dann wohl auch diejenigen, die noch die Regel kennen dass man beim Verlassen der abknickenden Vorfahrt blinkt.

Out of date.... oder pure Ignoranz, Unwissenheit, etc.
Nach oben
Offline frauhansen




Beiträge: 2607

Wohnort: Schweiz - Mittelland
Geburtstag: 05.06.1975
Beitrag Mi 16.05.07 16:15 
Antworten mit Zitat  

Italien ist das beste Beispiel für ein super funktionierendes system.
Dieses verkehrsaufkommen würde in Nordeuropa zum totalen Kollaps führen.
Mein ehem. Chef ist Sizilianer. Er hat mir das mal erklärt warum dies so funktioniert. Er meinte "es gibt nur eine Hauptregel." Ich achte darauf was vor mir ist. solange dies jeder behezigt biste auf der sicherhen Seite." noch dazu etwas "na ja.. okay.. und im zweifelsfalle gewinnt das schwerere auto Zwinker"

Aber im Grunde ist das genau das warum es da unten trotz allem noch funktioniert. Ich hatte auf meiner ersten Fahrt nach italien das Gefühl "au mann, die holen dich innert Minuten von der Maschine" Aber instnktiv eignest Du Dir genau diese regelung an.. und ab dem Moment schwimmst Du vollkommenentspannt dort mit.
Nach oben
Offline !ce.Sir Winston
macht doch, was ihr wollt




Beiträge: 5913


Geburtstag: älter+als+Du.
Gesperrt
Beitrag Mi 16.05.07 16:31 
Antworten mit Zitat  

Aber wenn ich jetzt mit 160-180 auf der Autobahn fahre und rechts immer LKWs und Autos sind und hinter mir niemand, wieso soll ich dann nicht auch mal ein paar km links bleiben?? Ich fahre nicht in eine Lücke aus der ich nach 10 Sekunden wieder raus muss, weil ich den LKW überholen muss. Solange hinter mir keiner vorbei will.......
Nach oben
Offline OPK.
.................




Beiträge: 10824

Wohnort: Quoten-Ossi
Geburtstag: 26.02.1979
Beitrag Mi 16.05.07 16:39 
Antworten mit Zitat  

frauhansen hat Folgendes geschrieben
auf einer dieser Landstrassen nicht auch schon mit 150 unterwegs gewesen


frauhansen hat Folgendes geschrieben
Hirn ein beim Fahren!



*schulterzuck*

Vielleicht habt ihr ja andere Straßen, aber hier sterben ständig unbeteiligte Leute wegen solchen Hirnis.
Nach oben
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   
Neuen Beitrag schreiben   Auf Beitrag antworten    Live for Speed Forum -> Smalltalk -> Was fahrt ihr so? Alle Zeiten sind MESZ (Sommerzeit)
Gehe zu Seite Zurück  
1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15,
16, 17, 18, 19, 20, 21, 22, 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29, 30,
31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42, 43, 44, 45,
46, 47, 48, 49, 50, 51, 52, 53, 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60,
61, 62, 63, 64, 65, 66, 67, 68, 69, 70, 71, 72, 73, 74, 75,
76, 77, 78, 79, 80, 81, 82, 83, 84, 85, 86, 87, 88, 89, 90,
91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98, 99, 100, 101, 102, 103, 104, 105,
106, 107, 108, 109, 110, 111, 112, 113, 114, 115, 116, 117, 118, 119, 120,
121, 122, 123, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 131, 132, 133, 134, 135,
136, 137, 138, 139, 140, 141, 142, 143, 144, 145, 146, 147, 148, 149, 150,
151, 152, 153, 154, 155, 156, 157, 158, 159, 160, 161, 162, 163, 164, 165,
166, 167, 168, 169, 170, 171, 172, 173, 174, 175, 176, 177, 178, 179, 180,
181, 182, 183, 184, 185, 186, 187, 188, 189, 190, 191, 192, 193, 194, 195,
196  Weiter

phpBB © phpBB Group

Impressum | Datenschutz